Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Reisebericht Norwegian Pearl Panamakanal Kreuzfahrt 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010

Reisebericht Norwegian Pearl Panamakanal Kreuzfahrt 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010 27 Apr 2010 10:55 #15076

Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010

„Back to reality….!“


Hallo an alle! Bin seit gestern wieder daheim und muss euch natürlich sofort meine Eindrücke vermitteln. Leider geht es doch nicht so schnell, wie ich geglaubt habe, die Bilder in die richtige Größe zu bekommen. Ich muss euch also noch um ein bisschen Geduld bitten. Hab ja nebenbei einen Haushalt zu führen und ab morgen stehen die Handwerker vor der Tür.
Zusammenfassend möchte ich vorweg einmal sagen: das war die tollste Kreuzfahrt, die ich bis jetzt gemacht habe. Es hat alles gepasst. Wir haben sehr viele nette Leute getroffen, wunderbare Landausflüge gemacht, das Essen am Schiff war hervorragend, die Besatzung freundlich, dass es nicht besser hätte sein können, bis auf einen sehr kalten und sehr rauen Seetag hatten wir total ruhige See, einzig unseren Anschlussflug von München nach Wien haben wir durch Verspätung von L.A. verpasst, aber schon nach einer halben Stunde sind wir mit dem nächsten mitgekommen.


Panama_10a.jpg
  • MoniVIE
  • MoniVIEs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • NCL Profi
  • Beiträge: 1582
  • Dank erhalten: 155
LG Moni :)


2003 :msc: MSC Melody Karibik | 2004 :ncl: NCL Sky Karibik | 2005 :ncl: NCL Spirit Karibik | 2006 :ncl: NCL Jewel Karibik | 2007 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2008 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2009 :rccl: RCCL Majesty of the seas & :ncl: NCL Jewel in Kombi Karibik | 2010 :ncl: NCL Pearl Panamakanal | 2011 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2012 :ncl: NCL Dawn Karibik | 2013 :ncl: NCL Sun Karibik | 2014 :ncl: NCL Sun Karibik | 2015 :ncl: NCL Getaway Karibik | 2016 :ncl: NCL Sun Kap Horn | 2017 :celebrity: Celebrity Eclipse Karibik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 27 Apr 2010 12:07 #15080

:dash: :dash: :dash: :dash:
War grad ca. bei der Hälfte des Reiseberichts( 2 Stunden Arbeit), ein falscher Klick und alles ist wieder weg :crying: :crying::crying: :crying:
  • MoniVIE
  • MoniVIEs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • NCL Profi
  • Beiträge: 1582
  • Dank erhalten: 155
LG Moni :)


2003 :msc: MSC Melody Karibik | 2004 :ncl: NCL Sky Karibik | 2005 :ncl: NCL Spirit Karibik | 2006 :ncl: NCL Jewel Karibik | 2007 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2008 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2009 :rccl: RCCL Majesty of the seas & :ncl: NCL Jewel in Kombi Karibik | 2010 :ncl: NCL Pearl Panamakanal | 2011 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2012 :ncl: NCL Dawn Karibik | 2013 :ncl: NCL Sun Karibik | 2014 :ncl: NCL Sun Karibik | 2015 :ncl: NCL Getaway Karibik | 2016 :ncl: NCL Sun Kap Horn | 2017 :celebrity: Celebrity Eclipse Karibik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht Kreuzfahrt Panamakanal 10. 4. – 24. 4. 2010, NCL Pearl (überarbeitete Fassung!!) 27 Apr 2010 15:29 #15084

Wen es interessiert, der braucht allerdings ein bisschen Ausdauer!

Freitag, 9.4.2010

Flug Wien – Düsseldorf – Miami


Nach einem sehr angenehmen Flug und termingerechter Landung in Miami



hatten wir den NCL- Transfer zum Hotel Marriott Biscayne Boulevard.



Nach dem Check-in, kurzer Erfrischung und Genießen des Ausblicks auf den Hafen und South Beach



fuhren wir mit dem Bus C vom Terminal Omni zum Espanola Way, wo wir uns mit Max, Evi, Günther und Brigitte zu einem köstlichen Abendessen im Cafe Nuvo verabredet hatten.




Leider haben wir vergessen, ein Erinnerungsfoto zu machen.

Samstag, 10. 4.2010

Embarkatioin


Frühstück klarerweise bei Paul in der Lincoln Road bei herrlich warmem Wetter im Freien,




dann ein bisschen bummeln zum Strand Richtung Ocean Drive,




weiter zum Hafenkanal, vorbei an Smith&Wollensky, dem Steakhouse, mit Blick auf die auslaufenden Schiffe,




wo wir die Pearl schon sehen konnten.




Gegen 14 Uhr waren wir am Schiff. Nach einer Stärkung im Garden Cafe



ging’s zum Emergency Drill, dann beobachteten wir wieder einmal die Ausfahrt aus Miami, uns beiden schon wohl bekannt und ans Herz gewachsen, immer wieder beeindruckend!







Darauf mussten wir natürlich anstoßen. Deshalb köpften wir in der Spinnaker Lounge eine Flasche Sekt.

Zum Gusto machen: Zum Abendessen wählten wir überbackene Shrimps, als Hauptgang schmauste ich Dorsch mit Polenta und grünem Spargel, Regina ließ sich gegrillten Lachs mit Reis und Safransoße schmecken. Als Dessert gab es Eis, dazu einen Australischen Chardonnay.

Sonntag, 11. 4. 2010

Seetag


Morgensport,




Frühstück, trödeln, Sonne liegen, futtern, ….



Abends trafen wir uns mit dem Hoteldirektor und dem Food& Beverage Direktor in der Bar City zu einem Glas Sekt,



anschließend gingen wir vier ins Le Bistro zu Shrimps, Jakobsmuscheln, Eis und gutem Chardonnay.

Dann wechselten wir das Lokal, genehmigten uns noch einen Drink und ließen den Abend auf unserem Balkon gemütlich ausklingen….



Montag, 12. 4. 2010

Seetag


Morgensport, diesmal nicht am Fahrrad, sondern im Pool, der in der Früh aber uns allein gehörte, es gab keine Frühaufsteher,



ein Platzregen konnte uns dabei nicht stören.

Den Rest des Tages verbrachten wir wieder ausgesprochen geruhsam.







Vor lauter Relaxt- sein haben wir dabei vollkommen vergessen, dass uns Kapitän Sovdsnes, den wir auch schon von früher kennen, zu einem Cocktail eingeladen hat.

Abends wählten wir im Indigo, einem der Hauptrestaurants, Garnelen auf Salat, Jakobsmuscheln auf Polenta, gemischte Blattsalate, Eis, Chardonnay.

Nach der Show der Jean Ann Ryan Company im Stardusttheater,




die uns wegen ihrer hervorragenden Akrobatikvorführung sehr gut gefallen hat, warfen wir noch einen Blick auf die Black & White Party in der Spinnaker Lounge.

Dienstag, 13. 4.2010

Cartagena, Columbien


Aufgeweckt durch Fluglärm um 5:30 wussten wir, dass Cartagena nicht mehr weit sein kann. Vom Balkon aus konnten wir schon die Küste sehen. Also ab an Deck und Fotoapparate heiß laufen lassen.

Diese Fahnen wurden beim Einlaufen gehisst:






weiss: NCL, gelb: ship is healthy, rot/weiss: Pilot zum Einlaufen, gelb/blau/rot: Columbien(Gelb für Gold/Reichtum, blau für das Meer,Paz. Ozean und Karibisches Meer, rot für das Blut der Kriege)

Nach dem Frühstück, so gegen halb neun, machten wir uns auf den Weg zum Taxistandplatz. Erstes Angebot für eine Drei-Stunden-Rundfahrt: $ 60.-, zweites $ 100.- Regina handelte auf $ 50.-herunter. So verbrachten wir einen entspannten Vormittag mit einem sehr freundlichen Taxifahrer, Caesar, der uns sein Cartagena gezeigt hat. Zuerst führte er uns zum Kloster La Popa,



von wo wir einen herrlichen Blick auf die Stadt hatten,



dann zum Fort San Felipe de Barajas






und schlussendlich spazierte er mit uns durch die Altstadt und zeigte uns viele schöne Winkel.
















Möglich war das, weil Regina so gut Spanisch kann.

Bei unserer Rückkehr zum Schiff konnten wir wieder einmal die gute Organisation von NCL feststellen: wir konnten durch die Kontrolle durchmarschieren, während sich vor den Eingängen der Island Princess, die neben uns lag, lange Kolonnen stauten.




Nachmittags gab es im Stardust Theater einen sehr interessanten Film über den Panamakanal.

Mittwoch, 14. 4. 2010

Durchfahrt durch den Panamakanal


Tagwache um halb sechs, damit wir einen guten Platz zum Fotografieren ergattern. Frühstücken können wir später….dachten wir.



Die Einfahrt in den Kanal hinter der Island Princess war so spannend, dass wir uns keine Pause genehmigt haben, um ja nichts zu versäumen.




Einen Nachteil haben die NCL – Schiffe: es gibt am Bug kein Deck, wo man frei hinaus fotografieren kann, überall ist Glas davor. Aber wir hatten Glück: als uns der Hoteldirektor entdeckte, fragte er mich, ob ich gute Fotos haben will. Ich dachte, er meint, vom Fotografen, aber er schnappte sich meine Kamera und machte über hundert Fotos vom Crewdeck aus. So kam ich zu ganz tollen Aufnahmen von der Gatun Schleuse. Nachmittags, bei den beiden anderen Schleusen, fotografierte ich wieder selber.














Die erste Mahlzeit an diesem Tag genehmigten wir uns erst gegen 14 Uhr.

Die Durchfahrt durch die Schleuse von Pedro Miguel wurde von einem Wahnsinnsgewitter begleitet. Die Donner waren so laut, dass ich manchmal dachte, das Schiff kracht auseinander. Und solche Blitze habe ich auch noch nie gesehen.

















Bei der Miraflores Schleuse gab es dann wieder herrlichstes Wetter, so konnten wir die Skyline von Panama City wunderschön sehen.





Und so hat man uns von zu Hause aus über die Panamawebcam gesehen:



(durch die Fahne hat mich meine Familie leicht gefunden)



Donnerstag, 15. 4. 2010

Seetag


Morgensport, Frühstück, trödeln,….



Die Abende verlaufen eigentlich immer gleich:

Sonnenuntergang bei einem Glas Sekt am Balkon beobachten, dann ins Gym aufs Fahrrad und anschließend schwimmen. Ohne Stress, dass man zum Abendessen muss. Dann geruhsam duschen und umziehen für den Abend.
Deshalb liebe ich NCL :ncl: Freestyle Cruising!!




Nach dem Abendessen gab es Pool – Party auf Deck 12 mit toller Musik, super Stimmung und zur Abwechslung einem Cocktail.










Freitag, 16.4. 2010

Puntarenas, Costa Rica


Um halb sechs bemerke ich, dass wir Puntarenas anfahren. Raus aus den Federn und auf Deck 13. Sonnenaufgang und Einlaufen beobachten,




dann eine halbe Stunde den leeren Pool zum Längenschwimmen genießen.

Nach dem Frühstück gehen wir an Land. Eigentlich wollten wir nur ein bißchen in Puntarenas bummeln und dann an den Strand. Wir haben uns aber doch die Tourangebote vor Ort angeschaut und uns spontan für einen Ausflug in die Berge entschieden. Eine sehr nette junge Führerin erklärte uns Land und Leute, zeigte uns Krokodile, die unter einer Strassenbrücke lagen,



sehr viele einheimische Pflanzen im Garten des Hotels Villa Lapas



und einen tollen Aussichtsplatz im Hotel Villa Caletas gezeigt.



Am Rückweg hatten wir noch eine ausführliche Fahrt durch Puntarenas.








Wir sind froh, dass wir diese Tour gebucht haben, Puntarenas auf eigene Faust wäre langweilig gewesen.
Zurück auf der Kabine war allerdings der erste Griff in den Kühlschrank, um den Kreislauf mit einem Glas Sekt am Balkon wieder auf Touren zu bringen.
Anschließend haben wir wieder Bewegung gebraucht und sind bowlen gegangen :freude:




FORTSETZUNG FOLGT, brauch eine Verschnaufpause...
  • MoniVIE
  • MoniVIEs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • NCL Profi
  • Beiträge: 1582
  • Dank erhalten: 155
LG Moni :)


2003 :msc: MSC Melody Karibik | 2004 :ncl: NCL Sky Karibik | 2005 :ncl: NCL Spirit Karibik | 2006 :ncl: NCL Jewel Karibik | 2007 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2008 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2009 :rccl: RCCL Majesty of the seas & :ncl: NCL Jewel in Kombi Karibik | 2010 :ncl: NCL Pearl Panamakanal | 2011 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2012 :ncl: NCL Dawn Karibik | 2013 :ncl: NCL Sun Karibik | 2014 :ncl: NCL Sun Karibik | 2015 :ncl: NCL Getaway Karibik | 2016 :ncl: NCL Sun Kap Horn | 2017 :celebrity: Celebrity Eclipse Karibik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 27 Apr 2010 15:41 #15086

Hallo Moni , willkommen zurück:)! Freue mich schon auf den nächsten Teil deines Berichtes:).
  • FTrue14
  • FTrue14s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 385
  • Dank erhalten: 16
VLG
Frank

01.07 AIDAblu - Kanaren / 03.08 Norwegian Sun - West Karibik / 04.08 Norwegian Sun - West Karibik /05.08 Navigator otS - Westl. Mittelmeer / 01.09 Norwegian Jewel - Süd Karibik / 1.09 Norwegian Sky - Bahamas / 10.09 Norwegian Jewel NYC-Miami / 30.01 Costa Fortuna Ost/West Karibik / 11.10 Norwegian Jade - Östliches Mittelmeer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 27 Apr 2010 19:11 #15112

Hi Moni,

willkommen zu Hause! :silly: Super Fotos hast du gemacht!! Freue mich schon auf die Fortsetzung.
  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 27 Apr 2010 19:51 #15116

Vielen Dank für den Bericht und die tollen Bilder!

:applaus:
  • K otS
  • K otSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 27
LG

Superstar Virgo 2007 / Aida Cara 2008 / Voyager otS 2008 / Radiance otS 2009 / Majesty otS 2010 / Oasis otS 2010 /
Adventure otS 2010 / Voyager otS 2011 / Sapphire Princess 2012 / Liberty otS 2013 / Celebrity Silhouette 2013 / Explorer otS 2014 / Celebrity Eclipse 2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 27 Apr 2010 23:08 #15143

FORTSETZUNG:


Samstag,17.4. 2010

Seetag


Der übliche Seetag mit morgens radeln und schwimmen, lesen, futtern, abends Essenseinladung zum Italiener vom Hoteldirektor und seinem Assistenten. Köstliche Vorspeisen und Osso Bucco, Chardonnay.

Anschließend wieder die Jean Ann Ryan Company mit ihrer Show „South Beach Rave“, einfach ein Wahnsinn, wie beweglich die sind. Da man während der Show nicht fotografieren darf, gibt es hier leider keine Bilder. Ich habe aber im internet ihre homepage gefunden. Toll zum Anschauen, aber die Akrobatikvorführungen sind nur auf einem Bild zu sehen.

www.jeanannryanproductions.com/const.htm


Sonntag, 18. 4. 2010

Puerto Quetzal, Guatemala


Tagwache sehr zeitlich, da wir uns für den Ausflug bereits um 7:20 am Pier treffen mussten.
Wir fuhren 1 ½ Stunden durch sehr interessante Landschaft mit blühenden Kaffeeplantagen und ringsum Vulkanen






zum Weltkulturerbe nach Antigua:




Die Stadtbesichtigung machten wir zu Fuß, wir hatten sogar das Glück, eine kleine Vulkaneruption zu sehen.














In dem ehemaligen Kloster Casa Santo Domingo gab’s Mittagsbuffet.



Anschließend besichtigten wir das angeschlossene Museum.













Die mexikanische Fiesta am Pooldeck war uns etwas zu laut, wir hörten lieber den portugiesischen Sänger Tony Cruz, der sich am Klavier begleitete.

Montag, 19. 4. 2010

Huatulco, Mexico


Mittags sind wir in Huatulco eingelaufen,



haben uns ein Taxi genommen und uns zuerst einmal die Stadt angeschaut. Klein, aber nett.








Dann sind wir zum Leuchtturm




mit herrlichem Ausblick auf die Bucht und die Pearl:



Der Strand, an den wir eigentlich wollten, Bahia Maguey,




hat uns dann aber doch nicht so gut gefallen, vor allem, weil es keine Liegen und Sonnenschirme gab, nur Lokale.

Deshalb fuhren wir wieder zurück zur Bahia Santa Cruz, der Bucht,in der das Schiff lag und genossen dort das 30 Grad warme Meer, Strand und Sonne.




Am Abend vergnügten wir uns mit der witzigen Sängerin Judy Kolba.

Dienstag, 20. 4. 2010

Acapulco, Mexico





Wir sind bereits mit dem ersten Tenderboot um 8 Uhr von Bord,



um vor den anderen zu den Klippenspringern zu kommen. Auf der Suche nach einem Taxi wurden uns für das, was wir vor hatten, Angebote um $ 210, $ 190, $ 100 schließlich aber doch um $ 50 gemacht. Da haben wir natürlich zugeschlagen und wieder einmal großes Glück mit dem Fahrer gehabt. Er hat uns das ursprüngliche Acapulco gezeigt,



uns dann den wirklich besten Platz bei den Klippenspringern organisiert,




uns nachher zum neuen Teil der Stadt mit tollem Ausblick auf die Bucht von Acapulco gebracht,




und uns schließlich am Hotel Fiestamericana abgesetzt:




Wir verbrachten einige Stunden an einem traumhaft ruhigen Strand mit Blick auf die Pearl und die Star, die im Laufe des Vormittags eingelaufen ist.






Abends White Hot Party in der Spinnaker Lounge.






Mittwoch, 21. 4. 2010

Seetag


Geruhsam, wie immer….

Am späten Nachmittag hatten wir eine Einladung zu Wein und Käse, bei der wir von einem Gast zu einer Runde im Casino animiert wurden.




Aber wir mussten feststellen, dass wir keine „gambler“ sind, das eingesetzte Kapital war im Nu weg, da investieren wir lieber in eine neue Flasche Sekt.

Abends „What a night“, eine Hommage an Frankie Vallie & The Four Seasons, eine mitreißende musikalische Darbietung.

Donnerstag, 22. 4. 2010

Cabo San Lucas, Mexico


Tagwache um 5:30, damit wir vor dem Einlaufen in Ruhe frühstücken können, um dann gleich mit dem ersten Tender an Land zu gehen.



Leider war es ziemlich frisch. Es hatte knappe 20 Grad. Wir organisierten uns trotzdem ein Boot, das uns zum Lovers Beach bringen sollte. Am Weg sahen wir Seerobben und viele Pelikane.













Der Strand gehörte den ganzen Vormittag so gut wie uns allein.







Insgesamt haben sich an die acht Personen hierher verirrt. Herrlich!

Wir konnten sogar einer Robbe beim Fischfang zuschauen (Ich weiß nicht, ob man das auf dem verkleinerten Foto erkennen kann).



Leider war das Vergnügen mittags zu Ende, da wir um zwei ausliefen.

Abendshow war diesmal „Der Garten der Geisha“ der Jean Ann Ryan Company mit anschließendem Auftritt der Offiziere und Besatzung.



Nachher hatten wir wieder einmal eine Essenseinladung, diesmal in das mexikanische Mambo’s.Anschließend gab es noch das obligate Schokoladenbuffet.





Freitag, 23. 4. 2010

Seetag


Der einzige kleine Wermuthstropfen: statt noch ein bisschen Sonne genießen zu können, ist es saukalt(14 Grad) und sehr stürmisch. Leider hab ich nicht daran gedacht, ein Foto vom Seegang zu machen, das ist mir erst nachmittags eingefallen, da war es aber nicht mehr so arg.



Vormittags hat uns Kapitän Sverre Sovdsnes auf die Brücke eingeladen,





dann haben wir gebummelt und Koffer gepackt, abends hatten wir noch eine Einladung beim Kapitän und anschließend haben wir den Urlaub beim Italiener mit einer Flasche Chardonnay ausklingen lassen.

Samstag, 24. 4 2010

Los Angeles, Kalifornien


Nachdem wir das Schiff verlassen haben, wurden wir schon am Ausgang von zwei Freundinnen erwartet, die uns den ganzen Tag durch L.A. führten.

Stadtzentrum mit Union Station,



Olivera Street-die älteste(mexikanische) Strasse,





Musiccenter, Oper, Disneyhall,



Bonaventurahotel in der 35th Strasse, wo wir mit dem Lift in den 35. Sock gefahren sind, um L.A. von oben zu sehen.



Dann ein Hot Dog in Hollywood bei Pink’s Hot Dog, dem ältesten „Würschtlstand“ der Stadt,



Walk of Fame - ich hab den Stern von Michelle Pfeiffer gefunden!!


Grauman’s Theatre,



Kodak Theatre,



Hollywood Sign,



Greystone Park,



UCLA, Beverly Hills, Sunset Blv.,

und zum Abschluß ein Abschiedsessen im „The Lobster“ am Strand von Santa Monica.



Zusammenfassend kann ich nur wiederholen: es war die schönste, Kreuzfahrt, die ich bis jetzt gemacht habe. Die Fahrt durch den Panamakanal war beeindruckend, man hat das Gefühl, das Schiff steigt auf der einen Seite über Stiegen den Berg hinauf, auf der anderen Seite wieder hinunter. Wer sich für diese Route interessiert, sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, und auf der webcam eine Schiffspassage mitverfolgen. Die Kamera bei der Miraflores Schleuse ist die bessere! Aber auch die übrigen Destinationen waren traumhaft. Wir haben so viel Schönes gesehen,vor allem das Weltkulturerbe Antigua, das wir mit einem schon per internet im Vorhinein gebuchten deutschsprachigen Ausflug erkundet haben,war sehr interessant.

Dazu kommt natürlich, dass man am Schiff hinten und vorne verwöhnt wird. Das Essen auf der Pearl war diesmal in den Hauptrestaurants hervorragend( wir gehen immer ins "Indigo", das ist kleiner und damit ruhiger, im Summer Palace müßte es von der Qualität her aber genauso gewesen sein). Es ist uns schwer gefallen ist, auch in die anderen Restaurants zu schnuppern. Wir waren, wie schon erwähnt, auch im Le Bistro(französisch), im La Cucina(italienisch) und im Mambo's. Auch dort hat es uns sehr gut geschmeckt. Für mich wichtig: die Speisen waren immer sehr gut gewürzt und heiß!
Die Mannschaft ist unglaublich freundlich und zuvorkommend. Es wird singend und lachend gearbeitet, wenn einmal einer mit dir zu tun gehabt hat, spricht er dich ab dem Moment mit dem Namen an, ihr Personengedächtnis ist phänomenal. Die kellner haben sich auch unsere Getränkewünsche gemerkt und abends gab's natürlich das obligate towel-pet am Bett:

DSC_2244a.jpg


Viele Bilder sind qualitativ nicht so gut, da ich oft vom Auto heraus während der Fahrt fotografiert habe. Ich hoffe aber, dass ihr Spass am Anschauen hattet, einen übersichtsmäßigen Eindruck und Lust auf diese Route bekommen habt.

Zu Los Angeles: Bevor wir zur privaten Führung durch L.A. eingeladen wurden, hatten wir vor,den NCL - Ausflug(Stadtbesichtigung mit Ende am Flughafen) zu buchen, da das eigentlich die einzige Möglichkeit ist, trotz Gepäck noch die Stadt anzuschauen. Von Reiseteilnehmern, die wir abends am Flughafen wieder getroffen haben, haben wir erfahren, dass dieser Ausflug sehr schön war, also empfehlenswert ist.

Mit NCL :ncl: ist ein stressfreier Urlaub also sicher garantiert!!
  • MoniVIE
  • MoniVIEs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • NCL Profi
  • Beiträge: 1582
  • Dank erhalten: 155
LG Moni :)


2003 :msc: MSC Melody Karibik | 2004 :ncl: NCL Sky Karibik | 2005 :ncl: NCL Spirit Karibik | 2006 :ncl: NCL Jewel Karibik | 2007 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2008 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2009 :rccl: RCCL Majesty of the seas & :ncl: NCL Jewel in Kombi Karibik | 2010 :ncl: NCL Pearl Panamakanal | 2011 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2012 :ncl: NCL Dawn Karibik | 2013 :ncl: NCL Sun Karibik | 2014 :ncl: NCL Sun Karibik | 2015 :ncl: NCL Getaway Karibik | 2016 :ncl: NCL Sun Kap Horn | 2017 :celebrity: Celebrity Eclipse Karibik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 27 Apr 2010 23:21 #15144

Leider sind mir doch ein paar Fehler passiert,die Zeit zum Ausbessern ist abgelaufen. Ich werde morgen Conny um Hilfe bitten. Sorry ;)(Der Reisebericht hat mich an die zehn Stunden gekostet, aber ich hab es dieses Jahr zumindest schon allein einstellen können. :woohoo: Voriges Jahr mußte es noch Max für mich machen....)
  • MoniVIE
  • MoniVIEs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • NCL Profi
  • Beiträge: 1582
  • Dank erhalten: 155
LG Moni :)


2003 :msc: MSC Melody Karibik | 2004 :ncl: NCL Sky Karibik | 2005 :ncl: NCL Spirit Karibik | 2006 :ncl: NCL Jewel Karibik | 2007 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2008 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2009 :rccl: RCCL Majesty of the seas & :ncl: NCL Jewel in Kombi Karibik | 2010 :ncl: NCL Pearl Panamakanal | 2011 :ncl: NCL Pearl Karibik | 2012 :ncl: NCL Dawn Karibik | 2013 :ncl: NCL Sun Karibik | 2014 :ncl: NCL Sun Karibik | 2015 :ncl: NCL Getaway Karibik | 2016 :ncl: NCL Sun Kap Horn | 2017 :celebrity: Celebrity Eclipse Karibik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 28 Apr 2010 01:20 #15147

:kissy: :sensation: Moni :diegroesste :giveheart:

Großartige Bilder, toller Bericht :drinks: du hast das perfekt hin bekommen, wünschte mir viel mehr solche Reiseberichte wie von dir und ein paar anderen, es macht richtig Spaß diese und deine zu lesen ;)

:danke: :danke:
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Kreuzfahrt 2010 Panamakanal 10. 4. 2010 – 24. 4. 2010, NCL Pearl 28 Apr 2010 06:40 #15149

Hallo Moni,
so einen tollen Reisebericht habe ich noch nie gelesen. Die Bilder waren :sensation: , die Route war :sensation: und Deine Arbeit war erst recht :sensation: .

:bravo:

Die Route spricht uns total an und steht dann vielleicht für 2012 an (Jörg, sag nichts!!!).

Wir müssen auch endlich mal unseren Reisebericht einstellen, aber wir kommen zu nichts. Dafür gibt es dann bald vielleicht zumindest den Link zu einer Fotocollage.

Von Fehlern habe ich übrigens nichts bemerkt.
  • evaschaf
  • evaschafs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 62
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.464 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie