Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton

Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 28 Apr 2011 15:24 #23637

Hallo zusammen!

Am Reisebericht wird noch gearbeitet :sorry: - bitte noch um etwas Geduld ...

Kommt aber in den nächsten Tagen ...

Soviel vorerst aber in der Kurzfassung:

Die :rccl: INDEPENDENCE of the Seas war unser bisher größtes Schiff :good:

Wer Luxus und Reisen im exquisiten Stil sucht, findet nur ganz wenige Ecken am Schiff die dem vorgenannten entsprechen... :laugh:

Die riesigen Schiffe müssen eben gefüllt werden, und da zählt eben MASSE und weniger KLASSE

Dies merkt man ganz stark bei den Buffets, sowie leider auch im "normalen" Speisesaal. :sorry:

Die Shows waren - wie gewohnt - großartig.

Die Eisshow - ein Hammer :sensation:

Die Route war toll, die Liegezeiten in den Häfen (Madeira :ohmy: ) zu kurz ...

Das Wetter - deutlich kühler und windiger als in Mitteleuropa zur gleichen Zeit - :shit:

Aber alles in Allem eine tolle, erholsame Urlaubszeit dank großartiger Unterbringung und excellenten Service in einigen Bereichen. :bravo:

Wie gesagt, bitte noch um etwas Geduld ....

Keep on Cruisin

Klaus
  • CC o t Seas
  • CC o t Seass Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1626
  • Dank erhalten: 240
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 28 Apr 2011 20:13 #23644

Hallo Klaus,

welcome back! Schön, dass du wieder unter uns weilst :-). Kühles Wetter gab es in den letzten Tagen in ganz Europa. Nur in Deutschland war es schön :wetter:.

Und nun: spann uns bitte nicht zu lang auf die Folter mit dem Reisebericht. Ich brauch vor Ende Mai noch ein bisschen Lesestoff zum Einstimmen :sos: .
  • cruisy
  • cruisys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 809
  • Dank erhalten: 153

Gruß
Thorsten

shipedia.eu auch bei Facebook und Twitter...



:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten...:costa: 11/2012: Costa Classica, östl. Mittelmeer ...wer kennt einen Spezialisten?...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 30 Apr 2011 15:39 #23675

Wie versprochen hier mein Reisebericht:

:rccl: INDEPENDENCE of the Seas
16.4. bis 27.4.2011



SOUTHAMPTON
VIGO
LISSABON
TENERIFFA
GRAN CANARIA
MAIDEIRA
FERROL
SOUTHAMPTON

Nach einer problemlosen Anreise nach London Heathrow ging es Richtung Southampton.
Der Transfer erfolgte über „London Heathrow Cars“ – ein BMW 730 iL brachte uns viel zu schnell nach Southampton.

Die Zeit zum Einchecken auf die :rccl: INDEPENDENCE of the Seas war mit 13:30 Uhr angegeben.
Allerdings begann der Check in bereits ab ca. 11:30 Uhr – Um 12:00 Uhr waren wir am Schiff und unsere Junior-Suite war auch schon bezugsfertig.
:bravo: – so hat Priority Check-In zu funktionieren!

Auffällig war durch die ganze Reise das Bemühen der Crew auf Sauberkeit und Hygiene zu achten.
Die Angst vor dem Norovirus war „zum Greifen“.
Manchmal dachte ich, man sollte das Schiff in „DESINFECTION of the Seas“ umbenennen. Die Anzahl der Desinfektionseinrichtungen und der Crewmitglieder die mit dem putzen beschäftig waren, waren rekordverdächtig.

Kurz vor dem Auslaufen die Rettungsübung – ohne Schwimmwesten – kurz und prägnant, nach Anwesenheitskontrolle der Passagiere, kurze Ansprache des norwegischen Kapitäns Arnolf Remo, das war´s dann.

Am ersten Abend haben wir dann das PORTOFINO besucht und sich mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Höhepunkt das Tiramisu im Schokobecher – einfach köstlich.

Nach einem ruhigen Seetag durch den Golf von Biscaya erreichten wir VIGO.
Diesmal kein Ausflug nach Santiago de Compostella – sehr schöner Spaziergang durch die Stadt, den Park mit Castello und danach ein Dutzend herrlich frischer Austern, trockener Weißwein, und gemütlich zurück aus Schiff.
Den herrlichen Balkon (2 Liegen und 2 Sessel, Tisch) sowie die Sonne genießen.

Am nächsten Tag LISSABON – leider etwas wechselhaftes Wetter – mit der S-Bahn in die Stadt.
Nach dem 5. Besuch gibt es in der Stadt immer noch nette Ecken zu entdecken.
Gemeinsam mit uns lag noch die VISION of the Seas im Hafen.

Danach wiederum ein Seetag und die nächsten Ziele waren
TENERIFFA
GRAN CANARIA und
MADEIRA

In Teneriffa und Gran Canaria haben wir mittels Hop on- Hop off Bus die Stadt erkundet.
Auf Madeira per Taxi nach Monte – den seligen Kaiser Karl besucht – mit dem Korbschlitten (Wartezeit 50 min.) in die Stadt gerutscht.
Es lagen mit uns die
:msc: MSC Orchestra,
die :fred-olsen: Black Watch
und die :aida: AIDAbella im Hafen.

Dementsprechendes Gewusel herrschte in Funchal.
Der Aufenthalt in MADEIRA war von 8:30 bis 14:30 Uhr reichlich kurz bemessen.







Aber die nächsten 797 NM nach FERROL mussten auch pünktlich bewältigt werden. Das Schiff lief bei starken Gegenwind mit 18 KN durch die bewegte See. Temparaturen von 16 – 18 Grad und Sturm machten einen Aufenthalt auf Deck nicht wirklich möglich.

FERROL – das war ein Erstanlauf für RCI – eine beeindruckend enge Hafeneinfahrt. Eine kleine Stadt mit einer Marinebasis. Es war Ostermontag Nachmittag – Alle Shops zu :woohoo: - Entsetzen bei einigen Mitreisenden.
Mit uns war die in Deutschland gebaute DISCOVERY von Discovery World Cruises im Hafen.
Die Größenunterschiede zwischen den beiden Schiffen waren gigantisch.

168,7 m Länge zu 338,9 m
24,6 m Breite zu 38,6 m
21.186 BRT zu 154.407



Danach ging es mit einem weiteren Seetag zurück nach SOUTHAMPTON.

Einige Anmerkungen zu wesentlichen Punkten die zur Kreuzfahrt gehören:

Essen und Service im Speisesaal und im Windjammer-Buffet:

:) Die Qualität der Speisen und das Service im Speisesaal war gut. Nicht mehr und nicht weniger.
Hier merkt man dass Kreuzfahren zum Massengeschäft wurde. Es wird routiniert und schnell die Masse abgefertigt. Wer hier Stil und Klasse erwartet ist fehl am Platz.
:unsure: Die Situation im Windjammer-Buffet möchte ich noch etwas kritischer beurteilen. Dies lag aber weniger am Essen und am Service sondern vielmehr an den Besuchern. Das war ein Platz wo man in der Rush-hour nur das Weite suchen konnte. Die Schlacht am Buffet muss man nicht wirklich mitmachen. Aufgrund der vielen Passagiere wurden auch die Spezialitätenrestaurants PORTOFINO und CHOPS (hier allerdings nur Goldcardinhabern!) während des Tages den Buffetgästen geöffnet.
Diese Maßnahme stellte sich als Versuch dar die Situation ein wenig zu entspannen.

Spezialitätenrestaurants:

:bravo: PORTOFINO – haben wir 2 mal besucht und waren trotz gleich bleibender Karte jedes Mal begeistert
:bravo: CHOPS GRILL – sensationelles Steak, hervorragender Service, so wünscht man sich jeden Tag auf See zu dinieren.
:yiepiehh: JOHNNY ROCKETS – die besten Burger auf See

:sensation: SHOWS und EISSHOW – hier sah man welche Kapazitäten und Qualität :rccl: hat.
Die Bühnenshows waren allesamt sehr gut, ausgezeichnet fanden wir das Ratpack der Tenöre.
Die Eisshow STRINGS war einfach nur Weltklasse! :bravo:

Im Schiff gab es auf der Royal Promenade immer wieder Paraden – extrem lustig und unterhaltsam war „Rock Britannia“! Selbstironie und Stimmung zeichneten diese Veranstaltung aus.

Sonstige Einrichtungen: Fitnesscenter – riesig und topausgestattet, Flow-Rider, Kletterwand, Minigolf, H2O-Zone, Pools, etc., etc.,

Untertags fanden am gleichen Ort immer wieder Verkaufsaktionen statt. Offensichtlich macht man mit Flohmarktstimmung nunmehr auch auf Kreuzfahrtschiffen jede Menge $. Für den der´s mag ….

:rccl: Crown & Anchor – Annehmlichkeiten:

Der Priority-Check in funktionierte bestens.
Als wesentlichstes PLUS stellte sich aber die DIAMOND Lounge im 14 Stock des Schiffes heraus.
Eine wunderschöne Lounge mit Frühstücksservice sowie Drinks und Häppchen von 17:00 bis 19:30 Uhr.
Der Service der beiden Mitarbeiter in dieser Lounge war außerordentlich freundlich, zuvorkommend und herzlich. :bravo:

PS: An Bord war auch ein Paar mit bisher 990 Cruisepoints, PINACLE CLUB MEMBERS, die auf ALLEN bisher gebauten 29 Schiffen von RCI gefahren sind. Mit dieser Reise überschritten die Beiden die 1000 Punkte Marke!
Und die Begründung was denn so besonders an :rccl: sei, war ganz einfach:
„Es ist, als wenn Sie nach Hause kommen“

Zusammenfassung:

Es war eine sehr erholsame Reise auf dem bisher größten Schiff mit dem wir unterwegs waren.
Die Schiffsgröße bzw. die hohe Anzahl an Passagieren (speziell bei Schlechtwetter – alles im Schiff!) sind gewöhnungsbedürftig.
Aber man findet jederzeit tolle Plätze um sich wirklich gut zu unterhalten.

:rccl: hat uns wieder einmal ein gutes Urlaubserlebnis geboten.

Keep on Cruisin

Klaus
  • CC o t Seas
  • CC o t Seass Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1626
  • Dank erhalten: 240
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia, Laka

 

 

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 30 Apr 2011 16:31 #23676

Hi Klaus,

super Reisebericht! :danke: ;) Welcome Back...
  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 30 Apr 2011 19:23 #23678

Hallo Klaus,

ein sehr schöner Reisebericht :danke:. Ich hoffe ihr steht die lange Zeit bis zur Explorer of the Seas gut durch :dash:.
  • cruisy
  • cruisys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 809
  • Dank erhalten: 153

Gruß
Thorsten

shipedia.eu auch bei Facebook und Twitter...



:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten...:costa: 11/2012: Costa Classica, östl. Mittelmeer ...wer kennt einen Spezialisten?...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 01 Mai 2011 08:09 #23681

:thx: an Conny!

für die :sos: Hilfe!

Keep on Cruisin


Klaus
  • CC o t Seas
  • CC o t Seass Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1626
  • Dank erhalten: 240
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 01 Mai 2011 20:34 #23703

Hallo Klaus! :winken: Danke für deinen schönen Reisebericht. Ich freue mich, daß ihr wieder gesund und erholt zurück gekommen seid. Liebe Grüße Annegret :kissy:
  • Siegla49
  • Siegla49s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 6
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 02 Mai 2011 15:26 #23706

Da hätten wir uns in Madeira ja die Hand schütteln können.
Schöner Bericht :-).
  • Utila
  • Utilas Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 02 Mai 2011 17:58 #23714

Hallo Klaus,

:danke: für den Bericht! :coolpics:
  • K otS
  • K otSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 27
LG

Superstar Virgo 2007 / Aida Cara 2008 / Voyager otS 2008 / Radiance otS 2009 / Majesty otS 2010 / Oasis otS 2010 /
Adventure otS 2010 / Voyager otS 2011 / Sapphire Princess 2012 / Liberty otS 2013 / Celebrity Silhouette 2013 / Explorer otS 2014 / Celebrity Eclipse 2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht INDEPENDENCE of the Seas, 16.04. bis 27.04.2011, Kanarische Inseln, ab/bis Southampton 02 Mai 2011 19:34 #23716

Hallo Klaus,

informativer Reisebericht und :coolpics:

LG Conni
  • boomer
  • boomers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 126
LG Conni







:rccl: Adventure of the Seas 09/2010 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 09/2011 (westliche Karibik) * :rccl: Allure of the Seas 10/2011 (östliche Karibik) * :rccl: Splendour of the Seas 05/2012 (östliches Mittelmeer) * :rccl: Liberty of the Seas 05/2013 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 10/2013 (westliche Karibik) * :rccl: Explorer of the Seas 10/2013 (Bermudas)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.423 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie