Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Mietwagen in den USA - Haftpflichtversicherung Deckungssumme

Mietwagen in den USA - Haftpflichtversicherung Deckungssumme 05 Jan 2014 22:17 #37326

Hallo Cruiser,

wir wollen bald wieder von Florida in See stechen, was wir schon 2009 getan haben :ureif:

Damals hatten waren wir zuerst in Orlando und sind mit dem Mietwagen dann nach Miami zum Schiff gefahren.

Die kommende Cruise geht ab Port Everglades los.
Diesmal landen wir in Fort Lauderdale und wollen lediglich 3 Tage Fort Lauderdale, Miami und die näher
Umgebung ansehen.

Nun aber zum Thema:

Kumpel hat mich heute total verunsichert, er sagt 1 Mio Haftpflicht beim Mietwagen reichen nicht aus.
Gerade in den USA können Schadensersatzansprüche schnell diese 1 Mio überschreiten. :ohmy:

In den Mietwagensuchmaschine ist maximal mit

"ALI"

Additional Liability Insurance = höhere Haftpflicht-Deckungssumme)

aufzurüsten, aber da hört es auch bei 1 Mio je Schadenfall auf.

Mein Kumpel sagt die Leute machen sich nur um Kratzer und Schäden am Mietfahrzeug Gedanken also Vollkasko ohne SB aber um die Haftplicht scheren sich die wenigsten. :S

Und dies sei in den USA viel wichtiger.

Bin jetzt wirklich verunsichert, denn er sagt auch Buchen in Deutschland ändert nichts an dem Umstand das die Fahrzeug ja in den USA (unter)versichert sind.

Er meint man müßte explizit die Vermieter auf dieses Thema ansprechen und erst dann rücken sie mit Zusatzpolicen raus.

Er hatte bei seinem letzten USA Trip eine Haftplicht mit 1 Million PRO geschädigter Person abgeschlossen.
Wenn man ein Auto mit 5 Leuten rammt und alle nehmen Schaden dann ist man mit 1 Mio $ pro Versicherungsfall schlecht bedient, denn dann entfallen lediglich 200 000 $ auf jede Person.

Was denkt Ihr darüber, ist mein Kumpel zu ängstlich soll man sich mit 1 Mio zufrieden geben ?
Wo bekommt man höhere Summen?

Freue mich über Rückinfos.

Danke

Grüße

Thomas
  • Poseidon
  • Poseidons Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mietwagen in den USA - Haftpflichtversicherung Deckungssumme 06 Jan 2014 01:04 #37327

Eine Million ist völlig gängig und "ausreichend", es gibt noch einige wenige Gesellschaften die 1,7 anbieten.

Es gibt allerdings auch Anbieter, die zugunsten niedriger Raten nur 10.000 Deckungssumme haben. Das abzuschließen halte auch ich für fahrlässig!

Aber wie gesagt, 1 Mio ist die gängigste Summe. Und die wird meist nicht von den US-Vermietern integriert, sondern von einer Zusatzversicherung, die durch das buchende Unternehmen in deutschland abgeschlossen wird. Ergo: buchen in den USA macht das nicht besser, sondern im Zweifelsfall nur teurer.

Z.b. bei billiger-mietwagen.de kannst Du nach Versicherung filtern. Ab und an kommt auch ein Anbieter mit einer höheren Summe, also über 1 Mio. das ist aber eher die Ausnahme.

Bei so viel "Vorsicht" wäre ansonsten ein Taxi angebracht. Meine ich jetzt wirklich nicht böse, aber völlig im ernst.
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.313 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie