Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Hamburg Cruise Days - Kreuzfahrtschiffe wie die Queen Mary 2 faszinieren noch immer!

Hamburg Cruise Days - Kreuzfahrtschiffe wie die Queen Mary 2 faszinieren noch immer! 09 Aug 2008 00:06 #314

Seit vier Tagen laufen in Hamburg die Cruise Days. Fünf Ozeanriesen sind zu Gast in der Hansestadt. Auch die Queen Mary 2, das längste Passagierschiff der Welt, darf bestaunt werden.

Dicht gedrängt stehen tausende Menschen am Hamburger Hafen. Sie wollen in vorderster Reihe sein, um einen ganz genauen Blick auf den Ozeanriesen zu erhaschen. Wieder einmal wiederholt sich das besondere Schauspiel, das die Transatlantik-Schifffahrt seit ihren Anfängen begleitet. Soeben ist die Queen Mary 2, das von seinem Fassungsvermögen viertgrößte Passagierschiff, eingelaufen. Mit 345,02 Metern ist sie der längste Luxusliner und überragt sogar die legendäre Titanic um 75 Meter.

Schon bei ihrer ersten Ankunft in Hamburg im Jahr 2004, sorgte die Queen Mary 2 für verstopfte Straßen und Gedränge auf den Uferpromenaden. Nun kehrt die Königin der Ozeane zurück an die Elbe und begeistert die Massen. Ihre Ankunft ist Teil der Cruise Days vom 30. Juli bis 3. August. Innerhalb dieser Zeit laufen fünf Ozeanriesen Hamburg an. Allabendlich wird der Hafen durch das Kunstprojekt Blue Port des Lichtkünstlers Michael Batz an ausgewählten Gebäuden und Objekten blau illuminiert - eine magisch beleuchtete, maritime Bühne für die schönsten Kreuzfahrtschiffe der Welt.

Die Reise auf dem Meer wird in Deutschland immer beliebter. Laut Statistischem Bundesamt haben im Jahr 2007 etwa 483 000 Passagiere in deutschen Seehäfen eine Kreuzfahrt begonnen oder beendet. Im Vergleich zu 2006 entspricht dies einem Zuwachs von etwa 51 000 Personen oder rund zwölf Prozent. Wie der Deutsche ReiseVerband (DRV) mitteilt, erfreuen sich vor allem Hochsee- und Flusskreuzfahrten wachsender Beliebtheit. Rund 1,1 Millionen Deutsche entschieden sich 2007 für eine solche Reise. Vor zehn Jahren unternahmen gerade einmal rund 401 000 Gäste eine Kreuzfahrt. Beliebte Reiseziele 2007 waren das Mittelmeer, Nordland, die Ostsee, Westeuropa und die Atlantischen Inseln sowie die Karibik, USA und Übersee.

Die Begeisterung für Ozeanriesen besteht aber nicht erst seit heute. Die Faszination ist seit rund 200 Jahren unverändert. Schon die Schiffe, die der amerikanische Textilimporteur Jeremiah Thompson 1817 nach Liverpool entsandte, wurden von Menschen am Ufer frenetisch empfangen und verabschiedet. Mitte der 1830er-Jahre versuchte die britische Regierung, mit großzügigen Subventionen einen Postverkehr per Schiff in die USA einzuführen. Reedereien gaben Dampfschiffe in Auftrag, die den Transport übernehmen sollten. Der Vorteil: Sie waren nicht aus Holz konstruiert, sondern aus Eisen und unabhängig von vorherrschenden Windverhältnissen. Der Durchbruch gelang am 22. April 1838, als der Raddampfer Sirius in 18 Tagen New York erreichte - das erste Schiff eines Liniendienstes, das Passagiere ausschließlich mit Dampfkraft transportierte.

Von nun an versuchte jede Reederei, neue Rekorde aufzustellen und den Atlantik in Bestzeit zu überqueren. Ab den 1860er-Jahren wurde mit dem Blauen Band des Atlantiks eine Trophäe eingeführt, die das schnellste Schiff prämierte. Das Wettrüsten begann, doch Schnelligkeit kam vor Komfort, ein Trend, der sich erst später wandeln sollte. Den Durchbruch schaffte der in Kanada geborene Unternehmer Samuel Cunard, der den Postverkehrsvertrag mit der britischen Regierung unterschrieb. Mit der Britannia brach die neugegründete Cunard Line am 4. Juli 1840 zu ihrer Jungfernfahrt von England nach Kanada auf - der Anfang eines regelmäßigen Postverkehrs zwischen Nordamerika und Europa. Mit der Queen Mary und der Queen Elisabeth folgten weitere Ozeanriesen, deren Töchter noch heute die Meere durchkreuzen.
Untergang der Titanic

Von 1840 bis 1920 lag der Hauptnutzen der Schiffe im Transport europäischer Auswanderer nach Nordamerika. Eine erste Veränderung gab es durch den Bau der Oceanic, deren Reederei erstmals auf Komfort statt Schnelligkeit setzte. Letztlich sollte allerdings ein Schiff alles bisher da gewesene übertreffen: die Titanic. Sie wurde im Jahr 1912 fertiggestellt. Bereits auf ihrer Jungfernfahrt kollidierte sie allerdings in der Nacht mit einem Eisberg und versank im Nordatlantik.

Nachdem einige Schiffe im Ersten Weltkrieg zerstört worden waren und die USA nach Kriegsende verschärfte Einwanderungsbeschränkungen einführten, veränderte sich der Nutzen der Ozeanriesen. Mit Ende des Zweiten Weltkriegs kam zudem Konkurrenz aus der Luft hinzu, Flugzeuge waren die schnellere Alternative. Die beiden Königinnen Queen Mary und Queen Elisabeth galten aber weiterhin als Inbegriff maritimer Eleganz.

Die Reedereien suchten nach Alternativen, um ihre Schiffe zu nutzen. So wurde die Queen Elisabeth 1963 zum ersten Mal auf eine Fahrt von Southampton nach Las Palmas geschickt - der Startschuss zur Kreuzfahrt.

Seit 2004 fährt die amtierende Majestät über den Ozean: die Queen Mary 2. Zwischen Southampton und New York pendelt sie in regelmäßigen Abständen - und immer noch wird sie in ihren Ankunftshäfen empfangen wie eine wahre Königin.

Quelle: morgenweb

Lg Roman
  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.308 Sekunden