Werbung

Hallo

Bewertungsdetails

 
"MSC Armonia"
 
"MSC Armonia" 2009-07-17 09:31:57 shipedia
Gesamtbewertung 
 
3.8
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.0
KULINARIK 
 
3.0
SERVICE 
 
3.0
UNTERHALTUNG 
 
4.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.0

Ein Glücksgriff beim Wetter

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
Juni, 2009
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Venedig
Anreise per
Auto

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Ich war schonmal auf diesem Schiff, als es noch die European Vision war. Optisch hat sich einiges verändert - grundsätzlich ist das Schiff in einem super Zustand. Sauberkeit wird hier groß geschrieben.
Schiffshighlight
Bar "The White Lion" - Raucherbar mit 4 Fernsehern und super Personal
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Französisch
Bordwährung
EUR
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Die Kabine war groß genug. Alles sehr sauber und gut instand gehalten. Mich hat der Duschvorhang genervt. Am besten man lässt ihn offen :-) Unser Cabin-Steward war sehr nett und genau bei der Reinigung.
Kabinennummer
9185

Kulinarik

Qualität Restaurants
Im Restaurant gab es jeden Tag genug Auswahl. Die Speisequalität war ganz gut. Mich störte jedoch persönlich, dass es zu jeder Hauptspeise die gleichen Beilagen gab... Egal ob Huhn, Rind oder Fisch - jeder Teller sah gleich aus. Ich esse sehr gerne Steak - leider gab es keine Möglichkeit ein Steak zu bekommen :-(
Qualität Buffets
Die Qualität war gut - leider war nur geringe Auswahl. Es gab auch eine Nudelstation - hier bereitete ein Koch jeden Tag frisch Pasta zu. Leider wurde das Buffet immer ganz pünktlich um 15 Uhr geschlossen. Abends musste jeder im Restaurant essen. Das Frühstücksbuffet war 1A!
Getränke
Die Getränke waren preislich ok. Wir haben ein Soft-Package gekauft. Hierbei bezahlt man nur 10 - bekommt aber 14 Softdrinks. (Preis: € 28,-)
Die Cocktails waren sehr gut!
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Das Personal in den Bars war immer zuvorkommend und sehr freundlich - auch immer für ein Späßchen aufgelegt. Im Restaurant muss ich leider - im Vergleich zu anderen Reedereien - etwas kritisch sein. Weder der Kellner noch der Hilfskellner haben sich bei uns vorgestellt. Die Weißwein- und Rotweingläser waren kunterbunt gemischt. Mal hatte man zwei Weißweingläser oder gar nur ein Glas... Sehr seltsam. Der Oberkellner hat sich bei uns nur zweimal blicken lassen und da auch nur einen Satz mit uns gesprochen. Wir sind sicherlich auch etwas verwöhnt von anderen Kreuzfahrten...

Unterhaltung

Entertainment
Für die Unterhaltung wurde immer irgendwo etwas geboten. Die Animateure haben gute Poolspiele veranstaltet. Als Belohnung gabs immer kleine Goodies. (zB. Schlüsselband, Bauchtasche...)
Shows
Die Shows waren sehr gut. Immer wieder haben sie neue Ideen. Das Highlight war ein Schattenkünstler! Dieser machte mit seinen Händen geniale Schattenfiguren und erzählte damit ganze Geschichten - von den Flintstones bis zu Marlon Brando mit Zigarette usw. War wirklich 1A die Show. Dann gab es noch einen Einrad-Fahrer! Dieser hat unglaubliche Kunststücke mit mehreren Größen von Einrädern gemacht! Wirklich gelungen!
Animation
angenehm
Sportangebot
das übliche sportliche Angebot

Route

Gefiel dir die Route?
Route: Venedig - Bari - Seetag - Rhodos - Athen - Kefalonia - Dubrovnik - Venedig
Alle Stationen außer Argostoli-Kefalonia waren uns schon vertraut. In Kefalonia haben wir einen neuen MSC-Ausflug gebucht: "Drogarati-Höhle und Myrtos Beach". Diesen Ausflug kann ich nur empfehlen. (Kosten: € 59,-/p.P.) Zuerst sind wir 45 min. mit dem Bus zur Drogarati Höhle gefahren - das ist eine Tropfsteinhöhle, in der sogar Konzerte stattfinden, wg. der guten Klangqualität. Sehr eindrucksvoll! Danach haben wir eine Panoramafahrt vom Osten in den Norden der Insel gemacht. Entlang der Küsten erstrecken sich immer wieder wunderschöne kleine Strände. Unser Ziel war Myrtos Beach - einer der Top10 Strände der Welt. Wir konnten hier 1 1/2 Stunden schwimmen und sonnen. Danach ging es zurück nach Argostoli. Wir lernten viel über die Geschichte der Insel und erfuhren, dass hier 2001 der Film "Corelli´s Mandoline" mit Nicolas Cage und Penelope Cruz gedreht wurde.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Das Wetter war im Gegensatz zu Österreich traumhaft. Wir hatten zwischen 30 und 40 Grad und blauen Himmel. Wir haben das Schiff braungebrannt verlassen!
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
sehr gut
Tipps für andere
Unbedingt in Argostoli einen Ausflug buchen. Empfehlenswert sollen auch die Melissani-Höhlen sein!

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
18-25
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
NCL Sky und Celebrity Equinox
Das war deine...
9. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden

Kommentare

Powered by JReviews