Werbung

Hallo

Schiffsbewertungen Royal Caribbean "Radiance of the Seas"
 

"Radiance of the Seas" "Radiance of the Seas" Hot

Schiffsdetails

Baujahr
2001
BRT
90.090
Passagieranzahl
2.501

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 7 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
4.8
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.9  (7)
KABINE 
 
4.7  (7)
KULINARIK 
 
4.9  (7)
SERVICE 
 
5.0  (7)
UNTERHALTUNG 
 
4.3  (7)
PREIS/LEISTUNG 
 
4.6  (7)
Bewertung (je höher desto besser)
SCHIFF ALLGEMEIN*  
Wie war für dich der allgemeine Eindruck?
KABINE*  
Wie bewertest du die Einrichtung, Größe und Komfort der Kabine?
KULINARIK*  
Wie bewertest du die Essensqualität, Geschmack der Speisen und Getränke?
SERVICE*  
Wie bewertest du das Bordpersonal (Restaurant, Kabinensteward, Rezeption etc.)?
UNTERHALTUNG*  
Wie bewertest du das Entertainment, Freizeitaktivitäten und Shows?
PREIS/LEISTUNG*  
Ist das Preis-/Leistungsverhältnis für dich angemessen?
Reisedetails
 1-3 Tage
 3-6 Tage
 1 Woche
 8-13 Tage
 2 Wochen
 3 Wochen
 mehr als 3 Wochen
 Schnupperkreuzfahrt
Schiff allgemein
 Englisch
 Deutsch
 Italienisch
 Spanisch
 Französisch
 Portugiesisch
 Norwegisch
 EUR
 USD
 AUD
 CHF
 GBP
 NOK
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 immer genug Liegen
 OK
 restlos überfüllt
Kabine
Kulinarik
Service
Unterhaltung
Route
 Auf eigene Faust
 Am Schiff gebucht
 Vorab über Reederei gebucht
 Lokaler Anbieter
 Meistens an Bord geblieben
Fazit
Über mich
 unter 18
 18-25
 25-30
 30-35
 35-40
 40-45
 45-50
 50-55
 55-60
 60-70
 über 70
 Single
 Paar
 Familie
 Freunde
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
"Radiance of the Seas" 2013-06-14 06:15:24 JanDom
Gesamtbewertung 
 
4.5
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
4.0
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.0

Alaska mit der Radiance - einfach ein Traum

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
Mai, 2013
Route
Alaska
Starthafen
Vancouver
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Das Schiff ist Baujahr 2001, und das sieht man an manchen Stellen - aber das weiß man auch bei Buchung.
Alles war sauber, überall wurde geputzt und es herrschte eine super Atmosphäre.
Im Windjammer gab es nie Gedränge.
Schiffshighlight
Solarium - hervorragend bei Reisezielen wie Alaska
Windjammer
Atrium
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Balkonkabine auf Deck 10 - super Lage, nahe bei Fahrstühlen und Treppen, stets ruhig, Verbindungstür hat nie gestört.
Balkon wurde viel genutzt
Bad ok, mit Duschvorhang - aber stets sauber
Kabinennummer
1520

Kulinarik

Qualität Restaurants
Wir haben einmal im Main Dining Room gegessen. Da es uns dort zu hektisch war sind wir die anderen Abende aufs Windjammer ausgewichen.
Das Essen war i.O., Menge der Hauptspeise etwas zu wenig, aber Nachbestellungen sind ja problemlos möglich.
Qualität Buffets
sehr gut - alles was das Herz begehrt
Getränke
alles da was man wünscht von guter Qualität.
Gala-Abende
1

Service

Personal/Service
Personal immer freundlich und sehr nett, stets hilfsbereit und mit einem Lächeln auf den Lippen.
In den Pausen durften diese auch an Deck um Fotos vom z.B. dem Gletscher zu machen. Fanden wir sehr gut und hatten stets
den Eindruck das der Kapitän einen guten Umgang mit jedem des Personals pflegt - so gab es bei jeder Durchsage auch Grüße und Dank
an das Personal von ihm. Daumen hoch !!

Unterhaltung

Entertainment
kaum genutzt, da soviel spannende Natur vor der Tür war die es zu betrachten galt
Shows
nicht genutzt, wir haben lieber die Sonnenuntergänge genossen
Animation
angenehm
Sportangebot
sehr gut ausgestattes Fitnesscenter

Route

Gefiel dir die Route?
Sehr gute Route mit vielen Highlights
Häfen sehr touristisch angehaucht.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
seeehr gut
Ausfahrt Vancouver verregnet, Ketchikan durchwachsen, ansonsten purer Sonnenschein bei um die 15Grad
einfach grandios
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Alaska Kreuzfahrten sind relativ teuer, man bekommt allerdings von der Natur auch sehr viel geboten
Tipps für andere
Genießt die Natur und lasst sie auf euch wirken !

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
30-35
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrity Equinox
Das war deine...
6. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden
"Radiance of the Seas" 2009-10-23 16:31:56 ebbler
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Von den Gletschern in die Sonne Kaliforniens

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
September, 2009
Route
Alaska
Starthafen
Vancouver
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
die Radiance ist in einem sehr guten und gepflegtem Zustand
Schiffshighlight
die größe, nicht zu groß immer genug ruhige Ecken
wo man sich mal zurück ziehen konnte
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
für 2 Personen ausreichende und sehr saubere Kabine nur der Duschvorhang nervt, auf dem Schwesterschiff der Jewel ist eine Tür vorhanden
Kabinennummer
4042

Kulinarik

Qualität Restaurants
gut bis sehr gut,leider war unsere Hilfskellnerin
nicht so motiviert, den Maitre sahen wir in den 14 Tagen 3 mal bei uns am Tisch beim letzten mal um das Trinkgeld zu holen
Qualität Buffets
sehr gute Speisen immer frisch und schön dekoriert
abends viel abwechslung, uns hat es besser geschmeckt als im Restaurant
Getränke
Wasser,Kaffee,Eistee,Zitronenlimo umsonst,beim Wein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
sehr freundliches Personal, alle, auch die mit den Streifen auf dem Anzug,immer Hilfsbereit,Kapitän Trym Selvag aus Norwegen war einfach super,toller Entertainer beim Kapitänsempfang

Unterhaltung

Entertainment
Cruisdirektor Kirk Detweiler hat seinen Job sehr gut gemacht
Shows
sehr gute Shows
Animation
angenehm
Sportangebot
sehr gutes Fitnesstudio

Route

Gefiel dir die Route?
wunderschöne Route sehr empfehlenswert, alle Häfen waren Höhepunkte
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
für Alaska tolles Wetter
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
sehr gut
Tipps für andere
sehr sehenswert Vancouver min.2Tage und San Diego
3 Tage dranhängen.
würden wir jederzeit wiederholen.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
55-60
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
noch keine Gedanken gemacht
Das war deine...
8. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden
"Radiance of the Seas" 2009-10-23 16:28:07 K otS
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
K otS Von K otS    23 Oktober 2009
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Alaska - Traumreise!

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
September, 2009
Route
Alaska
Starthafen
Vancouver
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Radiance otS wurde in Papenburg gebaut und hatte ihre Jungfernfahrt am 9.3.2001. Es ist ein sehr gepflegtes Schiff!
Schiffshighlight
Alaska, Shows
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Wir hatten eine Balkonkabine in der Mitte des Schiffs und in der Nähe der Aufzüge gebucht. Die Kabine war sehr sauber, ruhig und der Balkon mit zwei Stühlen und einem kleinen runden Tisch ausgestattet.
Kabinennummer
8080

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut!
Qualität Buffets
Sehr gut! An zwei Abenden gab es ein Mitternachtsbuffet mit Kuchen, Torten, Eis, aber auch nochmals warmen Gerichten usw.. Auf dem Buffet standen fantastische Eisskulpturen und viel geschnitztes Obst.
Getränke
Man konnte sich immer Wasser, Eistee, Kaffee, Tee oder Limonade im Windjammerrestaurant holen.
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Sehr gut!

Unterhaltung

Entertainment
Mit Cruisedirektor Kirk Detweiler hatten wir einen grandiosen Unterhalter an Bord!
Shows
Absolute Spitzenklasse! Eigene Showprogramme, aber auch sehr gute Gastsänger, wie z.B. die Brüder Matthew and Gunnar Nelson, die die größten Hits von ihrem Vater, Ricky Nelson (Hello, Mary Lou) und ihre eigenen Hits sangen.
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Haben wir mal wieder nicht genutzt.

Route

Gefiel dir die Route?
Es war unsere Traumroute und sie hat uns nicht enttäuscht. Vancouver - sehr schön, Alaska - traumhaft schön, San Francisco - schön, San Diego - absolute Traumstadt!
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Wir hatten auf dem Schiff 12 Tage Sonnenschein und um die 21°C. Leider am Hubbardgletscher starken Regen und am Icy Strait Point hat es am Vormittag geregnet.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
sehr gut
Tipps für andere
Mindestens 2 Tage Vorprogramm in Vancouver und nach der Reise mindestens 3 Tage in San Diego bleiben. In San Diego waren wir 4 Nächte und haben noch nicht alles Sehenswerte gesehen. Wir fahren wieder hin, denn wir sind begeistert von dieser schönen, sehr sauberen und modernen Stadt!

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Adventure otS
Das war deine...
4. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Radiance of the Seas" 2008-12-05 16:25:04 tobali
Gesamtbewertung 
 
4.4
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
2.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
tobali Von tobali    05 Dezember 2008
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Schöne Reise mit einem der f. uns besten und schönsten Schiffe

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
November, 2008
Route
Südamerika
Starthafen
Fort Lauderdale
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Obwohl nicht mehr "ganz jung", im guten Zustand. Von Crew wurde ständig am guten Zustand gearbeitet.(dies störte allerdings keineswegs!) Tolles Schiff, genau die richtige größe !, Sehr viel gläsernde Flächen zum schauen und gucken Möglichkeit draußen zu Speisen im Windjammer (Heck) ist toll Unsere Erfahrungen zeigen das dies leider nicht selbverständlich ist !
Schiffshighlight
Ship-Shape, gläsernde Fahrstühle außen am Schiff, Artrium
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Eine tolle sehr gut ausgestattete Innenkabine ( Mitschiffs ) mit viel Platz für "Klamotten" (Ablageflächen) in Schränken "Einziger negativ Pkt. Duschvorhang" im Bad/Dusche
Kabinennummer
3555

Kulinarik

Qualität Restaurants
Tolles geschmacklich, hervorragendes Essen
Qualität Buffets
Sehr gutes, vielfältiges Buffet ,sowohl qualitativ, wie auch quantitiv und optisch gut angerichtet !
Getränke
u.E. etwas über Durchschnitt Cocktail: zw. 5,95 USD - 8,90 USD, Bier: (0,33 l) 4,95 USD - (0.7 l) 7,95 USD Soda Package incl. Tax. 96,00 USD
Gala-Abende
0

Service

Personal/Service
Sehr freundlich, hilfsbereit. "So sollte es auf jedem Schiff sein! " (vorbildlich !)

Unterhaltung

Entertainment
Die Masse eher für`s ältere Semester .....ab 50 Jahren aufwärts....... Shows , Musik, etc..... Die Disco wurden leider selten besucht, obwohl mit sehr guten Räumlichkeit vorhanden.......? ! (Altersdurchschnitt auf dieser Cruise lag bei schätzungsweise 48 Jahren aufwärts....)
Shows
Für Reisende mit guten Englischkenntnissen sicherlich i.O.
Animation
angenehm
Sportangebot
Mini-Golf, Basketballfeld, Kletterwand, Fitness-Center, insgesamt gut !

Route

Gefiel dir die Route?
Dies ist keine "Badetour". Interessant und informativ, erlebnisreich und beeindruckend. Pullover, dünne Jacke sollte dabei sein !
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
schön, aber Südamerika sehr windig (Kalter Wind)
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
für uns sehr gut ;-)))), normal i.O.
Tipps für andere
Tage sind kurz ! Spätere Essensitzung zu empfehlen

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Jade NCL
Das war deine...
6. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Radiance of the Seas" 2008-01-23 16:35:33 Ginatessy
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
3.5
PREIS/LEISTUNG 
 
4.0

Reise ans Ende der Welt

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Dezember, 2008
Route
Südamerika
Starthafen
Buenos Aires
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Schönes Schiff, sauber, toller Service, super Büfetts, einfach traumhaft
Schiffshighlight
Kletterwand
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
große Außenkabine, großes Fenster, sauber, im Bad alles vorhanden,
Kabinennummer
4052

Kulinarik

Qualität Restaurants
nicht genutzt, nur Windjammer
Qualität Buffets
wie schon im Vorjahr: eine Riesenauswahl, alles was man sich nur wünschen kann, immer sehr frisches Obst und Gemüse, Herz was willst du mehr
Getränke
Kaffee, Tee, Wasser, Saft, Kakao incl.
nur Alkohol kostet extra, sowie Cola usw.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Sehr nette Crew, Kabinensteward sehr zuvorkommend, Service bestens

Unterhaltung

Entertainment
auf den amerikanischen Geschmack abgestimmt, aber man muß ja nicht mitmachen
Shows
amerikanisch, abwechslungsreich
Animation
angenehm
Sportangebot
alles da, jede Menge sportliche Aktivitäten möglich

Route

Gefiel dir die Route?
Buenos Aires - Montevideo - Puerto Madryn, Punta Arenas, Ushuaia, Punta del Este, Portobelo, Santos
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
sehr schön, an Kap Hoorn ruhige See, Kapitän war total begeistert, fuhr zweimal rum
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
o.k.
Tipps für andere
Bis auf Puerto Madryn kann man alle Ausflüge gut selbst machen. Peninsula Valdez ist einen Besuch wert, Pinguinkolonie und Seelöwen. Hautnah.
Auf Feuerland haben wir die große Tour gebucht, war super.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Brilliance of the Seas / Barcelona -Dubai
Das war deine...
3. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Radiance of the Seas" 2007-03-23 16:20:40 Evi
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5
Evi Von Evi    23 März 2007
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Der Suchtauslöser!

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
Februar, 2007
Route
Karibik
Starthafen
Fort Lauderdale
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
DIeser Traum in Weiß ist an allem Schuld (Süchtler)
Schiffshighlight
Buffet
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Aussenkabine gebucht und mit Balkonkabine überrascht.
Kabinennummer
9024

Kulinarik

Qualität Restaurants
Keine Ahnung , das Buffet hat mich nicht los gelassen.
Qualität Buffets
Gut und Besser!!
Getränke
Für mich mehr als ausreichend da ich nix mit Soda mag.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
So freundliches und zuvorkommendes Personal kann man weltweit suchen! Aber kaum finden. Z.B. Der Barkeeper aus der Colone Bar Namens B.J.

Unterhaltung

Entertainment
Sehr Professionell
Shows
Broadway like
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Nicht genutzt da mit Buffet beschäftigt (Überfordert)

Route

Gefiel dir die Route?
Für mich absolut faszinierend da es meine erste Übersee Reise war
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Traumhaft
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Mehr als Fair.
Tipps für andere
Landausflüge auch auf eigene Faust machen da günstiger. Einkaufen genau vergleichen da am Schiff mitunter günstiger. Evtl. Sodapaket Überlegen.

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
35-40
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Explorer of the Seas
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Radiance of the Seas" 2007-03-23 16:16:14 Meex
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5
Meex Von Meex    23 März 2007
#1 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Wir kommen wieder

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
Februar, 2007
Route
Karibik
Starthafen
Fort Lauderdale
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Radiance of the Seas wurde im 2001 als erstes Schiff der Radiance-Klasse von Royal Caribbean in Betrieb genommen und bisher zweimal renoviert. Auf den 14 Decks finden bei Zweier-Belegung 2100 Gäste bequem Platz (Höchstzahl 2501 Gäste). Das Schiff ist in einem sehr guten Zustand und bietet sehr viel Platz auf den öffentlichen Decks. Diverse Restaurants, zweistöckiges Hauptrestaurant, sehr schöne Bars und Musiklokale über das ganze Schiff verteilt. Mehrheitlich gehobenes amerikanisches Publikum, bei längeren Fahrten mit deutlich höherem Altersdurchschnitt. Bezahlt wurde alles in US-$, auf der Online-seite bestellte Ausflüge wurden direkt in Euro abgerechnet. Bitte beachten: Beim Online-checkin wird man gefragt, ob man die Abrechnung in US-$ oder der Heimwährung möchte. Der Umrechnungskurs zum Dollar war bei RCI eher schlecht, so waren wir mit dem US-$ als Abrechnungsgrundlage besser bedient. Kleidung: 3 Abende mit dunklem Anzug und 3 Abende mit Anzug/Kravatte, an den übrigen Abenden lange Hose und Hemd/Poloshirt, keine T-shirts und Turnschuhe. Allgemein ging es auf dieser Kreuzfahrt sehr elegant zu und her und die Leute (auch die aus Deutschland & Österreich) kleideten sich sehr gut und festlich. Mit der Buchung unserer Aussenkabine auf Deck drei waren wir gut beraten, da es eine behindertengerechte Kabine war und diese für eine behinderte Person gebraucht wurde, bekamen wir ein gratis Upgrade auf Deck neun eine Balkonkabine im Wert von € 1200.-
Schiffshighlight
Einfach alles!
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Französisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Wir hatten eine Aussenkabine auf Deck 3 gebucht und bekamen eine Balkonkabine auf Deck 9 (18m²) als gratis Upgrade. Sie verfügte über TV, Minibar und Kühlschrank, Safe, sehr grosse Betten, grosszügige Sitzgruppe und möblierter Balkon. Das mittelgrosse Badezimmer mit Duschkabine und Toilette. Eine grosse Auswahl an Badetüchern sowie Kosmetikartikel. Sehr viel Abstellfläche.. Der 24h Zimmerservice ist für alle Kabinen kostenlos, dh es können Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks kostenlos bestellt werden. Kaffee und Cookies kommen ebenfalls kostenlos.
Kabinennummer
9024

Kulinarik

Qualität Restaurants
Das zweistöckige Hauptrestaurant erinnert an die grossen Ozeandampfer von früher - Showtreppe mit Wasserfall als Verbindung vom oberen in das untere Deck. In beiden Restaurantdecks gibts grosse Fenster. Wir 2 hatten einen eigenen Tisch mit viel Platz und sehr netten und kompetenten Serviceangestellten aus Indien und Trinidad-Tobago, die für uns zuständige Chef de Service stammte aus der USA und erwies sich ebenfalls als Topbesetzung. Wir fühlten uns sehr wohl. Das Essen war abwechslungsreich und gut, mit einer sehr grossen Auswahl. Die zwei Spezialitäten Restaurants sind mit 20 bzw 25$ pro Person kostenpflichtig: Portofino - feine italienische Küche chopsgrill - sehr gute und grosse Steaks - wobei man ohne Beschränkung aus der grossen Karte Vorspeisen, Hauptgang und Dessert auswählen kann. Auch hier gilt das Weinabonnement. Sehr gute Küche und perfekter Service.
Qualität Buffets
Das Frühstück und den Lunch haben wir im Windjammer-Cafe eingenommen. Im Selbstbedienungsrechtaurant mit Aussenterrassen gibt es 12 einzelne Inseln mit Speisen und Getränken. Somit entsteht kaum ein Gedränge und amerikanische Gäste drängeln sowieso nicht, sondern stellen sich schön in Reihe. Frühstück: Sehr viel frische Obst (Melonen, Ananas, Bananen, Mango etc) und natürlich Omeletten, Pancakes, Belgische Waffeln, frische Brötchen, French Toast, Toast, Englisch Muffins, Eierspeisen, Schinken, Käse, Marmelade, Vollkornbrot, Croissants, Apfeltaschen, Kuchen und sehr viel anderes mehr... Im Aussenbereich wurden Kaffee und Säfte immer wieder zum auffüllen angeboten. Die Tische wurden schnell und gründlich abgeräumt. Sehr nettes Personal Mittagessen/Lunch: Neben dem vielen Obst kamen nun über 20 Sorten Salate, Sandwiches, Hamburger/Hot-dogs, Lachs und sonstiger Fisch gebraten, geschnetzeltes Rind- und Kalbfleisch, 2 Sorten Reis, Pizza, Kartoffeln, diverse Gemüse, Beinschinken, Roastbeef und und und - ja und zum Schluss viele süsse Kuchen, Cookies, Früchte, Aufläufe und Ice-Cream bis zum Abwinken. Kaffee, Tee, Icetea, Lemonade und Wasser ist immer kostenlos und kann auch ausserhalb der Öffnungszeiten an der Aussenstation geholt werden. Hier im Cafe gibts für all diejenigen, welche in kurzen Hosen und T-shirt essen möchten auch Abendessen mit Getränkeservice. Bis spät in die Nacht ist oberhalb des Windjammers auf Deck 12 das Seaview Café mit Speisen und Getränken geöffnet.
Getränke
Preislich vollkommen Ok! Eiswasser, Eistee, Limo ohne Soda, Kaffee kostenlos! Sodapaket $43,92.- man konnte soviel Cola und Co trinken wie man wollte, kein Limit!! Bier Forsters 0,75 Liter $ 5,18,- American Bud 0,3 Liter $ 4,03,- Flaschenweine von sehr guter Qualität ab $ 20,- Cocktails ab $ 5,- Alle Preise hier in US Dollar
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Die fast 1000 köpfige Crew war einmalig. Freundlich und immer sehr zuvorkommend. Vom einfachsten Handwerker bis zum Kapitän - immer ein Worte wurden gewechselt. Auf unserer Fahrt durch den Panama war keine deutschsprechende Hostess an Bord, wurde aber auch nicht wirklich vermisst. Eine Faxkopie von deutschen Nachrichten, deutschsprachige Infos und Filme am TV waren ausreichend.

Unterhaltung

Entertainment
Bibliothek auf Deck 9, Internetstationen an verschiedenen Orten. Auf dieser Fahrt waren nur etwa 20 Kinder mit dabei und die wurden gut betreut - man sah und hörte jedenfalls nix. Es gab immer für alle Gäste genügend Liegestühle und viel ruhige Plätzchen. Allgemein war diese Kreuzfahrt sehr ruhig und erholsam.
Shows
Grosses Theater (950 Plätze) mit sehr guten Shows in Broadway-Stil. Wir haben zwei Sing- and Dance Shows besucht und die waren sehr fetzig und gut. Andere Shows sind eher für das amerikanische Publikum mit Einzelauftritten uns unbekannten Showstars.
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Eines der besten Fitnesscenter auf See. Von allen Geräten aus sieht man direkt auf das Meer. Sehr nette Instruktoren und sehr saubere Räumlichkeiten. Zusammen mit dem Spa bietet das Fitnesscenter auf 2 Decks alles was man zum fit bleiben braucht. Sonst gibts: Minigolf, Basketballfeld, Kletterwand, Walkingpfad, Innenpool mit Schiebedach für Erwachsene, Aussenpool, Whirlpools innen und aussen, diverse Fitnesskurse.

Route

Gefiel dir die Route?
Sehr schön, würden wir wieder machen!! Westliche Karibik Tag 1 Fort Lauderdale (Florida, USA) Tag 2 Key West (Florida, USA) Tag 3 Cozumel (Quintana Roo, Mexiko) Tag 4 George Town (Grand Cayman, Kaimaninseln) Tag 5 Montego Bay (Jamaika) Tag 6 Seetag Tag 7 Fort Lauderdale (Florida, USA)
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Traumhaft jeden Tag um die 30C
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Absolut fair und auch nicht überteuert
Tipps für andere
Es gab unheimlich viele Landausflüge an den verschiedenen Häfen. Wir haben in Key West, Cozumel, Grand Cayman und Montego Bay, Jamaica , angelegt. Key West und Grand Cayman kann man gut auf eigene Faust besichtigen. Jamaica ist nicht unbedingt für Alleintouren empfehlenswert. Die Cozumel Island Tour kann ich nicht empfehlen laut vielen Gästen. Dort hätten wir eine Tour zu den Maya Ausgrabungen gemacht. Nervig empfand ich das Ausladen an "Great Shopping Malls", die nur darauf aus waren, die "reichen" Kreuzfahrttouristen auszunehmen. Wenn man bestimmte Ausflüge buchen möchte, sollte man das rechtzeitig machen, vielleicht schon von zuhause aus, da einige Touren ausgebucht waren. Das Preis-Leistungsverhältnis ist im Allgemeinen recht ordentlich. Einkaufen an Bord meist günstiger. Nicht von den Fotografen schrecken, lässt Sie nur Fotografieren, die freuen sich und Ihr braucht die Fotos ja nicht kaufen, es gibt im Fotoshop eine Box, wo Ihr Eure Fotos die Ihr nicht wollt einfach rein schmeißt!

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Explorer of the Seas
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden
 
Powered by JReviews