Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Wie sich die US-Behörden Pleite auf Kreuzfahrt-Gäste auswirkt (oder auch nicht)...

Wie sich die US-Behörden Pleite auf Kreuzfahrt-Gäste auswirkt (oder auch nicht)... 03 Okt 2013 13:53 #36093

Cruise Critic berichtet aktuell wie sich die Pleite der US-Behörden auf die Passagiere auswirkt. Tag 2 der Pleite und bisher sind die Kreuzfahrt-Gäste relativ unberührt von der Krise. Auf den Flughäfen und Häfen läuft der Betrieb normal weiter. Die Passkontrollen sind momentan nicht betroffen. Nur die Passagiere die Nationalparks oder beispielsweise die Freiheitsstatue besuchen wollen, haben momentan kein Glück.

Welche Häfen betriffts am Schlimmsten?

Bar Harbor:
Zum Beispiel die Passagiere der :ncl: Norwegian Gem und :oceania: Oceania Regatta können momentan nicht den Acadia National Park in Bar Harbor, Maine besuchen. Acadia ist die Hauptattraktion für diesen Hafen. :ncl: Norwegian hat die Ausflüge dorthin gecancelt und andere Ausflüge angeboten. Diese Reedereien werden dort in den nächsten Tagen anlegen: :hal: Holland America, :seabourn: Seabourn, :silverseas: Silverseas und :rccl: Royal Caribbean.

Boston:
Passagiere die aktuell in Boston ankommen haben ebenfalls eingeschränkte Ausflüge. Folgendes ist gesperrt: USS Constitution, Faneuil Hall Visitor Center und Bunker Bill Monument

Hawaii:
Kreuzfahrt-Gäste auf Hawaii Routen können momentan Pearl Harbor nicht besuchen.

Zahlreiche andere US-Häfen sind betroffen... So gut wie alle Behörden und Einrichtungen, die nicht als unentbehrlich gelten, schließen. Dazu gehören US-weit 350 Nationalparks und Museen.

Wie geht´s weiter? Könnte es auch zu Verspätungen im Reiseverkehr kommen?
Sollte der shutdown noch länger dauern, könnte die Passagiere auf Flughäfen und Häfen Verzögerungen erwarten. Es könnten noch mehr Menschen unbezahlt arbeiten müssen und sich iwF weigern, außerdem könnten diejenigen die alle fehlenden ersetzen Burn-out erleiden usw. usw. usw. Momentan betrifft die Situation noch nicht den täglichen Flugverkehr oder das Sicherheitspersonal. Nicht zu denken an das Immigration-Personal. Ein Pressesprecher der Transportation Security Administration (Teil der U.S. Department of Homeland Security) berichtet, dass das Personal an den Airport Security Checkpoints nicht reduziert wird. Die U.S. Customs and Border Control an den Häfen wird voraussichtlich ebenfalls nicht reduziert.

Für amerikanische Kreuzfahrt-Gäste die aktuell einen neuen Reisepass beantragen müssen sieht es momentan auch schlecht aus. Derzeit sind diese Stellen zwar besetzt, aber es gibt eine Wartezeit von vier Wochen (Express-Servie immerhin nur zwei Wochen). Manche US-Bürger haben jedoch das Problem, dass die Reisepasse-Stelle in einem Regierungsgebäude liegt und daher diese Stellen auch teilweise geschlossen sind.
  • shipedia
  • shipedias Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Guter Forengeist
  • Beiträge: 1958
  • Dank erhalten: 259
Liebe Grüße Conny :wink:

:festival: 2x Festival Azur (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Vision (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Stars (westl. Mittelmeer) | :rccl: 2x Navigator of the Seas B2B (östl. & westl. Karibik) | :msc: MSC Orchestra (östliches Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Galaxy (östliches Mittelmeer) | :msc: MSC Armonia (östliches Mittelmeer) | :ncl: Norwegian Sky (Bahamas) | :celebrity: Celebrity Equinox (östl./südl. Karibik) | :rccl: Adventure of the Seas (westl. Mittelmeer) | :rccl: Explorer of the Seas (Bermuda ab/an New York) | :carnival: Carnival Magic (westl. Mittelmeer) | :princess: Crown Princess (östl. Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Millennium (Südostasien) | :azamara: Azamara Journey (Mittelmeer)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wie sich die US-Behörden Pleite auf Kreuzfahrt-Gäste auswirkt (oder auch nicht)... 08 Okt 2013 15:38 #36178

Wir haben im April schon in Miami 2 Stunden vor der Immigration warten müssen. Wer weiß, wie es jetzt sein wird.

Wir kommen Anfang November erst mit der Liberty und eine Woche später mit der Allure in Ft. Lauderdale an und ich befürchte, dass man auch dort
Arbeitskräfte eingespart hat und wir länger als üblich anstehen müssen, bevor man den Hafen verlassen kann.

Von Bekannten habe ich gehört, dass Bekannte an einem anderen Flughafen vor Kurzem 4 Stunden vor der Immigration warten mussten, das ist der reinste Albtraum. :verdacht:
  • Radiance
  • Radiances Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 3
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.314 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie