Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise

MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 01 Mai 2011 13:09 #23684

So wir sind wieder da. Ein ausführlicher Reisebericht folgt sobald ich die Bilder gesichtet habe und alles "verdaut" habe.
Erst eimal, sowas unorganisiertes habe ich lange schon nicht mehr erlebt, das Schiff und die Reise waren OK.
Jedoch kurz vor Southampton meuterten die Brasilianer wegen des Service Entgelts und ich habe mich die ganze Kreuzfahrt gefragt, für wieviel werden derzeit Teelöffel auf dem Schwarzmarkt gehandelt?
Also einen Gruß in die Runde :butler:
  • Utila
  • Utilas Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 01 Mai 2011 16:59 #23690

Das wird mit Sicherheit ein interessanter Bericht :D
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 430
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 01 Mai 2011 19:28 #23697

Hallo Utila! :winken: Schön, daß ihr wieder gesund und munter zurück gekommen seid. Wir sind letztes Jahr auch mit der :msc: Orchestra ( Ostsee ) gefahren. Bei uns war aber alles in Ordnung. Ich freue mich schon auf deinen Reisebericht. Liebe Grüße Anne :kissy:
  • Siegla49
  • Siegla49s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 6
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 01 Mai 2011 19:37 #23698

Hallo

Oh sorry !

Wir hatten vergessen Dir zu sagen, dass man Teelöfel für Büffetrestautant bei MSC immer an der Bar organisieren muss und dann am letzten Tag wieder abgibt. Das ist auf allen MSC Schiffen ein "Runnig Gag" an den man sich als Vielfahrer schon gewöhnt hat. Schreibt deswegen keinen Brief nach München, die wissen das längst können aber dagegen nicht machen. Bei jedem Besuch des MSC Aussendienstes in unserem Büro sage ich. "Bei uns gibt es bei Kaffee und Kuchen sogar kleine Teelöffel"

OK Vielleicht hat ja Herr Zengerle von NCL ein paar Teelöffel mitgebracht :giggle: :haha:

Gruss Hans Jörg
  • cruisefan
  • cruisefans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1609
  • Dank erhalten: 116
Nächsten Reisen
2015 MSC Fantasia 06.09.-20.09.15 N. Escape 29.10-08.11.15 ** Costa Deliziosa 16.-27.11.15 **
2016 Costa Diadema 09.01.-13.01.2016 ** Norwegian Epic 27.11.-17.12.16 **
2017 MSC Splendida 01.01.-08.01.17 ** MSC Magnifica 08.01.17
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 02 Mai 2011 16:23 #23709

So nun mein Reisebericht unserer Familienkreuzfahrt

11.4.11 - 19:30 ging es von Hamburg nach Frankfurt mit dem Flieger, in Frankfurt angekommen totales Chaos – Flugzeug überbucht und 6 Personen müssen gefunden werden die raus „gehen“ als Entschädigung winken 600,-€ und eine Übernachtung in Frankfurt – endlich sind die Freiwilligen gefunden und wir können uns um unsere Sitzplätze schlagen – das ist fast wörtlich zu nehmen da es vorab nicht möglich war eine 4 Reihe für uns zu bekommen und wir alle einzeln sitzen sollen – sehr sinnvoll mit nem 2 und 3 jährigen – also rein und los.
Alles klappt – die Jungs schlafen 8 Stunden im Flugzeug – Ankunft um 5 in Brasilien am Morgen und das Chaos geht weiter – keiner weiß wer in welchem Bus – 8:30 wir sitzen im Bus und der Busfahrer weiß den Weg nicht – 11:30 kommen wir endlich am Hafen an.
Wir haben „Glück“ und können Babycheck In machen – die Massen an Menschen kann man sich einfach nicht vorstellen – 13:30 wir sind völlig entnervt an Bord – die Kinder heulen vor Hunger und wir stürmen das Restaurant.
16:00 und wir bekommen endlich unsere Koffer und können uns frisch machen.
Der Tag endet entspannt.

13.4.11 Wir sind früh auf und frühstücken mit Blick auf Rio de Janeiro.
Dort bringt uns der Bus 127 zur Cocacopana für 5 Real. Wir genießen den Tag, baden und entspannen.

14.4.11 Seetag

15.4.11 San Salvador - Bus 220 bringt uns diesmal wieder für 5 Real zum Strand.

16.4.11 Recife - wir machen Ausflüge durch die Stadt und vershoppen die letzten Reals

17.4.11 – 21.4.11 Seetage

22.4.11 Teneriffa – etwas außerhalb des Hafens ordern wir ein Tag Taxi und fahren zum Loro Park – die Jungs sind total begeistert und wir schauen 3 Shows.

23.4.11 Madeira – wir bummeln durch Botanische Gärten und shoppen

24.4.11 Seetag

25.4.11 Lissabon – wir fahren Straßenbahn hin und her

26.4.11 Vigo – wir machen uns auf zur Burgbesichtung

27.4.11 Seetag

28.4.11 Southampton –mit einem Wort „shoppen“

29.4.11 Seetag

30.4.11 Kopenhagen erkunden wir zu Fuß

1.5.11 Ankunft in Kiel

Mein Fazit schön aber nicht nochmal mit der MSC – unorganisiert, schlechter Service und völlig überteuert.
Wie bereits angesprochen wunderte ich mich das auf dem ganzen Schiff auf normalen Weg kein Teelöffel für die Kinder zu bekommen war damit sie vernünftig ihr Müsli essen konnten.
Das Problem löste ich über dem Zimmerservice, denn da waren welche zu bekommen.
Miniclub war Ok, aber mit dauernder Hintergrundbeschallung. Die Pools waren sauber und gepflegt.
Das Essen zum Frühstück und Mittag im Buffetrestaurant hatte Massenabfertigungscharakter, meist kalt.
Das schlimmste war für meinen Sohn das kalte Gemüse.
Abends war Nervendraubend im A la Carte Restaurant warteten wir eine gefühlte Ewigkeit auf das Essen. Die ersten Tage schliefen die Kinder während des warten ein, die Tage darauf bestellte ich das Eis vor der Hauptspeise damit sie beschäftigt waren. Das klappte 2 Tage dann kam das Eis mit der Hauptspeise. Wie clever!
Ich selbst habe nicht viel an Menüs ausprobiert.
Die Theatershows waren super und wir haben keine versäumt.
Der Kabinenservice war in Ordnung.
Leider flog der Große gleich die erste Nacht aus dem Bett – die Eisenstange brach ab und diese krachte mir auf den Rücken und der Große hinterher aber Gott sei Dank in unsere Mitte.
Deswegen erkundigte ich mich nach einer Minimierung der Service Entgelts, aber angeblich ging das nicht.
In Southampton wollten dann unwahrscheinlich viele Brasilianer auschecken.
Da stellte sich heraus, dass manche nur 3 oder 4 Dollar anstatt der geforderten 9 Dollar Service Entgelt pro Tag zahlten.
Kurz entschlossen wurde ein Anführer gewählt und dieser verhandelte mit dem Service Director.
Am Ende wurde die Hälfte erlassen.
Die anderen Passagiere bekamen aufgrund der Sprachbarriere nicht viel mit, wir haben diese dann informiert, so dass auch wir dann nur 4,50 Dollar zahlten.
Das Ausschecken unserseits war dann wieder völlig chaotisch, manche standen über 3 Stunden in Schlange um die Rechnung zu bezahlen.
  • Utila
  • Utilas Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia, Siegla49

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 02 Mai 2011 17:55 #23713

Danke für Deinen Bericht und leider wurde ich wieder mal darin bestärkt, dass MSC für uns nie in Frage kommt!
  • K otS
  • K otSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 27
LG

Superstar Virgo 2007 / Aida Cara 2008 / Voyager otS 2008 / Radiance otS 2009 / Majesty otS 2010 / Oasis otS 2010 /
Adventure otS 2010 / Voyager otS 2011 / Sapphire Princess 2012 / Liberty otS 2013 / Celebrity Silhouette 2013 / Explorer otS 2014 / Celebrity Eclipse 2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 02 Mai 2011 19:44 #23717

Ihr habt aber wirklich Pech gehabt; es ging ja so ziemlich alles schief :(
Dass Dein Fazit "Schön, aber..." ausgefallen ist, finde ich klasse! So schnell scheint Dich also nichts umzuhauen und Ihr habt auch Schönes an der Reise gefunden. Die nächste :ship: wird bestimmt besser !

LG Conni
  • boomer
  • boomers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 126
LG Conni







:rccl: Adventure of the Seas 09/2010 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 09/2011 (westliche Karibik) * :rccl: Allure of the Seas 10/2011 (östliche Karibik) * :rccl: Splendour of the Seas 05/2012 (östliches Mittelmeer) * :rccl: Liberty of the Seas 05/2013 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 10/2013 (westliche Karibik) * :rccl: Explorer of the Seas 10/2013 (Bermudas)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 03 Mai 2011 05:05 #23723

boomer schrieb:
Ihr habt aber wirklich Pech gehabt; es ging ja so ziemlich alles schief :(
Dass Dein Fazit "Schön, aber..." ausgefallen ist, finde ich klasse! So schnell scheint Dich also nichts umzuhauen und Ihr habt auch Schönes an der Reise gefunden. Die nächste :ship: wird bestimmt besser !

LG Conni

Ne so schnell haut mich nix um - dafür bin ich schon zuviel "rum gekommen".
Ob wir uns jetzt tatsächlich noch an eine Kreufahrt wagen kann ich gar nicht bejahen.
  • Utila
  • Utilas Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 03 Mai 2011 12:37 #23727

Hallo Ev,

endlich mal jemand der nicht immer nur alles schönschreibt,wie einige hier im Forum

Uns ging es im Januar auf der Magnifica ganz genau so

Ein tolles neues Schiff,mit ner Super Aussenkabine mit Balkon

Aber bei uns gehört im Urlaub,ob mit Schiff oder Hotel auch ein relativ gutes Essen dazu,auch stellen wir keine sehr hohen Ansprüche

Unser Abendessen in der zweiten Sitzung war immer kalt,oder nur lauwarm ausser dem Risotto,der war immer heiß

Manchen Leuten scheint das auch nichts auszumachen,ich habe aber keine Lust mir den Norovirus einzufangen

Das die Speisen oft verkocht oder schlecht gewürzt waren,hat uns nichts ausgemacht,nur verlangen wir das die Speisen heiß,oder zumindest warm sind

Solange MSC für einen sehr günstigen Preis,die Schiffe immer voll bekommt,wird sich daran auch nichts ändern

Eigentlich wollten wir ja im Januar 2012 mit der Fantasia ins westliche Mittelmeer fahren,aber das Schiff ist noch größer als die Magnifica,und am schlechten Service hat sich dort auch nicht geändert

Ich habe auf der CMT in Stuttgart lange am MSC Stand mit der netten Dame über das Problem gesprochen,und in allen Bewertungen liest man immer dasselbe,es wäre nur eine Logistische Sache das Problem aus dem Weg zu räumen,aber es Interessiert halt niemanden

schöne Grüße

Hermann
  • Schinderhannes
  • Schinderhanness Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 2
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: MSC Orchestra von Brasilien nach Kiel - eine etwas sonderbare Reise 03 Mai 2011 18:06 #23729

Auch meine frau und ich waren auf dieser Reise unterwegs und einige Dinge sind uns doch sehr unangenehm aufgefallen. Zum ersten war das einchecken in Santos ein Riesendurcheinander. Erst einmal musste man lange Schleifen drehen um endlich zum Einscheckschalter zu kommen (hat deutlich über eine Stunde gedauert, lief aber ziemlich zivilisiert ab), doch dann mussten wir zu einer zweiten Schlange, die uns dan Bordkarten gaben. Hier lief alles kreuz und quer durcheinander, ankommende und wegghende Leute kreuzten immer wieder, so dass es ein ziemliches Gedränge gab.
Aus unserer Idee, noch mal nach Santos rauszugehen, wurd nach diesem Chaos nichts.
Auch bei Auschecken gab es eine riesige Warteschlange und zwar bei den Barzahlern. Das lag aber nicht daran, dass es so viele Barzahler gab, sondern daran, dass alle, die ein Problem mit der Rechnungslegung hatten (beei uns waren die Rabatte für MSC-Clubmitglieder nicht abgezogen) ebenfalls in diese Schlange mussten. Da haben einige dann 2 Stunden gewartet.
Zum Thema Meuterei der Brasilianer: Ich habe eine Information erhalten, dass aus Gesprächen zwischen Crew und brasilienischen Gästen herausgekommen ist, dass die brasilianischen Crewmitglieder deutlich weniger verdienten als andere. Zudem soll wohl die Service Charge nicht bei den Crewmitgliedern angekommen sein. Deshalb haben die Brasilianer nach der Meuterei alle nur einen USD/Tag bezahlt. Auch ein Teil der Europäer hat sich aus diesem pflichtbeitrag, der jetzt bei allen MSC Schiffen obligatorisch ist, bis auf einen USD pro Tag herausgenommen.
In den letzten Jahren reichte hierzu immer einen einfache Erklärung und man konnte dann das Trinkgeld an die Leute, mit denen man den meisten Kontakt hatte, verteilen.Dies wollte MSC nicht mehr und so gab es die verpflichtende Servicepauschale von 9 USD/TAG/Person.
Hat dann aber doch nicht geklappt.
Wenn jemand von MSC das liest: Schlagt doch die 9 USD auf den Reisepreis drauf und jeder weiß, was ihn erwartet. Dieses häppchenweise Nachkassieren verärgert nur die Leute.

Übrigens waren die Gäste gut drauf, denn schon mitten auf dem Transatlantikteil war dass Fassbier alle. Auch andere Getränke wurden knapp - ein bischen peinlich.

Doch jetzt zum Positiven: -Wir hatten tolle Kelnner am Tisch, unser Kabinenservice war spitze. Die Shows waren sehr gut, wenn auch mit 30 Minuten zu kurz. Die brasilianische Sängerin war einfach top.
Der Kapitän verwöhnte uns immer wieder mit kleinen (ich nannte es Stadtrundfahrten). Denn sowohl an Teneriffa als auch an Funchal fuhr er lange entlang (tolle Fotomotive). Ebenfalls die Kapverdichen Inseln mit Ansage.

Tollstes Erlebnis: Bei Peter und Paul (einer Miniinsel) wurde auf offenem Meer zwei Fische von einem Fischerboot übernommen. hab ich noch nie erlebt, dass dafür ein Schiff gestoppt wurde (aber auch wieder tolle Fotomotive).

Bei allen Kapitänsempfängen gab es Getränke satt (bei anderen Gesellschaften muss man schon mal länger warten).

Alles in allem hat es uns sehr gut gefallen. Sicher gibt es Schiffe, auf denen das Essen besser ist - ab wer nörgelt sollte auch mal in Betracht ziehen, was er eigentlich für die Reise bezahlt hat. Was erwarten die Leute eigentlich für 60 Euro/Tag/Person in einer Balkonkabine?

Und jeder Reisende ist auch selbst dafür verantwortlich, was er daraus macht.

Wenn jemand Interesse hat mehr über die Reise zu erfahren - gerne.
  • Schumi 465
  • Schumi 465s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 3
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia, Maxilinde, Siegla49
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.394 Sekunden