Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 12:59 #31845

Nachdem ich gerne in den Reiseberichten anderer stöbere und mich immer wieder über schöne Bilder und Erfahrungsberichte freue, will ich hier auch einmal selbst tätig werden und meinen ersten Reisebericht posten. Für Anregungen und Kritik, die ich bei einem eventuellen nächsten Versuch umsetzen werde, bin ich gerne empfänglich.

Ich bemühe mich bei wertenden Aussagen so neutral wie möglich zu sein – auch wenn ich nicht immer verstecken kann, begeisterter RCCL-Fan zu sein. Letztendlich sind jedoch viele Eindrücke subjektiv und andere Reisende mögen sie anders empfinden. Grundsätzlich kann man zu uns als Gästen sagen, dass wir recht pflegeleicht und problemlos sind. Wir gehören nicht zu denen, die eine Kreuzfahrt als misslungen ansehen, weil die Tischdecke einmal einen Fleck hatte oder weil ein einziges von 700 Crewmitgliedern einmal einen schlechten Tag hatte 

Beginnen möchte ich mit allgemeinen Eindrücken „unseres“ Schiffs.

Reisebericht Brilliance of the Seas
Norwegische Fjorde 11.08.2012 – 18.08.2012

Kopenhagen – Oslo – Stavanger – Bergen – Geiranger – Alesund – Seetag - Kopenhagen


Teil 1 – Das Schiff „Brilliance of the Seas“

Nach begeisternden Erlebnissen auf der Liberty otS und der Oasis otS, also den „Großen“, war die Messlatte bei mir ziemlich hoch gesetzt. Ich war selbst sehr gespannt, wie sehr mir persönlich die, im Verhältnis gesehen, kleine Brilliance gefallen würde. Der erste äußere Eindruck des in der Kopenhagener Sonne liegenden Schiffs war sehr positiv. Das flotte Design und die Vorfreude ließen mein Royal Caribbean-Fanherz höher schlagen: es geht wieder auf Kreuzfahrt.

Brilliance.jpg



Nach reibungslosem Einchecken in der Crown & Anchor – Schlange setzte sich der positive Eindruck im Licht durchfluteten Centrum fort. Für mich ist das erste Ankommen in der Lobby eines Schiffes immer wieder ein Glücksmoment. So auch hier.


P1000664.JPG


Viele große Fensterflächen, für die diese Schiffsklasse allgemein gelobt wird, erlauben den Blick nach draußen. Umgekehrt wirkt das in gedeckten Farbtönen gehaltene Interieur durch das einfallende Tageslicht sehr natürlich und stimmig. Entgegen meiner persönlichen Befürchtungen wirkte die Brilliance auch innen auf mich keinesfalls beengt.

P1000691.JPG



Mit einem der gläsernen Aufzüge fuhren wir nach unserer Ankunft erst einmal hinauf auf Deck 8, um unser „zu Hause“ für die kommende Woche zu besichtigen. Vor der Kabine wurden wir von unserem Zimmermädchen, einer kleinen Balinesin, herzlich begrüßt. Hier fühlten wir uns gleich sehr willkommen. Ihre herzliche, authentische Freundlichkeit sollte sich auch die Woche über fortsetzen. Als ich mich einmal in indonesisch/balinesisch bei ihr bedankte, kamen ihr regelrecht die Tränen. Immer mal wieder unterhielten wir uns über Bali und darüber, dass sie dort irgendwann einmal ein kleines Geschäft eröffnen möchte. Nebenbei erwähnt, erledigte ihre Aufgaben in der Kabine hervorragend. Sie war immer sauber und blitzeblank geputzt.


P1000152.JPG


P1000154.JPG


Unsere Balkonkabine (8592) zeigte sich als ausreichend geräumig und in den gewohnten RCCL –Farben recht einladend. In der „Außenwölbung“ der Brilliance gelegen, gestattete der Balkon einen hervorragenden Blick nach vorne und hinten.

Ich las in manchen Berichten davon, dass man den Kabinen das Alter des Schiffes ansehen könne. Uns beiden fiel dies jedoch nicht auf. Die Kabine hatte, entgegen benachbarter Kabinen, bereits einen modernen LCD-TV und das Mobiliar war in gutem Zustand. Das Bad war hell und sauber. Lediglich die Ausstattung neuerer Schiffe mit einer Duschtür, anstelle des hier noch verwendeten Duschvorhangs (ständige Überschwemmung), finden wir beide optimaler – um überhaupt einmal etwas Kritisches zu bemerken.

Fortsetzung folgt...
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 13:12 #31846

Nach der Inspektion unserer Kabine begaben wir uns auf die obligatorische Erkundungstour durch das Schiff. Wir fanden die öffentlichen Bereiche und Pooldecks sauber und angenehm gestaltet vor.


P1000147.JPG


P1000692.JPG


P1000693.JPG


Das mit einem gläsernen Schiebedach überdachte Solarium, ein tropisch gestaltetes Schwimmbad, sei hierbei, als eine Besonderheit der Radiance-Klasse, gesondert erwähnt.


P1000149.JPG



Damit man auch beim Faulenzen nicht verhungert, gibt es dort noch das Solarium Cafe.


P1000709.JPG



Das Fitness-Center ist gewohnt gut ausgestattet und bietet neben modernen Geräten auch viele Kurse und Stunden an. Meine Frau nutzt hier gerne das Yoga-Angebot, während ich mir auf Crosstrainer & Co. das schlechte Gewissen abtrainiere.

Im Eingang des Spas bekamen wir eine Schultermassage als Kostprobe verabreicht. Diese machte zwar Lust auf mehr, die Preise für Massagen etc. waren uns aber deutlich zu hoch, so dass wir es in der Woche bei dieser Kostprobe beließen. Neben den öffentlichen, getrennten Saunen und Dampfbädern wurde uns noch die Thermal Suite gezeigt. Dabei handelt es sich um einen separaten, nicht öffentlich zugänglichen Bereich mit Dampfbad und Blick nach außen. Eine Art Ruheraum, ebenfalls mit großen Panoramafenstern, bietet beheizte Liegen zum Relaxen. Für diese Thermal Suite gönnten wir uns die Wochenkarte, was wir nicht bereuen sollten.

1z32kaq.jpg


Fortsetzung folgt ...
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 13:28 #31847

Auf Deck 6 sahen wir uns dann die großen Bars Schooner Bar und Colony Club an. Im ersten Moment kamen mir diese Bereiche etwas „altbacken“ vor, besonders im Vergleich zu der moderneren Gestaltung ähnlicher Bereiche auf der Liberty und der Oasis. Im Laufe der Reise gewöhnte ich mich aber immer mehr an das traditionelle Design und wir hatten hier einige sehr nette Abende mit Mitreisenden.


P1000654.JPG


P1000673.JPG




Die auf RCCL-Schiffen obligatorische, um den Schornstein gebaute, Viking Crown-Lounge befindet sich bei der Brilliance auf Deck 13. Diese sollten wir während der ganzen Kreuzfahrt als angenehm ruhig und leer erleben. Die Panorama-Aussicht war in den Fjorden ein Genuss.


SU8.jpg
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 13:45 #31848

Nun aber zu den Restaurants. Das Windjammer Cafe bietet Buffet-Essen an verschiedenen Stationen. Das Essen ist gut und reichhaltig. Ich möchte es hier nicht zu hoch loben, fand jedoch (leider) immer etwas schmackhaftes, was einen weiteren Gang zum Buffet rechtfertigte.
Während der Stoßzeiten war das Windjammer Cafe sehr gut besucht, ohne auf uns jedoch unangenehm hektisch gewirkt zu haben.


P1000168.JPG



Besonders schön empfanden wir die Möglichkeit, auch draußen sitzen zu können. Wir hatten großes Glück mit dem Wetterund konnten daher fast täglich beim Mittagessen die Aussicht vom offenen Deck genießen. Somit war auch von dem Platzmangel nichts zu spüren, von dem ab und an berichtet wird.


P1000697.JPG



Abends genossen wir den Service im gediegen und komfortabel gestalteten Main Dining Room und haben uns bedienen lassen. Wir hatten „My Time Dining“ gebucht und mussten uns daher nicht an die festen Sitzungszeiten halten. Gleich am ersten Abend hatten wir an einem 8er-Tisch so angenehme Tischgesellschaft (Briten, Kanadier, Texaner), dass wir uns alle allabendlich um 19 Uhr an diesem Tisch trafen. Unsere Tischkellnerin las uns jeden Wunsch von den Augen ab und umsorgte uns vorbildlich. Wenn wir uns zwischen zwei Gerichten auf der Karte nicht entscheiden konnten, wurde ihr Rat immer gerne angenommen. Meist brachte sie dann noch zusätzlich das andere Gericht - „nur zum Vergleich“ - stöhn. Alle Speisen fanden wir ausnahmslos hervorragend und lecker … Habe ich schon erwähnt, dass wir auch täglich das Fitness-Studio benutzt haben? :blush:


P1000237.JPG



Erwähnen möchte ich auch noch das Seaview Cafe auf Deck 12. Hier bekommt man Pasta, Pizza etc. und kann ebenfalls an Innen- und Außentischen Platz nehmen. Da wir reichlich anderseits gesättigt wurden, haben wir das Essen hier nicht versucht.



P1000695.JPG


P1000694.JPG



Wir haben das Essen, die Bedienung und die Gesellschaft im Dining Room so genossen, dass wir auch dieses Mal die aufpreispflichtigen Spezialitätenrestaurants nicht genutzt haben. Hier aber Bilder vom Chops Grill und Portofino.


P1000671.JPG


P1000678.JPG
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 13:53 #31849

Nach den üppigen Abendmahlen sorgten Shows im Theater oder Veranstaltungen im Centrum für Kurzweil. Die Shows waren nicht so technisch aufwendig gestaltet wie auf der Liberty/Oasis, aber auf jeden Fall schön anzusehen.


P1000652.JPG



Die Veranstaltungen im Centrum wurden von vielen Gästen ebenfalls gelobt. Da wir die Abende lieber ruhig und gemütlich verbracht haben, haben wir uns dafür jedoch nicht so sehr interessiert.


P1000657.JPG




Meist haben wir uns abends noch mit unseren Tischgenossen in einer der Bars getroffen und nette Schwänke ausgetauscht. Dabei wandelte sich mein erster Eindruck, die Bars seien etwas altbacken, schnell und wir freuten uns über die Gemütlichkeit in netter Gesellschaft.


FAZIT ZUM SCHIFF: :ship:

Obwohl ich als Technik-Fan nach wie vor von den Möglichkeiten der Liberty und der Oasis, also weitaus größeren Schiffsklassen, begeistert war und bin, habe ich die intimere Atmosphäre auf der Brilliance schätzen gelernt und sie schnell ins Herz geschlossen. Ab und an habe ich das Schlendern über die Promenade in den großen RCCL-Schiffe vermisst – jedoch nicht so sehr, dass es für mich ein Ausschlusskriterium wäre.

Die reduzierte Größe hat mich nicht gestört, viele mögen sogar genau diese als Vorteilhaft empfinden. Eines ist jedoch auch meiner Frau aufgefallen: dadurch, dass das Schiff kleiner ist, bekamen wir auch die für uns nervigeren Aspekte (it`s Bingo Time), deutlicher mit, was sich auf den großen Pötten verläuft. Aber das ist sicherlich gut zu verkraften.

Vom überall zu spürenden RCCL-Service waren wir, mit einer einzigen Ausnahme, zu der ich noch bei der Tourbeschreibung kommen werde, wiederum begeistert.

Der Fakt, dass wir bereits zwei weitere Fahrten auf dem Schwesterschiff, der Serenade, gebucht haben, ist Beweis dafür, dass es uns rundum gefallen hat.

Wir werden im Dezember auf der Serenade die dritte Fahrt nach ihrer Renovierung machen… ich bin schon jetzt gespannt, was dort verändert wurde.


So, soweit zum Schiff. Demnächst werde ich dann über die Ziele und Touren berichten. Ich hoffe, Ihr findet es bis jetzt informativ und fühlt Euch durch die Bilder eventuell an eigene Reisen erinnert.

Gruß Oli
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia, UG17, NCLCruiser

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 15:30 #31851

Hi Oli,

:respekt:

bisher wirklich sehr informativ und schön geschrieben :)
Macht Lust die "Radiance"-Klasse auszuprobieren ....

Freue mich auf Fotos und Berichte eurer Destinationen !

VG
Janine
  • JanDom
  • JanDoms Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 129
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Miaminice

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 17:05 #31853

Meer, Meer, Meer...Oli!!! Komm schon, du schafftst das! :yiepiehh: Was für ein toller Berichte. Viele interessante Details, die ich als RCCL-Neuling im kommenden April, natürlich wie ein Schwamm aufsauge. Bei deinen Fotos von eurer Kabine und einige Cafés und Bars fiel mir die Ähnlichkeit zur celebrity Silhouette auf. Wunderbar! Mit seinem schönen Bericht steigt meine Vorfreude. Danke!

VG, Happy
  • Happy
  • Happys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 163
'
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 19:19 #31855

Hi Oli. :danke:
Klasse Bericht bisher! Mir gefällt der Aufbau und die Details mit den Einblicken sehr gut. Wenn Du bei den Destinationen noch Insider etc schreibst wäre richtig gut.
  • D.M.
  • D.M.s Avatar
  • OFFLINE
  • ehemaliges Mitglied
  • Beiträge: 732
  • Dank erhalten: 105
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 21:21 #31856

Teil 2 - Destinationen

Anreisetag + Tag 1 – Kopenhagen


Mit dem Flieger von SAS ging es direkt von Frankfurt nach Kopenhagen. Unser Auto haben wir in Frankfurt am Flughafen geparkt. Bei vorheriger Buchung im Internet gibt es hierfür annehmbare Frühbucher-Preise.

In Kopenhagen angekommen fanden wir bereits am Gepäckband einen Fahrkartenautomaten, an dem man Karten für die Metro in die Stadt kaufen konnte (ca. 10 Euro für 2 Personen). Der Bahnhof liegt im Terminal des Flughafens. Die Fahrt in die Stadt ging schnell und einmal am Bahnhof Kongens Nytorf angekommen hatten wir nur 5 Fußminuten zu unserem Hotel.

Das Admiral Hotel ist ein altes, imposantes Bauwerk an der Hafenpromenade. Es handelt sich um ein Warenhaus von 1787, welches zum Hotel umgebaut wurde. Das alte Gemäuer wurde dabei erhalten und das Restaurant etc. gekonnt integriert – sehr geschmackvoll.


P1000138.JPG


P1000087.JPG




Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, starteten wir zu einem Spaziergang in die Stadt. Die idyllische Kulisse von Nyhavn, die auf fast jeder Kopenhagen-Postkarte zu sehen war, lag gerade um die Ecke.


P1000093.JPG



Hier gönnten wir uns in einem der vielen Straßenrestaurants einen kleinen Mittagssnack und bekamen gleich einen Vorgeschmack auf die nordischen Preise. Eine Portion Hering und ein Club Sandwich mit zwei Getränken und wir waren bei rund 50 Euro. Und das war das untere Ende der Speisekarte - deftig, deftig…

Durch diese Erfahrung wussten wir in der kommenden Woche die Nähe des Schiffs in den Zielhäfen erst richtig zu schätzen.

Nach dem Snack folgte ein Gang durch die Fußgängerzone an vielen Geschäften und netten Plätzen vorbei zum Rathausplatz und dem berühmten Tivoli.


P1000100.JPG

P1000075.JPG



Da wir an diesem Tag sehr früh aufgestanden waren, hatten wir dann auch genug. Daher gingen wir zurück ins Hotel und nahmen auf der Terrasse nur noch einen Ablussdrink zu uns. Voller Vorfreude auf den morgigen Tag der Einschiffung.


P1000084.JPG
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reisebericht: Brilliance of the Seas - 11.08. bis 18.08.2012 - Norwegische Fjorde 18 Sep 2012 21:34 #31857

Morgens wurden wir schon von der ins Zimmer scheinenden Sonne geweckt. Ein Blick ins iPad zeigte, dass Sonne und 27° C angesagt waren. Wir haben ein Glück!


P1000089.JPG



Da wir nach dem Frühstück noch Zeit bis zur Einschiffung hatten, wollten wir noch am Palast und der Frederikskirche vorbei.


P1000112.JPG


P1000053.JPG


P1000101.JPG



Die kleine Meerjungfrau darf natürlich nicht fehlen. Sie war nicht zu verpassen. gerade hatte ein MSC-Schiff angelegt und es schien, als ob alle Passagiere auf einmal auf ein Foto mit der Meerjungfrau wollten. Kein Wunder dreht sie sich weg …


P1000126.JPG



Also gut, den richtigen Moment abgewartet, ein tourifreies Bild geschossen und zurück zum Hotel, wo wir ein Taxi zum Schiff nahmen.

Und da war sie … endlich !!! Schnell an Bord!


P1000141.JPG




Morgen geht es weiter mit Oslo
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1295
  • Dank erhalten: 450
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.394 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie