Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Reisebericht: Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 - westliche Karibik

Reisebericht: Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 - westliche Karibik 30 Mai 2010 17:19 #16181

Oasis of the Seas 15.05.-22.05.2010

Nach unserer Kreuzfahrt mit der Majesty otS freuten wir uns schon auf das nächste Schiff.
Wir hatten das Best Western Oceanside Inn in Ft. Lauderdale gebucht und für 70,- Euro/Nacht fanden wir ein sauberes und sehr gut gelegenes (50 m vom Strand) Hotel vor.
Am Morgen sahen wir vom Balkon aus die Oasis im Hafen.



Gegen 10.00 Uhr fuhren wir mit dem Taxi zum Pier 18.
Nach ca. 15 Minuten saßen wir schon fertig eingecheckt im Wartebereich und um 11.15 Uhr konnten wir auf das Schiff. Das war bei so vielen Reisenden eine Meisterleistung! Es ist vor Ort ausgezeichnet organisiert!

Schiff:

Es ist schon so viel von diesem Schiff geschrieben oder gezeigt worden. Es ist wahnsinnig groß und man muss es einmal gesehen haben! Wir haben es gesehen und es hat uns gefallen, aber wir werden den anderen Schiffen von RC in Zukunft den Vorzug geben!
Mit dieser Meinung standen wir leider nicht alleine da. Viele amerikanische Mitreisende vertraten die gleiche Ansicht. Es sind einfach zu viele Menschen auf diesem Schiff und da war es auf unserer Fahrt mit fast 5800 Gästen nicht ausgebucht!

Normalerweise fange ich meine Reiseberichte immer mit den positiven Dingen an.
Hier möchte ich aber erstmals die Dinge ansprechen, die uns negativ aufgefallen sind.

Fahrstühle: Es kam vor, dass wir 10-15 Minuten an den Fahrstühlen warten mussten.
Wir sind dann immer Treppen gestiegen, was uns gut tat, aber man will ja auch mal von Deck 5 auf Deck 17 und dann macht es schon keinen Spaß mehr. Wir sind dann meistens durch den Park auf Deck 8 gelaufen und haben die Fahrstühle im vorderen Bereich des Schiffes genutzt, da diese nicht so überlaufen waren.



Theater: Wir haben vor der Reise im Internet alle Veranstaltungen im voraus gebucht. Geht man dann am Abend ins Theater, muss man mindestens 20 Minuten vorher vor Ort sein oder wie wir es dann gemacht haben, von Deck 5 aus ins Theater reingehen. Auf Deck 4 standen die Menschen in langen Schlangen vor der Eingangstür, da ja jede Bordkarte mit einem Lesegerät registriert wird. Im Endeffekt hätten ja dann eigentlich auch nur die gebuchten Gäste an diesem Abend zu der Veranstaltung gehen können, aber es standen immer 20-30 Gäste im Theater und suchten vergeblich einen Sitzplatz. Wie kann das passieren?



Essen: Wir sind eigentlich auf allen Schiffen immer sehr gerne ins Windjammer zum Essen gegangen, aber diesmal waren wir nur einmal zum Mittagessen, einmal zum Frühstück und einmal zum Nachmittagskaffee dort. Das Essen war gut, aber wir haben bis heute noch nie so viele Gäste (hier Südamerikaner) erlebt, die mit ihren Fingern am Buffet ins Essen fassen oder gleich mal jedes Salatdressing mit der Hand probieren. Ekelhaft! Ermahnungen durch die Mitreisenden und von Mitarbeitern haben sie ignoriert. Sie haben so getan, als wenn sie kein Englisch verstehen. Außerdem klagten viele Gäste, dass man oft minutenlang einen Platz suchen musste.
Zum Glück gibt es auf diesem Schiff genug Alternativen und so sind wir auch diesmal wieder mit der obligatorischen Gewichtszunahme nach Hause gekommen.


Deck 5: Wir gehen gerne vom Poolbereich weg und suchen uns einen ruhigen Platz auf dem Schiff. Den finden wir auch immer auf Deck 5 oder Deck 7 (Majesty), wo die Rettungsboote hängen und die Sportler ihre Runden drehen. Man kann dort in Ruhe ein Buch lesen, aufs Meer schauen und entspannen. Auf der Oasis ist das nicht mehr möglich. Dieses Deck ist von den Rettungsbooten zugebaut. Man hat nur vereinzelt Raum gelassen, an dem dann 3 Stühle stehen und sonst ist es eigentlich eine reine Joggingstrecke. Zum Glück sind wir keine Sportler, denn bei der Luft, die auf diesem Deck herrscht, wird einem übel! Es kommt kaum Frischluft rein und so haben wir dieses Deck gemieden.





Rezeption: Es sind 8 Mitarbeiter an der Gästerezeption tätig. Ich habe es bis jetzt auf keinem Schiff von RC erlebt, dass man 45 Minuten in der Schlange anstehen muss, wenn man ein Problem hat. Bei uns hat man leider am letzten Tag der Reise Artikel aus der Minibar auf die Rechnung gebucht, die wir nicht entnommen haben und dieser Betrag sollte nun storniert werden. Wir mussten 3 x wegen diesem Problem zur Rezeption gehen und am Ende hatte ich das Glück, an die Chefin zu geraten, die es dann innerhalb von einer Minute stornierte und sich dafür entschuldigte. So etwas kann vorkommen, aber ich hätte mir diese Lösung schon vorher gewünscht und nicht erst, nachdem wir über 2 Stunden an diesem Tag an der Rezeption vertrödelt haben!

Nun möchte ich aber zu meinem eigentlichen Reisebericht kommen und von den positiven Dingen berichten, denn es ist ein schönes Schiff und bietet sehr viel. Man erlebt wunderschöne Shows, es spielen sehr gute Bands, es hat eine atemberaubende Promenade, einen fantastisch angelegten Park auf Deck 8, wunderbares Essen im Hauptrestaurant und sehr nette Mitarbeiter!



Wir hatten eine D 8 - Balkonkabine gebucht und diese gefiel uns sehr gut!
Sie ist sehr schön eingerichtet, hat einen großen Balkon mit 2 Stühlen/Tisch, genügend Stauraum und ein bequemes Bett. Außerdem hingen 2 Bademäntel für uns im Schrank.

Das Bad ist auch sehr schön ausgestattet! Es gibt einen Shampoospender in der Dusche und Seife am Stück . Am Anreisetag stehen Pflegeprodukte der Firma RUSK (kleine Flasche Shampoo, Duschgel und Conditioner) am Waschbecken.


Zwei ganz kleine Minuspunkte zur Kabine:

1. Es gibt keine Wäscheleine mehr in der Duschkabine und wir waren froh, dass wir unsere Badekleidung auf dem Balkon trocknen konnten.

2. Der Safe ist klein! Wir legen gerne unsere Kameras in den Safe und für ein so großes Schiff, haben sie den kleinsten Safe, den wir bis jetzt auf einem RC-Schiff vorgefunden haben.









Am Anreisetag gingen wir ins Windjammer zum Mittagessen. Wir waren zum Glück früh auf dem Schiff und hatten somit keine Probleme, dort einen Platz zu finden.
Kurz nachdem wir am Tisch saßen, gab es ein großes „Hallo“, denn unsere Kellnerin von der Radiance ist jetzt auf der Oasis im Einsatz und sie hat uns nach über 8 Monaten gleich wieder erkannt und noch mit Vornamen angesprochen. Also, entweder lag es an unserem guten Appetit B) oder wir sind nette Reisende :) . Wir haben uns jedenfalls darüber gefreut und sahen in den nächsten Tagen noch einige ehemalige Mitarbeiter der Radiance.

Nach dem Master Drill (16.15 Uhr) trafen wir uns mit Mitreisenden, die ich schon über Monate vorher in einem amerikanischen Forum kennen gelernt hatte und wir warteten gemeinsam an der SkyBar auf die Abreise, aber nichts passierte!
Leider hatten wir die erste Sitzung (18.00 Uhr) gebucht und somit gingen wir zum Essen. Wir hatten einen 4-er Tisch und saßen mit einem sehr netten Ehepaar aus England zusammen. Wir verstanden uns sehr gut und unser Kellner Eri aus Indonesien und sein Assistent aus St. Vincent waren ausgezeichnet! Das Essen und den Service im Hauptrestaurant benoten wir mit 1+!

Das Schiff fuhr dann übrigens mit über 3 Stunden Verspätung los. Es gab wohl am Vormittag eine Kontrolle der Rettungsboote und somit hat sich die Abfahrt verzögert.

Am späten Abend besuchten wir dann einen absoluten Höhepunkt der Reise, die „Oasis of Dreams Aqua Show im Aquatheater“ und wir sind immer noch begeistert!

Sonntag: Seetag

Um 10.30 Uhr trafen wir uns mit über 100 Reisenden zum meet & mingle im Dazzles. Wir wurden vom Cruise Director Ken Rush begrüßt und er beantwortete Fragen zum Schiff und RC. Anschließend hatten wir uns schon vorher zum gegenseitigen Besichtigen unserer Kabinen verabredet. Bei diesem riesigen Schiff ist es schon mehr ein Marathon von Etage zu Etage…! Wir hatten von der Außenkabine bis zur Sky Loft Suite alle Kabinenkategorien dabei und wieder sehr viel Spaß mit unseren Mitreisenden.

Bilder von den Balkonen der Owner’s Suite, Sky Loft Suite und Grand Suite







Gegen 17.00 Uhr besuchten wir dann die fantastische Eisshow und am Abend hatten wir Karten für das Musical „Hairspray“. Es waren großartige Veranstaltungen und wir waren auch hier begeistert!

Montag: Labadee

Labadee ist eine wunderschöne Privatinsel von RC! Wir verbrachten bei strahlendem Sonnenschein den Tag am Strand.











Dienstag: Seetag

Wir erkundeten heute nochmals das Schiff, machten viele Bilder und dann war Entspannen angesagt.









Mittwoch: Costa Maya – Mexico

Eigentlich wollten wir hier vom Schiff gehen, aber es regnete den ganzen Tag und so zogen wir es vor, uns einen weiteren schönen Tag an Bord zu machen.

Donnerstag: Cozumel – Mexico

Heute hatten wir wieder Sonnenschein und wir freuten uns auf unsere gebuchte Inselrundfahrt. Es war ein sehr guter Ausflug!



Grandeur of the Seas trifft auf die Oasis of the Seas im Hafen von Cozumel





Am Abend hatten wir Karten für die Show „Come Fly with Me“ und auch diese Veranstaltung war ein Highlight der Reise!

Freitag: Seetag



Samstag: Ende der Reise in Fort Lauderdale





Am Tag unserer Abreise wurden die Rettungsboote der anderen Seite des Schiffes kontrolliert.



Wir verbrachten dann noch eine Nacht in Miami im Holiday Inn Port of Miami Hotel und flogen dann pünktlich am Sonntag nach Frankfurt zurück.
  • K otS
  • K otSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 27
LG

Superstar Virgo 2007 / Aida Cara 2008 / Voyager otS 2008 / Radiance otS 2009 / Majesty otS 2010 / Oasis otS 2010 /
Adventure otS 2010 / Voyager otS 2011 / Sapphire Princess 2012 / Liberty otS 2013 / Celebrity Silhouette 2013 / Explorer otS 2014 / Celebrity Eclipse 2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 17:30 #16182

Wirklich toller Bericht - war sicher viel Arbeit zwei Reiseberichte an einem Tag zu schreiben... :respekt:
  • shipedia
  • shipedias Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Guter Forengeist
  • Beiträge: 1958
  • Dank erhalten: 259
Liebe Grüße Conny :wink:

:festival: 2x Festival Azur (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Vision (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Stars (westl. Mittelmeer) | :rccl: 2x Navigator of the Seas B2B (östl. & westl. Karibik) | :msc: MSC Orchestra (östliches Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Galaxy (östliches Mittelmeer) | :msc: MSC Armonia (östliches Mittelmeer) | :ncl: Norwegian Sky (Bahamas) | :celebrity: Celebrity Equinox (östl./südl. Karibik) | :rccl: Adventure of the Seas (westl. Mittelmeer) | :rccl: Explorer of the Seas (Bermuda ab/an New York) | :carnival: Carnival Magic (westl. Mittelmeer) | :princess: Crown Princess (östl. Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Millennium (Südostasien) | :azamara: Azamara Journey (Mittelmeer)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 17:35 #16183

Auch hier wieder ein :thx: an Katrin. Schön finde ich auch, dass Du über das Gute und das weniger Gute auf dem Schiff berichtet hast. Ich persönlich finde dieses Schiff ja eh viel zu groß, aber das ist meine Meinung.

Auch hier wieder sehr schöne Fotos.

LG Beata
  • ginnykatze
  • ginnykatzes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 1
+++:msc: Lirica 09/2008 westliches Mittelmeer+++ :rccl: Splendour otS 09/2009 östliches Mittelmeer+++ :msc: Poesia 04/2010 Transatlantik von Fort Lauderdale nach Hamburg+++
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 17:35 #16184

shipedia schrieb:
Wirklich toller Bericht - war sicher viel Arbeit zwei Reiseberichte an einem Tag zu schreiben... :respekt:

Das kannst Du laut sagen und noch dazu habe ich ja diesen Bericht gleich nochmal schreiben müssen, da er kurz vor dem Ende verschwunden war. :wiebitte: :verdacht: :flag:


Tja, "Frau" baut vor und speichert vorher alles ab! :bruzzel:
  • K otS
  • K otSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 27
LG

Superstar Virgo 2007 / Aida Cara 2008 / Voyager otS 2008 / Radiance otS 2009 / Majesty otS 2010 / Oasis otS 2010 /
Adventure otS 2010 / Voyager otS 2011 / Sapphire Princess 2012 / Liberty otS 2013 / Celebrity Silhouette 2013 / Explorer otS 2014 / Celebrity Eclipse 2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 17:37 #16185

Hallo,

danke für diese sehr guten Informationen über die Oasis ots.
Leider klappt unsere Reise mit der Oasis ots ja nicht, aber die Allure mit der wir 2011 fahren ist ja Baugleich. Bis auf ein paar Änderung bzgl Restaurant u.s.w.

LG Marko

:cheer:
  • MarkoSch
  • MarkoSchs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 2

Oktober 2008 Mariner otS (östl und west. Karibik) /Mai 2011 Liberty otS (Mittelmeer)/ Oktober 2011 Allure otS (östl und west. Karibik) / April 2012 Brilliance otS(Dubai und Indien)/ Oktober 2012 Adventure otS (Kanaren)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 17:40 #16187

K otS schrieb:
Theater: Wir haben vor der Reise im Internet alle Veranstaltungen im voraus gebucht. Geht man dann am Abend ins Theater, muss man mindestens 20 Minuten vorher vor Ort sein oder wie wir es dann gemacht haben, von Deck 5 aus ins Theater reingehen. Auf Deck 4 standen die Menschen in langen Schlangen vor der Eingangstür, da ja jede Bordkarte mit einem Lesegerät registriert wird. Im Endeffekt hätten ja dann eigentlich auch nur die gebuchten Gäste an diesem Abend zu der Veranstaltung gehen können, aber es standen immer 20-30 Gäste im Theater und suchten vergeblich einen Sitzplatz. Wie kann das passieren?

Hallo Katrin,
DANKE für deinen tollen Bericht, noch knapp 100 Tage und es geht für uns auch los!!!


Zu deiner Anregung oben, wir hatten dieses Problem, nein Problem ist es eigentlich nicht, ich sag mal besonderen Erscheinungen von Passagieren auf der Independence of the Seas bei der Eislaufshow auch, wir mussten uns auch im Vorfeld Karten besorgen und diese wurden beim Eingang dann wieder eingesammelt und auch dort gab es einige die jede Möglichkeit nutzten sich an der Einlasskontrolle vorbei zu schwindl :S

Im Theater war’s aber jeden Abend der Hit, in Center des Theaters gab es die Plätze für Suiten Gäste, die waren auch abgesperrt und wurden Kontrolliert, wer dort Platz nehmen wollte musste seinen goldenen Seapass vorzeigen.

Links und rechts von diesen Plätzen sammelten sich jeden Abend bestimmt an die 30-40 Passagiere die wie auf die Geier darauf warteten, das dass Licht aus geht und stürzten sich dann wie die Hyänen auf die freien Platze.
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 18:00 #16191

Hallo Katrin, klasse Reisebericht und klasse Fotos. :bravo:

Interessant finde ich das Bild zusammen mit Grandeur of the Seas (die sieht gegenüber Oasis richtig winzig aus).
:tongue:
  • cruisy
  • cruisys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 809
  • Dank erhalten: 153

Gruß
Thorsten

shipedia.eu auch bei Facebook und Twitter...



:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten...:costa: 11/2012: Costa Classica, östl. Mittelmeer ...wer kennt einen Spezialisten?...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 18:06 #16193

K otS schrieb:
Oasis of the Seas 15.05.-22.05.2010


Essen: Wir sind eigentlich auf allen Schiffen immer sehr gerne ins Windjammer zum Essen gegangen, aber diesmal waren wir nur einmal zum Mittagessen, einmal zum Frühstück und einmal zum Nachmittagskaffee dort. Das Essen war gut, aber wir haben bis heute noch nie so viele Gäste (hier Südamerikaner) erlebt, die mit ihren Fingern am Buffet ins Essen fassen oder gleich mal jedes Salatdressing mit der Hand probieren. Ekelhaft! Ermahnungen durch die Mitreisenden und von Mitarbeitern haben sie ignoriert. Sie haben so getan, als wenn sie kein Englisch verstehen.

Das mit den Südamerikanern kommt mir sehr Bekannt vor von unserer TA von Brasilien nach Amsterdam, ach ja im Drängeln waren sie auch nicht schlecht. :S

Gruß Jürgen
  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 782
  • Dank erhalten: 163
| :msc: Orchestra Westliches Mittelmeer 2008 | :msc: Orchestra Transatlantik 2009 | :msc: Orchestra Transatlantik 2010| :cunard: Queen Mary 2 Nordsee 2010 | :tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Agadir 2010 | :ncl: EPIC West Karibik 2011 | :ncl: EPIC Transatlantik 2011 | :celebrity: Equinox Westliches Mittelmeer & Transatlantik 2011 | :ncl: Jade Kanaren 2012 | :tui: Mein Schiff 2 Nordland mit Spitzbergen 2012 | :rccl: Splendour otS Östliches Mittelmeer 2012 | :rccl: Serenade otS Dubai und Emirate 2013 | :rccl: Serenade otS Trans Suez 2013 | :rccl: Liberty otS Transatlantik 2013 | :ncl: Getaway Einführungsfahrt 2014 | :celebrity: Infinity Panama Kanal 2014 | :rccl: oasis otS Transatlantik 2014 | :rccl: Quantum otS Trans Suez 2015 | :ncl: Escape Einführungsfahrt 2015 | :phoenix: MS Artania Kap Verden |
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 18:29 #16198

Jürgen schrieb:
K otS schrieb:
Oasis of the Seas 15.05.-22.05.2010



Das mit den Südamerikanern kommt mir sehr Bekannt vor von unserer TA von Brasilien nach Amsterdam, ach ja im Drängeln waren sie auch nicht schlecht. :S

Gruß Jürgen

Ja, und da hatten wir wohl auf der Route noch Glück, denn wir hatten nur einige hundert dieser Mitreisenden an Bord. Bei den Routen davor waren wohl immer über 2200 dieser netten Gäste auf dem Schiff :woohoo:
  • K otS
  • K otSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 27
LG

Superstar Virgo 2007 / Aida Cara 2008 / Voyager otS 2008 / Radiance otS 2009 / Majesty otS 2010 / Oasis otS 2010 /
Adventure otS 2010 / Voyager otS 2011 / Sapphire Princess 2012 / Liberty otS 2013 / Celebrity Silhouette 2013 / Explorer otS 2014 / Celebrity Eclipse 2014
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Oasis of the Seas 15.05. - 22.05.2010 30 Mai 2010 19:40 #16203

K otS schrieb:
Wir hatten eine D 8 - Balkonkabine gebucht und diese gefiel uns sehr gut!
Sie ist sehr schön eingerichtet, hat einen großen Balkon mit 2 Stühlen/Tisch, genügend Stauraum und ein bequemes Bett. Außerdem hingen 2 Bademäntel für uns im Schrank.

Das Bad ist auch sehr schön ausgestattet! Es gibt einen Shampoospender in der Dusche und Seife am Stück . Am Anreisetag stehen Pflegeprodukte der Firma RUSK (kleine Flasche Shampoo, Duschgel und Conditioner) am Waschbecken.

Hallo Katrin,
wir haben auch eine D8 Balkonkabine (8686)!! Wie sind die Kabinen im vergleich zur Voyager & Radiance? Was gibt es neues, was ist gleich geblieben??
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.422 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie