Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Schiffsbericht der Adventure of the Seas "Tolles Ziel - schwaches Schiff"

Schiffsbericht der Adventure of the Seas "Tolles Ziel - schwaches Schiff" 01 Okt 2018 11:45 #45565

Hallo Klaus,

:danke: für Deinen Schiffsbericht der Adventure of the Seas, das dritte Schiff der Voyager-Klasse.

Wir waren 2000 mit der Voyager of the Seas (Baujahr 1999) in der Westkaribik und waren vom Schiff schon sehr beeindruckt. RCI hat mit diesem Bauwerk die Ära der Resort-Schiffe eingeläutet, mit vielen Freizeitaktivitäten und Facilities. Ebenso war damals die Royal Promenade über 4 Decks einzigartig ("Außenkabinen innen"), und Eislaufen in der Karibik war auch mal was Neues.

RCI und NCL haben heute die bedeutendsten Entertainment-Schiffe, wobei man bei NCL erst die Schiffe ab Baujahr 2010 (Norwegian Epic) dazuzählen kann. Dafür hat NCL aber bereits 2000 das Freestyle Cruising Konzept eingeführt, erstmals auf der Norwegian Sky.
Klingt natürlich gut, essen wann und wo man will, funktioniert aber nur in Ausnahmefällen. Bei den Premium-Reedereien wie HAL, Celebrity und Princess eigentlich gar nicht, am besten geht das noch beim Erfinder NCL. Da sind auch die Getränke im KF-Preis bereits inkludiert (Premium All Inclusive).

Die Gegend von Kanada/Neuengland und der St. Lorenz Strom faszinieren uns immer wieder. So werden wir auch 2019 dort einige Orte besuchen.

Viel Spaß auf der ganz neuen Symphony of the Seas, :ship:

lg Rudi :strand:
  • FilmFan48
  • FilmFan48s Avatar
  • ONLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 332

1 Viking, 1 :crystal:, 2 :ponant:, 35 :oceania: (601 Nächte), 1 :azamara:, 7 :cunard:, 7 :princess:, 5 :hal:, 2 :disney:, 21 :celebrity:, 1 :tui:, 3 :ncl:, 4 :rccl:, 1 :carnival:, 12 :festival:, 10 :costa:, 4 :msc:, 1 :fred-olsen:, 1 :epitoriki:, 3 :plantours:, 1 :classic:, 1 :hurtigrut:, 1 PresidentCruises, 1 SCI-Swiss Cruises

126 Kreuzfahrten - 1403 Nächte - 68 Schiffe - 26 Reedereien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CC o t Seas

Schiffsbericht der Adventure of the Seas "Tolles Ziel - schwaches Schiff" 01 Okt 2018 13:18 #45567

Hallo!

Warum das My time Dining hier in meiner Bewertung so schlecht weggkam hat mehrere Gründe.
1. RCI schreibt in jedes Tagesprogramm "Reservierung der Essenszeit erforderlich"
2. Der überwiegende Teil des p.t. Publikums hält sich natürlich nicht daran.
3. RCI kommt diesen Leuten dann mit einem Extra-Check-In "Gäste OHNE RESERVIERUNG" dann auch noch entgegen. Schlangen bis weit in die Schiffsmitte sind dann auf Deck 3 die Folge. (Deck 3 ist My Time only Deck 4 und 5 sind fixe Essenszeiten)
4. Durch den sich aufbauenden Druck vor dem Restaurant kommen dann die Waiter im Restaurant unter immensen Druck die Tische so rasch als möglich "abzuarbeiten bzw. abzuservieren"
5. Ein - eher bescheidenes 3 Gang Menu - wird dann zwischen 35 - 45 Minuten im Eiltempo vorgelegt bzw. abserviert. Mit "Genuß essen" ist dann schnell vorbei :(

Abseits von diesem Thema noch eine "gewichtige" Einsparung bei RCI

Es gibt keine Schokolade mehr am abendlichen Polster.
Das hat den Vorteil dass ich wieder besser höre, weil die Schokolade mir die Ohren nicht mehr verklebt wenn ich darauf einschlafe. :kichern: :betrunken:

Aber jetzt habe ich die Vorfreude auf die :rccl: SYMPHONY als Ganzes und das Suiten-Restaurant Costal Kitchen im besonderen.

LG Klaus
  • CC o t Seas
  • CC o t Seass Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1631
  • Dank erhalten: 243
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schiffsbericht der Adventure of the Seas "Tolles Ziel - schwaches Schiff" 02 Okt 2018 11:18 #45571

Hallo Klaus,

eigentlich beschreibst Du genau den Select Dining Prozess, den wir 2015 auf der Celebrity Reflection in der Karibik erlebt haben, also einem Premium-Schiff, wo man doch etwas Service erwarten darf:
Am ersten Abend 30 Minuten Schlange stehen wegen Unwissenheit, dass eine Reservierung günstig (aber nicht zwingend notwendig) wäre. Für nächsten Abend haben wir eine Reservierung durchgeführt, allerdings mangels Verfügbarkeit eine Stunde später als gewünscht. Dieser Termin soll von uns telefonisch am nächsten Tag bis 15:00 Uhr bestätigt werden!?!
Die Wartezeit in der Reserviert-Schlange halbierte sich somit auf 15 Minuten.
Eine Reservierung für maximal 3 Tage voraus ist möglich (natürlich mit telefonischen Rückbestätigungen), die ganze Woche für 19:00 Uhr zum Beispiel geht aber nicht.

Also für Select Dining wären folgende Schritte erforderlich:
1) Abendveranstaltungen, Ausflüge, Hafenaufenthalt usw. müssen berücksichtigt werden, um eine günstige Essenszeit für den nächsten Abend zu ermitteln.
2) Wunschzeit vorbringen und nächst verfügbaren Termin reservieren.
3) Am Folgetag den reservierten Termin telefonisch bestätigen.
4) Dieses Prozedere ist für jeden Tag zu wiederholen.
Solch einen Aufwand treiben, um plus/minus 1 Stunde von der Wunschzeit zu Essen, halte ich glatt für Unfug.

Der Maître d' hat uns bereitwillig einen Tisch für 2 Personen in der zweiten Sitzung zugeteilt - also nicht warten, nicht alle Events und Ausflüge checken (falls Programm überhaupt schon vorhanden), nicht reservieren, nicht anrufen und nicht 15 Minuten Schlange stehen.
Vielleicht hat sich diese Situation schon gebessert.

Anmerkung:
Die Select Dining Option muss wegen Trinkgeld schon bei der Buchung gewählt werden.

Jede Reederei versucht zu "optimieren", auch bei Celebrity gibt es Einsparungen.
Aber auch wir selbst werden älter, bequemer und wollen den einmal erlebten und gewohnten Standard nicht missen, also freuen wir uns auf neue Schiffe oder auch andere Reedereien. So glaube ich, dass die Symphonie da einiges besser kann (Du darfst Dich nur nicht verlaufen).
:ship:

LG Rudi :strand:
  • FilmFan48
  • FilmFan48s Avatar
  • ONLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 332

1 Viking, 1 :crystal:, 2 :ponant:, 35 :oceania: (601 Nächte), 1 :azamara:, 7 :cunard:, 7 :princess:, 5 :hal:, 2 :disney:, 21 :celebrity:, 1 :tui:, 3 :ncl:, 4 :rccl:, 1 :carnival:, 12 :festival:, 10 :costa:, 4 :msc:, 1 :fred-olsen:, 1 :epitoriki:, 3 :plantours:, 1 :classic:, 1 :hurtigrut:, 1 PresidentCruises, 1 SCI-Swiss Cruises

126 Kreuzfahrten - 1403 Nächte - 68 Schiffe - 26 Reedereien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Schiffsbericht der Adventure of the Seas "Tolles Ziel - schwaches Schiff" 02 Okt 2018 18:23 #45573

Hallo Rudi!

Ich kann Dir nur vollinhaltlich Recht geben. So wird My time oder Select oder wie auch immer nie funktionieren.

Mich wundert nur dass sich das die Leute gefallen lassen. :unsure:

Ein wesentliches Indiz waren auf unserer Reise die zahlreichen "Pinacle Members" (mind 700 Punkte = Nächte oder 350 N in der Suite) :woohoo:

Diese "erfahrenen Hasen" haben sich alle in die 1. oder 2. Sitzung gebucht, haben Ihren Wunschtisch die ganze Cruise bekommen und konnten in aller Ruhe Ihr Abendessen einnehmen.
Merkbar wurde dies um 17:30 in der Suiten Lounge (Pinacle haben mit jeder Kabinenkategorie hier Zutritt)
Die (nicht zu kleine) Lounge war schlagartig leer :dance2:

Wir freuen uns jetzt einmal auf die :rccl: SYMPHONIE sowie die OASIS 2019.

Aber das Suchradar ist schon lange auf andere Reedereien gerichtet. z.B. VIKING oder deine geliebte OCEANIA :)

Bin schon sehr gespannt auf deine Erfahrungen speziell mit VIKING ...

LG

Klaus
  • CC o t Seas
  • CC o t Seass Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1631
  • Dank erhalten: 243
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.344 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Shipedia-Fotogalerie