Werbung

Hallo

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kreuzfahrt-Privatisierung: Kreuzfahrtunternehmen mit seinen Realitäten

Kreuzfahrt-Privatisierung: Kreuzfahrtunternehmen mit seinen Realitäten 10 Feb 2012 09:14 #28554

Hallo,

Kreuzfahrtunternehmen privatisieren karibische Inseln und europäische Häfen, das

finden nicht alle gut.

Hier ein interessanter Bericht :link:

www.zeit.de/reisen/2012-02/kreuzfahrt-privatisierung


LG Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kreuzfahrten mit seinen Realitäten 10 Feb 2012 10:12 #28556

Jaja die bösen Kreuzfahrer,und dann urlauben sie auch noch in einem Erdbebengebiet....kein Wort davon das damals konkret und schnell Hilfe vor Ort geleistet wurde,von den Reedereien,den Besatzungsmitgliedern und auch vielen Passagieren.
  • Maxilinde
  • Maxilindes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 260
  • Dank erhalten: 60





Costa Fortuna östliches Mittelmeer 06/2010 Costa Pacifica Kiel-Savona 09/2011
Costa Mediterranea östliches Mittelmeer -Israel 04/2012 Costa Fortuna Kopenhagen- Savona 09/2012
Costa Deliziosa östliches Mittelmeer 12/2012
Costa Favolosa westliches Mittelmeer 03/2013
Costa Deliziosa Israel 08/2013
Costa Fortuna WMM, Casablanca 10/2013
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kreuzfahrten mit seinen Realitäten 10 Feb 2012 14:45 #28563

Interessanter Beitrag, der lediglich zeigt, dass jede Medaille zwei Seiten hat. Ein Tourist, der sich informieren möchte, der weiß um solche Dinge. Jede Form des Reisens hat ihre Auswirkungen auf die Umwelt und die Menschen der bereisten Gegenden. Niemand wird doch so naiv sein und glauben, dass die vielen Skifahrer auf den Gletschern dieser Welt keine Spuren hinterlassen; dass es der CO2-Bilanz guttut, mit einem tonnenschweren Wohnmobil durch Nationalparks zu fahren, dass das Geld der tausenden von Weihnachtstouristen in Ägypten zum größten Teil im Land bleibt und den Ägyptern zugute kommt? Das glaubt doch nicht wirklich jemand oder?

Was ich persönlich eher kritisch sehe, ist, wenn sich eine Sparte Tourismus wie die Kreuzfahrt zu einem Massenprodukt entwickelt. Dadurch geht für mich tatsächlich ein des Charmes verloren.

VG, Happy
  • Happy
  • Happys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 163
'
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kreuzfahrt-Privatisierung: Kreuzfahrtunternehmen mit seinen Realitäten 10 Feb 2012 20:28 #28579

Hallo zusammen

:applaus: ist doch ein super Bericht, und die Kommentare erstmal :respekt: zeigen doch ganz deutlich das weder die Presse noch die "Menschen" die dort Kommentieren eine Ahnung haben, was sie Schreiben.

Fangen wir gleich mit dem ersten Satz des Artikels an.
Mehr als 5.000 Passagiere, dazu 2.100 Besatzungsmitglieder, Pool, Theater, Parklandschaften – die Kreuzfahrtschiffe, die in den vergangenen Jahren gebaut wurden, bieten von allem mehr

Von den geschätzten 200-300 Kreuzfahrtschiffen die so unterwegs sind, haben gerade mal zwei die genanten Kapazitäten, Oasis und Alure otS alle anderen sind kleiner.
In Häfen werden neue Terminals gebaut, um An- und Abreise der Passagiere zu vereinfachen und logistisch steuern zu können: "Seit den frühen 2000er Jahren besitzen Kreuzfahrtunternehmen Terminals, Läden und in einigen Fällen auch Hotels, die den Terminals angeschlossen sind"

Ich habe noch keinen Eintritt für einen Terminal bezahlt und wenn die Stadt kein Geld hat sucht sie sich Investoren, auch bei Öffentlichen Gebäuden. Nur dann unterstellt die Presse der Firma XY keine Abzocke. :wiebitte:

Hier ein Kommentar von einem umfassend Informierten Kommentator:
Tagesgäste die etwas Geld und jede Menge Müll hinterlassen so kann man sich das wohl vorstellen

Wo es doch erlaubt ist Lebensmittel und Getränke mit von Bord zu nehmen, ach ja ich vergaß, so ein Kreuzfahrtschiff ist ja ein schwimmender Mac D..... wo man alles mit viel Müll zum mitnehmen sich einpacken lassen kann.
Denn einzigen Müll den ich in einer Destination hinterlasse ist der denn ich vor Ort gekauft habe.

Und noch ein Qualifizierter Kommentator:
Der wahre Urlaub ...
hier wird doch nur das gemacht, was sich ein bestimmtes Klientel wünscht. Abgeschottet von jeglicher Realität, all-inklusive bis der Arzt kommt und nebenbei noch geführte Ausflüge, da ist das Ausmass der "Abenteuer" auf ein Minimalmass reduziert.

Abgeschottet von jeder Realität? :hilfe: ich mache Urlaub in einem Riesigen Hollywood Filmbecken und bin Unrealistisch.
All Inklusive bis der Arzt kommt!!! Entweder bin ich auf meinen letzten KF´s betrogen worden oder es ist doch nicht alles All-In, ich habe jedenfalls meine Getränke an Bord bezahlen müssen, mit einer Ausnahme :tui: .
Tja, geführte Ausflüge! Das ist allerdings ein Hammer wie gut das in Ruhpolding der Tourismusverein, Neckerm.... , und wie sie alle heißen so was nicht machen.

:sorry: aber wenn ich so was lese bekomme ich das :uebel:
  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 782
  • Dank erhalten: 163
| :msc: Orchestra Westliches Mittelmeer 2008 | :msc: Orchestra Transatlantik 2009 | :msc: Orchestra Transatlantik 2010| :cunard: Queen Mary 2 Nordsee 2010 | :tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Agadir 2010 | :ncl: EPIC West Karibik 2011 | :ncl: EPIC Transatlantik 2011 | :celebrity: Equinox Westliches Mittelmeer & Transatlantik 2011 | :ncl: Jade Kanaren 2012 | :tui: Mein Schiff 2 Nordland mit Spitzbergen 2012 | :rccl: Splendour otS Östliches Mittelmeer 2012 | :rccl: Serenade otS Dubai und Emirate 2013 | :rccl: Serenade otS Trans Suez 2013 | :rccl: Liberty otS Transatlantik 2013 | :ncl: Getaway Einführungsfahrt 2014 | :celebrity: Infinity Panama Kanal 2014 | :rccl: oasis otS Transatlantik 2014 | :rccl: Quantum otS Trans Suez 2015 | :ncl: Escape Einführungsfahrt 2015 | :phoenix: MS Artania Kap Verden |
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CC o t Seas

Aw: Kreuzfahrt-Privatisierung: Kreuzfahrtunternehmen mit seinen Realitäten 11 Feb 2012 15:57 #28601

ja klar, da wird wieder pauschalisiert ohne Ende.
Viele Kreuzfahrer gestalten sehr individuell. Da werden Autos gemietet um Inseln zu umrunden,
andere sind eher ängslich oder bequem und buchen an Bord, Taxis ausgehandelt, wieder andere gehen auf Schustersrappen los, manche dabei nur shoppen, na und.
Kein Wort von Themenkreuzfahrten oder Schiffen die gerade Wert auf Vorträge zum Land
und Menschen halten.
Wir sind alle nur Partygeil und zum fress... an Bord.

Natürlich haben z.B.Amerikaner eine andere Mentalität und sehen mehr den Spaß an Bord.
Sie machen aber im Gegensatz zum Europaer nur 1 Woche Urlaub im Jahr, wer will da nicht lieber
spaß als Kultur. Aber wenn man die vielen Amis hier auf den Schiffen spricht, sind auch diese
gerade für die Europäischen Städte und Kultur sehr interessiert.
Kommt ja auch immer auf die Länder an die man besucht, in Alaska ist es wohl
eher die Natur und Häfen die reizen, Karibik ist wohl eher für den Bade- und Sonnenfreund.
Auf der Insel Cozumel war ich nun zum 4.mal,ja und ich gebe es zu, die kotz... mich an.
6 dicke Schiffe an einem Tag im Hafen ist mir persönlich auch zuviel.
Die verschiedenen Schiffe ansehen finde ich toll, aber die Menschenmassen sind schon heftig.
Aber die Leute leben auf der Insel davon, ich denke alleine nur and die Taxifahrer.
Wir fahren meist mit der Fähre rüber aufs Festland (1 x Tulum und 1x Xplorerpark) besucht,
aber einen Tauchurlauber wirds wohl nicht interessiern ob er 4,5 oder 6 mal und mehr nach Cozumel kommt und Badegäste auch nicht.
Cozumel ist die Tauchinsel Nr. 1 und wurde nicht umsonst von Jac Causteau nach dem Krieg wieder entdeckt.
Das habe ich auf meiner letzten KF auf der Freedom ots. gelernt und mit viel Interesse u.a.Zuhause nochmals nachgelesen, das gilt auch für viele weitere Ziele.
Ich hätte z.B. nie gedacht wie schön der Oman ist, hatte eher Zweifel bei diesem Land und wurde eines besseren belehrt.
Wir würden gerne mal eine Rundreise starten, weil wir auf der Dubai-KF 2011
einen tollen kurzeindruck bekommen hatten.

Der KF ist doch nicht so dumm und läßt sich nur berieseln, sondern z.T schon sehr Anspruchsvoll
und das wissen die Reedereien ganz genau und müssen sich mit Neuerungen was einfallen lassen.
Aber das es einem KF nach dem 10 KF immer langweilig wird, wegen der Wiederholungen, finde ich sehr belustigend. Dafür habe ich mit zuvielen anderen KF gesprochen die z.T schon seit 20 Jahren und mehr fahren. Es gibt immer was zuentdecken, auch bei Wiederholungen, man muss es nur wollen und das muss jeder für sich selbst entscheiden, ist ja schließlich Urlaub.


Gruß
Claudia
  • honigbiene
  • honigbienes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 59
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kreuzfahrt-Privatisierung: Kreuzfahrtunternehmen mit seinen Realitäten 27 Feb 2012 17:07 #28965

Honey-Bee,

im OMAN waren Sie ? Wir wollen nach Muscat und wuerden gerne etwas allein unternehmen.

Parfuem-Fabrik und so - Orix-Antilopen, Weihrauch kaufen. Und das moeglichst allein.

Irgendwelche Empfehlungen ???

Danke im Voraus.

Gruss NEMO
  • Capt. Nemo
  • Capt. Nemos Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.342 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie