Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Oasis of the Seas zu Beginn in Costa Maya statt Falmouth, Jamaica

Oasis of the Seas zu Beginn in Costa Maya statt Falmouth, Jamaica 04 Jun 2009 21:20 #5552

Hallo zusammen,

Royal Caribbean hat bekanntgegeben, daß die Oasis of the Seas von Mai und November 2010 auf ihrer zu diesem Zeitpunkt neu eingeführten west Karibik Route Costa Maya in Mexiko, anstelle von Falmouth, Jamaika, anzulaufen, der Hafen in Falmouth wird nicht rechtzeitig fertig.
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oasis of the Seas zu Beginn in Costa Maya statt Falmouth, Jamaica 09 Jun 2009 10:16 #5776

Meex schrieb:
Hallo zusammen,

Royal Caribbean hat bekanntgegeben, daß die Oasis of the Seas von Mai und November 2010 auf ihrer zu diesem Zeitpunkt neu eingeführten west Karibik Route Costa Maya in Mexiko, anstelle von Falmouth, Jamaika, anzulaufen, der Hafen in Falmouth wird nicht rechtzeitig fertig.

Hier mehr Info dazu:
Die Oasis of the Seas wird auf insgesamt 16 Westkaribik-Kreuzfahrten zwischen Mai und November 2010 Costa Maya in Mexiko und nicht – wie ursprünglich geplant – Falmouth auf Jamaika ansteuern.

Miami/Frankfurt am Main, 8. Juni 2009 – Ab Dezember 2010 werden die Oasis of the Seas und ihr Schwesterschiff, Allure of the Seas, dann den neu gebauten Hafen auf Falmouth anlaufen, dessen Fertigstellung sich etwas verzögert.

Der Hafen von Costa Maya an der Ostküste Mexikos wurde erst kürzlich erneuert, sodass die Oasis of the Seas küstennah anlegen kann, ohne dass Tendern nötig ist. Costa Maya bietet den Gästen eine bunte Vielfalt an Ausflugsmöglichkeiten und Sportaktivitäten vor Ort: Segeltouren, Tauchausflüge in die karibische Unterwasserwelt, Erkundungsfahrten mit dem Geländewagen in den mexikanischen Dschungel oder ein Besuch der Mayastädte in Chacchoben. Die Westroute der Oasis of the Seas beinhaltet neben Costa Maya auch Zwischenhalte in Cozumel (Mexiko) und Labadee, dem Privatstrand der Reederei auf Haiti.

Auf ihrer Route am 11. Dezember 2010 legt die Oasis of the Seas erstmals in Falmouth auf Jamaika an und wird dann, wie ursprünglich geplant, den neuen Hafen des Inselstaates auf ihren künftigen Westkaribik-Routen besuchen. Neben den westlichen Routen wird das neue Flaggschiff von Royal Caribbean International auch Kreuzfahrten in der östlichen Karibik anbieten. Hier stehen etwa St. Thomas, St. Maarten und Nassau auf den Bahamas auf dem Routenplan.

Bei Inbetriebnahme wird die Oasis of the Seas das größte und revolutionärste Kreuzfahrtschiff der Welt sein. Das 220.000-BRZ-Schiff wird 16 Decks haben und kann bei Doppelbelegung 5.400 Gäste in 2.700 Kabinen beherbergen. Die Oasis-Schiffsklasse setzt erstmals das neue Lifestyle-Areal-Konzept der Reederei um.

Dieses ermöglicht es jedem Gast, Aktivitäten an Bord nach seinem persönlichen Geschmack und der jeweiligen Stimmung zu wählen. Zu den insgesamt sieben Lifestyle-Arealen gehören der Central Park, der Boardwalk mit eigenem Aqua Theater, die Royal Promenade, die Pool and Sports Zone, das Vitality at Sea Spa and Fitness Center, der Entertainment Place sowie die Youth Zone.

Weitere Informationen zu den innovativen Neuerungen der Oasis-Klasse sind unter www.oasisoftheseas.com zu finden. Hier sind unter anderem auch Webisodes abrufbar, die wöchentlich filmische Einblicke zum Bau der Oasis of the Seas geben.
Quelle: touristik-news
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.303 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

Shipedia-Fotogalerie