Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: MS Europa 2: Hamburger Kreuzfahrtpassagier versucht Ehefrau über Bord zu werfen

MS Europa 2: Hamburger Kreuzfahrtpassagier versucht Ehefrau über Bord zu werfen 06 Sep 2013 20:42 #35702

Nicht umsonst wurde bereits vor Monaten darüber berichtet, dass während einer Schiffsreise immer wieder Menschen verschwinden.

Die 29-jährige in nachfolgendem Beitrag ist dabei mit einem blauen Auge davon gekommen:

Hamburg. Fast wäre Natascha L. (Name geändert), 29, in der Adria vor Kroatien ertrunken. Nach den Ermittlungen der Hamburger Staatsanwaltschaft wollte ihr Ehemann sie über Bord der MS "Europa 2" werfen. Kurz danach verlor sich seine Spur. Jetzt hat die Polizei Ralf L. (Name geändert), 33, in München festgenommen.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft, die den Haftbefehl beantragt hatte, ermittelt wegen versuchten Totschlags und Körperverletzung. Gegen den Chef einer Hamburger Software-Firma liege ein "dringender Tatverdacht" vor, bestätigte Sprecherin Nana Frombach dem Hamburger Abendblatt.

Das Drama auf hoher See spielte sich während einer luxuriösen Kreuzfahrt auf der MS "Europa 2" ab. Das Paar hatte einen einwöchigen Traumurlaub gebucht, 1700 Kilometer weit, für fast 5000 Euro pro Person. Am 17.August checkte das Paar ein, von Valletta (Malta) ging es nach Korfu, dann weiter nach Dubrovnik und Hvar (Kroatien). Die Tat ereignete sich am 22. August, kurz vor der Schlussetappe von Rovinj nach Venedig. Nach einer Pool-Party soll es zu einem heftigen Streit zwischen Natascha L. und ihrem Ehemann gekommen sein. Auf dem Balkon ihrer Kabine soll Ralf L. versucht haben, seine Frau über Bord zu werfen. Sie konnte sich jedoch im letzten Moment an das Geländer klammern. Vermutlich rettete sie so ihr Leben.

Ob Ralf L. sein Vorhaben freiwillig aufgab oder von Zeugen dazu gedrängt wurde, ist unklar. Nach der Tat stellte der Kapitän der MS "Europa 2" Ralf L. unter Arrest und warf ihn wenig später in Kroatien von Bord. Das bestätigte die Reederei Hapag-Lloyd dem Abendblatt.

Zurück in Deutschland zeigte Natascha L. ihren Mann an. Ralf L. ist nach Ermittlungen der Münchner Mordkommission am Donnerstagnachmittag in seiner Münchner Zweitwohnung festgenommen worden. Der 33-Jährige, der sich einen Anwalt genommen hat, soll demnächst nach Hamburg überstellt und hier von den Ermittlern vernommen werden. In der Hansestadt bleibt der Unternehmer vorerst in Untersuchungshaft – wegen Fluchtgefahr.

Quelle: www.abendblatt.de
  • cruisy
  • cruisys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 809
  • Dank erhalten: 153

Gruß
Thorsten

shipedia.eu auch bei Facebook und Twitter...



:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten...:costa: 11/2012: Costa Classica, östl. Mittelmeer ...wer kennt einen Spezialisten?...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia
Ladezeit der Seite: 0.318 Sekunden