Werbung

Hallo

Schiffsbewertungen Royal Caribbean "Brilliance of the Seas"
 

"Brilliance of the Seas" "Brilliance of the Seas" Hot

Schiffsdetails

Baujahr
2002
BRT
90.090
Passagieranzahl
2.501

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 14 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.7  (14)
KABINE 
 
4.7  (14)
KULINARIK 
 
4.6  (14)
SERVICE 
 
4.6  (14)
UNTERHALTUNG 
 
4.5  (14)
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5  (14)
Bewertung (je höher desto besser)
SCHIFF ALLGEMEIN*  
Wie war für dich der allgemeine Eindruck?
KABINE*  
Wie bewertest du die Einrichtung, Größe und Komfort der Kabine?
KULINARIK*  
Wie bewertest du die Essensqualität, Geschmack der Speisen und Getränke?
SERVICE*  
Wie bewertest du das Bordpersonal (Restaurant, Kabinensteward, Rezeption etc.)?
UNTERHALTUNG*  
Wie bewertest du das Entertainment, Freizeitaktivitäten und Shows?
PREIS/LEISTUNG*  
Ist das Preis-/Leistungsverhältnis für dich angemessen?
Reisedetails
 1-3 Tage
 3-6 Tage
 1 Woche
 8-13 Tage
 2 Wochen
 3 Wochen
 mehr als 3 Wochen
 Schnupperkreuzfahrt
Schiff allgemein
 Englisch
 Deutsch
 Italienisch
 Spanisch
 Französisch
 Portugiesisch
 Norwegisch
 EUR
 USD
 AUD
 CHF
 GBP
 NOK
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 immer genug Liegen
 OK
 restlos überfüllt
Kabine
Kulinarik
Service
Unterhaltung
Route
 Auf eigene Faust
 Am Schiff gebucht
 Vorab über Reederei gebucht
 Lokaler Anbieter
 Meistens an Bord geblieben
Fazit
Über mich
 unter 18
 18-25
 25-30
 30-35
 35-40
 40-45
 45-50
 50-55
 55-60
 60-70
 über 70
 Single
 Paar
 Familie
 Freunde
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
"Brilliance of the Seas" 2014-09-04 14:15:40 Andreas
Gesamtbewertung 
 
2.2
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
3.5
KABINE 
 
2.5
KULINARIK 
 
2.5
SERVICE 
 
0.5
UNTERHALTUNG 
 
1.5
PREIS/LEISTUNG 
 
1.5
Von Andreas    04 September 2014

Im Jahr 2014 Atlantiktour, Schiff ist nicht mehr zu empfehlen!!!

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Juli, 2014
Route
Nordeuropa
Starthafen
Harwich - England
Anreise per
Bahn

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Der Gesamteindruck des Schiffes an sich ist nicht zu bemängeln reine von der technischen Seite, aber ich bin kein Schiffsexperte, das Schiff ist in die Jahre gekommen und damit ist der Standard weit überholt so meine Einschätzung. Von der Ausstattung her altbacken, morbide, triste Flure, Teppiche in dunklem braun beige, naja eben nichts modernes! Der Blick von der Gallerie Deck 12 herunter zum Deck 4 ist ganz nett.
Schiffshighlight
Eigentlich nur die Bars weil diese auch ansprechend ausgestattet waren. Störend ist immer, egal wo man sitzt das man auf Sitzhöhe Stahlträger im Blickfeld hat, ein sehr störendes Detail. Ministrel Restaurant auf Deck 4 altbacken. Windjammer Restaurant Deck 11 eigentlich ganz nett aber irgendwie auch nicht. Es fehlte auf diesem Schiff prinzipiell eine freundliche Ausstrahlung. Aber das war im Juli/August 2014 der gesamt Eindruck.
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
OK
Ablauf Check-out
OK
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Die Kabine hat den Charm von alten Zeiten. Prinzipiell hat man alles verstauen können und nichts stand im Weg.die Kabinen sind jedoch hellhörig. Das Bad Dusche und Toilette war zweckmäßig aber immer mit Toilettengeruch. Wenn was auch immer was an der Toilettenspülung nicht funktionierte was in den 2 Wochen so 10 bis 15 mal der Fall war dann liegt der Schitt bis zur Reinigung in der Toilette. Die Belüftung der Kabine eher nur mittelmäßig.

Kulinarik

Qualität Restaurants
Main Restaurant, sollte immer das Highlight sein, es gibt auf diesem Schiff eine Kleiderordnung, in diesem Restaurant erschienen aber auch Menschen mit speckigen Jeans und Sandaletten und das Personal reagierte nicht. Ein störendes Detail.Das Ministrel Restaurant über 2 Etagen könnte wirklich besser aussehen, aber wie Eingangs formuliert es fehlt dem gesamten Schiff an Liebe zum Detail. Ministrel Restaurant und Windjammer Restaurant 11 Etage fast hatten gleiche Speisefolge!Highlights gab es im Juli/August 2014 nicht. Die beiden Kellner die wir hatten waren beide in Ordnung. Aber beide waren so mein Gesamteindruck die Ausnahme! Andere Kellner niesten fröhlich in der Gegend herum ohne sich die Hand vor den Mund zu halten und fanden das noch lustig!Wir empfandes es als eckelhaft! Daher waren wir auch nur 3 mal in diesem Restaurant!
Qualität Buffets
Das Windjammer Restaurant in der 11 Etage, nun hierzu ist zu sagen das es sich um einfachste Buffetware handelt. Quetschkartoffeln, gekochte Kartoffeln, Fleisch- und Fischgerichte, aber nichts Besonderes! Die speisefolge über wenige Tage hin sich wiederholend!! Wir sind nicht verhungert aber so ein schiff soll immer etwas Besonderes sein und das war nicht der Fall. Was auf der Brilliance of the Seas kulinarisch geboten wird ist absoluter Standard und bei mir zu Hause die Regel! Wir hatten mehr erwartet und haben auch schon mehr und viel mehr erlebt!
Getränke
Es gab Orangensaft zum Frühstück, Getränkeautomaten mit Zitronenlimonade,Tees die man sich selbst machen konnte! Zu den Tees ist zu sagen das ich noch nie zuvor so schlechten Tee probiert hatte wie auf diesem Schiff.Billigware! Alkoholische Getränke nur gegen Bezahlung! Aber dagegen ist nichts einzuwenden gewesen. Als gut zu bewerten ist das Bier an Bord! Der Wein den wir getrunken haben auch aber die flasche ab 38 doller aufwärts. aber Getränkeseitig ist dieses schiff auch kein Problem.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Hier liegt der größte Kritikpunklt. Es gab etliche Probleme auf diesem Schiff, niesende Kellner die auf dein Essen niesen und das noch lustig finden,unfreundliches Personal,lautes Personal, Personal das uns vorschreiben wollte welche Hygienemaßnahmen wir zu ergreifen haben und sich selbst häufig nicht daran gehalten hat.Lautes Personal das vornehmlich mit sich selbst beschäftigt war! Decksarbeiten zu den Hauptessenszeiten mit direkter Belästigung durch Staub oder Schmutzwasser. Die verantwortliche Gästebetreuungsmanagerin eine einzige Katastrophe, eine vollkommene Fehlbesetzung auf diesem Schiff die an Arroganz und Überheblichkeit durch nichts anderes zu beschreiben ist. Eine Auseinandersetzung mit Kritik an Bord findet nicht statt! Wir haben einen Foult Report über etliche Unzulänglichkeiten abgegeben, keinerlei Reaktion, weder auf dem Schiff selbst noch von Seiten Royal Carribian.Ich möchte hinzufügen das wir keine notorischen Nörgler sind,eigentlich eher zurückhaltend, aber diese Dinge gehören auf den Tisch und es handelte sich um meinen Urlaub den ich bitteschön auch vernünftig verleben möchte, das war auf diesem Schiff kritiklos nicht möglich!

Unterhaltung

Entertainment
Diese Dinge sind immer Geschmackssache. Ich schätze das so ein das es sich um einen eher im unteren Bereich von Qualität zu bezeichnenden Punkt handelt. Wer sich gerne von einem schlechten witzemacher 2 Stunden unterhalten fühlt bitteschön, Musikalisch war das Niveau auch nichts wofür ich in London oder Paris oder Berlin Geld ausgeben würde. Sorry!
Shows
Hier trifft das gleiche zu!
Animation
verbesserungswürdig
Sportangebot
Das Sportangebot auf diesem Schiff ist als vornehmlich gut einzuschätzen! Bei Royal Carribian gibt es einen Rundumumlauf das heißt ,man kann dieses Schiff auf Deck 4 5 komplett umrunden, das haben andere nicht, es war unter anderem eine Entscheidungshilfe warum wir dieses Schiff wählten!

Route

Gefiel dir die Route?
Die Route nach Island war sehr schön, eben wegen dieser Route wählten wir das Schiff. auf dem Schiff selbst gab es aber keinerlei Einstimmung auf diese Route und auch hier fehlte es an Liebe zum Detail. Man kann heutzutage soviel machen, die technischen Möglichkeiten sind grenzenlos und auf diesem Schiff gab es keine Einstimmung auf das jeweilige nächste Ziel, vollkommen unklar! Die Route ging nach Island - die Verkaufsshops waren voll mit russischer Ware, Matrioschkas und russisch bemalte Löffel, auf dem schiff selbst hatte man immer das Gefühl das man in jedem Moment in Moskau landet, auch das war grotesk!
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Meistens hatten wir leider Pech und schlechtes Wetter! Bei schönem Wetter kann man sich draußen aufhalten und das ist dann sehr schön, man findet immer einen Platz wo man den Atlantik genießen kann. Bei schlechtem Wetter ist man drinnen. Ein sehr störendes Detail auf diesem Schiff auf Sitzhöhe hat man immer irgendwelche Stahlbalken im Sichtbereich, das nervt dann vor allem wenn man das 2 Wochen erlebt, man bekommt dieses Bild nur schwer wieder aus dem Kopf.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Ich kann dieses Schiff ruhigen Gewissens nicht empfehlen! Vor allem serviceseitig ist das katastrophal. Wir haben diese Seereise gemacht und wir machen auch weitere Seereisen, aber nicht auf diesem Schiff! Nach all den schlechten Erfahrungen auf diesen Schiff stimmte das Preis- Leistungsverhältnis eben nicht. Kulinarisch gab es nichts wovon ich Familie und Freunden berichten konnte, der Aufenthalt auf diesem Schiff war für uns eher eine schlechte Erfahrung und wir waren froh als wir in England wieder an Land gehen konnten. So ein gefühl hatte ich persönlich niemals zuvor.
Tipps für andere
Schauen Sie sich genau an was für eine Besatzung an Bord arbeitet. Handelt es sich vornehmlich um asiatisches Personal, erwartet sie auch asiatischer Standard. Das ist eine bittere Erkenntnis. Nehmen sie auf jeden Fall immer Immodium akut mit, oder ein anderes für sie magenberuhigendes Mittel. Vermeiden Sie bei Magenverstimmungen auf jeden Fall den Gang zu diesem Bordarzt, ich werde mich zur Qualität dieses Arztes hier nicht äußern, nur soviel Sie werden es bitter bereuen diesen Menschen aufgesucht zu haben!So war es bei uns! Wägen sie genau ab ob ein Gang zum Arzt notwendig ist, sie werden sofort ob notwendig oder nicht in Karantäne versetzt und ihre reise ist damit vorbei. Die hier gemachten aussagen entsprechen alle samt der wahrheit und sind beweisbar und belegbar! Das Schiff Brilliance of the Seas ist nicht zu empfehlen!

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
30-35
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Familie
Das war deine...
7. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
02
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2012-06-22 17:13:42 Jeanny
Gesamtbewertung 
 
4.7
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5

Herrlicher Norden Europas

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
Juni, 2012
Route
Nordeuropa
Starthafen
Amsterdam
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Sehr gepflegtes Schiff, sowohl im allgemein Bereich als auch in den Kabinen. Über Geschmack der Einrichtung lässt sich streiten, für 2 Wochen aber absolut in Ordnung. Besonders toll sind die vielen Getränke-Spender 24h am Tag und das überdachte Solarium. Die Verteilung der Lifte ist gewöhnungsbedürftig, aber man kann sich damit arrangieren.
Schiffshighlight
1. Das Solarium, drinnen ist es immer gleich warm egal wie kalt, stürmisch oder regnerisch es draußen ist
2. Das Abendessen. Jeden Abend wunderbar, super Leistung und der Service.. exzellent
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Dem Kasten merkte man an, wie oft die Türen schon auf und wieder zu gingen, ansonst tadellos in Schuss. Selbst der Teppich war einwandfrei, das Sofa noch sehr gemütlich. Das Fenster in der Kabine verlieh dem Raum neben Helligkeit auch ein gewisses Gefühl von mehr Größe. Bad gewohnt klein, hier das einzige echte Manko der Duschvorhang statt einer festen Glaswand. Jedes Mal nach dem Dusche mittlere Überschwemmung gehabt.
Kabinennummer
4516

Kulinarik

Qualität Restaurants
Exzellent. Ich war stets zum Dinner im Ministrel Restaurant Deck 4 und kann nicht klagen, im Gegenteil. was man aus Huhn alles zaubern kann ist faszinierend, und trotzdem das ich wirklich viele Sachen nicht mag, habe ich immer was gutes gefunden. Besonders hervorzuheben die Desserts, ware Gaumenfreuden.
Qualität Buffets
Vom Essen her sehr gut, man konnte doch immer wieder unterschiedliche Sachen essen, klar im Kern war es das gleiche aber in verschiedenen Zubereitungsweisen. Kann nicht mit dem Restaurant mithalten, aber absolut iO. Nur das Platzangebot im Innenbereich hat bei weitem nicht gelangt zu den Stoßzeiten, und draußen wars vielen (auch mir) zu kühl. Desserts waren nicht so genial wie im Restaurant, aber einmal am Tag Dessert reicht ja auch ;)
Getränke
Diesmal kein Soda-Package gehabt, wäre auch nicht nötig gewesen. Es gibt Wasser-Spender wo man immer eiswasser zapfen kann 24h. Dazu gabs wie immer Limonade und Eistee, aber auch ein Wasser mit einem Hauch Limette, was ich sehr lecker fand. Man kann sehr gut mit 2 Lieter am Tag 2 Wochen lang auskommen, soviele Wasserspender würde ich mir immer wünschen.
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Exzellent - überfreundlich - witzig - hilfsbereit. Ich kam kaum durch den Gang auf dem Kabinendeck ohne nicht mindestens mit 2 Stateroom Attendands zu plauschen. Ebenso waiter/ assistant waiter im Restaurant. Einzig den head waiter hat man kaum zu Gesicht bekommen, hatte ich bisher nur einmal das sich so jemand wirklich um die Gäste gekümmert hat.
Alle andren waren superfreundlich, und wenn man was brauchte oder was kaputt war, wurde prompt eine Lösung in die Wege geleitet. Einzig das Team im Explorations-Bereich sollte sich etwas mehr an der Nase nehmen.

Unterhaltung

Entertainment
Kaum genutzt, daher kann ich da kein Urteil fällen. Viele Sachen wurden aber auf Deutsch angeboten, da diese Sprache neben Englisch dominierend war.
Shows
10 von 12 Shows gesehen, alle gut bis exzellent, vor allem die Produktion Shows hab ich mir nie entgehen lassen.
Animation
angenehm
Sportangebot
Das übliche was von RCI kennt, außer der Laufbahn zum walken aber nicht genutzt.

Route

Gefiel dir die Route?
Hammergeil. Tut mir leid, aber ein andres Wort kenne ich nicht, das zutreffender wäre :)
Landausflüge
  • Auf eigene Faust
  • Vorab über Reederei gebucht
Wetter
Anfangs wars meistens sehr wolkig und tW Nebelsuppe, in den Häfen sehr selten leichter Regen. In und um Honningsvag heftiger Sturm. Ab Bergen strahlender Sonnenschein. Besonders toll war die Mitternachtssonne.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Sauteuer, aber jeden Cent, ob Euro oder Dollar, wert. Die Cruise selbst war absolut großartig, das Schiff sehr toll, die Kabine muss man mit Fenster wählen bei Norwegen. Gibt kaum was schöneres, als am Abend noch am Fenster zu sitzen und auf die Berge der Fjorde zu blicken, während die Kälte draußen bleibt. Der einzige Hafen auf der ganzen Reise, wo ich ein klitzekleinwenig enttäuscht war, war Molde und das lag am Ausflug der meinen Erwartungen leider nicht ganz entsprach - dafür war der Fjord drumherum umso prächtiger.
Tipps für andere
Eine Fahrt auf den Dalsnibber lohnt sich, wir haben den von Geiranger aus angesteuert. Bushohe Schneewände und ein atemberaubend schöner Blick auf die umliegenden Berge, vorausgesetzt man hat klare Sicht. Alesund kann man locker zu Fuß entdecken, wenn man halbwegs fit ist! Und wenn bei den Floibahnen in Bergen eine Schlange ansteht - don't worry. Das geht ziemlich zügig voran. Last but not least, die öffentliche Busse in Tromso sind sehr teuer, erwägt einen Shuttle vom Schiff zu nehmen (unserer wäre 12 Dollar gewesen hin + retour)

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
18-25
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Single
Nächstes Schiff?
voraussichtl eines von RCI
Das war deine...
4. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2012-04-08 15:36:29 CC o t Seas
Gesamtbewertung 
 
4.7
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
4.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

INDIEN - tolle Destination - immer noch tolles Schiff

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
März, 2012
Route
Orient/Emirate
Starthafen
DUBAI
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Das Schiff macht immer noch einen sehr guten Gesamteindruck. Einige altersgemäße Abnutzungsspuren sind allerdings durchaus zu bemerken.
Eine Royal Advantage würde dem Schiff eher früher denn später guttun!
Besonders gut gefällt allerdings die gedämpften Farben am Schiff.
Sehr maritimes Feeling im Colony-Club!
Schiffshighlight
1. Der Colony-Club
2. Die beiden Spezialitäten-Restaurants CHOPS GRILL bzw. PORTOFINO
3. Die Concierge Lounge mit Ihren sensationellen Mitarbeitern :-)
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Mini-Suite
Kabine allgemein
Herrlich großzügige Juniorsuite, bestens ausgestattet, geräumig und gemütlich.
Wunderbar an den insgesamt 5 Seetagen die Kabine und den großen Balkon zu genießen.
Kabinennummer
1586

Kulinarik

Qualität Restaurants
Das Hauptrestaurant - My time dining - Essen sehr gut bis gut. Aber nicht wirklich sensationell. Service wirklich sehr bemüht und freundlich.
Die Spezialitätenrestaurants sind wirklich um mindestens eine Klasse besser.
Dies betrifft sowohl die Speisenqualität als auch das Service. - Man hat einfach mehr Zeit für den Gast.
Qualität Buffets
OK
Getränke
OK - aber ein wirklicher MINUSPUNKT war, daß sowohl gängige Weißweine im Restaurant sowie Champagner/Sekt in der Concierge-Lounge gegen Ende der Reise ausgingen.
Absolutes NOGO :-((
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Wirklich eine herzliche Crew die sich bemüht einem alle Wünsche zu erfüllen.
Herrlicher Kapitän - witzig und charmant, der auf das gesamte Team gut abfärbt.

Unterhaltung

Entertainment
Gute routinierte Arbeit einer eingespielter Truppe.
Shows
Die beiden absoluten Highlites:

TANGO BUENOS AIRES sowie
BEATLES CELEBRATION

Route

Gefiel dir die Route?
DUBAI - MUMBAI - GOA - NEW MANGALORE - COCHIN - MUSKAT - DUBAI
Landausflüge
  • Am Schiff gebucht
  • Lokaler Anbieter
Wetter
Sehr heiß!
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
War OK

Über mich

Altersgruppe
55-60
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrity MILLENIUM
Das war deine...
mehr als 30. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2012-04-07 15:24:08 schnecke
Gesamtbewertung 
 
4.7
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5
Von schnecke    07 April 2012

Immer wieder Royal Caribbean

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
März, 2011
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Istanbul
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Super Schiff,
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Bar
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine

Kulinarik

Qualität Restaurants
Top Speisesaal und Menueauswahl
Qualität Buffets
sehr gut
Getränke
Alkoholische Getränke zu teuer
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
hilfsbereites Bordpersonal,

Unterhaltung

Entertainment
Shows
perfekte Shows
Animation
sehr professionell

Route

Gefiel dir die Route?
jederzeit wieder
Landausflüge
Auf eigene Faust
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
freue mich auf die nächste Tour

Über mich

Herkunftsland
D
Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Das war deine...
11. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2012-04-02 10:23:40 Weltenbummlerin
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5

Einfach nur schön

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
April, 2011
Route
Orient/Emirate
Starthafen
Dubai
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Ich war sehr zufrieden.
Schiffshighlight
Das Personal, die Animation, die Künstler waren hervorragend.
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Vollkommen ausreichend

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut, für jeden Geschmack etwas dabei.
Qualität Buffets
Auch lecker und frisch.
Getränke
Absolut i.o.
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
perfekt wie immer bei RCC

Unterhaltung

Entertainment
sehr gut
Shows
sehr gut
Animation
sehr professionell
Sportangebot
sehr gut

Route

Gefiel dir die Route?
Wir fuhren von Dubai durch den Suezkanal nach Rom. Traumhaft.
Landausflüge
  • Auf eigene Faust
  • Am Schiff gebucht
Wetter
Kaum war der Suezkanal durchquert, war es kalt und regnerisch.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Einfach unschlagbar.
Tipps für andere
Die Karten für Burj Khalifa, vorab im Internet buchen. Spart Zeit und Geld. Abu Dhabi- Formel 1 Strecke besuchen, klasse.

Über mich

Altersgruppe
50-55
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Single
Nächstes Schiff?
Liberty
Das war deine...
2. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2012-02-21 17:04:05 Ingrid
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
Von Ingrid    21 Februar 2012

Eine eindrucksvolle Reise!

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
Januar, 2012
Route
Orient/Emirate
Starthafen
Dubai
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Klein, aber fein! Sauber, gepflegt und ohne größere Abnutzungserscheinungen
Schiffshighlight
Der Kapitän!
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Mini-Suite
Kabine allgemein
Tolle Junior-Suite am Heck mit viel Platz. Bad mit Badewanne, begehbarer Kleiderschrank, Wasserkocher, TV mit Flachbildschirm. Riesiger Balkon mit Liegen, Stühlen und Tisch.
Kabinennummer
1602

Kulinarik

Qualität Restaurants
Gute Auswahl beim Abendessen im Diner-Restaurant. Leider hat sich die Qualität und Zubereitung verschlechtert: Gemüse hart, Steaks teilweise trocken.
Qualität Buffets
Frühstück reichlich und sehr gut. Mittagsbüffet leider keine große Fleischauswahl mehr.
Getränke
Kaffee, Tee, Eiswasser und Zitronenlimonade frei. Softgetränke normale Preise, alkoholische Getränke sind leider noch teurer geworden.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Wie gewohnt super - immer freundlich und hilfsbereit!

Unterhaltung

Entertainment
Wenn man Unterhaltung brauchte, hat man immer etwas gefunden.
Shows
Leider nur 2 gute Shows (Beatles und Tango).
Animation
angenehm
Sportangebot
Kletterwand, Minigolf, Fitnessbereich, Tanzkurse - für jeden etwas dabei.

Route

Gefiel dir die Route?
Dubai und Abu Dhabi fantastisch, Fujairah könnte man auslassen und ein Tag im Oman statt zwei würde auch reichen.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Immer warm und sonnig!
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
gut
Tipps für andere
Unbedingt auf den Burj Khalifa und zur Teatime ins Burj al Arab!!

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
50-55
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrity Reflection
Das war deine...
11. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2011-07-21 17:07:19 Axel Engels
Gesamtbewertung 
 
4.4
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.0
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5
Von Axel Engels    21 Juli 2011

Wunderschön ! Einmalig !

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
Juni, 2011
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Sehr schönes Schiff , gut geschnitten und gepflegt. Sieht noch wie ein Schiff aus , nicht wie eine Bettenburg.
Schiffshighlight
Glasaufzüge mittschiffs
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
OK
Ablauf Check-out
OK
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Kabine war total super . Optimal eingerichtet .
Kabinennummer
3526

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut . Wir haben die Dinner jeden Tag genossen . Service-Personal zuvorkommend .
Qualität Buffets
Qualität war gut . Die Esskultur einiger englisch sprechenden Passagiere ließ zu wünschen übrig .
Getränke
Etwas zu teuer für meinen Geschmack
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Sehr freundlich . Wenig deutsch sprechendes Personal .

Unterhaltung

Entertainment
Unterhalung an Bord ist soweit ok
Shows
Sehr gute Shows .
Animation
aufdringlich
Sportangebot
war ok

Route

Gefiel dir die Route?
Die Route war soweit optimal , bis auf Rawenna . Diese Tour sollte man weglassen . Es gibt schönere Städte auf dieser Route.
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
wunderschön , sonnig
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
ok
Tipps für andere
ohne Englischkenntnisse nicht zu empfehlen.
deshalb 90% Empfehlung

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Kreuzfahrt ja , aber noch kein festes Schiff
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2011-06-21 17:11:27 saikhockey
Gesamtbewertung 
 
4.8
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5

Wunderschön

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
Mai, 2011
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Toll!
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Alles was man braucht
Kabinennummer
9148

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut
Qualität Buffets
Sehr gut
Getränke
OK
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Hervorragend.....

Unterhaltung

Entertainment
Gut
Shows
Gut
Animation
sehr professionell

Route

Gefiel dir die Route?
Sehr gut. Mit Venedig zum Höhepunkt.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Sehr gut. Nicht einen Tropfen Regen......
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Getränke zu teuer

Über mich

Herkunftsland
Schweden
Altersgruppe
55-60
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrbrity Silhoutte Celibrity Silhoutte Herbst 2012
Das war deine...
3. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2011-02-21 17:20:14 Ginatessy
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Eine Reise mit Royal Caribbean - immer wieder schön

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Januar, 2011
Route
Orient/Emirate
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
schönes großes Schiff, sehr sauber, guter Zustand, ein paar Kleinigkeiten könnten erneuert werden
Schiffshighlight
Kletterwand, für mich: Casino, habe beim "Zocken" viel gewonnen
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
OK
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Deck 4, vorne, geräumig, sauber, ordentlich, alles vorhanden was man so braucht, TV, Minibar, 2er-Kabine mit Sofa für 3. Person
Kabinennummer
4510

Kulinarik

Qualität Restaurants
nur im Windjammer und Seaview-Cafe gegessen. Von Mitreisenden nur lobenswertes gehört.
Qualität Buffets
Wie nichts anderes gewohnt: vom Feinsten, Riesenauswahl, super Desserts, tolles Obst
Getränke
Kaffee, Tee, Eistee, Limo, Kakao incl.
Alkohol kostet extra, nicht gerade "billig", Drink des Tages empfehlenswert
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Super! Freundlich, hilfsbereit, alles bestens.
Keiner ist muffelig, alle herzlich und zuvorkommend.

Unterhaltung

Entertainment
amerikanischer Geschmack, Bingo, Musikquiz,
Shows
Sehr unterhaltsam. Tangoshow "Tange Buenos Aires" schon auf der Radiance vor 2 Jahren gesehen, aber auch ein drittes Mal gerne, fantastisch!!
Animation
angenehm
Sportangebot
ausreichend, Fitness-Studio, Sport an Deck und unter Deck

Route

Gefiel dir die Route?
Barcelona-Alexandria-Aqaba-Safaga-Dubai
im Golf von Aden Begleitung durch ein Militärboot
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
in Alexandria totales Regenchaos, tagsüber dann warm, abends kühl
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
ok
Tipps für andere
in Dubai: früh auf eigene Faust zum Flughafen, Gepäck kann für 20 Dirham/Stück abgestellt werden, dann Hop-on-Hop-of-Bus. Sehenswert der alte Goldsouk nähe Port Rashid.

Über mich

Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Allure of the Seas November 2011
Das war deine...
5. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2011-02-21 17:15:25 jolimont
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Kreuzfahrt nach "Tausend und einer Nacht"

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Januar, 2011
Route
Orient/Emirate
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Immer noch eines der besten Schiffe von RCCL, trotz Oasis und Co. Müsste für eine Aussenüberholung dringend in die Werft, das Salz nagt an der Farbe.
In den Innenräumen super gepflegt und eigentlich ein Traum von einem Schiff.
Schiffshighlight
Ein Schiff das noch ein Schiff ist und kein schwimmender Ressort für den Massentourismus zu Billigpreisen. Insbesondere das Starquest auf dem Deck 13, der Colony Club und das wunderschön gestaltete Atrium machen Freude.
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Suite
Kabine allgemein
Unsere Junior Suite war in ausgezeichnetem Zustand. Die Kabine war quadratisch und nicht ein Schlauch wie auf der Voyager Klasse (z Bsp Adventure). Begehbarer Kleiderschrank, grosszügiges Büropult. Kaffeemaschine, immer noch alter TV (mich hat‘s nicht gestört). Etwas klein geratenes Badezimmer aber mit tadellosen Armaturen und allem was es braucht. Alles blizsauber!
Kabinennummer
1068

Kulinarik

Qualität Restaurants
Das Essen im Hauptrestaurant Minstrel war ein 14-tägiger Hochgenuss.
Hingegen hat sich das einmalige „Verlaufen“ in den Chops Grill überhaupt nicht gelohnt. Enges Sitzen an zu kleinen Tischen, mässiger Service und das Fleisch kam erst nach zwei Anläufen in der verlangten Art und Grösse auf den Tisch. Habe mich eigentlich den ganzen Abend nur geärgert.
Qualität Buffets
Das Windjammer Café führt ein Buffet der Spitzenklasse. Vom Sweet n‘sour bis zum Birchermüsli ist einfach alles da und alles in bester Qualität.
Getränke
Gute Weine zu vernünftigen Preisen. Der Kaffe im Restaurant ist eigentlich ungeniessbar, die wenigen Amis an Bord werden ihn trotzdem geliebt haben.
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Topservice und eine Freundlichkeit die seinesgleichen sucht. Hier spürt man den Einfluss von Kapitän Henrik Loft Sorensen und dem Hoteldirektor Patrick Olin.

Unterhaltung

Entertainment
Brauchen auf Schiffen grundsätzlich keine Unterhaltung. Allerdings ist das Casino auf der Brilliance nicht von schlechten Eltern, Gewinne liegen durchaus drin.
Shows
Haben keine Show besucht. Nach Aussage von Freunden waren die Shows aber sehr professionell und kamen beim Publikum gut an.
Animation
nicht vorhanden
Sportangebot
Ausgezeichnetes Gym mit den neusten Maschinen. Auch der Minigolf ist gut. Habe sogar die Kletterwand bezwungen.

Route

Gefiel dir die Route?
Die ersten drei Tage auf dem Mittelmeer waren eher kühl, aber sonnig und mit absolut ruhiger See. Der erste angelaufene Hafen am vierten Tag war Alexandria. Sind zu Fuss in die Stadt gegangen. Etwa so die hässlichste Stadt die wir je gesehen haben, schlicht zum Vergessen.
Interessante Fahrt durch den Suezkanal bei immer noch kühlem Wetter. Am 7. Tag legen wir in Aqaba in Jordanien an. Auf dem Schiff gebuchter Ausflug nach Petra. Hat sich, trotz der sehr hohen Kosten, total gelohnt. Der Besuch dieser Sehenswürdigkeit ist ein Muss. Alleine deswegen lohnt sich diese Kreuzfahrt.
Im nächsten angelaufenen Hafen Safaga gingen wir gar nicht erst von Bord. Viele haben den Ausflug nach Luxor gebucht. Zwei mal drei Stunden Bussfahrt! Der Besuch der Pyramiden (ab Alexandria) und von Luxor (ab Safaga) lohnt sich nicht, hier eignet sich eine eigentliche Nilfahrt weit besser und komfortabeler.
Nun folgten fünf Seetage. Das Rote Meer, der Golf von Aden, das Arabische Meer, die Strasse von Hormuz und schlussendlich Dubai. Ausgezeichnetes, nun warmes Wetter, absolut ruhige See. Währen 24 Stunden, in der Sicherheitszone im Arabischen Meer, wurden wir von einem Kanonenboot begleitet, auch wurden spezielle Sicherheitsmassnahmen an Bord getroffen, die ich nicht näher erläutern möchte. Nun folgte Dubai, aber das ist ein anderer Reisebericht.
Wetter
zuerst kühl, ab dem Suezkanal immer wäremer und angenehm.
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
ausgezeichnet
Tipps für andere
Für den Besuch der Pyramiden und von Luxor buchen sie besser eine Nilkreuzfahrt (wenn das den wieder buchbar ist!) Oder sie lieben stundenlange, unbequeme Busfahrten über holperige Strassen und in der Gegend von Kairo verstopfte Strassen.

Über mich

Herkunftsland
Schweiz
Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Solstice am 1. Mai 2011
Das war deine...
30. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2010-06-21 17:24:27 Turbo-Paulinchen
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
4.0

Schönes Schiff mit Standardabsenkungen

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
Mai, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Wir lieben die Radiance Class mit Ihrem traumhaften Atrium und einem tollen offenen Heck zum Essen im Freien.
Schiffshighlight
Atrium
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
16 qm, ausreichend Stauraum, Dpooelbett, kleines Sofa mit Tischchen, Schreibtisch, leider ein Duschvorhang und keine Duschkabine wie auf der baugleichen Serenade
Kabinennummer
7563

Kulinarik

Qualität Restaurants
Durchwachsen. Von schlecht bis hervorragend war in den 12 Tagen alles vertreten
Qualität Buffets
gute Qualität, viel Auswahl, die sich z.T. aber täglich wiederholt (immer die gleichen 4 Pizzen, die gleichen Salate etc.)
Getränke
Kaffee, Tee, Zitronenlimo, Eistee und Eiswasser inklusiv. Preise für die alkoholischen Getränke sind recht hoch. Bier ca. 6 $, Weinglas ab 8 $, Weinflasche ab 25 $, Cocktail des Tages 5,95 $, übrige Cocktails ab 8 $
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Freundlich, aber nicht immer auf der Höhe des Geschehens

Unterhaltung

Entertainment
Geschmackssache
Shows
Abwechslungsreich und in guter Qualität
Animation
nicht vorhanden
Sportangebot
nicht genutzt

Route

Gefiel dir die Route?
Interessante Destinationen: Barcelona, Villefranche, Livorno, Civitaveccia, Piräus, Kusadasi, Santorin, Neapel
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Schönes Mai-Wetter (20 - 25 Grad)
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
gut
Tipps für andere
Die Ausflüge können problemlos auf eigene Faust organisiert werden. Tendertickets in Villefranche frühzeitig besorgen, wenn man nach Monte Carlo möchte

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Rhapsody otS und Celebrity Millenium
Das war deine...
7. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2009-07-21 17:31:58 Jürgen
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
Von Jürgen    21 Juli 2009

Eine Super Reise

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
Juni, 2009
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
ein Super Schiff mit einem tollen und freundlichen Service
Schiffshighlight
das ganze Schiff
Bordsprache
  • Englisch
  • Spanisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
eine tolle Doppelbettkabine mit allem Komfort und Balkon
Kabinennummer
1014

Kulinarik

Qualität Restaurants
Hervorragend
Getränke
Bestens
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
einfach super

Unterhaltung

Entertainment
ein tolles internationales Programm
Shows
brillant
Animation
sehr professionell
Sportangebot
alles was das Herz begehrt, einschl. Kletterwand

Route

Gefiel dir die Route?
eine ausgesprochen schöne Route mit Barcelona, Villefranche, Livorno, Civitavecchia, Santorini, Kusadasi, Mykonos, Piräus, Nepael, Barcelona
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
immer Sonne
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
super
Tipps für andere
nur zu empfehlen

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Independence of the Seas
Das war deine...
10. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2008-12-12 17:40:12 Bika_43
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Ein Traum auf Wellen...

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
November, 2008
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Hervorragend! Sehr gut organisiert...
Schiffshighlight
Sehr viel Platz - hier findet jeder das Richtige!
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Französisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Außenkabine mit Balkon. Großes Doppelbett. Ausreichend Stauraum für Kleider und Gepäck. Fernseher auch Deutsche Welle und Deutscher Filmkanal Duschbad mit WC jinreichend groß
Kabinennummer
5816

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut. Täglich wechselnde Angebote Auch deutsche Speisekarte
Qualität Buffets
Sehr gut. Gut organisiert / kein "Ansturm" !
Getränke
Sehr gut. Kostenlose alkoholfreie Getränke (außer Minibar). Große Weinauswahl die Flasche im Schnitt ca. 20 € wie auf anderen Schiffen auch
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Gut geschult. Freundlich Entgegenkommend Deutschsprachige Betreuung

Unterhaltung

Entertainment
Hervorragend
Shows
Hervorragend. Täglich zwei Aufführungen
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Das Angebot war gut - ich habe es nur nicht genutzt....

Route

Gefiel dir die Route?
Sehr gut obwohl zum Teil schon bekannt... Route mußte wegen Sturm zweumal abgeändert werden aber auch das verlief gut organisiert und absolut problemlos.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Gemischt. Meist sonnig aber auch teils stürmisch..
Seegang
sehr turbulent

Fazit

Preis-/Leistung
Sehr gut. Landausflüge teils hochpreisig...
Tipps für andere
Ich kann dieses Schiff nur empfehlen

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
...??? - aber ihr werdet es erfahren...
Das war deine...
9. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Brilliance of the Seas" 2008-06-21 17:36:16 Pippins
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Schöne Kurzreise auf einem schönen Schiff!

Reisedetails

Dauer
8-13 Tage
Reisebeginn
Mai, 2008
Route
Nordeuropa
Starthafen
Hamburg
Anreise per
Auto

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Schiff der Radiance-Klasse. Mit viel Glas, daher viel Licht im Schiff und tolle Ausblicke.
Schiffshighlight
Mir gefiel es besonders gut, daß man am Heck des Schiffes auf einer tollen Terasse draussen sitzen konnte.
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Saubere kleine Innenkabine.

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut!
Qualität Buffets
Uns hat es lecker geschmeckt. Die Buffets waren nett hergerichtet.
Getränke
Eistee, Limo, Eiswasser gab es umsonst.
Gala-Abende
1

Service

Personal/Service
Sehr gut!

Unterhaltung

Entertainment
Haben Bingo gespielt, ist aber ziemlich teuer.
Shows
Die Abba-Show war einsame spitze.
Animation
nicht vorhanden
Sportangebot
Kostenlos: z.b. Kletterwand, Minigolf, Fitness-Center.

Route

Gefiel dir die Route?
Geht so. Für uns war das Schiff das Ziel.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Leider hatten wir in Oslo Regen.
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Super. 299 Euro mit An-und Abreise für 5 Tage.
Tipps für andere
Unbedingt mitfahren.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
2 Kinder
Reiseart
Familie
Nächstes Schiff?
Oasis of the Seas
Das war deine...
5. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
 
Powered by JReviews