Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: 3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 20:06 #44256

Hallo,
nach langer Zeit möchte ich mich doch mal wieder hier im Forum melden.
Zum einen weil ich immer noch netten Kontakt via email mit einigen lieb gewonnen Usern habe (wenn auch unbekannter Weise) und sich diejenigen wegen denen ich mich vor zwei Jahren verabschiedet habe hier nun auch nicht mehr aktiv sind und vor allem weil wir es einfach zu schade finden würden, wenn die Fotos unser schönen Reise auf dem PC versauern ...
Trotz angeschlagener Gesundheit hatten wir eine wunderschöne Zeit, auch wenn wir einige Stops schön, einige weniger schön fanden...

Hier nun erst einmal unsere Route (Rudi dürfte sie bekannt vorkommen ;)

18.12. Abflug aus Deutschland
19.12. Ankunft in Santiago und Transfer mit Stops in einem Weingut und in Vina del Mar zum Ibis Hotel Valparaiso
20.12. Zaandam wir kommen
21.12. See
22.12. Puerto Madryn
23.12. Castro (Isla Chiloe)
24.12. Puerto Chacabuco
25.12. chilenische Fjorde
26.12. Bruno Gletscher
27.12. Punta Arenas
28.12. Gletscherallee und Ushuaia
29.12. Kap Horn und Drake Passage
30.12. Ankunft Antarktis
31.12. Antarktis
01.01. Anatarkis
02.01. Antarktis und Fahrt gen Norden
03.01. See
04.01. Falkland Inseln
05.01. See
06.01 Puerto Montt
07.01. See
08.01. Montevideo
09.01. Buenos Aires overnight
10.01. Buenos Aires Stadtrundfahrt und Flug Richtung Deutschland



Die Zaandam

Wir wussten, das es sich nicht um ein neues Schiff handelt aber wir mögen das Konzept HAL : viele kleine abgetrennte Bereiche, kein großes Atrium, alles für uns gemütlich und so haben wir uns nach unseren Touren mit der Statendam und der Noordam gleich heimisch gefühlt.
Das Schiff war überall super sauber und gepflegt, hier und da sah man das es kein Schiff ist, welches gerade vom Stapel gelaufen ist, aber wir kennen Schiffe die deutlich jünger sind und deutlich schlechter aussehen.
Die Crew war in jedem Bereich super, bemüht und sympathisch.

Unsere Kabine war (aus Preisgründen) dieses mal lediglich eine Außenkabine

Schiff-20.jpg


Schiff-16.jpg


Diese war schön aufgeteilt und hatte im Heck eine super Lage, da wir sehr schnell draußen waren um Fotos zu machen und aus dem Fenster nach hinten hinaus immer einen super Blick

Hier einige Eindrücke aus dem inneren des Schiffes :


Schiff-18.jpg


Schiff-17.jpg


Schiff-8.jpg


Schiff-1.jpg


Einziges Manko für uns war in diesem Fall, dass unsere Reise auch bei Berge und Meer und somit auch Aldi etc verkauft wurde. Der Anteil Deutscher Mitreisender war für uns daher erschreckend hoch... Außerdem waren noch einige Deutsche mit dem Reiseveranstalter Studiosus an Bord, die im Vergleich zu den anderen aber zu keiner Zeit negativ auffielen ;)
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 20:18 #44257

Nach einem langen Flug und verspätetem Abflug in Sao Paulo kamen wir endlich in Santiago an.
Wir haben für die langen Flüge auf Grund des sehr geringen Aufpreises premium Eco der Lufthansa gebucht und wir waren dankbar für jeden Zentimeter mehr der uns zur Verfügung stand. Außerdem durften wir jeder zwei Koffer mitnehmen und tatsächlich brauchten wir erstmals drei Koffer, da wir von Bikini und Badehose bis hin zu Winterjacke und gefütterte Hose alles dabei haben mussten.

Über Cruisecritic haben wir eine 6er Gruppe für den Transfer organisiert und so ging es mit einem Pärchen aus Kalifornien und einer Familie aus Ost-Australien los in Richtung Weingut inkl Weinprobe und über Vina del Mar zu unserem Hotel dem Ibis in Valparaiso (von dem wir nicht mal ein Foto haben, da es für die eine Nacht absolut ok war- und auch preislich ok- aber länger hätten wir hier nicht bleiben wollen).

Die Landschaft war zu unserer Überraschung sehr gepflegt


19-1.jpg



und nach einer Stunde Fahrt kamen wir in einem kleinen Weingut an, in dem wir eine Führung erhielten und Wein probieren konnten (da jeder Reisende bei HAL eine Flasche Wein oder Sekt mit an Bord bringen kann um diese dann in der Kabine zu trinken, deckten wir uns auch gleich mit zwei Flaschen sehr leckerem Wein ein)





Im Anschluss ging es weiter nach Vina del Mar und seiner berühmten Blumen Uhr


19-9.jpg


19-10.jpg



Im Anschluss ging es eine Runde durch das Küstenstädtchen


19-13.jpg


und dann weiter nach Valparaiso


19-2.jpg


Hier machten wir ebenfalls noch eine Stadtrundfahrt


19-4.jpg


19-5.jpg


19-6.jpg


19-7.jpg



Monis NCL Sun lag zu dieser Zeit ebenfalls im Hafen :


19-17.jpg
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 20:29 #44258

Am 20.12. ging es dann aufs Schiff.
Gesundheitlich etwas angeschlagen mussten wir hier erst einmal den Arzt ausprobieren, der mir zum Glück Tabletten gab aber nichts erwähnte von Quarantäne oder ihr müsst wieder aussteigen und so genossen wir den ersten Tag mit Sektchen und Häppchen


20-2.jpg


20-3.jpg



Da ich dann die erst einmal mit Gesund werden zu tun hatte, verschlief ich fast den gesamten Seetag (an dem es allerdings eh fast den ganzen Tag regnete) und auch bei dem Stop in Puerto Madryn beschloss ich schweren Herzens an Bord zu bleiben und sagte der Truppe mit der wir einen Ausflug gebucht hatten am Morgen vor dem Tendern ab um dann wieder viel zu schlafen ...

23.12.
Castro - Isla Chiloe

Hier haben wir keinen Ausflug gehabt und ich war froh dann auch wieder von Bord zu kommen und so nahmen wir den ersten freien Tender.
Castro ist ein kleines Städtchen in dem man sich gut zu Fuß los machen kann. Allerdings geht es immer wieder doch sehr steil hoch (und runter). Da brauchten wir nach der Hälfte schon mal ein Päuschen und outeten uns spätestens damit als Touristen ;)

Im Hafen von Castro
23-1.jpg



In der Stadt unterwegs


23-2.jpg


23-13.jpg


23-14.jpg


23-15.jpg


23-3.jpg


Nach einer großen Runde fuhren wir mit dem Tender zurück und genossen im Anschluss die Fahrt durch den Fjord


23-10.jpg


23-8.jpg


Vorbei an vielen Lachszuchten


23-7.jpg
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 20:45 #44259

24.12.
Hier haben wir einen Ausflug mit Angelika gebucht. Wir hatten uns für die Seen Tour entschieden, die preislich nicht ganz günstig war, aber da wir eine kleine Gruppe mit nur elf Mann waren und in einem sehr gepflegten Bus unterwegs waren den Preis durchaus wert.
Die Sandwiches welche es zum späten Lunch gab waren ebenfalls sehr gut.

Los ging es mit dem erstmöglichen Tender und wir wurden bereits von Angelika und ihrem Mann erwartet. Nachdem alle am Treffpunkt angekommen waren ging es auch schon los und wir entkamen dem Dauerregen in Puerto Chacabuco.

Unser erster Stop galt dem heimischen Getier


24-4.jpg


Um dann weiter in wunderschöne Landschaften einzutauchen....
das Wetter wurde je weiter wir ins Landesinnere kamen immer besser und zeigte uns viele Seiten des Landes



24-7.jpg


24-8.jpg


An einigen Stops hat Moni auf alle Fälle auch halt gemacht ;)


24-10.jpg


24-13.jpg


24-18.jpg


24-20.jpg


Eine Hauptstraße ;)


24-35.jpg


Außerdem war es immer wieder extrem windig


24-22.jpg


24-27.jpg


24-28.jpg



Zurück an Bord verabschiedeten wir uns im Dauerregen von Puerto Chacabuco und gingen früh essen, da für den Abend starker Seegang angesagt wurde.

Auf der Kabine wurden wir dann noch mit einem Kuchen überrascht

24-31.jpg


und dann versuchten wir früh zu schlafen.
Die Ko...tüten hingen überall auf den Fluren bereit und wir bekamen über Nacht heftige Wellen und Winde zu spüren. Wir hielten es zum Glück ohne Ausfälle aus, das Fitnesscenter auf Deck 9 allerdings ein Fenster weniger, dafür natürlich eine schicke Spanplatte ;) und unsere Angst vor der Drake Passage wuchs nach dieser Nacht noch weiter ....

Am Morgen des 25.12. kam erst einmal Santa Claus ins Theater- da durfte ich natürlich als Zuschauer nicht fehlen

25-2.jpg


Danach ging es durch die Fjorde, vorbei an einem Wrack


25-3.jpg


Bevor die See wieder etwas rauher wurde


25-8.jpg
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 20:57 #44260

26.12.
Bei wieder ruhiger See, da wir wieder in den Fjorden unterwegs waren, ohne gemeine Winde oder Strömungen, stand heute der Besuch des Brujo Gletschers auf dem Programm. Bereits die Anfahrt war sehr schön


26-1.jpg


26-2.jpg


26-4.jpg


26-6.jpg


26-7.jpg


Es gab dann noch ein Wrack zu sehen

26-24.jpg


und im Anschluss klarrte es weiter auf und wir genossen das heutige "scenic cruising"


26-8.jpg


26-11.jpg




Punta Arenas

Auch wir fuhren, wie Moni, zu den Pinguinen nach Magdalena Island. Wir entschieden uns jedoch für eine Tour mit Solo Excursions. Gemeinsam mit einem anderen Pärchen fuhren wir mit dem Taxi direkt zum Büro (da die Zaandam außerhalb der Stadt lag) und von dort ging es mit dem Bus zu einem Steg an dem wir erst einmal einfach stehen gelassen wurden (hier ließ die Organisation etwas zu wünschen übrig). Dann ging es mit einem "Schnell"Boot hinüber zur Insel


27-14.jpg



Und dann durften wir eine Stunde die vielen Pinguine genießen (wusstest ihr das es da ganz schön ... müffelt ;)


27-34.jpg



27-3.jpg


27-5.jpg


27-7.jpg


27-21.jpg


27-30.jpg


27-31.jpg


27-26.jpg



Danach fuhren wir noch an Martha Island vorbei - hier ist jedoch aussteigen verboten

27-37.jpg



danach bummelten wir noch durch die Stadt- da jedoch Sonntag war, war alles geschlossen und so ging es auch bald mit dem Taxi zurück zur Zaandam


27-42.jpg


27-43.jpg
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 21:11 #44261

28.12.
Am Morgen erreichten wir die Gletscherallee - wir kamen kaum dazu zu frühstücken, da im Minutentakt neue Gletscher auftauchten und jeder einzelne war es wert bestaunt und fotografiert zu werden


28-1.jpg


28-3.jpg


28-6.jpg



Dann kam Ushuaia in Sicht ...


28-9.jpg



Außer uns lagen nur einige Expeditionsschiffe im Hafen.
Auch für Ushuaia hatten wir keinen Ausflug gebucht und machten uns so zu Fuß auf den Weg das Städtchen zu erkunden


28-11.jpg


28-12.jpg


28-14.jpg


28-15.jpg


28-16.jpg


28-17.jpg


28-21.jpg


Unser Weg führte durch die Stadt, durch ein Naturschutzgebiet und zurück in die Stadt entlang der Einkaufspassage (hier weiß man das man etwas besonderes ist und möchte für Mitbringsel auch besonderes Geld haben ;)


28-24.jpg



nun hieß es auch hier schon Abschied nehmen


28-24_2016-02-18.jpg


28-28.jpg



Kurz nach dem Ablegen wurden wir dann von unserem Kapitän informiert, dass es eine Planänderung beschlossen wurde. Kap Horn ist morgen bereits um 8:00 dran und nicht erst um 11:00 Uhr, dann werden wir mit Volldampf durch die Drake Passage fahren, um einen Tag eher in der Antarktis anzukommen da für den letzten geplanten Tag (02.01.) Nebel angesagt wurde...(heute wissen wir wie dankbar wir ihm sein müssen)

So hieß es wieder früh aufstehen um Kap Horn nicht zu verpassen


29-2.jpg


29-5.jpg


29-6.jpg


29-9.jpg



von den chilenische Piloten nahmen wir dann Abschied und auf ging es Richtung Antarktis


29-10.jpg



Durch die recht hohe Geschwindigkeit war kein Wetter zur draußen verweilen, aber der Wellengang war kaum zu merken und wir hatten eine angenehme Überfahrt - und was hatten wir die Monate vorher für einen Schiss nachdem wir das ein oder andere Video bei you.tube gesehen hatten.
Zum Glück in unserem Fall absolut unbegründet :sensation:
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: FilmFan48

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 18 Feb 2016 21:39 #44262

Hallo JanDom,

:danke: für die schönen Bilder.

Ich bin mir sicher, dass Du uns aber bald noch bessere Eindrücke und Erlebnisse vermitteln kannst, auch wenn die Fahrt zur Antarktis etwas "holprig" sein kann und es dort keine :palmen: gibt.


lg Rudi :strand:
  • FilmFan48
  • FilmFan48s Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 446
  • Dank erhalten: 307
Anfang 2018: Rund um Südamerika     2019: Viking Sun und Insignia: Rund um die Welt in 207 Tagen
1 :crystal:, 2 :ponant:, 20 :oceania: (319 Nächte), 1 :azamara:, 5 :cunard:, 7 :princess:, 5 :hal:, 2 :disney:, 21 :celebrity:, 3 :ncl:, 4 :rccl:, 1 :carnival:, 12 :festival:, 10 :costa:, 4 :msc:, 1 :fred-olsen:, 1 :epitoriki:, 3 :plantours:, 1 :classic:, 1 :hurtigrut:, 1 PresidentCruises, 1 SCI-Swiss Cruises
107 KF - 1064 Nächte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: JanDom

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 20 Feb 2016 12:04 #44264

Wunderbare Bilder, lieber Jan!! Danke fürs Reisefieber anschieben. :yiepiehh:

liebe Grüße, Happy
  • Happy
  • Happys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 502
  • Dank erhalten: 164
'
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 20 Feb 2016 12:09 #44265

Hallo Rudi, genauso ist es :woohoo:

Weiter geht es :

am 30.12. erreichten wir gegen Mittag die Ausläufer der Antarktis.
Bein ersten Eisberg gerieten wir aus dem Häuschen und haben gefühlte 1000 Fotos davon gemacht-es könnte ja der letzte sein....
die nächsten Tage verbrachten wir dann an Deck oder beim Essen nahe dem Ausgang aus Angst etwas zu verpassen.

Hier unsere erste Sichtung


30-2.jpg


Während es zu Beginn noch bedeckt und diesig war, klarrte es im Anschluss immer mehr auf.
30-4.jpg


30-5.jpg


30-6.jpg



und zum Schluss hatten wir einen Nachmittag blauen Himmel und klare Sicht, dazu war es sogar angenehm was die Temperaturen angeht...


30-8.jpg


30-9.jpg


30-10.jpg


30-13.jpg


30-17.jpg


30-21.jpg


30-34.jpg


30-35.jpg


30-38.jpg


30-39.jpg


30-44.jpg


30-81.jpg


und um das ganze noch das Tüpfelchen auf dem I aufzusetzen, hatten wir noch einen wunderschönen Abend (zum Essen kamen wir nur kurz im Lido, da wir dort direkt am Fenster sitzen konnten und für Fotos schnell draußen sein konnten...


30-50.jpg


30-51.jpg


30-53.jpg
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3Wochen Südamerika und Antarktis mit der MS Zaandam 20 Feb 2016 12:20 #44266

Da es morgens bereits früh hell wurde und man ja nichts verpassen wollte, waren wir am
31.12. bereits wieder früh beim Frühstück.


31-2.jpg


31-3.jpg



Das erste Ziel war heute eine Insel mit einer kleinen Pinguinkoloinie


31-6.jpg


dann ging es weiter durch schöne Fjorde


31-10.jpg


31-17.jpg


immer wieder sahen wir Wale und Pinguine



31-18.jpg


31-19.jpg



und andere Expeditionsschiffe kamen auch immer wieder in Sicht



31-13.jpg


31-25.jpg



dann wurde es viel zu schnell Abend


31-30.jpg


31-31.jpg


31-36.jpg



Gala war angesagt, es gab ja etwas zu feiern und dass Essen war ein echter Hit


31-38.jpg


31-39.jpg



Nach dem Essen waren auf Deck 3,4 und 5 überall kleine Stände mit Snacks aufgebaut, im Crows Nest gab es eine Ruhe Zone und im Theater eine Party mit Live Musik. Es war also für jeden etwas dabei und kurz vor Weihnachten wurde von HAL sogar kostenlos Sekt verteilt.


31-40.jpg


31-42.jpg


31-41.jpg



um eins fielen wir dann müde ins Bett (nicht ohne die Snacks und den Kuchen probiert zu haben :whistle:
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.433 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Shipedia-Fotogalerie