Werbung

Hallo

Schiffsbewertungen Royal Caribbean "Adventure of the Seas"
 

"Adventure of the Seas" "Adventure of the Seas" Hot

Schiffsdetails

Baujahr
2001
BRT
137.276
Passagieranzahl
3.114

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 18 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
4.4
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.3  (18)
KABINE 
 
4.4  (18)
KULINARIK 
 
4.4  (18)
SERVICE 
 
4.6  (18)
UNTERHALTUNG 
 
4.2  (18)
PREIS/LEISTUNG 
 
4.6  (18)
Bewertung (je höher desto besser)
SCHIFF ALLGEMEIN*  
Wie war für dich der allgemeine Eindruck?
KABINE*  
Wie bewertest du die Einrichtung, Größe und Komfort der Kabine?
KULINARIK*  
Wie bewertest du die Essensqualität, Geschmack der Speisen und Getränke?
SERVICE*  
Wie bewertest du das Bordpersonal (Restaurant, Kabinensteward, Rezeption etc.)?
UNTERHALTUNG*  
Wie bewertest du das Entertainment, Freizeitaktivitäten und Shows?
PREIS/LEISTUNG*  
Ist das Preis-/Leistungsverhältnis für dich angemessen?
Reisedetails
 1-3 Tage
 3-6 Tage
 1 Woche
 8-13 Tage
 2 Wochen
 3 Wochen
 mehr als 3 Wochen
 Schnupperkreuzfahrt
Schiff allgemein
 Englisch
 Deutsch
 Italienisch
 Spanisch
 Französisch
 Portugiesisch
 Norwegisch
 EUR
 USD
 AUD
 CHF
 GBP
 NOK
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 immer genug Liegen
 OK
 restlos überfüllt
Kabine
Kulinarik
Service
Unterhaltung
Route
 Auf eigene Faust
 Am Schiff gebucht
 Vorab über Reederei gebucht
 Lokaler Anbieter
 Meistens an Bord geblieben
Fazit
Über mich
 unter 18
 18-25
 25-30
 30-35
 35-40
 40-45
 45-50
 50-55
 55-60
 60-70
 über 70
 Single
 Paar
 Familie
 Freunde
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
"Adventure of the Seas" 2012-05-03 16:02:24 NCLCruiser
Gesamtbewertung 
 
4.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.0
KABINE 
 
3.0
KULINARIK 
 
4.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
3.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Schöne TA mit ein bisschen Schatten

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
April, 2012
Route
Transatlantik
Starthafen
Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Älteres Schiff mit leichten Gebrauchsspuren.
Schiffshighlight
Die Eisshow und die Möglichkeit vorne an den Bug zu gehen.
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Die Innenkabinen bieten genügend Stauraum und sind mit Fön,Kühlschrank, 2er Sofa und Bad ausgestattet. Man sieht der Kabine allerdings die Jahre schon an und müßte mal renoviert werden.
Die Kabine 6447 ist nicht zu empfehlen da direkt neben der Kabine ein Lagerraum von den Stewards ist. Das heißt ab früh Morgens Tür geschepper!
Kabinennummer
6447

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut! Die Auswahl und der Geschmack waren super! Auch das Zuzahl Restaurant Jonny Rockets war die $4,95 wert.
Qualität Buffets
Sehr gute Auzswahl, allerdings waren die Speisen oft noch nicht einmal lau warm. Die Nachtisch Abteilung sehr lecker ;).
Getränke
Wir hatten das Soda Paket, wer Cola gepanscht mit Wasser mag der sollte es buchen! Es war nicht möglich Dosen Cola mit dem Paket/Sticker zu bekommen, nur aus dem Zapfhahn. Die Cocktails waren sehr gut gemixt und der Preis war auch okay.
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Perfekt!

Unterhaltung

Entertainment
Viel zu viel spanische Musik, lag wohl an den Puerto Ricanern an Bord.
Shows
Die Eisshow war klasse, der Magier auch. Alles andere naja, geschmackssache halt.
Animation
angenehm
Sportangebot
Das Fitnesstudio war zu klein beim ausgebuchten Schiff. Ansonsten Minigolf war okay,Kletterwand super, für Innliner oft zu windig.

Route

Gefiel dir die Route?
Puerto Rico - St.Thomas - St.Maarten und dann 6 Seetage bis nach Teneriffa,Lanzarote,Madeira und am ende Malaga. Sehr schöne Route mit viel wärme in der Karibik und leider viel Wind bei der Überfahrt.
Landausflüge
  • Auf eigene Faust
  • Vorab über Reederei gebucht
Wetter
Leider viel Wind bei der Überfahrt. Auf den Kanaren dann auch nicht so schönes Wetter und das ende April. Wenigstens hat uns der Regen verschont , deswegen hat es gepasst.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Sehr gut

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Queen Mary2
Das war deine...
10. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2011-11-20 18:41:44 CC o t Seas
Gesamtbewertung 
 
4.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.0
KABINE 
 
4.0
KULINARIK 
 
4.0
SERVICE 
 
4.0
UNTERHALTUNG 
 
4.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.0

Erholsamer Kurzurlaub auf der Adventure of the Seas

Reisedetails

Dauer
3-6 Tage
Reisebeginn
Oktober, 2011
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
MALAGA
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Immer noch gut in Schuß, sehr sauber, gut gepflegt trotz einiger "Gebrauchsspuren"
Schiffshighlight
keines bemerkt ....
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
OK
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Suite
Kabine allgemein
Herrlich große, bestens ausgestattete Grand Suite!
So läßt es sich reisen :-))
Kabinennummer
1570

Kulinarik

Qualität Restaurants
Das Hauptrestaurant (My time Dining) gut, professionell, aber von Exclusivität sehr weit entfernt.
Wirklich ausgezeichnet ißt man im PORTOFINO!!!
Auch ist hier das Service wirklich excellent!!
Qualität Buffets
Einfach, aber nicht wirklich kreativ und aufregend.
Getränke
Ja natürlich, auch vorhanden. Die Weinkarte ist aber dem "Massenbetrieb" angepaßt, und wirklich nix besonderes.
Gala-Abende
1

Service

Personal/Service
Wie von RCI gewohnt, professionell, höflich, zuvorkommend. Man bemüht sich es dem Gast in jedem Fall Recht zu machen.
Besonders ist der "Suiten-Extra-Bonus" zu beachten.
Wie z.B. Eigene Lounge, reservierte Sitze im Theater sowie am Sonnendeck. Brückenführung und noch so einige "Kleinigkeiten" :-))

Unterhaltung

Entertainment
JA, fand glaube ich auch statt.
Shows
Nur eine einzige gesehen: "Invitation to dance"
Schon 3x gesehen, stammt aus dem Standardrepertoire der Reederei.
Sehr gut ausgeführt - aber nicht umwerfend.
Animation
nicht vorhanden
Sportangebot
No Sports ;-)

Route

Gefiel dir die Route?
War ein schöner Kurzausflug
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Sonnig und warm
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
war OK
Tipps für andere
Man bucht ein Standard-Massenprodukt und bekommt "Extras" nur gegen entsprechende Aufpreise.
Suite buchen, Spezialitätenrestaurant, ...

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
55-60
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Familie
Nächstes Schiff?
Brilliance of the seas
Das war deine...
mehr als 30. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2011-05-20 18:47:01 Fortuna
Gesamtbewertung 
 
4.7
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5
Fortuna Von Fortuna    20 Mai 2011
Zuletzt aktualisiert: 08 Januar 2015
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Prima!

Reisedetails

Dauer
3 Wochen
Reisebeginn
April, 2011
Route
Transatlantik
Starthafen
Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Schon etwas älter, aber viele schöne Details. Sehr positiv: Man kann auf mehreren Decks außen rumlaufen - ohne Beeinträchtigung durch Glaswände - und sogar bis zur vordersten Spitze gehen. Titanic läßt grüßen...
Schiffshighlight
Eisshow, Zugang zur Bugspitze
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Teilweise etwas abgenutzt (z.B. Scharniere defekt), aber insgesamt viel Platz und Stauraum. Selbst in der Innenkabine war Platz für ein Sofa.
Kabinennummer
9647

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut. Auch Hummer werden ohne weiteres mehrfach gebracht.
Qualität Buffets
Sehr gut. Nur wenige Ausreißer nach unten. Besonders positiv: Abends gibt es am Buffet Sushi ohne Aufpreis!
Getränke
Eistee, Kaffee, Tee, Wasser, Limonade den ganzen Tag kostenlos.
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Sehr freundlich ohne aufdringlich zu sein.

Unterhaltung

Entertainment
Eisshow war super, Tänzer ebenfalls gut. Comedians hielten sich - trotz meiner recht guten Englischkenntnisse - in Grenzen.
Shows
siehe Unterhaltung
Animation
angenehm
Sportangebot
Viele Angebote und Turniere. Kletterwand sollte man ausprobieren. Macht riesig Spaß, auch wenn man es vorher noch nie gemacht hat.

Route

Gefiel dir die Route?
Wir hatten vorher noch eine Woche Karibik drangehangen. Ist sehr empfehlenswert, damit sich der lange Flug lohnt. Nur Transatlantik und ein wenig Kanaren wäre mir - auch wenn Transatlantik absolut super ist - zu wenig.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Hielt sich leider in Grenzen. Öfters Regen und grauer Himmel :-(
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Gut
Tipps für andere
Nightclub war immer gut besucht und die Musik hier sehr ansprechend. Leider fehlt dem Schiff eine größere Lounge, in der abends ausreichend "normale" Tanzmusik (Walzer, Cha, Cha, Cha etc.) gespielt wird.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
35-40
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Familie
Nächstes Schiff?
Mal sehen...
Das war deine...
15. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2011-01-21 15:53:12 Jeanny
Gesamtbewertung 
 
4.3
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.0
KABINE 
 
4.0
KULINARIK 
 
4.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5
Jeanny Von Jeanny    21 Januar 2011
Zuletzt aktualisiert: 28 März 2012
Top 10 Rezensenten  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Schöne TA mit etwas Wetterpech

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Dezember, 2010
Route
Transatlantik
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Neu ist sie nicht, aber absolut ausreichend. Es wird immer wieder wo was ausgebessert, nichts sah eklig, abgetragen oder Ähnliches aus.
Schiffshighlight
Die Weihnachtsdeko!
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Französisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
OK
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Günstigste Innenkabinenkategorie. Erwartungen wurden erfüllt. Möbel nicht mehr neu aber funktionell, ab und an hab ich Handtücher aussortiert weil die doch ungustiöse Flecken hatten. Für eine Person genug Platz, Klimaanlage hat gut funktioniert und nicht zu kalt. Kastentür hat leider geklappert, musste man einen Spalt offen lassen.
Kabinennummer
8387

Kulinarik

Qualität Restaurants
kann ich nicht bewerten.
Qualität Buffets
In Ordnung. Frühstück ist halt amerikanisch/britisch sprich defig, aber man findet irgendwas sicher. Letzten Tag gabs keinen Kakao mehr da der schon abgelaufen war... Mittag und Abend wird bei 14 Tagen eintönig, aber da ist man eben selber schuld :)
Getränke
Cola und Wasser. Leider meistens mit Eis, wo ich eh dauernd leicht verkühlt war. Auf Wunsch auch ohne Eis (was sich die Kellner sogar merken).
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Keine Beanstandungen, super-freundlich. Da ich die Macke hatte meine Cola ohne Eis zu wollen, haben mich viele Kellner schon bald gekannt und mir die Cola so gebracht. Man kann sich prima mit ihnen unterhalten.

Unterhaltung

Entertainment
Es gab einiges an Unterhaltung, wobei ich auf die verzichten kann. Ich relaxe bei einem guten Buch auf Deck 12 oder so. Ist aber nicht aufdringlich, wer nicht will wird in Ruhe gelassen.
Shows
Habe die meisten gesehen, der Comedian hatte einen Humor den ich nicht teilen konnte. Die Musik-Darbietungen waren gut bis großartig, die Tanz-Einlagen sowieso. Eisshow fand ich letztes Jahr etwas spektakulärer.
Animation
angenehm
Sportangebot
Massig, aber nicht wirklich genutzt.

Route

Gefiel dir die Route?
Sehr schön und empfehlenswert, leider Pech mit dem Wetter. Meistens kühl, teilweise Regen und oft windig/stürmisch. Erst Richtung Karibik wurde es sonnig, warm und wellentechnisch ruhig.
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Siehe oben
Seegang
oft geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Mehr als in Ordnung
Tipps für andere
Wenn ihr nach Puerto Rico fahrt, kontrolliert Shore Excursion-Karten lieber zweimal, ob die auch englisch und nicht spanisch sind! Ist mir mehrfach passiert. Umtausch problemlos.

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
18-25
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Single
Nächstes Schiff?
sehr sicher eines von RCI
Das war deine...
2. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-12-15 15:49:39 K otS
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
3.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
K otS Von K otS    15 Dezember 2010
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Schöne Kreuzfahrt!

Reisedetails

Dauer
3-6 Tage
Reisebeginn
November, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Malaga
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Guter Zustand!
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Schöne Kabine am Heck des Schiffes mit einem fantastischen Ausblick. Leider ist der Balkon nur teilweise überdacht und so kann man den Balkon bei Regen nicht nutzen!
Kabinennummer
9392

Kulinarik

Qualität Restaurants
Zum 1. Mal nicht genutzt, da Buffets sehr gut waren!
Qualität Buffets
Sehr gut!
Gala-Abende
1

Unterhaltung

Entertainment
Die Eisshow ist toll! Die Shows im Theater waren auf anderen rccl-Schiffen besser!
Shows
Haben uns leider nicht gefallen. rccl kann das sonst wesentlich besser!
Animation
nicht vorhanden

Route

Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Sonne und Regen
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Sehr gut!

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
45-50
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Das war deine...
7. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-10-21 16:17:03 garak
Gesamtbewertung 
 
4.7
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.0
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
garak Von garak    21 Oktober 2010
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Reise der Superlative

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
September, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Malaga
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Super Ausstattung. Könnte aber mal wieder etwas renoviert werden
Schiffshighlight
Royal Promenade und die EIslaufbahn
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Kleine Kabine aber ausreichend. Minibar und Safe vorhanden.Leider keine Duschlotion im Bad
Kabinennummer
1581

Kulinarik

Qualität Restaurants
Excellent. Super STeaks. Zartes Fleisch. Gutes leicht scharfes Curry da indischer Chefkoch
Qualität Buffets
Excellent. Jeden Tag wechselnd für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ansonsten gibt es auch Pizza den ganzen Tag
Getränke
Getränkepakete buchbar. Empfehlenswert das Sodapackage
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Sehr freundlich und zuvorkommend

Unterhaltung

Entertainment
Excellent. Super Eisshow. Tolle Shows im Theater. Eigenes Bordorchester. Quiz nur in Englisch (spanisch) Kinofilme in englisch (spanisch)
Shows
Siehe bei Unterhaltung excellent
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Sehr gut. Kletterwand, Basketballfeld, Fitnessraum

Route

Gefiel dir die Route?
Gut. Es hätte aber eine Destination mehr sein können
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Sonenschein täglich bei bis zu 28 Grad
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Super angemessen
Tipps für andere
Rom mit dem Zug für 9€
Monte Carlo mit dem Bus für 2€

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Familie
Nächstes Schiff?
noch unbekannt da Costa Reise abgesagt hat
Das war deine...
13. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-10-21 16:01:31 Jürgen
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
Von Jürgen    21 Oktober 2010

Unsere 1. Kreuzfahrt - wird nicht unsere Letzte gewesen sein!

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
September, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Malaga
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Super! Hat alles was man braucht.
Schiffshighlight
Das Schiff an sich!
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
OK
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Genau richtig. Schöner Balkon, gutes Bett, Bad von der Größe her OK.
Alles Sauber und gepfelgt. Tägl. 2 Mal Zimmerservice.
Kabinennummer
8628

Kulinarik

Qualität Restaurants
Waren nur 1x im Hauptspeisesaal - sonst immer Windjammer Buffet - aber das war auch gut.
Qualität Buffets
Super und viel zu viel.... :)
Getränke
Hatten das Soda-Paket für rund 50 Dollar gekauft. Soviel Cola, Sprite etc. wie man will.
Lohnt sich.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Alles TOP. Alle sehr nett und hilfsbereit.

Unterhaltung

Entertainment
Eisshow war gut. Theater war gut.
Annimation hatten wir nicht genutzt.
Shows
Super.
Animation
angenehm
Sportangebot
Fitnessraum gut.

Route

Gefiel dir die Route?
naja...hatten es nicht wegen der Route gebucht, sondern um mal ne Kreuzfahrt zu testen.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
mal sonnig, mal Wind, etwas Regen.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Super.
Tipps für andere
Ausflüge sind von RCCL überteuert. Kann man sich viel Geld sparen wenn man z.B. in Rom mit dem Zug für 9 Euro hin und zurück fährt (RCCL = 60 Euro).

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
25-30
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
?? Hoffentlich schnell wieder auf ein Schiff!
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-10-21 15:46:51 boomer
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
4.0

Faszinierende Art zu reisen

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
September, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Malaga
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
sehr schön, erlebnisreich, hervorragendes Essen und ein ebensolcher Service sowohl bei Tisch als auch in der Kabine, sehr freundliches Personal, tolle Shows
Schiffshighlight
Royal Promenade
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
gut möbliert, gepflegtes Inventar, akzeptables Bad, täglicher Wäschewechsel
Kabinennummer
7356

Kulinarik

Qualität Restaurants
Hervorragende Qualität und Auswahl der Speisen
Qualität Buffets
Sehr gut und abwechslungsreich
Getränke
durchschnittlich bis gut
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Ausgezeichnet!!!

Unterhaltung

Entertainment
abwechslungsreich und für jeden Gast etwas dabei
Shows
sehr gut und sehenswert die Ice-Show
Animation
sehr professionell
Sportangebot
völlig ausreichend

Route

Gefiel dir die Route?
sehr schön
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
ausgezeichnet weil immerzu sonnig
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
akzeptabel
Tipps für andere
Buchen!

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
50-55
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Allure of the Seas
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-09-21 16:20:34 Roman
Gesamtbewertung 
 
4.7
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
4.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
Roman Von Roman    21 September 2010
Top 10 Rezensenten  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Tolle Mittelmeerkreuzfahrt

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
August, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Malaga
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Adventure OTS ein Schiff der Voyager Klasse. Schön groß mit vielen Möglichkeiten wo für jeden das passende Angebot dabei ist. Stellenweise hat das Schiff aufgrund der Jahre ein paar Abnützungserscheinungen. Nichts desto trotz wird auf die Pflege sehr viel wert gelegt. Es war seit längeren wieder mal ein großes Schiff mit dem wir hier unterwegs waren und da merkt man schon die vielen Passagiere auf dem Pooldeck vor allem an Seetagen. Im inneren des Schiffes merkt man überhaupt nichts. Es verteilt sich sehr gut...
Schiffshighlight
Royal Promenade sowie der Eislaufplatz(Studio B)
Bordsprache
  • Englisch
  • Spanisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Die Balkonkabine war sehr geräumig. Die Kabine wurde sehr gut geputzt und es wird wie immer viel Wert auf Sauberkeit gelegt. Kabine TOP!
Kabinennummer
6326

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gut.
Qualität Buffets
Sehr groß mit genügend Auswahl. Wobei ich sagen muss, dass die Qualität im Vergleich zu unserer letzten Kreuzfahrt mit RCCL ein bisschen abgenommen hat. War aber trotzdem sehr vielfältig und gut.
Getränke
Eiswasser, Eistee, Orange Juice kostenlos
Auf alle anderen Bargetränke war leider die spanische Steuer drauf und somit waren die Getränkepreise nicht günstig... Das mit der spanischen Steuer werden wir im Forum diskutieren?!
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit!

Unterhaltung

Entertainment
OK
Shows
Sehr sehr gut! Auf alle Fälle empfehlenswert.
Animation
angenehm
Sportangebot
nicht genutzt

Route

Gefiel dir die Route?
Die Route ist sehr empfehlenswert. Malaga - Seetag - Cagliari(Sardinien) wunderschöne Insel die man mit dem Mietauto erkunden sollte - Civitavecchia(Rom) - Korsika - Palma d. Mallorca - Seetag - Malaga
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
sonnig und heiß
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
super...

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
25-30
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrity Constellation
Das war deine...
9. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-09-21 15:57:40 shipedia
Gesamtbewertung 
 
4.8
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Empfehlenswerte Mittelmeer-Kreuzfahrt!

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
August, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Malaga - Spanien
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Das Schiff ist schon 9 Jahre alt. Man kann die Abnutzungsspuren schon deutlich erkennen. Aber alles in allem tolle Atmosphäre, gepflegter Zustand und 1A Sauberkeit.
Schiffshighlight
Royal Promenade
Bordsprache
  • Englisch
  • Spanisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Wunderschöne Balkonkabine - nichts auszusetzen!
Kabinennummer
6326

Kulinarik

Qualität Restaurants
Im Restaurant gibt es keine Mängel. Es sind wirklich gute Speisen aufgetischt worden. Die Auswahl in der Speisekarte war auch zufriedenstellend. Das Essen war immer heiß und gut gewürzt.
Qualität Buffets
Die Buffet-Auswahl war spitze und die Qualität der Speisen war hervorragend. Grundsätzlich bin ich kein Buffet-Liebhaber, habe aber trotzdem viel gefunden und es hat mir sehr gut geschmeckt. Die Nudelgerichte waren sehr empfehlenswert. Auch die Fleischauswahl war groß und schmeckte ausgezeichnet.
Getränke
Die Getränke finde ich wie überall einfach überteuert. Die Cocktails waren qualitativ sehr gut.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Personal war ausgezeichnet und Service TOP.

Unterhaltung

Entertainment
Wie auf allen RCCL-Schiffen bin ich von der Unterhaltung begeistert. Da und dort wird Live-Musik geboten und die Animation ist auf den Pool beschränkt. Hat mir sehr gut gefallen. Für die Spiele haben sich immer sehr viele Freiwillige gemeldet.
Shows
Die Shows waren einsame Spitze. Ich hatte hohe Erwartungen und diese wurde erfüllt bzw. übertroffen. Alles ist sehr professionell aufgebaut. Vor allem die Eisshow war der Hammer!
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Sportlich wird einiges geboten und man hat sehr viele Möglichkeiten. Wir haben diesmal nichts davon genutzt.

Route

Gefiel dir die Route?
Die Route fand ich sehr gut, da ich die meisten Destinationen noch nicht gekannt habe. Sardinien war ein Traum und von Korsika hätte ich mir ein bisschen mehr erwartet.
Route: Malaga - Seetag - Cagliari - Civitavecchia - Ajaccio - Palma - Seetag - Malaga
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Traumhaft: heiß und sonnig
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
sehr guter Preis!!!
Tipps für andere
Unbedingt Balkonkabine buchen, damit man den Spaniern an Deck ein bisschen aus dem Weg gehen kann.

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
25-30
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrity Constellation
Das war deine...
12. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-07-21 16:25:35 Sebnem
Gesamtbewertung 
 
0.5
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
0.5
KABINE 
 
0.5
KULINARIK 
 
0.5
SERVICE 
 
0.5
UNTERHALTUNG 
 
0.5
PREIS/LEISTUNG 
 
0.5

Katastrophal

Reisedetails

Dauer
3-6 Tage
Reisebeginn
Juni, 2010
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
Barcelona
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Unfreundliche Crew, Die zimmer wurden nicht richtig sauber gemacht, alte und dreckige Bettbezüge & Handtücher, Antique Bettmatratzen
Schiffshighlight
Wer auf Militärische Urlaub Stil steht, ist es genau das richtige Schiff :))
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Katastrophe!
Ablauf Check-out
Katastrophe!
Poolbereich
restlos überfüllt

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Schreck lass nach
Kabinennummer
7536

Kulinarik

Qualität Restaurants
------
Qualität Buffets
Von vier Tagen gab es drei Tage das gleiche kalte u. geschmacklose Essen. Wenn man es ansprach kein Reaktion.
Getränke
Alle Gäste mußten lange auf Ihre Getr. warten oder es selber holen. Oder es wurde falsch und nach dem Essen gebracht
Gala-Abende
0

Service

Personal/Service
Militär Stimmung sobald man jemanden von Service angesprochen hat wurde der Vorgesetzte gerufen.

Unterhaltung

Entertainment
Kinder ClubPersonal war richtig Kinder feindlich, da wir dachten unser Kinder Übertreiben es. Haben wir uns selber ein Bild gemacht und wußten warum die Kinder nicht hinwollten.
Shows
Uns verging so die Laune das wir keins Besucht haben.
Animation
nicht vorhanden
Sportangebot
Wir wollten mit freie Hanteln im Fitness Raum trainieren als ein laute unfreundliche Service personal dazu bewegt hat wir sollen den Bereich verlassen. Da wir aber Yoga gebucht und bezahlt hatten haben wir Sie darüber informiert das wir in den Raum bleiben wollen. Haben Sie das Security gerufen und der Herr hat uns gedroht. Daraufhin haben wir das Thema bei der Guest Relation Manager platziert. Sie hat außer "Sorry kann passieren" nichts gesagt oder unternommen

Route

Gefiel dir die Route?
Super
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Schön
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
-----
Tipps für andere
Wir haben schon mehrere Cruises mitgemacht auch mit Royal Caribbean gute Erfahrung bisher, daher waren wir diesmal so enttäuscht das wir erstmal keine mehr planen. Wir reisen sehr viel und sehr oft. Aber wir haben niemals so eine schlimme Erfahrung gemacht wie bei diesen Schiff. Der glücklichste Moment war als das ganze rum war und wir nach Hause flogen.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
unter 18
Waren Kinder mit?
2 Kinder
Reiseart
Familie
Das war deine...
5. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
02
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-06-21 16:29:39 jolimont
Gesamtbewertung 
 
4.5
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
4.5

Ruhige, angenehme Transatlantik bei sommerlichen Temperaturen, spiegelglattem Atlantik und meistens

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Mai, 2010
Route
Transatlantik
Starthafen
San Juan, Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Zweitältestes Schiff der Voyager-Klasse. Etwas in die Jahre gekommen, wirkt aber trotzdem nicht abgegriffen und ist es auch nicht.
Schiffshighlight
Ein Schiff das den Namen Schiff noch verdient, mit einem grosszügigen Layout. Kein Disneyland und keine Jubel Trubel Oktoberfeststimmung. Dafür ausgezeichnete Malzeiten, nette Kabinen und ein recht gutes Casino.
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Suite
Kabine allgemein
Grandsuite wie auf allen anderen Voyager Schiffen, mit dem Unterschied, dass der Balkon ohne verglaste Vorbauten, für eine Suite doch gar klein ausgefallen ist, dafür mit neuen Balkonmöbeln der feineren Sorte. Sonst alles vorhanden, vom Sektglas bis zu nunzähligen Bade und Handtücher. Sehr angenehmes Bett mit einer tollen Matratze. Der Fernseher ist mit einem aufwendigen Audiosystem (Sony) ausgestattet das aber nicht immer ganz einfach zu handhaben war.
Kabinennummer
1256

Kulinarik

Qualität Restaurants
Hervorragen, eine der besten Küchen die wir je auf einem Schiff angetroffen haben.
Qualität Buffets
Das Windjammer Café (11. Deck) ist ausgezeichnet. Immer freie Plätze (für uns eine ganz neue Royal Caribbean Erfahrung)und Getränke werden durch das Personal problemlos und schnell an die Tische gebracht.
Getränke
Kostengünstiger als bei Celebrity und trotzdem sehr gute Weine (ist natürlich Geschmacksache). Das Weinpacket "Platinum" (die teuersten Weine) 7 Flaschen (inkl 15% Tip)276 USD
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Ausgesprochen freundlich und hilfsbereit aber zahlenmässig etwas unterdotiert (viele Staff's haben wegen der Aschewolke das Schiff nicht rechtzeitig erreichen können. Für Suitegäste und Diamond Member ist das Serviceangebot schlicht hervorragend.

Unterhaltung

Entertainment
Die Ice Show im Studio B Entertainement war ausgezeichnet. Für andere Show reichte unsere Zeit gar nicht aus.
Shows
Nie Besucht
Animation
nicht vorhanden
Sportangebot
Das volle Programm: vom Shipshape Fitness Center bis zur Kletterwand über den Golf Course (Mini Golf) auf dem Deck 13 hinten.

Route

Gefiel dir die Route?
Route wie gesucht. Ab San Juan 6 Tage traumhaft schöner Atlantik, drei Inseln auf den Kanaren, weiterer Seetag, Cadiz und ein letzter Seetag bis Barcelona. Für uns zwei das optimum, haben gerdae wider zwei Transatlantik gebucht.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Karibik, Atlantik und Kanarische Inseln wolkenlos, warm. Ab Spanien (winterlich) kalt wie im übrigen Europa

Fazit

Preis-/Leistung
hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
Tipps für andere
Nehmen sie eine Junior Suite (hat leider aber nicht Suitestatus) auf dem Deck 7 im Heck (z Bsp # 7694). Diese Kabinen haben die grössten Balkone auf dem ganzen Schiff (inkl Suiten) mit einem traumhaft schönen Blick auf den Ozean.

Über mich

Herkunftsland
Schweiz
Altersgruppe
60-70
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Celebrity Constellation, November 2010
Das war deine...
28. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-05-21 16:12:52 uwe51
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Angenehme Karibiktour

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
April, 2010
Route
Karibik
Starthafen
San Juan, Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Adventure ist in einem guten Zustand, auch wenn man hier und da Alterserscheinungen wahrnimmt.
Schiffshighlight
Eislaufbahn
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Promenaden Kabine:
Durch die Lage bedingt ist es allerdings auch nicht besonders ruhig, da relativ oft Live-Musik auf der Promenade angeboten wird. Wenn Veranstaltungen sind, wie die 70th Party oder die Parade, sollte man mit dem Schlafengehen warten, bis der Event vorbei ist, denn die Bässe tönen auch im Zimmer noch stark.
Kabinennummer
6559

Kulinarik

Qualität Restaurants
Das Essen im Hauptrestaurant war gut.
Qualität Buffets
Die Auswahl beim Frühstück war für uns ausreichend, mittags waren wir nicht immer so zufrieden.
Getränke
normale Schiffspreise
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Der Service unserer beiden Kellner, war wirklich gut und man konnte das abendliche Dinner genießen.

Unterhaltung

Entertainment
normale Animation am Pool
Shows
Es gab typisch amerikanische Shows.
Animation
angenehm
Sportangebot
war ausreichend

Route

Gefiel dir die Route?
gut
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Es war gut und gerne immer um die 30 Grad und die Inseln zeigten sich in ihrer ganzen Schönheit.
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
war sehr gut
Tipps für andere
in Kombination mit anschließender TA sehr preisgünstig.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
50-55
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Nächstes Schiff?
Grand Princess
Das war deine...
17. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-05-21 16:05:15 uwe51
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Schöne Transatlantiktour

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
April, 2010
Route
Transatlantik
Starthafen
San Juan, Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Adventure ist in einem guten Zustand, auch wenn man hier und da Alterserscheinungen wahrnimmt.
Schiffshighlight
Eislaufbahn
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
OK

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Die Kabine ist relativ klein, nur wenige Schrankflächen.
Kabinennummer
6677

Kulinarik

Qualität Restaurants
Das Essen im Hauptrestaurant war gut.
Qualität Buffets
ok
Getränke
normale Schiffspreise
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Personal war freundlich und hilfsbereit.

Unterhaltung

Entertainment
normale Animation am Pool
Shows
Typisch amerikanische Shows.
Animation
angenehm
Sportangebot
war ausreichend

Route

Gefiel dir die Route?
Beim zweiten Teil der Reise besuchten wir die Inseln La Palma, Teneriffa und Lanzarote, sowie später noch Cádiz, alles zu Spanien gehörend und daher Euroland.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Bei der Transatlantiküberquerung hatten wir auch gutes Wetter, natürlich bei geringeren Temperaturen und mehr oder weniger Wind. Kälter wurde es nachdem wir Kanaren verlassen haben, aber wie wir hörten, galt dies fast für ganz Spanien.
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
war sehr gut.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
55-60
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Grand Princess
Das war deine...
17. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2010-01-21 16:34:21 Mienchen
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Zweite Woche, neue Route, gleiches Schiff

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
Dezember, 2009
Route
Karibik
Starthafen
San Juan/Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"
Schiffshighlight
Das Gesamtpaket
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
OK
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Wir hatten die gleiche Kabine wie in der ersten Woche, was uns ein Umzug ersparte.
Kabinennummer
8295

Kulinarik

Qualität Restaurants
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"
Qualität Buffets
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"
Getränke
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"

Unterhaltung

Entertainment
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"
Shows
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"
Animation
angenehm
Sportangebot
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"

Route

Gefiel dir die Route?
Diese Route hatte zwei Seetage und hat uns auch recht gut gefallen. Es ging von San Juan nach Aruba, Curacao, Dominica nach St. Thomas und zurück nach San Juan. Es gab zwar weniger zu sehen und ganz sachlich betrachtet hat uns die erste Route (östliche Karibik) besser gefallen, aber auf dieser Route war die Insel Dominica ein absolutes Highlight. Wir fanden die Insel einfach wunderschön und wer diese Insel besucht, sollte sie sich anschauen - Strände sind dort eh nicht so der Hit ;-). Auch Curacao insbesondere Willemstadt hat uns gut gefallen und macht dem Ruf nach einer quirligen, hübschen Stadt durchaus Ehre.
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Nicht zu warm, nicht zu kalt - sehr angenehm
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
In unserem Fall sehr gut
Tipps für andere
Siehe Beschreibung "Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal"

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
30-35
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Noch in Planung
Das war deine...
2. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2009-12-05 16:41:55 Mienchen
Gesamtbewertung 
 
4.6
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
4.5
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
4.5
SERVICE 
 
4.5
UNTERHALTUNG 
 
4.5
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

Das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal

Reisedetails

Dauer
1 Woche
Reisebeginn
November, 2009
Route
Karibik
Starthafen
San Juan/Puerto Rico
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Das Schiff ist zwar nicht mehr nagelneu, aber dennoch in einem echt super Zustand. Sehr gepflegt, sehr sauber und wir waren von der Größe echt erstmal überwältigt, obwohl wir uns vorher schon damit beschäftigt hatten und als Hamburger schon eine Vorstellung von großen Schiffen haben. Dennoch haben wir die ersten 3 - 4 Tage gebraucht, um sämtliche Restaurants, Bars, die Eislaufbahn, das Theater, Lounges, Poollandschaften usw. in Ruhe zu erkunden.
Schiffshighlight
Das Gesamtpaket macht's
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
OK
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Wir hatten zwar eine Innenkabine, aber es handelte sich um eine Promenadeview-Kabine (gibt es von Deck 6 - 8) mit einem großen Erker-Fenster zur Royal-Promanade. Die Kabine ist eine schöne Zwischenlösung von Außen- und Innenkabine, denn durch das große Fenster hatte man nicht das Gefühl in einer Innenkabine zu sein. Das Fenster ist aus sehr dickem, schallisolierendem Glas, so dass man von der Royal-Promenade nichts gehört hat... außer an zwei Abenden, wenn Parade war, aber die dauern ja nicht allzu lange (20 - 30 Minuten) und man hatte einen super Blick von der Kabine, wenn diese wie unsere schön mittig im Schiff liegt. Die Kabine hatte zwar einige Gebrauchsspuren, dennoch war es aber alles in einem guten Zustand und sauber, das Bad war halt standardmäßig klein und zweckmäßig, aber völlig ausreichend und in Ordnung. Es war auf jeden Fall genügend Stauraum vorhanden und wir hatten reichlich Gepäck für insgesamt 3,5 Wochen Urlaub und Tauchausrüstung dabei.
Kabinennummer
8295

Kulinarik

Qualität Restaurants
Wie auch der Service waren in den Restaurants auch die Speisen besser. Zwar auch nicht perfekt (mit dem Gemüse hatten sie es einfach nicht so... egal ob grüner Spargel oder Spinat - beides war immer bitter), aber sowohl für's Auge als auch für den Gaumen doch besser als im Buffet-Restaurant. Bis auf einen Abend (dort brauchte der Koch 3! Anläufe) waren z. B. die Steaks wie bestellt auf den Punkt perfekt gebraten, der Truthan an Thanksgiving war einfach nur lecker und die Ente knusprig und nicht trocken. Die Qualität der Desserts war nicht besser oder schlechter als im Buffet-Restaurant, aber immer nett angerichtet. Sehr lecker war der jeden Tag auf der Karte stehenden Cesar's Salad, auch leckeren Lobster gab es einmal die Woche satt wenn man möchte. Gegen Aufpreis von 14,50 Dollar gab es Filetsteak Mignon wie aus dem Bilderbuch.
Qualität Buffets
Hier befindet sich in unseren Augen das einzige "wirkliche" Manko dieses Schiffes, denn auch wenn die Auswahl recht groß ist, ist die Qualität der Speisen teilweise hart an der Grenze zum "mangelhaft". Kurzgebratenes Fleisch war fast immer zäh und sehnig, das Gemüse meist fad und/oder zerkocht, die Pastasaucen schmeckten alle gleich (was ich bei Carbonara und Bolognese schon merkwürdig finde), die Pasta selber war selten gelungen, sämtliche Salatdressings eher Mayo als Dressing, ein schönes Italian-Dressing fehlte z. B. gänzlich, aber es stand immerhin immer Balsamico und Olivenöl parat. Aber es gab auch wirklich gute Speisen wie z. B. Spare-Ribs, Pizza, die Burger-Station, frisch vom Stück aufgeschnittenes Roastbeef und andere Braten, Truthahn, Paella und auch die Fischgerichte waren eigentlich immer gelungen. Die Salatbar war auch immer gut mit frischem und leckeren Salat und sämtlichen Beilagen wie Croutons, Ei, Frühlingszwiebeln, Käse, diverse Oliven usw. gefüllt. Die Desserts/Süßspeisen waren immer in recht großer Auswahl vorhanden, alles an sich recht lecker (ein Traum die Schoko-Tarte, der Apple-Pie und die Brownies!!), lediglich alles was als "Mousse" gelten sollte, glich eher herkömmlichen Pudding, da in solchen Dingen einfach zu viel Gelatine verarbeitet wurde. Frisches Obst gab es immer in guter Auswahl und in sehr guter Qualität. Das Frühstücksbuffet war sehr amerikanisch geprägt (ok - ist keine Überraschung), von daher gab es Eier in sämtlichen Variationen (inkl. Omlette-Station), Bacon, Würstchen, weiße Bohnen, frittierte Kartoffel-Würfel und Pancakes in 3 Varianten. Müsli, Früchte, Cerealien und Joghurt (allerdings nur der 0%-Fett-Joghurt, der eher Kleister ähnelt) gab es auch. Der Aufschnitt an Käse und Wurst war sehr rar, qualitativ nicht unbedingt der Hit und auch jeden Tag das gleiche, wer also nicht unbedingt auf Bacon, Ei und Würstchen an herzhaften Sachen am Morgen steht, hat eine eher magere Auswahl (auch wenn immer geräuchter Lachs dabei war) oder greift auf die süße, bzw. Müsli- und Früchte-Variante zurück. Da wir 14 Tage an Bord war, hatten wir das Frühstück somit am Ende doch am meisten über.

In Summe gesehen war das Essen im Buffet-Restraurant ok, da eigentlich immer etwas für jeden Geschmack zu finden war, aber wirklich gut würden wir es nicht bezeichnen und befinden das als Haupt-Manko auf dem Schiff.
Getränke
Wasser (ohne Kohlensäure), Eistee, amerikanische Limonade (handgemachte Zitronenlimo ohne Kohlensäure, Kaffe, Tee, Saft sind im Reisepreis inklusive. Für Coke, Coke light, Sprite, Ginger Ale, Soda-Wasser usw. gibt es ein dazubuchbares "Soda-Package", was sich unserer Meinung nach auf jeden Fall lohnt, wenn man noch anderes alkoholfreies neben den Inklusiv-Getränken möchte. Wir hatten es für eine Person dazugebucht und waren sehr froh darüber, denn das stille Wasser war für unseren Geschmack nicht genießbar, da es zu stark gechlort war und Eistee und Limonade waren nur im Buffet-Restaurant, im Hauptrestaurant und im Café Royal Promenade verfügbar und nicht in/an den anderen Bars. Die Cocktails waren gut, preislich zwischen 5 und 8 Dollar, jeden Tag gab es einen Cocktail des Tages inkl. Glas 20% günstiger. Die Weinkarte vom Restaurant ist sehr umfangreich, für Weintrinker lohnt sich ein Weinpaket - da wir keine großen Weintrinker sind, hatten wir einzelne Flaschen gekauft, die jeweils 2 Abende ausreichten. Preis für einen leckeren deutschen Riesling z. B. 23 Dollar.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Der Service war in allen Bereichen gut bis sehr gut. Im großen Hauptrestaurant (über 3 Decks und "unterteilt" in Mozart-, Strauß- und Vivaldi) war der Service wirklich sehr gut, im Buffetrestaruant Windjammer eher wechselhaft von o.k. bis gut, schlecht war es aber nie. Unser Zimmermädchen war einfach super, sehr freundlich, sehr ordentlich - einfach perfekt. Auch sonst überall freundliches und aufmerksames Pesonal, so dass es uns Anfangs schon wieder fast merkwürdig vorgekommen ist, wenn man ansonsten "Servicewüste Deutschland" gewohnt ist ;-).

Unterhaltung

Entertainment
Sehr umfangreich. Von der Eisshow, über Comedy, Konzert einer Beatles-Coverband bis hin zum Musical war alles dabei. Auch tagsüber war ausreichend Unterhaltung gegeben, wenn man möchte. U. a. "Mr. Sexy-Leg-Contest" am Hauptpool, Demonstration wie aus einem Eisblock eine Eisskulptur entsteht, Bingo, Tiere aus Handtüchern formen, Einkaufsberater für die jeweiligen Häfen, Karaoke, usw. usw.. Also wer Langeweile hat, ist selber schuld ;-)
Shows
Wir haben nicht viele Shows gesehen, da wir uns lieber abends an Deck aufgehalten haben oder mit unserer Reisebekanntschaft nett und ausführlich zu Abend gegessen und uns bei einem anschl. Cocktail unterhalten haben. Wir haben die Eisshow gesehen, welche wirklich super war - auf jeden Fall sehr professionell und sehr sehenswert. Außerdem waren wir im großen Theater zur Show einer Beatles-Cover-Band, welche auch sehr gut war. Daneben gab es noch Comedy- und Musical-Abende.
Animation
angenehm
Sportangebot
Minigolf, Basketballfeld, Eislaufbahn, Jogging-Strecke, Kletterwand, diverse Pools, großes Fitness-Center, Inlineskate-Bahn. Wer sich also zuviel am Buffet oder in den Restaurants bedient hatte, wurde die Pfunde bei vorhandenem Wollen ohne Probleme wieder los.

Route

Gefiel dir die Route?
Sehr gut. Die Route bietet mit Barbados, St. Lucia, Antigua, St. Maarten und St. Croix für eine Woche viel zu sehen und schöne Inseln.
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
I'm feeling hot, hot hot :-), auf See angenehm
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
in unserem Fall sehr gut
Tipps für andere
Oben steht zwar "Landausflüge übers Schiff gebucht", aber wir haben es kombiniert. Wir haben einen Teil der Ausflüge übers Schiff , andere haben wir auf eigene Faust gemacht oder bei den lokalen Anbietern am Pier gebucht. Die letzten beiden Möglichkeiten bieten z. T. enorme Preisersparnisse... so haben wir z. B. für den gleichen Ausflug bei einem lokalen Anbieter 25 Dollar pro Person gezahlt, der auf dem Schiff bei 45 Doller pro Person lag. Einen anderen Tag haben wir für Taxi ab/zum Schiff und Eintritt zu einer schicken Strand-Lounge für uns beide insgesamt 50 Dollar gezahlt, vom Schiff aus hätte der Tag 65 (!) Dollar pro Person gekostet. Da sollte man also ggf. ein wenig gucken, bei den lokalen Anbietern am Pier möglichst drauf achten, dass diese eine Lizenz haben (die Reiseleiter haben dann so einen Ausweis um den Hals und benutzen offizielle Taxi-Unternehmen mit Kleinbussen. Denn es laufen auch genügend Privat-Personen rum, die einen für wenig Geld in ihrem eigenen Auto durch die Gegend fahren, was im Fall der Fälle aber dann böse enden kann.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
30-35
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
Noch keine Ahnung
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2008-05-21 16:50:44 raru
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

wir lieben die Promenade auf den RCI Schiffen

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
April, 2008
Route
Karibik
Starthafen
Puerto Rico - San Juan
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Check-In: In USA lief der Check in noch etwas organisierter, aber alles in allem war es sehr gut. Nichts zu beanstanden. Schiff allgemein: Sehr guter Zustand, wir lieben ja die Promenade auf den RCI Schiffen. Check-out: Genauso gut wie der check in. Koffer standen in einer riesigen Ankunftshalle nach Farben sortiert.
Schiffshighlight
kein besonderes gegenüber anderen RCI Schiffen
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Balkonkabine
Kabine allgemein
Wir hatten in der ersten Woche eine "normale" Balkonkabine und in der 2. Woche eine Balkonkabine direkt am Heck des Schiffes. Wir schauten direkt auf die Fahrspur des Schiffes, einfach nur genial. Beide Kabinen hatten die gleiche Größe, sie unterschieden sich nur durch die Größe des Balkons. Auf dem Heckbalkon hatten wir auch Liegen und Stühle, es war das pure Paradies. Innenausstattung lies eigentlich an Nichts fehlen. Die Badaufteilung finde ich bei NCL etwas besser (genauer gesagt bei der Norwegian Pearl). Aber beide Kabinen waren top. Meine erwachsene Tochter war auch dabei, die hatte eine Innenkabine. Sie war auch mit allem sehr zufrieden.
Kabinennummer
7378

Kulinarik

Qualität Restaurants
Die Speisen im Restaurant empfanden wir durchgängig als ausgezeichnet (vielleicht lags an dem deutschen Koch Jörg). Auch die Augen kamen beim Servieren der Speisen sehr auf ihre Kosten. Man bekam sogar eine Speise doppelt serviert wenn man es wollte.
Qualität Buffets
sehr gut bis ausgezeichnet. Wir haben es aber nur ca. 3 mal besucht. Aber die Speisen fanden wir sehr abwechslungsreich. Selbst das Sushi, das frisch vor unseren Augen zubereitet wurde, war ausgezeichnet.
Getränke
Wir kauften uns das Soda Paket und Wein Paket.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Kabinensteward arbeitete immer still im Hintergrund, aber sehr gut und wenn wir ihn brauchten war er auf der Stelle da. Bedienung im Bufettrestaurant war je nach Tageszeit etwas unterschiedlich, manchmal etwas schläfrig. Aber wir sehen das alles nicht ganz so eng. Unsere Kellner beim Dinner haben sich fast überschlagen, genau wie beim Lunchen im Vivaldi, da kann man nur in den höchsten Tönen sprechen. Die haben uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen.

Unterhaltung

Entertainment
Unterhaltung am Pool war uns eindeutig zu laut (obwohl wir keine Unterhaltungsmuffel sind). Aber in unmittelbarer Nähe des Pools war schlafen oder unterhalten nicht möglich. Störte uns aber deshalb nicht, weil genügend Plätze vorhanden waren ohne Lärm. Die Poolspiele konnte man sich ansehen und setzte sich dazu. In irgendeiner Bar auf dem Schiff war abends immer Musik zu hören. Wenig besucht wurde unserer Meinung nach die Disco. Die Karaoke Abende fanden wir immer sehr gelungen.
Shows
suuuuuuper!!!! Wir besuchten jede Show. Ob in Ton oder Qualität der Köstüme - einfach nur genial. Man merkte schon die Professionalität.
Animation
angenehm
Sportangebot
Tischtennis, Basketball, walken, eislaufen

Route

Gefiel dir die Route?
Wir sind morgens nach dem Anlegen vors Schiff und haben uns einen einheimischen Anbieter genommen, der uns die Insel zeigte. Das war erheblich billiger als auf dem Schiff zu buchen. Die Touren klappten alles ausnahmslos sehr gut und waren sehr gelungen. Man konnte durch die Größe der Gruppe (4-10 Pers.) auch individuelle Wünsche einbringen. Würdest du diese Route nochmals waehlen: ja. Besonders das Auslaufen in San Juan hat uns sehr gut gefallen. Wenn man abends um 20 Uhr an den alten Stadtmauern bei einem lauen Sommerlüftchen mit einem Coctail in der Hand vorüberzieht.......was will man mehr.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Bis auf Schnee und Hagel hatten wir alles. Aber im Durchschnitt sehr gut. Karibischer Regen ist nicht so tragisch, weil die Regenwolken relativ schnell wieder weg sind - meistens.
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
ziemlich gut
Tipps für andere
da wir als deutsche den günstigen $Kurs nutzen können und sollten buchen wir wieder über eine amerik. Internetseite. Was ich sonst noch sagen möchte: Wir haben in relativ kurzer Zeit hintereinander Fahrten mit der Jewel of the seas, Freedom of the seas und dann mit der Adventure gemacht. Dadurch bedingt konnten wir schon vorhersagen was beim Dinner am nächsten Tag serviert wird, d. h. die Speisen decken sich zu 100 % auf den Schiffen.

Über mich

Herkunftsland
Österreich
Altersgruppe
40-45
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
wieder RCI!
Das war deine...
7. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
"Adventure of the Seas" 2005-03-21 16:46:17 rci
Gesamtbewertung 
 
5.0
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
5.0
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0

auf alle Fälle wieder!

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
Februar, 2005
Route
Karibik
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Adventure of the Seas ist aus der Voyager Klasse! Dieses Schiff ist in einem TOP Zustand und man muss es einmal erlebt haben!
Schiffshighlight
Schiffsgröße und die Royal Promenade
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Außenkabine
Kabine allgemein
Die Außenkabine hat eine schöne Größe und man hat alles auf dem Zimmer was man so braucht! Safe, Telefon, Fernseher, Couchtisch und Couch! Das Bad war auch sehr geräumig und in einem sehr gepflegten Zustand. Ein Lob an das Zimmerpersonal. Das Zimmer kann nur sauber sein, da es am Tag 2-mal gereinigt wurde. Wirklich super!

Kulinarik

Qualität Restaurants
Römisch 1! Keinerlei beanstandungen. TOP Service und TOP Essen!!
Qualität Buffets
1 A
Getränke
Unterschiedliche Fruchtsäfte, Eiswasser und Eis immer vorhanden und vor allem Kostenlos! Alles andere ist zu bezahlen, wie überall!
Gala-Abende
3

Service

Personal/Service
Stets zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit. Immer wieder zum Scherzen aufgelegt genauso wie es sein soll!!

Unterhaltung

Entertainment
ist immer gut. Bei den Armis wird einem nicht fad!
Shows
Könnte wirklich nicht besser sein. Waren sehr beeindruckt.
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Viel zu Viel! Kletterwand, Basketball, Fitnesscenter, Laufbahn uvm.... wir sind im Urlaub eher faul bis sehr faul!

Route

Gefiel dir die Route?
super gut!
Landausflüge
Auf eigene Faust
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
hat gepasst
Tipps für andere
Auf alle Fälle einmal mit RCCL eine Kreuzfahrt machen.

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
25-30
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Paar
Nächstes Schiff?
mal abwarten was so kommt
Das war deine...
5. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
 
Powered by JReviews

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie