Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: TUI Cruises verlangt 1% Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung des Reisepreises

TUI Cruises verlangt 1% Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung des Reisepreises 27 Okt 2011 09:37 #26845

Hallo Zusammen,

TUI-Cruises berechnet zukünftig allen Kunden bei Zahlung Ihrer Reise mit Kreditkarte ein Disagio von 1%. Somit erhöht sich der Reisepreis für alle diejenigen die mit Kreditkarte zahlen möchten um eben dieses 1%. TUI -Cruises begründet dies damit, dass die Kreditkartenzahlung für viele Kunden Vorteile hat. Im Gegenzug müssen die Reisebüros nicht mehr wie bisher 0,6% des Disagio übernehmen.

Sicher ist dies für uns Reisebüros sehr erfreulich, ich halte diese Entscheidung jedoch trotzdem für sehr kundenunfreundlich.
Für TUI-Cruises ist dieser Schritt auf jeden Fall von Vorteil. Auf diesem Weg verringert man den eigenen Anteil am Kreditkartendisagio deutlich und man kann sich gleichzeitig der Unterstützung der RB sicher sein, da diese ebenfalls eine Vorteil davon haben.

Diese neue Regelung gilt für alle Neubuchungen ab dem 15. November 2011.

Meine Kommentar:"Bitte liebe TUI-Cruises - geht nicht den gleichen negativen Weg wie AIDA!!!"

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bajlo
  • jbajlo
  • jbajlos Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
Jörg Bajlo, Abteilungsleiter Kreuzfahrten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 27 Okt 2011 17:13 #26849

Hallo,

jbajlo schrieb : Meine Kommentar:"Bitte liebe TUI-Cruises - geht nicht den gleichen negativen Weg wie AIDA!!!" :bahnhof:

Was ist denn der negative Weg von AIDA?

Eine Frage hätte ich da noch, Du hast ja schon viel über AIDA geschrieben - hast Du schon jemals

persönlich eine KF mit AIDA gemacht?

Weiterhin finde ich, interne Diskrepanzen - die ein Reisebüro betreffen - hier im Forum zur

Diskussion zu stellen - finde ich einfach unpassend - denn es verunsichert den User.

Ich würde mich freuen, wenn Du auch einmal etwas lebenslustiges und positives schreibst.


Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 27 Okt 2011 18:13 #26851

jbajlo schrieb:
TUI-Cruises berechnet zukünftig allen Kunden bei Zahlung Ihrer Reise mit Kreditkarte ein Disagio von 1%.

Wirklich allen? Auch denjenigen, die über die TUI Cruises Internetseite buchen? Und bei den Internetreisebüros können die das ja auch weitergeben oder eben auch nicht. Oder hab ich da einen Denkfehler drin?
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 430
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 28 Okt 2011 08:47 #26854

Hallo Zusammen,

@penangHH: Im Prinzip gilt dies für alle, egal ob Du über das Internet oder staionär buchst.
Die Abwicklung ist leicht erklärt. TUI-Cruises arbeitet nach dem Direkt-Inkasso-Prinzip, d.h. egal wo Du buchst, Du bekommst eine Rechnung von TUI-Cruises direkt und zahlst auch an TUI-Cruises direkt. Somit kann und wird TUI den Preis bei Kreditkartenzahlung entsprechend erhöhen.

Es gibt zwei denkbare Ausnahmen:

1. Das verkaufende Büro hat ein Gruppenkontingent, dann kann das Büro die Kundenzahlung selber entgegen nehmen und entsprechend an TUI-Cruises weiterleiten.

2. Es besteht ein Vollcharter, da in diesem Fall TUI-Cruises nicht mehr der Veranstalter ist und das Geld für das gesamte Schiff bereits vom neuen Veranstalter kassiert hat. Der ist dann in der Preisgestaltung und den Buchungsbedingungen frei.

@Welle: Als negativen Weg von AIDA sehe ich folgende Umstände. Seit der Umfirmierung und den Anschluss an Costa verfolgt AIDA - für mein persönliches Empfinden im Vergleich zu einigen anderen Reedereien - eine eher weniger kooperative Kundenpolitik.
Dies zeigt sich in der inzwischen deutlich weniger kulanter Abwicklungen von Reklamationen und der Tatsache, dass AIDA die Neukundengewinnung nunmehr über die Stammkundenpflege stellt (Argument dafür ist ein angeblich größeres Potential), um nur zwei Beispiele zu nennen.
Umstände welche inzwischen auch von einigen AIDA-Fanclubs beklagt wird.

Nein ich habe noch keine KF Erfahrung mit AIDA gemacht, ich kenne einige Schiffe von Besichtigungen, bin jedoch noch nicht mitgefahren.

Dies ist aus meiner Sicht allerdings auch nicht entscheidend für meine bisherigen Forenbeiträge zu AIDA, da ich mich noch nie zu den Kreuzfahrten an sich geäußert habe.
Meine Meinung zur Firmenpolitik von TUI-Cruises ist ungleich besser und das obwohl ich dort bereits zweimal mitgefahren bin und privat dort niemals mehr mitfahren würde.
Der Grund ist, dass mir das Produkt persönlich nicht anspricht und gefällt. Aber genau wie AIDA, RCL, Celebrity usw. ist auch die TUI ein gutes Produkt, ich denke man sollte dennoch auch die negativen Punkte benennen dürfen.

Im Übrigen habe ich selber deutlich über 30 Kreuzfahrten mit sehr vielen Reedereien gemacht, darüber hinaus kenne ich viele weitere Reedereien von Besuchen an Bord.
Ich bin kein gelernter Reiseverkehrs-Kaufmann sondern bin aus privater Liebe und Begeisterung zu Kreuzfahrten an diesen Beruf gelangt. Somit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und versuche noch heute das Thema Kreuzfahrt aus Kundensicht zu sehen. Das ist der Grund warum ich mich auch mal negativ über eine Reederei äußere. Ich nehme dabei auch nicht in Anspruch recht zu haben, ich versuche nur Information zu vermitteln und durch das lesen der Beiträge zu erlangen.

Warum ist verwirren die User Informationen aus Sicht eines Reisebüros? Insbesondere wenn das Thema explizit um Reisebüros ging und von einem User gestartet wurde. Hälst du die User für so unmündig, dass sie nicht in der Lage sind sich eigene Meinung zu bilden? Ist es aus Deiner Sicht nicht von Interesse auch eine andere Sichtweise zu hören? Ich denke jeder User ist in der Lage Beiträge zu differenzieren, wie Pascal unter anderen beweist.

Davon abgesehen beschränken sich die meisten meine Beiträge auf die Beantwortung von Fragen, Informationen aus der Kreuzfahrtwelt und Euch von Schiffen zu berichten.
Ich verstehe dabei nicht, warum ich User „verwirre“ wenn ich zu dem ein oder anderen Thema aus der Sicht eines Reisebüromitarbeiters Stellung beziehe.

Das die Welt der Kreuzfahrt nicht immer bunt und lustig ist zeigen doch Beiträge wie „Die Geschichte vom garantiert günstigsten Reisepreis“ (witzig das es sich offenbar um das Mutterunternehmen von AIDA handelt, oder??)


Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bajlo
  • jbajlo
  • jbajlos Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
Jörg Bajlo, Abteilungsleiter Kreuzfahrten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 28 Okt 2011 11:01 #26855

Hallo Herr Moderator "Welle",

das mit den Kreditkartenaufschlag bei TUI oder anderswo ist einfach nur eine versteckte Preiserhöhung.

Egal ob Reisebüromitarbeiter oder "normaler Cruiser", jeder sollte hier auch negatives sagen dürfen.

Aber wenn dies jemand tut, dann wird er sofort niedergemacht.
  • renni
  • rennis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 28 Okt 2011 11:47 #26856

Vielen Dank für die ausführliche und für jedermann verständliche Erklärung, Jörg.

Ich vermute, dass die berühmten Leserreisen, also wenn das Luxemburger Blatt mit 100 Abonnenten das Schiff mit eigener Reiseleitung stürmt, auch eine Ausnahme sind.

Ansonsten ist das kein so belangloses Thema wie es scheint. Viele, so auch ich, haben ja meilenfähige Kreditkarten, und da hat man wenig Lust, per Überweisung zu zahlen und x-tausend Meilen zu verschenken.
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 430
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 28 Okt 2011 14:31 #26859

Hallo jbailo,

ich muß schon sagen, bei der Beantwortung meiner Fragen hast Du dir sehr viel Mühe

gegeben, und ich respektiere - wie Du viele Dinge aus Deiner Sichtweise beurteilst, und wie Sie

vielleicht auch sind. Bei vielen Dingen fehlt mir das Hindergrundwissen, im Gegensatz

zu Dir, der täglich damit intensiv zu tun hat.

Vielleicht hast Du wirklich recht, und Du solltest uns bei Unzulänglichkeiten, Reedereien

betreffend berichten.

Nun gut, über 30 Kreuzfahrten, das ist schon gigantisch, und wenn man sieht mit welchen Schiffen

und Reedereien Du schon unterwegs warst, bewegst Du Dich mehr im "Luxussegment", ich

dagegen mehr im "Fußvolksegment".

Vielleicht schreibst Du uns einmal einen kleinen Reisebericht von einer Deiner nächsten Kreuzfahrt

(wo geht es eigentlich hin?), schreiben kannst Du ja, wie der Teufel.



LG Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 28 Okt 2011 15:01 #26860

Hallo Welle,

ich fahre durchaus mit dem „Fußvolksegment“. :) Ich mag z.B. sehr gerne mit Royal Carribbean, NCL und Carnival. Ich habe es nur noch nicht geschafft, alle meine Kreuzfahrten in meinem Profil zu pflegen.

Einen Bericht von meiner letzten Fahrt mit der Oceania Marina werde ich in Kürze liefern. Meine nächsten Kreuzfahrten werden ich auf Costa und Azamara absolvieren.

Gruß

Jörg Bajlo
  • jbajlo
  • jbajlos Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
Jörg Bajlo, Abteilungsleiter Kreuzfahrten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 29 Okt 2011 00:32 #26865

Hallo alle zusammen,
jetzt mal zum Mitschreiben, damit ich alter Mann es auch verstehe. :granny: Ich buche bei TUI Cruises eine Kreuzfahrt, egal ob im Reisebüro oder Internet. Diese Reise möchte ich mit Kreditkarte bezahlen. Dafür berechnet mir TUI Cruise dann 1% Kreditkarten Aufschlag auf die gesamte Summe. Also bei einer Reise von z.B. 4500,-€ einen Aufschlag von 45,-€. Richtig, oder? TUI -Cruises begründet dies damit, dass die Kreditkartenzahlung für viele Kunden Vorteile hat. Auf den ersten Blick hätte ich gesagt, S…….rei.

Nun hatte ich zufällig einen TUI Katalog zur Hand und schaute mir die Reisebedingungen ( Stand 01/2011 ) mal etwas genauer an. Dort steht unter Punkt 3, Bezahlung, Absatz b: Die Bezahlung des Reisepreises erfolgt per Kreditkarte oder Lastschrift direkt an TUI Cruises. Sofern nicht mit TUI Cruises anders vereinbart……….

Weiterhin entdeckte unter Bordinfos von A – Z, Unterpunkt Zahlungsmittel, folgendes: Wir empfehlen Ihnen, gleich beim Check-in Ihre Kreditkarte von American Express, Visa oder Mastercard bzw. Ihre deutsche EC-Karte einlesen zu lassen.

Dies war dann der zweite Blick. Nun sage ich, zahle ich meine Reise eben per Lastschrift und lasse an Bord nur meine deutsche EC-Karte einlesen.

Der Reisende sollte dies aber auch wissen und genau dafür ist doch dieses Forum da.

Wie von penangHH angegeben, verlieren aber gerade diejenigen Reisenden ihre Vorteile der Kreditkarte, weil sie gerade der Vorteile wegen mit dieser bezahlen wollen. Jetzt verfalle ich auch schon diesem Beamtendeutsch. Wenn TUI Cruises keine Kreditkartenzahlung wünscht, weil damit Kosten verbunden sind, sollen sie es doch einfach sagen. Diese Begründung ist doch aber wieder mal so was von absurd und z.B. für penangHH doch eher unerfreulich.

Richtig spannend für uns alle wird die Geschichte aber, wenn TUI Cruises das Lastschriftverfahren einstellt und keine deutsche EC-Karte mehr an Bord akzeptiert. Dann eben wird die Sache zur Riesens……ei.


@jbajlo

Ist dies bei AIDA schon jetzt der Fall oder warum hast du das Vorgehen von TUI Cruises gerade mit AIDA verglichen? Vielleicht wäre ein allgemeiner Vergleich wie z.B. …..geht nicht den gleichen negativen Weg wie andere Reedereien von denen immer öfter Kundenbeschwerden eintreffen, besser gewesen!?

Deine Berichterstattung aus Sicht eines Reisebüros finde ich sehr gut und auch interessant. War die Zahlung eines Disagios von 0,6% für Reisebüros, bei Kreditkartenzahlung des Kunden, schon immer so. Hätte mein Reisebüro mir doch sagen können. Hätte ich halt mit EC-Karte bezahlt. Habe das Ding eh nur, weil meine Reederei nur Kreditkarte oder Barzahlung an Bord akzeptiert.

Ja, in meinem Bericht vom garantiert günstigsten Reisepreis handelt es sich um die Mutter und ich habe sie absichtlich nicht namentlich erwähnt, weil es mir rein nur um die Sache an sich geht.
Bereits 30 absolvierte Kreuzfahrten und dann noch das Hobby zum Beruf gemacht. :good: Ich glaube, einige beneiden dich schon etwas. Wer träumt denn nicht davon?


@renni
Die Anrede Herr Moderator Welle finde ich nicht Ordnung. :nope: Welle kann doch nicht immer dazu schreiben, dies ist meine Meinung als Moderator oder dies ist meine persönliche Meinung. Ich glaube, hier wurde Aida mit einem Vorgang von TUI Cruises verglichen, welche auch auf andere Reedereien hätte zutreffen können. Das Welle nun gleichzeitig Moderator und AIDA Fan ist, purer Zufall. Ich denke, auch Welle hat das Recht seinen Kussmund zu rehabilitieren. So oder so.

Viele liebe Grüße :bye:
Hartmut
  • BoeFi
  • BoeFis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 203
:costa: Fortuna 2008, :costa: Fortuna 2010, :costa: Atlantica 2011, :costa: Mediterranea 2013, :aida: Diva 2014, :costa: Luminosa 2014, :aida: Diva 2015,

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: TUI-Cruises verlangt Aufpreis bei Kreditkarten-Zahlung 29 Okt 2011 07:42 #26866

Jetzt möchte ich dieses Thema auch mal von einer anderen Seite beleuchten :
Immer mehr Banken verlangen vom Zahlungsempfänger ja auch Gebuehren wenn der Kunde mit Kreditkarte zahlt und vielleicht sind das bei einem Kunden wie TUI-Cruises nicht ganz unerhebliche Kosten ????

Ich selbst sehe es wie Hartmut - werde ich über die Kosten informiert und kann ein alternatives Zahlungsmittel wählen gäbe es jetzt für mich keinen Grund zur Aufregung.
Und wenn ich unbedingt mit Kreditkarte zahlen will weiß ich um die Mehrkosten.

Und auch ich möchte noch etwas zu renni sagen :woohoo:
Wie ja einigen bekannt bin ich eher kein Aida Fan und hatte auch schon die ein oder andere Diskussion mit Welle die wohl gemerkt immer friedlich verlaufen ist :friends:
Auch ich kann den Satz
:" geht nicht den gleichen negativen Weg wie Aida"
Nicht ganz nachvollziehen. Hier wären Beispiele doch angebracht und ich kann als Aussenstehende nur sagen:negativer Weg hin oder her, die Schiffe sind trotzdem gut gefüllt und wahrscheinlich haben viele Reedereien über die Jahre einiges verändert.
Grundsätzlich finde ich es wichtig in einem Forum gute wie auch schlechte Erfahrungen zu berichten wobei es ja haeufig leichter ist Frust abzulassen als sich Zeit zu nehmen und über etwas positives zu berichte. Und im Gegensatz zu renni finde ich dieses Forum gerade so schoen, weil hier ebennicht nurgemeckertwird sondern viele User auch sehr ausfuehrlich über positives von ihren Kreuzfahrten berichten.
Und mal Hand aufs Herz - die positiven Erfahrungen muessen ja überwiegen sonst würden wir nicht immer wieder die Reiseart Kreuzfahrt wählen :schiff:

Viele Grüße
Janine
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shrekbalu
Ladezeit der Seite: 0.367 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie