Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Abmahnwelle gegen Kreuzfahrt - Portale

Abmahnwelle gegen Kreuzfahrt - Portale 12 Jun 2010 12:09 #16944

Abmahnwelle gegen Reise-Portale ( auch Kreuzfahrtportale ) mit direkter Buchungs Engine

Zur Information

Vielen Betreibern von Kreuzfahrt Buchungsportalen bekommen derzeit sehr unangenehme Briefe ins Haus. Sie werden von einem Rechtsanwalt Thomas Mann aus Berlin , wegen unterschiedlichen Gründen aufgefordert u.a wegen Fehler in den AGBs und Formfehlern in der Buchungsabwicklung und wegen angeblicher Rechtsverstöße eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen.Viele Buchungsprozesse wurden daraufhin verändert und verbessert.
Da besteht die Vermutung , dass dies nur aus dem einen Grund geschieht: Die Anwaltsgebühren zu kassieren.Er verlangt von den betroffenen Portalen zwischen 500 und 1000 €
RA Thomas Mann ist für solche Aktionen ( wie auch bei ebay Händlern ) bekannt.

Informationsquelle FVW ( nur für Reisebüros ) aber eigener Text
  • cruisefan
  • cruisefans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1609
  • Dank erhalten: 116
Nächsten Reisen
2015 MSC Fantasia 06.09.-20.09.15 N. Escape 29.10-08.11.15 ** Costa Deliziosa 16.-27.11.15 **
2016 Costa Diadema 09.01.-13.01.2016 ** Norwegian Epic 27.11.-17.12.16 **
2017 MSC Splendida 01.01.-08.01.17 ** MSC Magnifica 08.01.17
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Abmahnwelle gegen Kreuzfahrt - Portale 12 Jun 2010 12:14 #16945

Hallo Hans Jörg,
kannst du uns das genauer erklären? Welche Auswirkungen hat das für uns Kunden? Welche AGBs und Formfehlern in der Buchungsabwicklung wurden beanstandet?
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Abmahnwelle gegen Kreuzfahrt - Portale 12 Jun 2010 12:23 #16948

Hallo

Bei den AGB sind das diverse Kleinigkeiten die ohne Belang für den Kunden sind aber aufgeführt sein müssen.Ich verweise deshalb immer auf die AGBs der Veranstalter.Da bei mir keiner direkt buchen kann sondern nur nach persönlichem Kontakt , bin ich auch ( noch ) nicht betroffen.

Bei der "Buchung Engine" soll der Kunde durch eine nochmalige ausführliche Auflistung der Buchungleistungen , ganz am Schluss , letzte Änderungen vornehmen können.


Aber darum geht es eigentlich nicht.Die nexte Abmahnwelle geht dann vielleicht gegen Euch Betreiber von privaten Homepages , weil Ihr Fehler im Impressum ( Pflicht )oder anderen Dingen habt.

Der Bericht eines anderen Anwalts besagt dass 80-90 % aller Homepages kleine Fehler enthalten , die abgemahnt werden könnten.
  • cruisefan
  • cruisefans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1609
  • Dank erhalten: 116
Nächsten Reisen
2015 MSC Fantasia 06.09.-20.09.15 N. Escape 29.10-08.11.15 ** Costa Deliziosa 16.-27.11.15 **
2016 Costa Diadema 09.01.-13.01.2016 ** Norwegian Epic 27.11.-17.12.16 **
2017 MSC Splendida 01.01.-08.01.17 ** MSC Magnifica 08.01.17
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Ladezeit der Seite: 0.327 Sekunden