Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014

Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014 14 Dez 2014 19:15 #40996

TAG 1 Anreise: Am 09.11.2014 sind wir früh morgens mit Lufthansa von Graz über Frankfurt nach Miami geflogen. Die Flüge waren sehr ruhig besonders im A380. Für diesen Flug haben wir vorab kostenlos Sitzplätze reservieren können, die sich als sehr gut herausgestellt haben (Quelle für gute Sitze: seatguru.com). Wir hatten Reihe 88 A/B rüber und Reihe 76 F/G zurück.



Die Immigration war dann wie für alle EU-Europäer mit Esta am Automaten. Mit dem Bon vom Automaten dann zum Officer, der gab uns nur mehr den Stempel in den Reisepass, und wir durften einreisen (Vom Flieger Reihe 88 zum Taxi ca. 30 min).

Danach sind wir mit dem Taxi zu unserem Hotel B2 Miami Downtown (Flatrate $25.-) gefahren, welches ich uneingeschränkt für eine paar Tage weiterempfehlen kann. Gebucht haben wir über Booking.com.

Den Abend haben wir nach einem kurzen Spaziergang im Los Rancos Steakhaus Bayside ausklingen lassen.






TAG 2 Shopping: Nach einem Frühstück bei Starbucks und Subway sind wir mit dem Shuttelbus um $ 10.-/Pers. zur Dolphin Mall gefahren und haben dort mal die Kreditkarten zum glühen gebracht. (Tipp: an der Mallinfo den Einkaufspass holen, der bringt bei fast allen Shops nochmals einige Ermäßigungen oder %)

Am späteren Nachmittag haben wir noch eine paar Geocaches im Umkreis von Bayside geholt (Info: www.geocaching.com).

Das Abendessen gab es dann bei Bubba Gumb Bayside.


TAG 3 Airboatride/Everglades: Diesen Ausflug haben wir spontan bei uns im Hotel gebucht ($ 50.-/Pers). Wir wurden am Hotel abgeholt und sind in den Everglades Safaripark gefahren. Die Airboatfahrt dauerte ca. 1 Stunde, wobei der Fahrer bei einem Stopp sehr viel über die Everglades erklärt hat. Danach gab es noch eine Krokoshow wo mann sich auch mit einen Babykroko ablichten lassen konnte. (Dauer der Tour ca. 5 Stunden ab Hotel und zurück).




Am Nachmittag wieder Geocaching und danach Abendessen im Hardrock Cafe Bayside.




TAG 4/5 Hop on Hop Off Bus Miami und Miami Beach: Die Tickets für den Bus haben wir auch im Hotel gekauft um $ 30.-/Pers. für beide Tage. Besonders die Downtowntour hat uns sehr gut gefallen.

Am 4 Tag Abends waren wir noch in der American Airlines Arena bei Miami Heat gegen die Indiana Peacers. (Karten von einem Ticketshop beim Holiday Inn Bayside um $ 35.-/Pers). Leider ist die Stimmung da nicht so gut wie bei uns in den Stadien, obwohl fast 25000 Zuschauer in der Halle waren.






TAG 6 Anreise nach Fort Lauderdale und Einschiffung auf die Royal Princess: Um 10 Uhr wurden wir von unserem vorab gebuchten Shuttle von fortlauderdaletransfers.comabgeholt und zu "Unserem Traumschiff" der Royal Princess gebracht (Kosten $ 70.- für 2 Pers + $ 5.- Tip) Fahrzeit ca.45 Min.

Um 11 Uhr begann die Einschiffung, die sehr entspannt ablief, und wir waren nach ca. 30 Min. auf unserer Mimmisuite M211 auf Deck 15 vorne. Die Kabine war genau so wir auf dem You Tube Video von Dieter S. (danke nochmals fürs einstellen). Dort stellte sich auch unser Kabinenstwart Marco aus Rumänien vor, der uns alle Wüsche immer sofort erfüllte. Die Reinigung generell am Schiff war immer sehr gut und es gab nie etwas zu beanstanden. Bei der Kabine möchte ich noch das Entertainmentsystem mit ca 30. Deutschen Filmen erwähnen. Die Bettwäsche war die Beste die ich je auf einem Schiff hatte.








TAG 7/8 Seetag: Da machten wir was Mann so an Seetagen so macht, essen/trinken/sonnenliegen/entspannen.....










TAG 9 Aruba: Da sind wir mit dem Taxi zum Fixpreis von $ 14.-/pro Taxi zum Eagle Beach gefahren, und haben dort 2 Liegen um $ 10.-/Pers. gemietet. Der Strand war einer der schönsten wo ich jemals war. Dort habe ich mir auch eine 1/2 Stunde Jetski um $ 40.- gegönnt, und der Spaß war jeden Dollar wert. Nach ca 5 Stunden Strand sind wir mit dem Partybus um $ 5.- für beide zurück zum Hafen gefahren.

Bei einem kleinen Bummel in der Einkaufsstraße vor dem Hafen haben wir noch einen Shop vom Hardrock Cafe Aruba gefunden wo sofort das obligate Shirt gekauft wurde.










TAG 10 Curacao: Dort sind wir vom Schiff zu Fuß über die Königin Emmabrücke in ca. 15 Min. in die Altstadt mit Fischmarkt gegangen, welche uns sehr gut gefallen hat. Am Rückweg konnten noch 2 Geocaches gehoben werden. (Info: offenes W-Lan in der gesamten Altstadt). Nach einem kühlen Getränk im Alten Fort vor der Pier sind wir dann gegen 13 Uhr zurück auf das Schiff gegangen, um uns am Skywalk tolle Plätze für den Sail Away zu sichern.










TAG 11 Greanda: Da haben wir einen deutschsprachigen Ausflug über Princess gebucht der sich als Privattour herausstellte, denn wir waren nur 4 Personen. Es ging zu den 2 Forts der Insel wo unser Guide Peter, ein Einheimischer der in Österreich studiert hatte, uns alles toll erklärte. Danach konnte wir am Grand Anse Beach baden wobei wir auch den Pool des Radison Ressorts incl. Begrüßungscocktail benutzen konnten (Im Besitz der Familie von Luis Hamilton). Leider gab es hier immer wieder kurze aber heftige Schauer.












TAG 12 Dominica: Leider fiel unsere Tour mit Levi Bumbing wegen zu weniger Teilnehmer aus. Daher buchten wir wieder die deutschsprachige Tour über Princess wobei heute ca. 15 Pers. teilnahmen. Es ging vom Hafen zum botanischen Garten. Danach zu den Trafalger Falls und zum Emerald Pool. Der Regenwald hat uns sehr gut gefallen und die Tour war auch sehr gut geführt. Leider hat es fast nur geregnet den ganzen Tag.










TAG 13 St.Thomas: Dort entschieden wir uns spontan zu einer Taxitour zu den üblichen Fotopunkten (Kosten $ 20.-/Pers.) mit anschließendem Badestop am Lindberg Bay Beach der nur 5 Min. mit dem Taxi vom Schiff entfernt ist. Der Tipp war vom Taxifahrer und stellte sich als goldrichtig heraus. Nicht sehr viele Strandbesucher, klares Wasser und eine sehr sauberer und gepflegter Strand.










TAG 14 Seetag: Wie immer essen/trinken/sonnenliegen/relaxen/Galaabend...










TAG 15 Princess Cays und ein unfreiwilliger Besuch beim Arzt: Heute sollten wir Princess Cays anlaufen, aber wegen der hohen Wellen konnte leider nicht getendert werden. Daher wurde aus diesem Tag ein zusätzlicher Seetag.

Leider ging es mir von Stunde zu Stunde schlechter so das ich mich entschloss am Nachmittag den Schiffarzt aufzusuchen. Dort stellte sich heraus, dass auf dem Schiff sehr viele Passagiere an Grippe erkrankt sind, und diese auch mich erwischt hatte. Mit reichlich Medikamenten und einer fetten Arztrechnung von $ 430.-- ging es danach wieder zurück auf die Kabine, die ich nicht mehr verlassen sollte. Meine Essen wurde mir auf die Kabine zugestellt. Weiters sollten wir auch keine Koffer am Abend abgeben denn wir werden als Medical am Morgen von der Kabine abgeholt.


TAG 16 Ausschiffung und Rückflug: Am Morgen um 8 Uhr wurden wir wie abgemacht von einer Princessmitarbeiterin von der Kabine abgeholt, die uns danach durch die Immigration auf kürzesten Weg zum gebuchten Bus zum Flughafen Miami gebrachte. Der Bus war schon mit reichlich husteten Passagieren gefüllt, und die Klimaanlage war auf Eisschrank eingestellt.

Um ca. 10.30 sind wir dann am Flughafen Miami eingetroffen, wo wir dann leider bis 13 Uhr warten mussten bis wir unser Gepäck aufgeben konnten. Für den in Miami für unserer Einkäufe gekauften Zusatzkoffer (bis 23 kg) zahlten wir $ 100.--, was sich aber bei den günstigen Einkäufen mehr als rentierte.

Der Rückflug mit dem A 380 der Lufthansa nach Frankfurt startete pünktlich. Leider hatten wir auf diesem Flug einige Turbulenzen was den Flug in Verbindung mit meiner Grippe nicht sehr angenehm machten.

TAG 17 Flug Frankfurt - Graz und Ankunft Zuhause: Um 12.30 Uhr starten wir nach Graz und der fast leere Flug verlief sehr ruhig. Nach einer kurzen Taxifahrt waren wir dann so gegen 14.30 Uhr Zuhause und eine Traumurlaub mit kleinen Hoppalas war leider vorbei.

Fazit:

Miami: Unser Hotel das B2 Miami Dowtown war klasse und wir würden es wieder buchen. Leider wurde irgendwo im Miami eine meiner Kreditkarten geknackt und danach ohne Verlust für mich gesperrt (Danke an Visacard Austria).

Zu einem Besuch bei der Miami Heat kann ich auch nur raten, alleine schon wegen des Events. Und wo gibt es bei uns schon eine Halle für 25000 Zuschauer. Der Bereich um Bayside mit den vielen Lokalen und Geschäften hat uns sehr gut gefallen. Also Miami gerne wieder aber das nächste mal was in South Beach.

Zu den Zielen der Kreuzfahrt: Ich denke Bilder sagen mehr als Worte und wir werden sicher wieder kommen :-)

Zur Royal Princess: Das Schiff hat uns sehr gut gefallen. Der Service war immer gut bis sehr gut. Wir hatten Dining at Yor Time und wir haben immer ohne Wartezeit einen Tisch für 2 bekommen. Das Essen war immer sehr gut, ob Fisch, Fleisch oder Pasta es war immer alles auf den Punkt und gut gewürzt. Gefrühstückt haben wir nur im Restaraunt wo es von Omletts über Lachs alles gab was das Herz begehrte.

Weiters gefiel mir, dass im Buffet, welches auch meistens sehr gut schmeckte, auch eindedeckt wurde und die kostenlosen Getränke (Eiswasser, Eistee und Limonade) serviert wurden.

Wir hatten das Soda & More Paket für $ 8 am Tag gekauft und waren damit sehr zufrieden. Die Restlichen Getränkepreise waren ähnlich wie auf anderen Schiffen. 2 Glas Wein um ca. $ 15.-, Cocktails ab $ 7.- Cappucino $ 2,50 ....

Liegen am Pool waren immer reichlich vorhanden, wobei es uns an Seetagen im Erwachsenen Poolbereich etwas zu windig war. Der Sanctury Bereich war für die Seetage leider schon von Beginn an ausgebucht, sah aber sehr toll aus. Toll fanden wir auch dass Mann Poolhandtücher am Pool nehmen konnte soviel man wollte.

Der Altersschnitt am Schiff war sicher 60 + was aber für eine sehr ruhige Stimmung sorgte, und da wir auf Hochzeitsreise waren wollten wir eh kein Halli Galli.

Die Unterhaltung am Schiff war typisch Amerikanisch mit täglich einer tollen Show am Abend (bis zu 3 Vorstellungen). Am besten haben uns die Beatles gefallen.

Der "Skywalk" und "Movies Under the Stars" waren gut, aber nichts was man unbedingt haben musste.

Wir hatten 2 Galaabende wo sich fast alle an den Dresscode gehalten haben. Ein dunkler Anzug mit Krawatte oder Smoking für Herren und Abendkleid für Damen halte ich schon für angebracht.

Toll fanden wir auch eine Kochschow im Theater mit dem Chefkoch und dem Hoteldirektor mit angeschlossener Küchenführung für alle Anwesenden (kostenlos!).

Wenn die Route passt werden wir gerne wieder Princess buchen, denn Service, Essen und das Gesamtpaket waren das Beste von all unseren Kreuzfahrten.

MFG Markus

P.S.: Wer Fragen hat kann sich gerne bei mir melden und für Rechtschreibfehler bitte ich um Nachsicht.
  • Atomic911
  • Atomic911s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 49

KF - BABYPAUSE BIS ENDE 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle, FilmFan48, BoeFi, louisa

Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014 15 Dez 2014 18:08 #41011

Hallo Markus,

vielen Dank für deinen Reisebericht. Dies ist zwar nicht meine Reederei und ( noch ) nicht mein Zielgebiet, dennoch ist es immer wieder schön seinen eigenen Horizont erweitern zu können.

Die Bilder sind echt klasse. :good:

Viele liebe Grüße :bye:
Hartmut
  • BoeFi
  • BoeFis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 203
:costa: Fortuna 2008, :costa: Fortuna 2010, :costa: Atlantica 2011, :costa: Mediterranea 2013, :aida: Diva 2014, :costa: Luminosa 2014, :aida: Diva 2015,

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Atomic911

Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014 16 Dez 2014 05:45 #41017

Danke füe diesen tollen Reisebericht.
Grüße Monja
  • Lissy2311
  • Lissy2311s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Atomic911

 

 

Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014 16 Dez 2014 17:53 #41022

Hallo Atomic,

schön das ihr eine solch wunderbare Hochzeitskreuzfahrt hattet.
:sensation:

Viele unserer User holen sich kurz vor ihrer anstehenden Kreuzfahrt viele Infos über das Forum ein - und das ist auch

gut so. :ship: :wetter:

Meist wird dann immer versprochen einen Reisebericht zu schreiben…naja da kommt meist kaum etwas zurück… :reading:

Du hast Wort gehalten und uns einen tollen Reisebericht präsidiert. :bravo:

Er ist sehr interessant und informativ geschrieben, super fand ich auch die „Pannen“, die ihr hattet. :blue:

Die Fotos untermalen nochmals eure tolle Kreuzfahrt. :coolpics:


Nochmals vielen Dank für deine Mühe. :thankyou:


Gruß Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Atomic911

Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014 16 Dez 2014 21:42 #41023

:danke: Markus, der Reisebericht ist gelungen :)
Interessant für mich ist vor allem deine Hotelbeschreibung. Wir haben es zum Test nämlich diesmal auch gebucht. Bin schon gespannt.
Was mich allerdings weniger freut, ist die Tatsache, dass auch in Miami Kreditkarten geknackt werden. Ich hab mich da immer so sicher gefühlt.
Kannst du dir vorstellen, wo das passiert sein Könnte?
  • MoniVIE
  • MoniVIEs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • NCL Profi
  • Beiträge: 1583
  • Dank erhalten: 155
LG Moni :)


2003 :msc: MSC Melody Karibik | 2004 :ncl: NCL Sky Karibik | 2005 :ncl: NCL Spirit Karibik | 2006 :ncl: NCL Jewel Karibik | 2007 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2008 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2009 :rccl: RCCL Majesty of the seas & :ncl: NCL Jewel in Kombi Karibik | 2010 :ncl: NCL Pearl Panamakanal | 2011 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2012 :ncl: NCL Dawn Karibik | 2013 :ncl: NCL Sun Karibik | 2014 :ncl: NCL Sun Karibik | 2015 :ncl: NCL Getaway Karibik | 2016 :ncl: NCL Sun Kap Horn | 2017 :celebrity: Celebrity Eclipse Karibik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht - ROYAL PRINCESS - Südkaribik Medley 14.11.-24.11.2014 17 Dez 2014 08:02 #41024

MoniVIE schrieb:
:danke: Markus, der Reisebericht ist gelungen :)
Interessant für mich ist vor allem deine Hotelbeschreibung. Wir haben es zum Test nämlich diesmal auch gebucht. Bin schon gespannt.
Was mich allerdings weniger freut, ist die Tatsache, dass auch in Miami Kreditkarten geknackt werden. Ich hab mich da immer so sicher gefühlt.
Kannst du dir vorstellen, wo das passiert sein Könnte?

Ich vermute wie wir in Litte Havanna waren, da war die Kellnerin sehr lange unterwegs beim Bezahlen mit der Karte. Am nächsten Tag war die Karte tot.
Sonnst haben wir immer wo Bayside gegessen, aber da glaube ich nicht, dass die Karte da kopiert wurde. Beim shoppen habe ich die Karte nie aus den Händen gegeben. Aber sicher kann man sich nie sein.

Zum B2 muss ich noch sagen, dass die Zimmer doch um einiges kleiner sind wie im Holiday Inn. Wenn du weiter oben ein Zimmer hast, kann es an den 2 Liften zu längeren Wartezeiten kommen, aber wir waren ja im Urlaub und nicht auf der Flucht. Sonnst gab es nichts zum meckern.

MFG Markus
  • Atomic911
  • Atomic911s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 49

KF - BABYPAUSE BIS ENDE 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.402 Sekunden