Werbung

Hallo

 

Spanien - Alicante Spanien - Alicante Hot

Spanien - Alicante

Hafendetails

Land bzw. Insel
Spanien
Stadt bzw. Hafen
Alicante

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 1 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
4.5
HAFEN ALLGEMEIN 
 
4.5  (1)
AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN 
 
5.0  (1)
KULINARIK 
 
4.0  (1)
SHOPPINGMÖGLICHKEITEN 
 
4.0  (1)
PREISNIVEAU 
 
4.0  (1)
WEITEREMPFEHLUNG 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
HAFEN ALLGEMEIN*
AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN*
KULINARIK*
SHOPPINGMÖGLICHKEITEN*
PREISNIVEAU*
WEITEREMPFEHLUNG*
Hafenbewertung
 Auf eigene Faust
 Ausflug am Schiff gebucht
 Vorab über Reederei gebucht
 Lokaler Anbieter
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
Spanien - Alicante 2013-05-29 13:49:12 Welle
Gesamtbewertung 
 
4.5
HAFEN ALLGEMEIN 
 
4.5
AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN 
 
5.0
KULINARIK 
 
4.0
SHOPPINGMÖGLICHKEITEN 
 
4.0
PREISNIVEAU 
 
4.0
WEITEREMPFEHLUNG 
 
5.0

Alicante - eine lebhafte, typische spanische Stadt an der Costa Blanca

Hafenbewertung

Reisemonat
April
Reisejahr
2013
Landausflug
Vorab über Reederei gebucht
Bewertung
Verglichen mit dem Touristenboom im nahen Benidorm geht es in Alicante aber noch recht ruhig zu. Etwa 300.000 Menschen leben in dieser geschäftigen, mediterranen
Hafenstadt mit ihrer prächtigen, von Dattelpalmen gesäumten Promenade voller Cafes, Restaurants und Hotels. Das "wahrscheinlich längste Mosaik der Welt"- der Marmorboden der Explanada de Espana-ist fast 500 Meter lang und besteht aus 6,6 Millionen Einzelteilen. Alle genau 4x4 Zentimeter groß und nur durch ihre Farbe zu unterscheiden: Alicante-Rot,Elfenbein und Marquina-Schwarz.
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Castillo de Sante Babara: Im 3.Jahrhundert von den Karthagern erbaut, erhebt sich 200 Meter über dem Meer auf dem Berg Benacantil die Burg Santa Babara. Sie ist einfach per Lift zu erreichen. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt und der Hafenanlage.
Noch zu empfehlen ist das Rathaus von Alicante mit seinen wundervollen Barockfassaden und die Kathedrale de San Nicolas de Bari - diese wurde aufwendig restauriert und
besitzt eine beeindruckende Kapelle, die als eines der besten Architekturbeispiele des Hochbarock in Spanien gilt.
Auch ein Busausflug nach Elche lohnt sich. Grüner gehts nicht, die Stadtlandschaft in Elche ist einzigartig. Ein großer Teil des Palmenhains, der größte in Europa mit hunderttausenden Bäumen, ist in die historische Altstadt integriert. Im Priestergarten kann man die berühmte achtstämmige Imperialpalme bestaunen.

Den Namen "Kaiserpalme" erhielt sie der österreichischen Kaiserin "Sissi" zu Ehren. Lohnenswert ist auch der Besuch der Basilika Santa Maria aus dem 16.Jahrhundert.
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
 
Powered by JReviews