Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Reisebericht: Skandinavienrundreise mit der Color Magic, Hurtigruten MS Trollfjord & anderen, 8.6. - 3.7.2009

Reisebericht: Skandinavienrundreise mit der Color Magic, Hurtigruten MS Trollfjord & anderen, 8.6. - 3.7.2009 21 Jul 2012 15:23 #31056

Hallo Kreuzfahrtfreunde!

Die Reise ist zwar schon ein wenig länger her, aber vielleicht finden sich ja doch interessierte User. Mit Erlaubnis von Conny darf ich auch Tage ohne Schiff posten. Jetzt geht's los:

8. Juni 2009, Abfahrt

St. Andrä-Wördern, 17:25 Uhr, Autokilometer 13042: Mein Mann Raimund und ich fahren los um unsere Freunde Otti und Helga abzuholen, mit denen wir die Reise gemeinsam unternehmen. Hoffentlich reicht der Platz für alle Siebensachen, es ist ja doch einiges zusammen gekommen.
Wolfpassing, 17:50 Uhr: Puh, Glück gehabt, das Gepäck ist verstaut und es kann losgehen. Der Westbahnhof in Wien ist um 18:45 erreicht, noch schnell etwas Proviant für die Fahrt eingekauft und um 19:15 beginnt bereits die Autoverladung. Schnell ist auch der Liegewagen gefunden und wir breiten uns mal ganz zwanglos im Abteil aus.Pünktlich um 19:54 setzt sich der Zug in Bewegung - Hamburg wir kommen. Nach einer kräftigen Stärkung werden die Spielkarten ausgepackt und es wird kräftig geschnapst (8 Bummerl für die Männer, 7 für die Frauen). Gegen 23 Uhr machen wir uns liegewagenfertig und versuchen ein Mützchen (oder auch zwei) Schlaf abzubekommen.

9. Juni 2009, Hamburg-Kiel

Naja, super haben wir zwar nicht geschlafen, aber wir sind halbwegs ausgeruht. Nach einem Frühstück mit Kaffee und zwei Semmeln mit Butter und Marmelade sind wir einsatzbereit. Gegen 8:30 bekommen wir den ersten Blick auf die Elbe, den Hafen und die Speicherstadt. Auch die Binnen- und Außenalster wird uns präsentiert. Ziemlich pünktlich erreichen wir Hamburg-Altona, wo uns einsetzender Regen begrüßt,auf den wir gerne verzichtet hätten. Nach etwa einer dreiviertel Stunde kann Raimund endlich vom Zug runterfahren.


DSCN8423.JPG


Das Navi spinnt total (hat noch nicht kapiert, dass wir jetzt in Deutschland sind), also müssen wir uns auf die Wegweiser zur A7 verlassen, die wir dann auch, ohne uns zu verfahren, finden. Nach 4maligem Starten des Navis funktioniert es endlich und leitet uns nach Kiel (hätten wir ohne auch geschafft). Aber in der Stadt ist es doch sehr hilfreich und wir finden den Norwegenkai ohne Umwege. Wir werden gleich zum Auto-Check-In weitergeleitet, wo wir die Bordkarten und die Berechtigungskarte für das Auto bekommen. Das Auto können wir beim Check-In stehen lassen und haben so die Gelegenheit noch in die Stadt zu gehen um etwas zu essen. Leider fängt es jetzt an leicht zu regnen und es wird immer schlimmer. Im Einkaufscentrum Sophienhof essen wir im Cafe Engelchen Ofenkartoffeln und Lachstoast. Zum Nachtisch gönnen wir uns jeder ein köstliches Eis. Jetzt wird es Zeit, zum Schiff zurückzugehen, denn um 12:30 beginnt das Boarding.


DSCN8427.JPG


Wir sind total fasziniert, wie viele Autos und LKW’s in das Schiff passen. Die Autos stehen sogar in zwei Etagen.


DSCN8431.JPG



DSCN8434.JPG


Ohne Probleme finden wir unsere 4-Bett Kabine Nr. 303 auf Deck 8. Sie ist zweckmäßig ausgestattet, auch das Bad ist funktionell. Die Kabine ist für eine Fähre echter Luxus.


DSCN8439.JPG



DSCN8436.JPG



DSCN8437.JPG


Ganz überwältigt sind wir auch vom Promenadendeck mit Geschäften und diversen Lokalen. Es sieht aus wie eine moderne Shoppingmall. Weiters gibt es auch ein Casino, ein Theater, einen Spa- und Fitnessbereich, ein Aqualand und Golfsimulator (die drei Letzteren gegen Aufzahlung).


DSCN8441.JPG



DSCN8449.JPG



DSCN8445.JPG


Auch das Restaurant ist ein Hingucker


DSCN8458.JPG



DSCN8501.JPG


Pünktlich um 14 Uhr laufen wir in Richtung Oslo aus. Wir lassen uns vom schlechten Wetter nicht abhalten und gehen aufs Regendeck (eigentlich Sonnendeck, es gibt aber keine) um das Ablegen genau zu beobachten.
Dann verziehen wir uns in die Observation-Lounge, aber für einen Fensterplatz sind wir schon zu spät dran.


DSCN8475.JPG



DSCN8481.JPG


Wir bleiben aber trotzdem dort, da hier der beste Blick vom Schiff ist. Um 16:30 gehen wir in die Pizzeria zum Abendessen.
Gegen 18:30 fahren wir unter der Storebeltbrücke hindurch, die die dänischen Inseln Seeland und Fünen verbindet. Ein gigantisches Bauwerk.


DSCN8502.JPG


Anschließend besuchen wir das Theater mit der Magic-Show. Tolle Tänzer und Sänger, gute Kostüme und Effekte, aber viel zu laut.


DSCN8522.JPG


Der Kellner fiel uns unangenehm auf, weil nur Otti eine Cola bestellte und er uns unverschämt fragte, ob diese für drei Personen wäre. Das ist auch der einzige Nachteil auf der Magic, man kann im Inneren kaum irgendwo sitzen ohne etwas konsumieren zu müssen. Wäre es sonnig, hätte man wenigstens das Sonnendeck. Schließlich möchte man ja nicht die ganze Zeit in der Kabine verbringen (ausgenommen man hat eine Suite, aber das ist unerschwinglich. Nach der Show verziehen wir uns in die Kabine, klappen unsere Betten herunter und Otti testet mal gleich mit dem Kopf, ob sie auch stabil sind. Die Betten sind super und wir schlafen prima.
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 21 Jul 2012 15:56 #31057

10. Juni 2009, Oslo

Tagwache 6:15, denn wir wollen schon um 7 Uhr beim Frühstück sein. Heute teste ich die Betten, ob sie auch noch immer stabil sind. Im Grand Buffet bekommen wir ein ausgiebiges Frühstücksbuffet für 12 Euro.


DSCN8531.JPG



DSCN8529.JPG



DSCN8530.JPG


Wir befinden uns schon im Oslofjord und wir können die Schären und typischen norwegischen Häuser sehen. Heute ist es zwar noch immer sehr frisch und windig, aber Gott sei Dank regnet es nicht mehr.


DSCN8548.JPG



DSCN8568.JPG


Wir stehen so lange es geht an Deck, um die Einfahrt nach Oslo nicht zu verpassen.


DSCN8577.JPG



DSCN8575.JPG



15 Minuten vor dem Anlegen müssen wir beim Auto sein. Gerade noch Zeit um unsere Sachen zu verstauen, ein paar Fotos zu schießen und schon geht’s runter vom Schiff.


DSCN8594.JPG


Das Ganze hat keine 10 Minuten gedauert. Wir haben beschlossen, zuerst zur Museumsinsel Bygdoy zu fahren. Heute kennt sich das Navi aus und bringt uns gut dorthin. Zuerst besichtigen wir das Kon-Tiki-Museum.


DSCN8607.JPG



DSCN8615.JPG


Und das Schifffahrtsmuseum.

DSCN8629.JPG


DSCN8630.JPG


DSCN8635.JPG


Zum Abschluss sehen wir noch einen Multivisionsfilm über Norwegen, der auf einer riesigen halbkreisförmigen Leinwand den Eindruck vermittelte, als ob man selbst über die Norwegischen Fjorde fliegt. Unser nächstes Ziel ist der Vigelandpark. Ganz besonders sehenswert sind die Skulpturen von Gustav Vigeland, der seine gesamten Werke der Stadt Oslo vermacht hatte.

DSCN8711.JPG


DSCN8679.JPG


DSCN8650.JPG


DSCN8685.JPG


DSCN8681.JPG


DSCN8703.JPG


Nach dem schönen Spaziergang durch den Park fahren wir zum Hostel Anker. Das Navi hilft uns sehr und leitet uns gut bis vor das Hostel. Wir haben Glück, denn die Zimmer sind schon fertig. Wir nehmen uns einen Parkplatz in der hoteleigenen Garage, aber was für ein Schreck, die Einfahrt ist auf 1,85 m Fahrzeughöhe beschränkt. Unser Auto ist jedoch wegen der Skibox fast 2 Meter hoch. Also noch einmal ins Hostel, wo sie uns einen Parkplatz im Freien zuweisen. Die Zimmer sind sehr einfach aber sauber, es wäre sogar eine Miniküche vorhanden. Zu Fuß gehen wir in Richtung Innenstadt bis zur Karl-Johanns-Gatan, DER Hauptstraße von Oslo.

DSCN8720.JPG


DSCN8723.JPG

Storting

Wir schlendern bis zum Königsschloss...

DSCN8730.JPG


...und von dort zur Aker Brygge. Das ehemalige Werftgelände beherbergt heute hauptsächlich Geschäfte und Restaurants.

DSCN8748.JPG


DSCN8743.JPG


DSCN8760.JPG


DSCN8758.JPG


Jetzt meldet sich aber der Hunger und wir halten nach einem Lokal Ausschau. Nach längerem Suchen entscheiden wir uns für das Big-Horn Steak Restaurant, in dem wir vorzügliche Spareribs und ein Pfeffersteak essen. Gestärkt schlendern wir weiter bis zur Festung Ankershus, vorbei an der AIDAcara, die gerade im Hafen liegt.

DSCN8775.JPG


Von der Festung hat man einen wunderschönen Ausblick in Richtung Aker Brygge und zur Museumsinsel.

DSCN8781.JPG


DSCN8783.JPG


DSCN8786.JPG


Die Müdigkeit macht sich jetzt bei uns schön langsam bemerkbar und wir gehen zurück zum Hostel. Morgen möchten wir schon gegen 6:30 abreisen, um für die Fahrt nach Bergen ausreichend Zeit zu haben. Es ist jetzt bereits kurz vor 22 Uhr und draußen ist es noch immer taghell (das Phänomen der Mitternachtssonne, auch wenn wir sie heute kaum zu Gesicht bekommen haben).
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 22 Jul 2012 08:28 #31068

11. Juni 2009, Oslo-Bergen

Auf den Wetterbericht ist einfach kein Verlass. Eigentlich hätte es heut trocken sein sollen, doch leider regnet es. Wir fahren nach einem komplikationslosen Check-Out um 6:45 ab. Das Navi leitet uns gut durch die Stadt zur E18 in Richtung Drammen. Zum Glück fahren wir stadtauswärts, in die Gegenrichtung staut sich schon der Morgenverkehr zur Arbeit. Da wir ohne Frühstück abgefahren sind (7:30 war uns zu spät) fangen wir an, ein Cafe oder eine Raststätte zu suchen. Aber in Norwegen wird wohl sehr spät gefrühstückt, alles hat noch geschlossen. In Nottoden versuchen wir es an einer Tankstelle und siehe da, der Kaffe ist nicht mal so schlecht. Und mit 20 Kronen auch sehr preisgünstig. Auch süßes Gebäck ist vorhanden und recht gut. Kurz nach Nottoden ist der erste Höhepunkt des Tages, die Stabkirche von Heddal. Die 1270 erbaute Kirche ist die größte von Norwegen. Es ist 9:15 und laut Reiseführer sollte sie ab 9 Uhr geöffnet sein, tatsächlich aber erst um 10 Uhr. Also machen wir mal eine Außenbesichtigung, bis Helga in der Kirche die Putzfrau entdeckt. Und die ist so nett uns hineinzulassen, dafür hilft ihr Otti beim Staubsackwechseln. Ein wunderschönes Bauwerk, auch der dazugehörige Friedhof ist sehenswert.

DSCN8820.JPG


DSCN8810.JPG


DSCN8830.JPG


Das in der Nähe befindliche Freilichtmuseum sperrt auch erst um 10 Uhr auf, also fahren wir weiter. Hier machen wir Bekanntschaft mit den ersten, viel beschriebenen Mücken. Aber es sind nur ein paar, ist wohl nur die Vorhut um zu testen, ob wir gut schmecken.
Die Landschaft ist abwechslungsreich, Wälder, Bauernhöfe und Seen sind zu sehen.

DSCN8841.JPG


DSCN8848.JPG


DSCN8854.JPG


Schön langsam geht es immer höher hinauf, bis wir einen Pass mit 1000 m Seehöhe erreichen. Hier gibt es noch jede Menge Schnee uns es schwimmt sogar noch Eis auf dem See.

DSCN8879.JPG


DSCN8885.JPG


Die Straßen sind aber gänzlich schneefrei und in gutem Zustand. Die nächste Natursehenswürdigkeit ist der Latefossen, ein Zwillingswasserfall von 165 m Höhe.

DSCN8900.JPG


Leider regnet es jetzt ziemlich und wir fahren nach dem Fotostopp weiter in Richtung Utne. Die Fahrt entlang des 38 km langen, bereits zum Hardangerfjord gehörenden Sørfjordes ist wunderschön.

DSCN8906.JPG


Trotz der nördlichen Lage wachsen hier jede Menge Obstbäume, im Besonderen Kirschbäume. Jetzt meldet sich schön langsam der Hunger, schließlich war das Frühstück nicht gerade üppig. Aber es ist wie verhext, wenn wir ein Lokal zum Essen suchen, finden wir keines. Kurz vor Utne finden wir dann einen Fastfoodladen, wo wir jeder einen frisch gebratenen Hamburger verdrücken. In Utne angekommen möchten wir eigentlich noch ein wenig durch den Ort bummeln, aber da die Fähre nach Kvanndal in 15 Minuten abfährt bleibt keine Zeit dazu. Die Nächste fährt erst in einer Stunde, solange können und wollen wir nicht warten.

DSCN8929.JPG


DSCN8928.JPG


DSCN8935.JPG


Nun fahren wir entlang des Hardangerfjordes und die Ausblicke sind grandios.

DSCN8963.JPG


Vorbei am Steindalsfossen

DSCN8967.JPG


ereichen wir schließlich gegen 19 Uhr unser Hotel (P-Hotel Bergen) und bekommen zwei nebeneinander liegende Zimmer, die für die eine Nacht absolut ok sind.
Das Wetter ist prachtvoll und so gehen wir gleich in die Stadt, die von hier in wenigen Minuten erreichbar ist. Wir schlendern die Bergen Brygge entlang, die Atmosphäre am Hafen ist herrlich.

DSCN8995.JPG


DSCN9001.JPG


DSCN8985.JPG


Mit dem Lokal EGON machen wir einen Glücksgriff, das Essen ist ausgezeichnet, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut. Auch das Lokal ist richtig urig.
Weil es so schön ist fahren wir noch mit der 22 Uhr Bahn auf den Floyen. Und das ist ein unwahrscheinliches Erlebnis. Bergen liegt uns regelrecht zu Füßen und das Licht ist einzigartig.

DSCN9009.JPG


DSCN9015.JPG


DSCN9025.JPG


DSCN9013.JPG


Ein toller Vorgeschmack auf die Mitternachtssonne. Um 23 Uhr fahren wir wieder ins Tal, gehen zurück zum Hotel und es ist immer noch nicht dunkel.

DSCN9035.JPG
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 22 Jul 2012 09:27 #31069

12. Juni 2009, Bergen und Einschiffung

Tagwache 7 Uhr, das Frühstück hängt schon an der Tür, den Kaffee machen wir selbst im Zimmer. Um 8:15 Uhr starten wir in die Stadt. Zuerst gehen wir mal zum Hurtigrutenkai, aber da ist erst ab 13 Uhr jemand da. Also gehen wir durch die Altstadt mit ihren reizvollen Holzhäusern.

DSCN9125.JPG


DSCN9051.JPG


DSCN9050.JPG


Schließlich landen wir am Hafen, wo der Fischmarkt schon in vollem Betrieb ist.

DSCN9071.JPG
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 22 Jul 2012 09:31 #31070

Weiter geht’s zum Rosenkrantzturm, zur Håkonshalle, vorbei an der Marienkirche, die leider versperrt ist, und dann zur Bergen Brygge.

DSCN9089.JPG


DSCN9097.JPG


DSCN9106.JPG


DSCN9105.JPG


Zwischendurch erstehen wir die ersten Mitbringsel. Otti verköstigt sich mit süßen Sachen aus einer Bäckerei, der Rest mit den herrlichen Fischbrötchen vom Markt.
Da wir um 12 Uhr im Hotel auschecken müssen, gehen wir zurück zum Hotel und packen zusammen. Noch geschwind das Auto aus der Garage geholt, alles verstaut und dann ab zum Terminal. Wir sind noch zu früh dran, vor 13 Uhr lässt sich keiner blicken. Endlich können wir einen jungen Mann fragen, wie der Check-In mit dem Auto funktioniert. Er sagt uns, wo wir das Auto abstellen können und dass wir erst um 16 Uhr wieder zu kommen brauchen. Also haben wir noch 3 Stunden Zeit um ein wenig herumzuschlendern. Leider ist auch die Johanneskirche geschlossen und so spazieren wir noch durch den Nygardparken.

DSCN9128.JPG


DSCN9136.JPG


Zurück in der Innenstadt brauchen wir noch unbedingt eine Stärkung beim EGON, dann ist es auch schon Zeit, zum Terminal zu gehen.
In kürzester Zeit ist unser Gepäck aufgegeben, die Bordkarten ausgehändigt und schon sind wir am Schiff.

DSCN9151.JPG


Hier werden wir von einem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt, der uns mit Informationen versorgt. Leider auch mit der schlechten Nachricht, dass der Ausflug zum Svartisen-Gletscher bereits ausgebucht ist. Na toll, da sind wir eindeutig schlecht beraten worden. Da wir für das Auto noch keine Berechtigungskarte bekommen haben, holen wir uns eine an der Rezeption. Dort erklärt man uns, dass wir mal ruhig Abendessen gehen können, die Verladung der Autos wird dann aufgerufen. Nächstes Ziel ist die Kreditkartenregistrierung und dann gleich zum Ausflugsschalter, um wenigstens den Ausflug in Geiranger zu buchen. Was sind wir froh, dass wenigstens das geklappt hat. Die Kabinen sind mittlerweile fertig geworden, auch das Gepäck ist schon da. Die Kabine ist nicht sehr groß, da heißt es alles gut verstauen. Ab 18 Uhr gibt es Abendessen und wir schauen gleich, dass wir zeitig da sind, schließlich wollen wir auch noch das Auslaufen miterleben.Jetzt sind wir aber schon ein wenig unruhig, wir haben bis jetzt noch keine Ansage wegen der Autoverladung gehört. Als wir von Bord schauen, sind die Autos schon alle angestellt. Also rennt Raimund schnellstens zum Auto und gerade bevor sie die Zufahrtstore schließen wollen, kann er noch reinfahren. Puh, das war knapp.

DSCN9153.JPG


Bei strahlendem Sonnenschein verlassen wir Bergen, es ist aber ziemlich windig.

DSCN9158.JPG


DSCN9156.JPG


DSCN9159.JPG


Den Abend beschließen wir in der Bar auf Deck 8, bis wir gegen 23:30 in die Kabine gehen. Es ist immer noch sehr hell, eigentlich haben wir gar keine Lust schlafen zu gehen, aber die Müdigkeit ist dann doch stärker.

DSCN9171.JPG
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiezpirat

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 22 Jul 2012 14:26 #31075

Hallo Wassernixe,
da hast du uns aber einen sehr schönen Reisebericht mitgebracht. :applaus: :danke:
Vor allem sehr Informativ für mein Österreichbesuch im August, habe eine neue österreichische
Maßeinheit kennengelernt "Bummerl" :danke: .
Sehr schöne :coolpics:
Beim Lesen erinnere ich mich an meinen Norwegenurlaub.
Hoffentlich geht es bald weiter bin sehr gespannt.

Gruß,
:pirat:
  • Kiezpirat
  • Kiezpirats Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 73
LG Carsten
2008 Marco Polo Ostsee I 2009 Costa Pacifica westl. Mittelmeer I 2011 AIDAsol Premierenfahrt I 2012 Phoenix Albatros rund um England I 2013 Costa Pacifica nach Spitzbergen


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 22 Jul 2012 15:58 #31078

Servus Kietzpirat!
Freut mich, wenn ich dir ein wenig Österreichisch vermitteln konnte. Gebe dir gerne Sprachunterricht :P .
Weiter geht es mit dem Kapitel

MS Trollfjord

Sie trägt den Namen des Trollfjords, eines zwei Kilometer langen Seitenarmes des Raftsunds, der die Inselgruppen Lofoten und Vesterålen voneinander trennt.

Baujahr: 2002

Werft: Fosen Mek. Verk., Norwegen

Heimathafen: TROMSØ

Länge: 135,75

Breite: 21.5 m

BRZ: 16.140

Geschwindigkeit: 15 Knoten

Decks: 7

Kabinen: 309

Passagiere: 822

Autoabstellplätze: 45

Besatzung: 74

Deck 3
Hier befinden sich die Autoabstellplätze und auch Kabinen

DSCN9262.JPG


Deck 4
Rezeption, Ein- Ausgang, Gepäckaufbewahrung, Laundry zum Selberwaschen und Kabinen

DSCN9177.JPG


DSCN9977.JPG


DSCN9178.JPG


DSCN9179.JPG


Deck 5

Restaurant Saga Hall

DSCN9898.JPG


Viking Market

DSCN9492.JPG


Cafe Viking Safari

DSCN9982.JPG


Cafe Viking Saga

DSCN9493.JPG


2 kleine Konferenzräume

Viking Marked Shop

DSCN9987.JPG


Deck 6
Kabinendeck

Deck 7
Kabinendeck und Brücke

DSCN9610.JPG


Deck 8

Ausflugsinformation

DSCN9975.JPG


Internetecke

DSCN9976.JPG


Fjordhall

DSCN9970.JPG


Fjordbar

DSCN9972.JPG


Saga Fjord

DSCN9971.JPG


Panoramalounge

DSCN9953.JPG


Bibliothek

Kabinen

Deck 9
Horizont-Gallerie

Polarbar

Sauna

DSCN9181.JPG


Fitnessraum

Sonnendeck

DSCN9963.JPG


Jacuzzi

DSCN9959.JPG


DSCN9199.JPG
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 25 Jul 2012 06:52 #31097

Hallo Angelika,

einen tollen Bericht hast du geschrieben. Und die Fotos erst..... :sensation: .

Ich hoffe, dass die Reise noch weiter ging und Du uns davon berichtest :danke:
  • cruisy
  • cruisys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 809
  • Dank erhalten: 153

Gruß
Thorsten

shipedia.eu auch bei Facebook und Twitter...



:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten...:costa: 11/2012: Costa Classica, östl. Mittelmeer ...wer kennt einen Spezialisten?...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Skandinavienrundreise mit der Color Magic, Hurtigruten MS Trollfjord & anderen, 8.6. - 3.7.2009 25 Jul 2012 17:08 #31100

Vielen Dank für den wunderschönen Reisebericht, die Zeit spielt dabei keine Rolle. Ich habe schon viele Fähren bewundert

und war neugierig, wie es da so zugeht. Dank deines Berichtes mit den tollen Fotos, kann man sich jetzt eine Vorstellung

machen. Prima fand ich auch die Bilder vom Schiffahrtsmuseum, es ist schon unglaublich wie sich alles in dieser Zeit

verändert hat.

Viele Grüße Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skandinavienrundreise mit den Hurtigruten und anderen Schiffen, 8.6. - 3. 7. 2009 25 Jul 2012 20:29 #31103

Vielen Dank schon mal für die positiven Rückmeldungen, heute komme ich endlich wieder mal dazu, den Reisebericht fortzusetzen.

Zuerst noch ein paar Worte zur Kabine:

Wir hatten die Kabine 754 (Innen) auf Deck 7, nicht sehr groß aber zweckmäßig eingerichtet. Ein Bett wird tagsüber hochgeklappt, das Zweite wird zur Couch. Badezimmer absolut in Ordnung und sauber.

DSCN9947.JPG


DSCN9948.JPG


DSCN9949.JPG


DSCN9950.JPG


Eine offene Türe nutzend, konnte ich ein Foto einer Außenkabine schießen.

DSCN9762.JPG


Es gibt auch ein Bordprogamm in mehreren Sprachen, welches die wichtigsten Tagesereignisse enthält.

BildoderVideo002.jpg


Aber jetzt genug zum Schiff, weiter geht's mit dem nächsten Tag.

13. Juni 2009, Geiranger und Trollstigen

Heute ist der Geirangerfjord auf dem Programm. Es ist teils wolkig, teils sonnig, hoffentlich hält das Wetter. In der Nacht verschlafen wir die Häfen Florø und Måløy, während wir beim Frühstück sitzen, legen wir in Torvik an. Die Liegezeiten sind maximal eine halbe Stunde, da hätte sich das von Bord gehen sowieso nicht gelohnt.

DSCN9174.JPG


Um 8:45 sind wir planmäßig in Alesund.

DSCN9185.JPG


Nach einer 3/4 Stunde legt die Trollfjord in Richtung Geiranger ab. Nach dem Mittagessen wird das Wetter immer wechselhafter, es fängt leider auch zu regnen an. Trotzdem stehen wir an Bord um ja nicht die Einfahrt in den Fjord zu verpassen.

DSCN9201.JPG


DSCN9236.JPG


Zum Glück ist es nur ein Schauer und die Sonne kommt wieder durch die Wolken. Der Fjord ist einmalig, wir sehen hoch gelegene Bauernhöfe und jede Menge Wasserfälle.

DSCN9222.JPG


DSCN9219.JPG


Natürlich auch die Sieben Schwestern und ihren Freier, den armen Alkoholiker. Als nähere Erklärung dazu hier die Sage: „Der Freier wollte eine der sieben Schwestern heiraten. Alle sagten jedoch "Nein" und wiesen sein Werben zurück. Daraufhin griff der Freier zur Flasche und wurde zum Alkoholiker. Dieses spiegelt sich nun in der Form des Wasserfalls nieder, welcher die Form einer Flasche annahm.“

DSCN9256.JPG


DSCN9249.JPG


DSCN9255.JPG


Bei strahlendem Wetter wird ausgetendert und wir ergattern gleich den ersten Autobus und haben eine sehr liebe ältere Dame als Führerin.

DSCN9269.JPG


DSCN9270.JPG


DSCN9273.JPG


Auf dem Adlerweg machen wir den ersten Stopp an der Adlerkurve, von hier hat man einen tollen Ausblick auf das Fjordende und unsere Trollfjord.

DSCN9311.JPG


DSCN9312.JPG


Wir überqueren eine Hochebene bis wir zur Fähre in Eidsdal gelangen, die uns über den Norddalsfjord nach Linge bringt.

DSCN9316.JPG


DSCN9317.JPG


DSCN9324.JPG


DSCN9325.JPG


Wir fahren durch das fruchtbare Valldal, wo sogar Erdbeeren wachsen, halten an der Gudrandsdalen Bro bei einer mächtigen Klamm

DSCN9338.JPG


DSCN9333.JPG


DSCN9343.JPG


und schließlich geht es stetig bergan in Richtung Trollstigen.

DSCN9353.JPG


DSCN9357.JPG


Leider wird das Wetter wieder schlimmer, es regnet und am Trollstigenpass ist es auch noch sehr neblig. Auf 850 m Höhe liegt auch noch jede Menge Schnee und es ist ganz schön frisch.

DSCN9359.JPG


Von nun an geht es in gigantischen Kurven bergab. Eigentlich ganz gut, dass man anfangs nicht sieht wo man hinfährt, gerade dass der Autobus die Kurven kriegt. Gegenverkehr weicht uns freiwillig aus und LKW fahren hier sowieso nicht. Unter der Nebelgrenze ist die Sicht dann wieder recht gut und man kann die 11 spektakulären Kurven gut sehen.

DSCN9376.JPG


DSCN9378.JPG


DSCN9382.JPG


Der Baubeginn erfolgte 1925 und wurde 11 Jahre später vollendet. Von den steilen Wänden stürzen sich immer wieder Wasserfälle zu Tal, wobei der Stigfoss der Größte ist.

DSCN9391.JPG


Am Fuß der Trollstigen angelangt, gibt es eine Jause mit Kaffee oder Tee, Schinken- und Käsesemmeln sowie einer norwegischen Spezialität den Sveler. Das ist eine Art Palatschinke, nur ein wenig dicker und flaumiger (es wird Natron bei der Zubereitung verwendet) mit Butter und Zucker bestrichen und zusammengeklappt. Hätten nicht gedacht, dass es so gut schmeckt.

DSCN9395.JPG


Ab hier muss man vorsichtig sein, es wird eindringlich vor Trollen gewarnt!

DSCN9393.JPG


Auf der Weiterfahrt wird Andalsnes passiert, wo zu unserer Überraschung die Costa Marina liegt.

DSCN9401.JPG


Jetzt reißt die Wolkendecke wieder auf und es wird zunehmend schöner.

DSCN9406.JPG


Bei Laerdal befindet sich die Stabkirche von Borgund, die bereits 1150 erbaut wurde und als schönste und besterhaltene Stabkirche des Königreichs gilt. Leider können wir sie nur aus der Ferne betrachten.

DSCN9409.JPG


Eine Fähre, eine Brücke und ein Tunnel bringen uns auf, über und unter dem Wasser schließlich nach Molde, wo wir schönstes Wetter haben.

DSCN9424.JPG


DSCN9427.JPG


Im Quality Hotel Alexandra, welches gleich beim Hurtigrutenkai liegt, bekommen wir noch ein einfaches aber sehr gutes Abendessen.
Mittlerweile hat das südgehende Hurtigrutenschiff angelegt. Es ist die MS Lofoten, eines von der ganz alten Generation, gebaut etwa 1960. Das Schöne daran ist, dass man es auch besichtigen kann. Man bekommt eine Besucherkarte und schon kann man nach Herzenslust fotografieren. Die Lofoten ist ein schönes Beispiel, wie früher Schiffe gebaut und eingerichtet wurden.

DSCN9458.JPG


DSCN9450.JPG


DSCN9446.JPG


DSCN9455.JPG


DSCN9437.JPG


DSCN9453.JPG


DSCN9457.JPG


DSCN9439.JPG


DSCN9469.JPG


Aber wir sind schon froh, dass wir mit der Trollfjord unterwegs sind, bietet sie doch erheblich mehr Komfort.

DSCN9473.JPG


Wir verlassen Molde und beschließen den Abend in einer Bar.

DSCN9479.JPG


DSCN9481.JPG


DSCN9482.JPG


DSCN9487.JPG


Wir gehen erst gegen Mitternacht schlafen, denn wir können uns nicht an der wunderschönen Landschaft sattsehen.

DSCN9489.JPG


DSCN9490.JPG
  • Wassernixe
  • Wassernixes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 29
Grüße von der Wassernixe Angelika



Costa Classica - Ostsee Juli 2006, Costa Concordia - Östliches Mittelmeer Jänner 2008, Sky Wonder/Pullmantur - Ägäis Oktober 2008, Costa Serena - Westliches Mittelmeer und Kanaren Jänner 2009, Color Magic - Kiel-Oslo Juni 2009, MS Trollfjord/Hurtigruten - Bergen Nordkap Juni 2009, Costa Victoria - Östliches Mittelmeer Oktober 2010, Mein Schiff 1 - Kanarische Inseln mit Agadir März 2011, HAL-Eurodam -NY - Quebec - September 2012, Mein Schiff 1 - Mittelmeer mit Barcelona - April 2013, MS Trollfjord/Hurtigruten-Hunting the Light - März 2014.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rainerh1
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.498 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

Shipedia-Fotogalerie