Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: MSC Kreuzfahrten und STX France: Vorvertrag für zwei neue Schiffe

MSC Kreuzfahrten und STX France: Vorvertrag für zwei neue Schiffe 21 Mär 2014 07:41 #38672

Hi zusammen,

die :msc: Flotte wird weiter wachsen! :)

Vielseitigste Kreuzfahrtschiffe der Welt kommen 2017 und 2019

Gestern unterzeichnete :msc: MSC Kreuzfahrten einen Vorvertrag mit STX France für den Bau zweier neuer Kreuzfahrtschiffe mit der Option auf zwei weitere. Die beiden Neubauten ergänzen das bisherige Dutzend der Flotte, das komplett aus der Werft in St. Nazaire stammt. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte im Hôtel de L’Industrie in Paris im Beisein von Gianluigi Aponte, Präsident der MSC Gruppe, Laurent Castaing, General Manager STX France und Pierre Moscovici, Finanz- und Wirtschaftsminister Frankreichs. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Kreuzfahrten und Gianni Onorato, CEO von MSC Kreuzfahrten waren ebenfalls zugegen.

„Wachstum und Entwicklung sind seit jeher die Charakteristika, die MSC von Beginn an in der Kreuzfahrtwelt auszeichnen. Der Launch des Prototypen bestätigt unser Bekenntnis zu weiterem Wachstum und zu noch höherer Entwicklung. MSC Kreuzfahrten wird seine Kapazität damit um 31% steigern: wir werden unser Angebot an Bord anreichern und unseren Horizont erweitern, um der wachsende globale Nachfrage entgegenzukommen“, erklärt Executive Chairman Pierfrancesco Vago. „Der Schlüssel zur Realisierung dieser Pläne ist einmal mehr unser langjähriger Partner STX France.“

„Wir sind sehr stolz darauf, diese neue Generation von Schiffen für MSC Kreuzfahrten, unseren langjährigen, hochgeschätzten Partner, zu bauen. Wir haben viel in R&D und Design investiert, um das neue Flaggschiff von MSC Kreuzfahrten unübertroffen zu machen. Die Verhandlungen waren vor allem im Lichte des starken Wettbewerbs innerhalb der Schiffsbauindustrie sehr herausfordernd. Ich möchte daher betonen, dass das Wettbewerbsfähigkeitsabkommen, welches wir mit unseren Gewerkschaften unterzeichnet haben, maßgeblich für das Zustandekommen des Vorvertrages war“, so Laurent Castaing, General Manager STX France.

Größte Kreuzfahrtschiffe in und aus europäischer Hand

Die beiden neuen Kreuzfahrtschiffe werden 2017 und 2019 ausgeliefert. Ihre Maße: 315 Meter lang, 43 Meter breit, bei 167.600 Bruttoregistertonnen; 2.250 Kabinen für Gäste, 820 Crew-Kabinen, Platz für 5.700 Passagiere und 1.536 Crew-Mitglieder.

„Der neue Prototyp wird nicht nur das größte Kreuzfahrtschiff sein, das je von einem europäischen Schiffseigner in Auftrag gegeben wurde, es wird auch das vielseitigste und flexibelste der Welt sein: es wird sowohl in den meisten Häfen ohne Kompromisse anlegen können, als auch außergewöhnliche Merkmale aufweisen, die es zur perfekten Wahl für den Urlaub auf See machen – im Sommer wie im Winter. Die beiden neuen Schiffe spiegeln die Hingabe von MSC Kreuzfahrten für einmalige gastronomische Möglichkeiten und grandiose Unterhaltung mit neuen Panorama-Bereichen, einem größeren Theater, einem spektakulären Vergnügungspark mit direkt anschließendem Wasserpark, sowie eine „Innen-Promenade“ über zwei Decks, wider“, erläutert Gianni Onorato, CEO von MSC Kreuzfahrten.

Größer und besser für Gäste und Umwelt

Unter den neuen Einrichtungen der Schiffe wird es zudem speziell designte Familienkabinen und einen größeren MSC Yacht Club geben. Dieser wird als in sich geschlossener, privater Club auf den Vordecks zusätzlich mit einem weitläufigen Sonnendeck, privater Lounge und exklusivem Restaurant sowie Duplex-Suiten ausgestattet sein.

Der neue Prototyp ist das Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses unter der Federführung des STX ECORIZON® Programms, das zu dem Entwurf einer neuen Schiffsgeneration, die sauberer, effizienter und technologisch hochentwickelt ist, geführt hat. Frei von Wasser-Emissionen, mit Rumpf und Antriebssystem, die den Energieverbrauch optimieren. Eingebaute Scrubber neutralisieren den Rauch sowie CO2-Emissionen entsprechend den internationalen maritimen Vorschriften.

Der Vorvertrag beinhaltet 16 Millionen Arbeitsstunden für STX France und die Subunternehmer der Werft, neun Millionen für den Prototyp und sieben für das zweite Schiff. Der Bau startet im Frühjahr 2015.

Der Vertrag wird bindend, sobald die Finanzierung gesichert ist.
  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.295 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

Shipedia-Fotogalerie