Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 27 Apr 2016 20:30 #44689

Los ging es bereits früh am morgen, da wir lieber etwas Zeit hatten zum umsteigen in Frankfurt und nicht bereits auf der ersten Etappe ins schwitzen geraten. Am Flughafen gab es dann Frühstück und so waren die 2,5 Stunden Wartezeit schnell überbrückt und es ging mit klarer Sicht über Grönland nach Seattle

image.jpeg

Seattle erwartete uns mit blauem Himmel und mit den Ölfis waren wir innerhalb kürzester Zeit in der Stadt direkt am Hotel angekommen. Die Einreise in die USA dauerte nicht einmal 10 Minuten.
Wir hatten das WESTIN direkt in der Stadt günstig geschossen und konnten uns bald über ein schönes Zimmer im 42. Stock freuen
Hier unser Hotel, das Zimmer und der Ausblick auf dem riesigen Fenster :

image_2016-04-27.jpeg


image_2016-04-27-2.jpeg


image_2016-04-27-3.jpeg

Da wir bereits sehr früh raus mussten und der 10 stündige Flug in den Knochen steckte entschieden wir uns erst einmal für zwei Stunden die Füße hoch zu legen. So ging es dann gegen 15:30 Uhr los ein wenig die Stadt unsicher machen.

Hier die schönsten Eindrücke des Teils den wir heute zu Gesicht bekamen (der Bereich um den Space Needle ist etwas schöner, insgesamt konnte uns Seattle aber überhaupt nicht begeistern und wir haben wehmütig an die nicht weit entfernte schöne Stadt Vancouver gedacht, die uns 2013 so positiv überrascht hat).

image_2016-04-27-4.jpeg


image_2016-04-27-5.jpeg

Schöne Autos gibt es hier natürlich auch ;)

image_2016-04-27-6.jpeg


und das wohl am häufigsten fotografierte Schwein der Stadt haben wir natürlich auch festgehalten

image_2016-04-27-7.jpeg



dieses findet man am Public Market.

Abends gab es nur noch ein Stück Pizza bevor wir früh ins Bett gingen.
Da wir für den morgigen Tag ein Auto gemietet hatten um nach Whidbey Island zu fahren wollten wir fit sein.
  • DerMicha
  • DerMichas Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 27 Apr 2016 20:43 #44690

So nun sind die Fotos sortiert und verkleinert, es kann also weitergehen ....

Nachdem wir natürlich sehr früh wach waren und den Sonnenaufgang genossen haben ging es im Hotel frühstücken. Große Lust im Umkreis etwas zu suchen hatten wir nicht und das Frühstück bot eine reisen Auswahl an frischen Früchten.
Mit Jacken und Kameras im Gepäck ging es um drei Blöcke zur Hertz Station in Seattle Downtown. Hier war alles fix erledigt und schnell konnten wir den Flitzer in Empfang nehmen. Vorteil an der Station war, dass wir das Auto jederzeit im gesicherten Parkhaus abgeben konnten und so keine Parkgebühren für eine Nacht hatten, die überall mit 30-40 Dollar zu Buche schlugen.

Erst einmal ging es raus aus Seattle gen Norden in Richtung Fähre die uns nach Whidbey Island bringen sollt. Wir hatten Glück und bekamen den letzten Platz auf der Fähre zugewiesen, so dass wir keine Wartezeit hatten.

image_2016-04-27-8.jpeg


unser erster Stop auf der Insel war das "Pickels". Hier sollte es laut TripAdvisor tolle Sandwiches geben und so holten wir uns welche, das wir etwas zum Lunch dabei hatten. Der Laden ist etwas alternativ

image_2016-04-27-9.jpeg


von hier ging es über Langley in den ersten State Park. Da wir nur Nebenstraßen fuhren war alles sehr gemütlich, wenig Verkehr, nur die Sonne ließ uns etwas im Stich. Der Himmel war den ganzen Tag eher grau aber es regnete nicht und war angenehm warm

image_2016-04-27-10.jpeg


Im Park machten wir einen Spaziergang und ließen uns dann die Sandwiches schmecken.


image_2016-04-27-11.jpeg


image_2016-04-27-12.jpeg


image_2016-04-27-13.jpeg


Passend zum Namen erhielten wir auch jeder eine eingepackte saure Gurke zu den Sandwiches dazu =81=

eiter ging es an vielen einsam gelegenen Buchten und Stränden, wo viele Bewohner Muscheln sammelte

image_2016-04-27-14.jpeg

is wir am nördlichsten State Park der Insel angekommen waren, von wo man einen tollen Blick auf die Brücke hatte, welche uns wieder in Richtung Festland brachte

image_2016-04-27-15.jpeg


image_2016-04-27-16.jpeg


Von hier ging es wieder gen Süden nach Seattle, wo wir gegen 20 Uhr das Auto wieder abstellten und zurück ins Hotel gingen. Dort half uns die Concierge aus, wo wir um diese Uhrzeit noch einen Snack zum Abendessen bekommen ohne allzu weit zu laufen (es gab Fish and Chips mit Lachs und Garnelen).
  • DerMicha
  • DerMichas Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 27 Apr 2016 21:21 #44691

Am nächsten Tag marschierten wir nun in Richtung Space Needle.
Der Park der um den Turm herum angelegt wurde ist sehr schön und lockte gerade am Sonntag viele Familien an.

image_2016-04-27-17.jpeg



Ich hatte im Internet heraus gesucht, von wo man gute Nachtaufnahmen von Seattle machen kann und so ging es für uns weiter in den Stadtteil Queen Anne. Diese Gegend war dann auch die einzige die uns an Seattle gefiel, mit vielen großen teuren Häusern ;)

image_2016-04-27-18.jpeg


image_2016-04-27-19.jpeg


Hier gibt es einen kleinen Park von dem man einen tollen Blick auf die Skyline hatte. Da wir jedoch vom Hotel bis zum Park mehr als eine Stunde Fußmarsch hinter uns hatten, suchten wir im Hotel für den Abend eine Buslinie heraus und fuhren so gegen 19 Uhr mit dem Bus wieder zum Park und konnten dann bis 22:30 Uhr einige tolle Aufnahmen machen :

image_2016-04-27-20.jpeg



image_2016-04-27-21.jpeg



image_2016-04-27-22.jpeg


Zurück am Hotel gingen wir nur schnell in das Mc Donalds gegenüber da Seattle die erste amerikanische Stadt ist und war in der wir uns selbst bei Tage in der Innenstadt nicht sicher fühlten. Auf jedem öffentlichen Platz türmten sich Obdachlose und Drogenabhängige, die teilweise sehr aggressiv waren und so war es kaum möglich sich mal in einem der Parks einige gemütliche Stunden zu machen, wie wir es aus Vancouver kennen. Lediglich im Stadtteil Queen Anne und dem dortigen Park fühlten wir uns sicher und konnten den Park genießen.
In Seattle ist kiffen erlaubt und wir waren erstaunt das es doch so sehr genutzt wird.

Am Montag packten wir daher mit wenig Wehmut die Koffer und mit dem Taxi ging es zum Hafen zur MS Statendam.
Die Koffer gaben wir wie gewohnt am Eingang ab, schnell ging es durch den Sicherheitscheck und zum Check in und nach nicht einmal 10 Minuten waren wir schon auf der Gangway aufs Schiff.
So Stressfrei hatten wir das noch nie und so konnte es weiter gehen.
Seattle verabschiedete sich mit bestem Wetter bei uns

image_2016-04-27-23.jpeg


image_2016-04-27-24.jpeg


Hier einige Eindrücke vom Schiff :

Unsere Kabine - eine Vista Suite - auf den neueren Schiffen eine "normale" Balkonkabine Komfort ;)

image_2016-04-27-25.jpeg


image_2016-04-27-26.jpeg
  • DerMicha
  • DerMichas Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 27 Apr 2016 21:30 #44692

Die öffentlichen Bereiche alle sehr ordentlich und natürlich mit Gold. Nicht wirklich modern aber sehr gemütlich

image_2016-04-27-27.jpeg


image_2016-04-27-28.jpeg


image_2016-04-27-29.jpeg

Frische Blumen sind Standard bei HAL überall wieder zu finden.

image_2016-04-27-30.jpeg


Unser erster Halt :
KETCHIKAN

Hier waren wir bereits vor 2 Jahren, jedoch damals mit 4 anderen Schiffen. Dieses mal waren wir alleine und so beschlossen wir den gleichen Rundgang wie beim letzten mal zu machen, jedoch begegneten wir dieses mal viel weniger Menschen ;)

image_2016-04-27-31.jpeg


image_2016-04-27-32.jpeg

Die Statendam am Pier von Ketchikan

image_2016-04-27-33.jpeg



image_2016-04-27-34.jpeg


Während wir die Sonne an Deck genossen und mit vielen Mitreisenden ins Gespräch kamen ließen wir die Landschaft an uns vorbei ziehen.

TRACY ARM FJORD

Bereits direkt nach dem Frühstück mochten wir bei der herrlichen Landschaft nicht zurück auf die Kabine und so nahmen wir uns zwei Stühle die wir recht windstill platzieren konnten und genossen von hier den Tag im Fjord.

image_2016-04-27-35.jpeg


Während wir in den Fjord einbogen musste die Celebrity diesen schon wieder verlassen

image_2016-04-27-36.jpeg
  • DerMicha
  • DerMichas Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 27 Apr 2016 21:42 #44693

Bei schönsten Sonnenschein sahen wir die ersten Eisberge

image_2016-04-27-37.jpeg


image_2016-04-27-38.jpeg

(sogar mit Eagles auf der Spitze


image_2016-04-27-39.jpeg


image_2016-04-27-40.jpeg


Zum Mittag hielten wir, damit niemand etwas verpasst, bevor es weiter in Richtung Gletscher ging

image_2016-04-27-41.jpeg


image_2016-04-27-42.jpeg


image_2016-04-27-43.jpeg


Den Rückweg durch den Fjord genossen wir auf unserem Balkon, da es etwas windiger geworden war


image_2016-04-27-44.jpeg


image_2016-04-27-45.jpeg


Den Rückweg durch den Fjord genossen wir auf unserem Balkon, da es etwas windiger geworden war





Dann überraschte uns der Kapitän. Da wir es nicht weit hatten bis Juneau hat er sich ein schönes Plätzchen ausgesucht wo wir ankern werden.

Vor Anker genossen wir also einen tollen Sonnenuntergang und einen Cocktail an unserem Lieblingsplatz im Crowns Nest

image_2016-04-27-46.jpeg
  • DerMicha
  • DerMichas Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 27 Apr 2016 21:56 #44694

image_2016-04-27-47.jpeg


Bei Tage sieht diese Bar übrigens so aus und bietet einen tollen 180 Grad Blick direkt über der Brücke

image_2016-04-27-48.jpeg


JUNEAU
Ein neuer Tag und bei der Prognose für die Tagestemperatur mussten wir zweimal hinschauen - 27 Grad !!
Naja, nicht ganz das was wir in Alaska erwartet hatten, aber wir wollen nicht meckern.
Bereits in Ketchikan hatten sich die Bewohner für das warme Sommerwetter entschuldigt und uns gesagt, dass wir wahrscheinlich den wärmsten Tag es Jahres erwischt haben.

Um 14 Uhr hatten wir einen Whale-watching Ausflug gebucht und so blieb uns am morgen noch Zeit etwas zu unternehmen. Auf Grund des blauen Himmels drückten wir, als es ans bezahlen ging, beide Augen zu und fuhren dann mit der Seilbahn auf den anliegenden Berg. Zumindest war es eine Tageskarte so das wir ggf am Abend noch einmal hinauf fahren wollten.
Oben angekommen wurden wir mit einem super Ausblick

image_2016-04-27-49.jpeg



image_2016-04-27-50.jpeg



image_2016-04-27-51.jpeg


nach Bewunderung des Ausblicks drehten wir dort eine große Runde.

image_2016-04-27-52.jpeg


image_2016-04-27-53.jpeg



image_2016-04-27-54.jpeg

(Diese Dame wurde verletzt gefunden und ist direkt am Seilbahnausgang zu bestaunen)

Als wir durchgeschwitzt waren (wir waren davon ausgegangen das am morgen soweit oben noch etwas kühler ist, aber es brauchte nicht mal einen Pulli...) ging es wieder hinunter, eine Kleinigkeit essen und dann war auch schon Zeit für Whale watching.

Gebucht hatten wir bei Hard and Marv, da diese die Gruppen sehr klein halten und so waren wir lediglich drei Gäste, die Kapitänin, eine Freundin von ihr und ein Praktikant. Eine sehr angenehme Gruppe und auch die Transfers waren super organisiert.

Los ging es mit einer WalDame die vor einem Stein ihre Kreise zog und uns regelmäßig ihr aufgerissenes Maul präsentierte.

image_2016-04-27-55.jpeg


Nach 15 Minuten staunen ging es vorbei an einer Insel mit dutzenden eagles

image_2016-04-27-56.jpeg
  • DerMicha
  • DerMichas Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 28 Apr 2016 07:55 #44696

Genial!!!!!! :danke: :danke: :danke:

Schgeh buchen.

VG, Happy
  • Happy
  • Happys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 513
  • Dank erhalten: 168
'
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 28 Apr 2016 09:20 #44698

Hallo micha,
danke fuer die schoenen Bilder. Fliege gerade nach Athen zur nautica.
muss 14 Tage freifahrt einloesen.
Bin am 20. Mai wieder da

LG Rudi :strand:
  • FilmFan48
  • FilmFan48s Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 329
2019 Weltreise: Viking Sun / Insignia / Queen Elizabeth - 233 Nächte Destinationen - Route
2018 Südamerika: Queen Victoria / Sirena / Mein Schiff 3 - 100 Nächte Destinationen - Route
2017 Grosse Seen: Rotterdam / MS Hamburg / Disney Magic / Queen Mary 2 - 53 Nächte Destinationen - Route
2017 Gemütlich übern Teich: Queen Mary 2 / Crystal Symphony - 19 Nächte Destinationen - Route
2016 Nordwestpassage: L'Austral / Queen Mary 2 - 43 Nächte Destinationen - Route
2015 Weltreise: Insignia - 148 Nächte Destinationen - Route


1 Viking, 1 :crystal:, 2 :ponant:, 35 :oceania: (601 Nächte), 1 :azamara:, 7 :cunard:, 7 :princess:, 5 :hal:, 2 :disney:, 21 :celebrity:, 1 :tui:, 3 :ncl:, 4 :rccl:, 1 :carnival:, 12 :festival:, 10 :costa:, 4 :msc:, 1 :fred-olsen:, 1 :epitoriki:, 3 :plantours:, 1 :classic:, 1 :hurtigrut:, 1 PresidentCruises, 1 SCI-Swiss Cruises

126 Kreuzfahrten - 1403 Nächte - 68 Schiffe - 26 Reedereien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 28 Apr 2016 17:21 #44701

Hallo Micha,

auch ich möchte mich für deine Mühe bedanken, hast du prima gemacht. :good:

Die Fotos sind sehr interessant und man erfährt,

wie es auf anderen Teilen der Erde aussieht, auch die Anmerkungen sind sehr informativ (40 Dollar Parkgebühren, für eine Nacht? und…. :reading:

Nur Schade, das es kein Bild von euch beiden gibt. :palmen:

Nun müsst ihr ja auch bald die Koffer für eure Südsee – Kreuzfahrt packen.

Am besten nur eine kleine Kameraausrüstung mitnehmen,

damit ihr alles in Ruhe genießen könnt,

ansonsten braucht ihr ja nur Bikini, Badehose, Sonnencreme und Zahnbürste einzupacken.

Bitte fotografiere für mich einmal den „Flugzeug- Stuhl“

(wir haben so 3 Sitze Beinfreiheit;-) der Sitz ist sogar per Knopfdruck eine schöne Liege). :hmmm:


Gruß Welle :wink:
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht MS Statendam - 2 Wochen Alaska im Mai 2015 28 Apr 2016 18:05 #44703

:sensation: Vielen Dank! :applaus:

Ahoi
Christoph
  • Moin
  • Moins Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 99
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.380 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

Shipedia-Fotogalerie