Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 18:01 #36133

Guten Abend, liebe Shipedia-Mitglieder,

es ist endlich soweit bei mir, dass ich ein bisschen Zeit habe, um über meine bis jetzt schönste Kreuzfahrt zu berichten.
Es geht um die "Navigator", mit der ich eine wunderschöne Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer Ende Juli-Anfang August gemacht habe. Es ist mein allererster Reisebericht, daher bitte ich um Verständnis, wenn es ein bisschen mir dem Stil nicht klappt.

Ich werde nicht einen tagesgenauen Bericht scchreiben, was an welchem Tag wir genau erlebt haben, sondern will meine allgemeinen Eindrücke äußern, was mir am besten gefallen hat und woran ich mich am besten noch erinnern kann. Entsprechende Fotos werden diesen Bericht begleiten.

Wenn was sprachlich nicht korrekt ist, bitte auch um Verzeihung, Deutsch ist nicht meine Muttersprache

:write: Für jede sprachliche Korrektur bin im Voraus dankbar, so lernt man am besten :bruzzel:

Also nun gehts los:)

Die Kreuzfahrt habe ich als Geschenk zu meinem Abschluss bekommen, das Schiff habe ich daher nicht ausgesucht, das war eine Überraschung. Nach meiner letzten Prüfung habe ich den Briefumschlag geöffnet, auf den Reiseunterlagen stand der Name "Navigator of the Seas" von RC:))))

Ich werde nicht über die technischen Besonderheiten schreiben, denke, dass alle hier die Schiffe von RC gut kennen.

Am 28.07 sollte es los gehen, wir sind 2 Tage früher geflogen, um ewige Stadt Rom nochmals zu besichtigen. Unser Abfahrtshafen war selbstverständlich Civitavecchia.

2 Tage in Rom waren mit der Sehnsucht verbunden, endlich sie zu sehen, die Navigator :heart: :giveheart: Ich wusste, dass sie riesig ist, aber wo ich sie zum ersten Mal im Hafen sah, stockte mir plötzlich der Atem, sie war kolossal und soooooo schön. DAs war die liebe auf den ersten Blick, ihre Nase hat mich verrückt gemacht :heart: :heart:

Die Einschiffung verlief ca. 1,5 Stunden, ohne besondere Zwischenfälle, dann wurden wir endlich mit unseren Plastik-Boardkarten reingelassen. Es dauerte noch weitere 1,5 Stunden, bis die Kabinen freigegeben würden.

Währenddessen habe ich erste Erkundungstour vorgenommen, von Deck 11 bis Deck 4
PICT4163.JPG


PIC4160.jpg


PICT4244.JPG


PICT4248.JPG


PICT4245.JPG


Meinen Liebliengsplatz habe ich gleich direkt am Bug gefunden


PICT4254.JPG


Verstärkt im Windjammer, haben wir das Innere des Schiffes erkundet. Man sieht, dass die Navi etwas in die Jahre gekommen ist, an machen Stellen waren die Abnutzungsspuren deutlich zu sehen, aber der erste allgemeine Eindruck war sehr positiv, überall war sauber, immer rumgeputzt und man fühlte sich auch gleich wohl.

Um 17.30 haben wir abgelegt, am nächsten Morgen stand Messina auf dem Program.

Allgemein zur Rote, das waren Civitavecchia-Messina-Seetag-Athen-Türkei, Kusadasi-Kreta-Seetag-Civitavecchia. Wie gesagt, ich will nicht jeden einzelnen Hafen ausführlich beschreiben und über alle Sehnswürdigkeiten, die wir gesehen haben, berichten. Für mich ist vor allem das Schiff wichtig und alle Geschehenisse an Board. Wir haben zwar die Ausflüge an Board gebucht, im Endeffekt waren enttäuscht, vom Preis ja her war reine Abzocke und die Qualität der Reisführung hat uns absolut nicht begeistert. Die Reiseführer haben monoton kurz über das Wichtigste berichtet, dann uns ein bisschen Zeit zur verfügung gestellt. Na ja, nächstes Mal machen wir alles auf eigene Faust, mit der City-Karte der jeweiligen Stadt.

Nun zurück zum Schiff. Jeden Morgen begann für mich mit dem rituellen Lauf von Deck 11 zum Deck 4, kurzer Blick durch die Glasscheibe, was der Captain alles treibt, dann schnelles Frühstück im Windjammer, ein paar Stündchen noch im Fitnes, Anlauf über die Promenade (Deck 5) und weiter zum Bug;))) Ach ja, 4 Outfits am Tag wechseln :drehen: :drehen: :drehen:

Der Captain hat fast pausenlos per Funk geschwätzt, der liess sich zwar bloss zweimal blicken (Fototermin und Walking, wo komische T-Shirts verkauft wurden, der lief an Deck 12 5mal im Kreis:hahaha: :hahaha: ), daher hatten wir alle fast Ohrenkrebs von seinem Geplaukel bekommen:))) Er hat über alles mögliche erzählt, und das mehrmals am Tag, manchmal ne Stunde :hahaha: :hahaha: :hahaha: Sein Englisch hatte so einen komischen norwegischen Akzent, manchmal hatte ich ihn überhaupt nicht verstanden :hilfe:

Wir hatten Capt. Claus Andersen, gebürtiger Norwege, seit glaub ich 15 Jahren bei RC, war Captain auf der Radiance, viele kennen ihn bestimmt. Sieht unverschähmt gut aus, hat sich immer vor Publikum versteckt, war immer aber hörbar :sos:

Das Foto mit dieser dunkeläugigen Schönheit hat übrigens 16 EUR gekostet, mit eigener Camera durfte man keine Fotos machen

CaptainFoto.jpeg



Der Fototermin sollte eigentlich 1 Stunde dauern, nach 30 Minuten hat er abgebrochen und sich entfernt. Na ja, posieren kann er auf jeden Fall professionel, das habe ich schon mal erwähnt.

Was ich allgemein sehr gut an Board fand, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Crew.

Die Shows fand ich nicht so toll, die entsprachen einfach nicht meinem Geschmack. Das Essen war im Windjammer reichlich und gut, imRestaurant abends echt edel. Wir hatten einen echt super guten Kellner Wladimir, er war Megaklasse, man sah, dass er ein sehr intelligenter Mann war, immer korrekt und ein echter Gentleman.

Den berühmten Sanitize-Man George kennen wahrscheinlich schon viele, der ist eine der Attraktionen auf der Navigator

:drehen: :drehen:

Was ich noch betonen muss, dass die Kabinen mehrmals am Tag geputzt waren und unser Steward war fast immer vor unserer Tüt mit einem breiten Lächeln, immer freundlich und nett


PICT4257.JPG











So, ich glaub, das Wichtigste habe ich erstmal geschrieben. Falls irgendjemand Fragen hat oder war auch dabe, freue mich über Ergänzungen und Kommentare
:strand: :thx: :butler:
  • nefertari81
  • nefertari81s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 18:08 #36135

PICT4316.JPG



PICT4430.JPG


PICT4315.JPG


PICT4442.JPG


Anbei noch einige Fotos:))
  • nefertari81
  • nefertari81s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia, Welle, Miaminice

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 20:26 #36139

Vielen Dank, liebe Nefertari! (Bestimmt hast du einen schöneren Namen :-) )

Ich finde deine Bericht toll, dein Deutsch ist super und ich konnte diese Neugier auf dein Schiff soooo gut verstehen. Mir ging und geht es ganz genauso, jedes Mal. Man denkt nur noch Wow! und Wow!
Das Windjammer hat uns auch auf der Serenade sehr gut gefallen.

Wie hast du denn die Seetage empfunden? Womit habt ihr euch die Zeit vertrieben? Und in welcher Altersstruktur waren die anderen Passagiere? Hattest du nette Tischnachbarn? Was für eine Kabine hattest du und wie hat sie dir gefallen?
Sorry, aber ich hab so Fernweh und Meersucht. Erzähl noch ein bisschen.:-) Meine nächste Kreuzfahrt steht erst im Juni 2014 an.

Vg Happy
  • Happy
  • Happys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 163
'
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nefertari81

 

 

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 20:57 #36140

Guten Abend, liebe Happy,

Herzlichen Dank für deine nette Rückmeldung, hat mich gefreut, dass es dir gefallen hat.
Wir hatten eine Innenkabine an Deck 6, Nummer 6211.
Ich liebe Schiffe, sie faszinieren mich total, an den Seetagen wollte ich die engsten Ecken der Navigator erkunden, jedes technische Detail hat mich inteteressiert. schade, dass ich nicht auf die Brücke durfte, hätte den Captain bei der Arbeit und die Kommandozentrale soooo gerne gesehen.

Ich vermisse die Navigator so sehr, dass ich das kaum beschreiben kann. Sie ist ein Teil von mir selbst irgendwie geworden. Noch nirgendwo habe ich mich wohler gefühlt. Ich hoffe so sehr, dass ich sie wieder sehe.

Das durchschnittliche Alter lag zwischen 33 und 47, glaube ich, meist waren das die Amerikaner, auch viele Italiener. Der Captain, der so gerne schwätzte, hat gesagt, dass wir insgesamt 37 Nationen an Board hatten. :heart: :kissy:
Unsere Tischnachbarn waren auch aus Deutschland, aus Hannover, wir haben uns immer nett unterhalten.

Ich freue mich, dass du schon was gebucht hast, bei mir dauert es noch ein wenig, aber ich hoffe, dass es doch meine White Beauty Navigator wird. Mein Herz gehört ihr, forever :heart:
  • nefertari81
  • nefertari81s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 20:59 #36141

Ach ja, ich heiß übrigens Valentina;))
  • nefertari81
  • nefertari81s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 22:29 #36144

Wusste ich es doch, schönerer Name. :-)
  • Happy
  • Happys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 163
'
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 06 Okt 2013 22:45 #36146

Danke sehr :thx: Neben meiner Schiffsucht habe ich eine weitere Vorliebe, Ägyptologie. Vielleicht werde ich auch über meine Nilkreuzfaht schreinen. Nefertari war die Große königliche Gemahlin des Pharaos Ramses II, mein Lieblingspharao :) Wörtlich übersetzt bedeutet der Name Nefertari die Frau, um deren Willen die Sonne scheint :star:
  • nefertari81
  • nefertari81s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 07 Okt 2013 08:31 #36149

Hallo Valentina,

danke für deinen :ship: tollen Reisebericht, du hast dir sehr viel Mühe gegeben - prima :danke:

Die Fotos sind auch sehr schön - mit und ohne Valentina. :coolpics:

Gruß Welle :wink:
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nefertari81

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 07 Okt 2013 09:27 #36150

Danke Dir Welle, :danke: :danke: :danke:
Ich denke in den nächsten Tagen ergänze ich meinen Bericht, da kommen auch neue Fotos wieder :freu:
Dir eine schöne Woche noch :ship:
  • nefertari81
  • nefertari81s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Meine Kreuzfahrt mit der "Navigator of the Seas"; 28.07.13-04.08.13 07 Okt 2013 09:41 #36151

Hallo Valentina,
schöner Bericht und zu Deiner Begeisterung vom Schiff, Du hast nun leider diesen fiesen Virus erwischt.
Glaube mir, den wirst Du nicht mehr los, wenn man so begeistert ist, wie Du und immer nur an das Schiff und
Meer denkt, dann ist das der Kreuzfahrtvirus, da hilft auch kein Doc.

Ich könnte mir vorstellen das die Adventure etwas für Dich ist, ist Baugleich mit der Navi
und fährt ab Puerto Rico.
War selbst schon darauf und das Publikum ab PR ist wesentlich jünger, aber auch lauter, ist mehr Partystimmung,
und die Puerto Ricos feiern gerne, aber trotzdem sehr sehr schön und nicht störend, ist halt Karibik mit ganz anderen Flair und Musik auf dem Schiff und etwas anderes wie im Mittelmeer.

Ansonsten kann ich den anderen nur zustimmen, versucht es mit der etwas größeren Varinante Freedom, Liberty oder Independence, sind vom Aufbau genaue wie die Navi, nur alles noch etwas größer und breiter, aber eben Neuer.
Die Anlaufhäfen sind gut zu erreichen und im Groben fahren fast alle irgendwie gleiche Routen an.
Ich würde mich wenn möglich, immer für die Freedomklasse entscheiden, alleine die Royalpromenade ist wesenlich
Größer und der Flowrider würde Dich und Freundinnen sicher begeistern, ist ein riesen Spaß.



Gruß
Claudia
  • honigbiene
  • honigbienes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 59
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nefertari81
Ladezeit der Seite: 0.461 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie