Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer

Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 21 Jul 2011 16:26 #25196

Hi ihr Lieben,

endlich haben wir es geschafft unseren Reisebericht fertig zu stellen... :star:

Unsere ersten zwei Tage in Barcelona haben wir ganz entspannt verbracht. Unser Hotel (B-Hotel) war einfach traumhaft, weiterempfehlungswert!! Die Zimmer waren in einem tollen Design und das Badezimmer war durchsichtig. Interessante Kombination. Am zweiten Tag haben wir dann durch Zufall einen Knopf für die Badezimmer-Jalousien gefunden. Also an alle Schüchternen: keine Angt ;-) Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück war übersichtlich und ausreichend. Alles was das Herz begehrt.

Außenansicht (das rechte Gebäude)


Zimmer mit tollem Design


Dachpool bei Nacht


Dachterrasse inkl. Bar bei Nacht


Den ersten Tag haben wir gleich mal genutzt um den Montjuic mit der Seilbahn zu "besteigen". Von oben bot sich eine tolle Aussicht. Barcelona ist an sich schon wunderschön, aber von oben sieht man erst wie weitläufig diese Stadt ist. Wir sind in diesen Tagen Barcelona-Fan´s geworden. Es hat uns wirklich gut gefallen. Leider haben wir es diesmal nicht geschafft die Kathedrale Sagrada Familia zu besuchen, aber wenigstens haben wir sie von oben zoomen können. Ist schon ein beeindruckendes Bauwerk. Jaja, Kathedralen bauen können Sie, die Spanier ;-) Gut gefallen hat uns auch das neue World Trade Center am Eingang des Hafen´s. Es ist das neue Wahrzeichen Barcelona´s. Darin befindet sich ein 5 Sterne Hotel. Hab eh vorher geschaut, war uns aber zu teuer...

Unser Bergsteigerwerkzeug


Hafen mit dem neuen Wahrzeichen World Trade Center Barcelona


Sagrada Familia


Ein toller Überblick


Am nächsten Tag mussten wir unbedingt das Stadion Camp Nou sehen. Also rein ins Taxi und schon waren wir da. Beim Stadion war so viel los, als würde gleich ein Match beginnen. Aber nein, alle waren da um das Stadion nur anzusehen. Es gibt auch ein sehenswertes Museum mit der Geschichte und einer enormen Pokalsammlung. Man muss sagen, dass es wirklich das Ticket wert war. Hier kann man die Stimmung auch im leeren Stadion richtig einfangen. Außerdem hat man den Vorteil, dass man bis in die Spielerkabinen, Pressekabinen, Trainerbänke vordringen kann. Man sieht auch den goldenen Schuh von Messi und den ganz frischen Champions League Pokal. Auch der Gang zum Spielfeld kann man wie ein Spieler erleben (siehe Video). Am Weg dorthin findet man auch eine kleine Kapelle. Die Camp Nou Expierence ist wirklich sehenswert und unserer Meinung nach das Ticket wert. Auch wenn man nicht so Fußball-interessiert ist. Am Ende der Besichtigung muss man durch den riesigen Fan-Shop. Also Geld kann man genug dort ausgeben...

Camp Nou Expierence


Mittendrin statt nur dabei


Spielerkabinen


Trainerbank


Gras schnuppern




Mehr als ein Verein


Pressbox


Anschließend fuhren wir in die Innenstadt (Plaza de Catalunya). Von dort aus bereiteten wir natürlich dem Hardrock Cafe einen Besuch ab und anschließend machten wir die "La Rambla" unsicher. ;-) Dort sieht man Straßenkünstler und es gibt ein paar Geschäfte. Wenn man aber shoppen will, ist man dort vielleicht nicht richtig. Man kauft hier eher Souveniers und kann gut Paella essen. Weiter im Süden findet man rechts etwas versteckt den Eingang zum berühmten Fischmarkt. Ein wahrer Traum für alle Feinschmecker. Da bekommt man alles fangfrisch. Jetzt wissen wir wo sich unsere Lieblings-Tapas-Bar seiner Ware bedient. Mhhhmmm ganz lecker!

Nahrungsaufnahme im Hardrock Cafe


La Rambla


Natürlich durfte ein Abstecher in den Fischmarkt (Mercat de la Boqueria) nicht fehlen.

Nicht nur Fischiges


Auch Süßes


Was Gesundes


Und Würziges


Da sind die Meerestiere


Und da auch!


Estatua de Colon


Dann noch eine Ehrenrunde beim Columbus Monument und wieder zurück zum Hotelpool. Da es erdrückend heiß war, freuten wir uns auf eine Runde Schwimmen und Sonnenbaden. Braun sind wir auf jeden Fall schon in den ersten zwei Tagen geworden. Der Pool am Dach des Hotel´s (8. Stock) war wirklich perfekt angelegt und die Besucher der nebenan gelegenen Arenas (ehemalige Arena umgebaut zu einem Einkaufszentrum) sahen auf gleicher Höhe neidisch zu uns rüber. Auch wir waren an einem Abend dort drüben essen (auf der Dachterasse gibt es gute Lokale) und haben gesehen wie toll unser Hotelpool wirkt. Man konnte auch früh morgens und spät nachts noch schwimmen. Super! Abends gut Tapas essen und den Blick auf die Magic Fountain genießen... Wie schön kann das Leben sein?

Placa de Espanya


National Museum of Art of Catalunya mit dem berühmten Springbrunnen


Die Magic Fountain in voller Action


Gesamtkunstwerk aus Wasser, Musik und Farbe


Am nächsten Tag ist es endlich soweit - wir dürfen auf´s Schiff. Das Hotel hatte eine super Check-Out Zeit (12:00 Uhr) - so konnten wir am noch ein wenig ausschlafen bevor wir uns ein Taxi zum Hafen rufen. Voller Vorfreude fahren wir zum Hafen und werden nicht enttäuscht... Im Hafen stehen die NCL Epic, die Ruby Princess, die Grand Holiday und ganz am Schluss die Carnival Magic. Spannend wie wir so den Hafen entlang fahren bis zum letzten Schiff. Check-In war super schnell - wir haben vielleicht 20 Minuten gewartet und schon waren wir drin. Hübsche Bordkarten und gleich mal zum Zimmer - aber leider sind die Kabinen noch nicht ganz fertig. Also später probieren.

erste Außenansicht


erster Inneneindruck


beeindruckende Bauweise


Wo ist der Pool? Ahhh - da ist der Pool!


für die kleinen und großen Kinder...


Das Markenzeichen - Der Rauchfang zum Wiedererkennen


Der berüchtigte Hochseilgarten


Die Leinwand wurde genutzt als Kinoleinwand, Newsübertragung und Poolspiel-Live-Übertragung. Natürlich sah man dort auch Tipps für Shore Excursion-Buchungen, Werbung für die Kauf-DVD usw. Vor allem die Kinoabende waren super. Es gab Popcorn und Rattansessel mit dicken Auflagen. Jeden Abend gab es zwei Kinofilme unter Sternen. Gut gelungen!

Leinwand


Serenity: Ruhe-Bereich nur für Erwachsene (ab 21)


Einfach zum Wohlfühlen inkl. eigener Whirlpools


Kommen wir zur Kabinenbeschreibung. Wir hatten eine Spa-Innenkabine, d.h. wir hatten unbegrenzten Zugang zum Spa (Wert: $ 20 pro Tag) mit eigenem Lift. Die Kabine bot alle üblichen Einrichtungen und Ausstattungen. Das Bad war standardmäßig groß und hatte einen Duschvorhang. Das Bett war weich - fast zu weich - wir sind zu Hause ein härteres Bett gewohnt. Aber geschlafen haben wir trotzdem göttlich. Liegt das an der Klimaanlage oder an dem guten Duft. Wir wissen es nicht. Jedenfalls hat es uns gefallen. Der Cabin Steward hat vergessen die Minibar aufzusperren bis wir ihn darauf hinweisen - sonst hat er einen guten Job gemacht!

Spa-Innenkabine


ausreichend Platz und sinnvoll genutzt


Zur Verfügung gestellt wurden uns zusätzlich zur üblichen Ausstattung ganz tolle Bademäntel, flauschige Badeschuhe, Beauty-Set mit Rasierer, Pflegecremes, Zahnpasta, Zahnreinigungsutensilien, Bettwäscheerfrischungsspray usw.... also SPA rundum. Im SPA durften wir den Thalasso-Pool und die Ruheräume verwenden. Auch den Thalasso-Pool haben wir gleich am ersten Abend genutzt. Super entspannt ins Bettchen :lazy:

Bad


Flur


Das Schiff muss weiter erkundet werden.

Casino


Bar


Internet Station


Unser persönliches Highlight: das Redfrog Pub


Beim Redfrob Pub muss man dazu sagen, dass die Schiffsbauweise dabei genial durchdacht war. Die Rettungsboote hängen ganz außen am Schiff und damit das nicht blöd aussieht haben sie einfach eine Plattform mit 4 Whirlpools und Bars und Pub daraufgebaut. Das heißt das Außendeck kann auf diesem Deck auf fast voller Länge des Schiffs genützt werden. Einfach genial!

hier kann man es ganz gut von oben sehen


Außendeck Redfrog Pub




Sushi Bar - jeden Abend geöffnet


Kommen wir gleich mal zum Essen - eins der wichtigsten Dinge überhaupt für uns... Das Essen war vom Buffet bis zum Hauptrestaurant 1A - es gab wirklich nichts zum Aussetzen. Wir sind Feinspitze und wurden vollends zufrieden gestellt. Die Auswahl war sehr groß und es gab auch eine Standardkarte (jeden Tag bestellbar). Den Kabinenservice haben wir nicht genutzt.

Buffet am Heck


Burritos werden hier frisch gewickelt


Hauptrestaurant: Knusprige Garnelen mit Glasnudeln


Spareribs


Melting chocolate cake


Auch nicht zu verachten war der Heckpool. Wirklich eine gute Idee um zu Relaxen.

Heckpool-Landschaft


Besonders positiv zu erwähnen ist die Fortbewegung im Inneren des Schiffs. Bei den Stiegenhäusern hatte man sehr viel Platz und pro Liftstation fuhren 8 Lifte - auch hier haben sie sich was dabei gedacht. Denn wer von uns hat nicht schon mal eine Ewigkeit beim Aufzug gewartet. Hier gab es nie Probleme!

ausreichend Platz und viele Aufzüge


Erster Anlaufhafen war Monte Carlo - was sollen wir hier erzählen? Es war gigantisch - eine andere Welt.

Ankunft in Monte Carlo


Wir können das Schiff von außen begutachten


Ein schönes Schiff haben wir uns da ausgesucht


Gute Figur


Nun aber zu Monte Carlo ;-) Leider hat das Wetter an diesem Tag nicht mitgespielt. Trotzdem war es heiß und Regenschauer haben uns verschont.

Aus Yacht-Sicht


Rolls Royce


Ferrari´s an jeder Ecke


Hotel de Paris




Die Traumhochzeit war erst zwei Tage her


Das Casino


Monte Carlo hat einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen. Müssen härter arbeiten ;-)

Am nächsten Tag machten wir in Civitaveccia fest. Wir entscheideten uns für einen Wellnesstag und blieben an Bord. Das Wetter machte ab heute endlich mit und wir pendelten zwischen Serenity und Spa. Einmal Massage und dann Friseur - so kann man sich vom Alltag lösen! Nebenbei entdeckten wir viel Neues auf dem Schiff. Es war schon toll, mal ein ganz neues Schiff zu erleben. Bei den letzten Reisen kannten wir das Schiff schon, was zwar schön ist, aber man wird nicht mehr überrascht. Hier war jeder Eindruck völlig überraschend. Auch das Carnival-Konzept war für uns ganz neu. Es hat uns sehr gut gefallen.

Überblick behalten - gut beschriftet


Shops


Eins der vielen Shops: Cherry on Top


Stiegenaufgang


Photogallery


Towel Pets werden hier auch zelebriert


Am nächsten Tag legten wir in Livorno an. Von hier aus kann man Pisa und Florenz gut erreichen. Wir wollten uns Livorno ansehen und fuhren mit dem Shuttle Bus um EUR 5,- p.P. in die Stadt. Auf der Suche nach einem Internet-Cafe sind wir in einem ganz traditionellem Cafe/Bistro gelandet. Der Kellner verführte uns zu Parmaschinken und Mozzarella mit Tomaten. Mhhhhm das war lecker! Sonst ist Livorno einfach entzückend. Alles gut zu Fuß erreichbar.

Venezianisches Viertel


Toskana-Flair


Shuttlebus zurück zu den Schiffen


Am nächsten Tag waren wir in Neapel angekommen. Wir haben uns schon im Vorfeld dazu entschieden mit der Fähre nach Capri zu fahren. Also früh raus und gleich im nächsten Gebäude neben unserem Schiff die Fährentickets gekauft. Dann haben wir erfahren, dass die Fähre erst um 12:55 Uhr los geht, also wieder zurück auf´s Schiff. Wir wollten die Wartezeit lieber "zu Hause" verbringen.

Überblick über Neapel


Carnival Magic in Neapel


Festgemacht


Schnellfähre: in 40 Minuten nach Capri


Was sollen wir über Capri erzählen? Bilder sagen mehr als 1000 Worte...

Ankunft in Capri


Einfach entzückend




Wir wollten unbedingt die Grotta Azzura sehen. Leider stellte sich heraus, dass wir dort ca. 50 Minuten warten mussten bis wir in die Grotte reinkonnten. Bei dem hohen Seegang in dem Miniboot wurde es langsam unangenehm, aber als wir mit noch kleinerem Paddelboot in die Grotte reingezogen wurden, war alles vergessen! Gespenstisch und atemberaubend zugleich! :good: Muss man mal gesehen haben. Die Fahrer singen ganz toll in der Grotte. Toller Klang und man sieht nur ein bisschen durch die Blitzlichter. Ein aufregendes Erlebnis, wobei man ein bisschen Geduld beim Warten mitbringen muss. Vielleicht ist nur in der Hochsaion soviel los!? Aber wie gesagt, das Geld und die Wartezeit wert. :titanic:

Einen Ausflug wert


O sole Mio


Zurück in Capri genossen wir das tolle Wetter bei Drinks und Snacks. Es ist auch total interessant die anderen Urlauber zu beobachten. Ein paar Souvenir´s durften natürlich auch nicht fehlen. Also bei der ärgsten Hitze kurz shoppen. Auf den Berg haben wir es nicht geschafft. Bei der heißen und stehenden Luft wären wir vielleicht eingegangen :laugh: - das wollten wir nicht riskieren. :ironie:



Das späte Auslaufen in Neapel verschaffte uns einen tollen Abend bei romantischer Stimmung am Heck des Schiffs. Es war windstill und auch abends noch schön warm. Die Lichter machten uns ein schönes Ambiente beim Genießen unserer Cocktails.

Neapel in der Dämmerung


Kurz vor´m Auslaufen




Neapel bei Nacht


Die Pools waren immer lange geöffnet


Kino unter Sternen


Am nächsten Tag waren wir bei unserer letzten Destination anbekommen: Messina/Sizilien. Wir waren bereits zweimal in Messina, daher machten wir uns einfach einen schönen Tag in der Stadt mit Drinks in einem Cafe... Es gibt nicht viele Cafe´s aber wurden dann doch fündig und wenn es uns mal gefällt, bleiben wir auch länger sitzen!

Messina


Es war unerträglich heiß. Und Messina hat nicht allzu viel was uns interessiert zu bieten. Schön wäre, wenn es hier in der Nähe einen Strand geben würde, denn das Wasser in Messina ist ja wirklich kristallklar und sauber.





Unser Tageshighlight sollte aber noch folgen... Sonst hatten wir sehr lange Liegezeiten in den verschiedenen Häfen. An diesem Tag jedoch nicht. Bereits um 16:00 Uhr hieß es Leinen los - auf den Weg machen zurück nach Barcelona. Kurz nach dem Abendessen forderte der Captain uns backboard die Insel Stromboli anzusehen. Ich hab das schon im Tagesplan gelesen, aber dachte mir nix dabei. Also sind viele Passagiere rausgepilgert um dieses Naturspektakel zu bewundern. Und ohne große Erwartungen waren wir entzückt. Das war ja wunderbar, was uns da von der Natur geboten wurde. Nicht nur, dass das Wetter der blanke Wahnsinn war (wir haben schon 5 Tage keine Wolke mehr am Himmel gesehen). Jetzt dürfen wir sogar noch einen Vulkan aus der Nähe sehen. Gut, dass wir nicht beim Ätna oder Vesuv waren... :cheer:

Stromboli






Der Captain und der Cruise Director verkündeten über Lautsprecher die Eckdaten zu der Vulkaninsel. Stromboli ist der aktivste Vulkan im Mittelmeer. Was wir noch nicht wussten: Er brachte uns so nah wie möglich zur Vulkanrückseite und verringerte die Geschwindigkeit enorm. Man hatte wirklich gute Einblicke. Wenn man sich so auf dem Schiff umschaute, bekam man Angst, dass das Schiff bald kippt, weil so viele Passagiere draußen waren. :laugh: Auch die Crew verfolgte den Ausflug interessiert.







Das Beste war, genau als wir am Nähesten bei der sogenannten Feuerrutsche waren, donnerte es ganz laut. Ein Gewitter konnte es nicht sein - es war der Vulkan. So ein toller Zufall! :baehh: Das erlebt man nicht so oft - war ein Gänsehautmoment. Das so ein Vulkan so kräftig sein kann. Kann man sich ja nicht vorstellen, wenn man es noch nicht erlebt hat. Also ein Ausflug zum Stromboli wäre sicher mal interessant. Kann man vom Festland auch machen (angeblich von Messina aus).







Ich denke sowas erlebt man normalerweise nur auf einem Expeditionsschiff. War wirklich cool vom Captain! :groesste: Anschließend folgte ein Seetag und schließlich die Ankunft zurück in Barcelona. Zur FunShip-Philosophie können wir berichten, dass es nicht mehr oder weniger Animation als bei anderen Reedereien gibt. Wir haben zuerst gedacht "uje, das wird anstrengend" aber im Gegenteil. Die Unterhaltung hat sich in Grenzen gehalten und war sehr professionell. Die Poolspiele wie "Mr. Hairy Chest Competition" waren wirklich besser als manch andere, die wir schon gesehen haben. Die Shows im Theater haben wir leider verpasst, da wir uns abends am Liebsten im Redfrog Pub aufgehalten haben. Jeden Tag haben wir gesagt, morgen aber... Naja, das nächste Mal. Laut Tagesprogramm habe ich gesehen, dass hin und wieder Comedians aufgetreten sind und da können wir dem amerikanischen Humor oft nicht ganz folgen... Aufgrund der Schnelligkeit und der Dialekte - aber die Tanz- und Magiershows hätten uns schon interessiert.

Letztendlich wollen wir euch einen weiteren Auszug der Speisen aus dem Hauptrestaurant nicht vorenthalten. Der Besuch des Spezialitätenrestaurants (Cucina del Capitano: USD 10,- p.P. und Steakhouse: USD 30,- p.P.) hätte uns gereizt, jedoch hat es uns so gut im normalen Restaurant gefallen...

Hauptrestaurant




Tiger Shrimp Cocktail


Crab Cake


Ceasar Salad mit ganzen Sardellen und frisch geriebenem Parmesan


frittierte Garnelen


Parma Schinken mit Melone


Sushi mal anders


Zimtküchlein mit Zimteis


Greek Salad


Überbackene Champignons


Birnencarpaccio


Lobster


Grandiose Ente


Fazit: :carnival: hat uns eine unvergessliche Reise bereitet. Wir haben vorher schon einiges gehört, sind jedoch vorurteilsfrei auf Kreuzfahrt gegangen. Vielleicht war alles so perfekt, weil es momentan das Flaggschiff ist. Wenn ich so nachdenke, mir fällt wirklich NICHTS ein, worüber man sich beschweren könnte. Einzig ungewohnt war für uns, dass keine Trinkgelder an die Kellner, Cabin Steward etc. an die Reise übergeben werden. Die Trinkgelder waren bereits im Reisepreis inkludiert. Jetzt hätten wir Kuverts mit Vouchers erwartet. Aber es kam nichts. Am letzten Abend im Restaurant haben wir dann alle Tischnachbarn beobachtet und keiner übergab ein Kuvert. Das war Neuland für uns. Auch die Kleiderordnung war etwas lockerer als bei anderen Reedereien, was aber nicht störte und es gab auch nur einen Galaabend. Wir kleiden uns trotzdem passend, wie wir es halt gewohnt sind. Wir sind wirklich alles in allem äußerst positiv überrascht worden und werden auf jeden Fall wieder mit :carnival: Carnival reisen.

Und schlussendlich noch die Schiffe, die wir auf unserer Reise getroffen haben:

:aida: AIDAvita in Civitaveccia




:celebrity: Celebrity Solstice in Barcelona


:costa: Costa Serena in Barcelona


Grand Holiday (Ibero Cruceros) in Barcelona


:princess: Ruby Princess in Barcelona


:msc: MSC Splendida in Barcelona


:ncl: Norwegian Epic in Neapel


:princess: Dawn Princess in Barcelona


:princess: Ruby Princess in Monte Carlo


Sovereign (Pullmantur)


:rccl: Adventure otS in Civitaveccia


:rccl: Adventure otS in Livorno


:rccl: Independence otS in Barcelona


:rccl: Liberty otS in Neapel


:tui: Thomson Dream in Barcelona


:tui: Mein Schiff 1 in Civitaveccia
  • shipedia
  • shipedias Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Guter Forengeist
  • Beiträge: 1958
  • Dank erhalten: 259
Liebe Grüße Conny :wink:

:festival: 2x Festival Azur (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Vision (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Stars (westl. Mittelmeer) | :rccl: 2x Navigator of the Seas B2B (östl. & westl. Karibik) | :msc: MSC Orchestra (östliches Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Galaxy (östliches Mittelmeer) | :msc: MSC Armonia (östliches Mittelmeer) | :ncl: Norwegian Sky (Bahamas) | :celebrity: Celebrity Equinox (östl./südl. Karibik) | :rccl: Adventure of the Seas (westl. Mittelmeer) | :rccl: Explorer of the Seas (Bermuda ab/an New York) | :carnival: Carnival Magic (westl. Mittelmeer) | :princess: Crown Princess (östl. Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Millennium (Südostasien) | :azamara: Azamara Journey (Mittelmeer)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle, rainerh1

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 21 Jul 2011 18:05 #25198

Hallo Conny,
ein schöner Reisebericht mit aufregenden Fotos :bravo: . Nur die Fotos vom Essen sind furchtbar :ironie: . Da nimmt man ja schon vom Ansehen zu :dash: . Es ist doch schön, wenn einem nichts einfällt, was man bemängeln könnte. Dann war es ja eine gelungene Kreuzfahrt. Das mit den zwei Tagen vorher in Barcelona kann ich auch nachvollziehen. Eine wirklich schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Da sind zwei Tage fast schon zu wenig. Ich finde die Markthalle jedes Mal wieder faszinierend. Diese Vielfalt und Dekoration der Waren ist traumhaft. Noch einmal :thx: :thx: , dass Du uns an Deiner KF virtuell hast teilnehmen lassen.

LG Rainer
  • rainerh1
  • rainerh1s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 48
:tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Casablanca 2010
:tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Agadir 2010
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 06:39 #25200

Hallo Conny,

vielen Dank für den tollen Reisebericht und die vielen tollen Fotos!
Schön wenn man nach einer Reise nur positives Berichten kann, so soll es auch sein!

Liebe Grüße
Monja
  • Lissy2311
  • Lissy2311s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 15
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 13:45 #25207

Hallo Conny und Roman,

da habt Ihr Euch ja mächtig ins Zeug gelegt - ich glaube es ist mit einer

der besten Reiseberichte die je bei Shipedia geschrieben wurde. :write: :ship: :palmen:

Er ist frisch, unterhaltsam und informativ - und dazu noch die vielen wunderschönen

Fotos - einfach Klasse gemacht.

- Barcelona : Das B-Hotel mit Dachpool und Dachterasse ist einfach super,
aber bestimmt auch teuer? Die Seilbahn sollte man das nächste Mal
auch ausprobieren - denn der Blick auf die Stadt ist ja
grandios. Ansonsten zählt Barcelona auch mit zu unseren
Lieblingsstädten.

- Das Schiff : Die Carnival Magic gefällt mir vorallem wegen der freundlichen Farben.
Es wirkt alles sehr gemütlich und die Zubereitung der Speisen - absolut
liebevoll zubereitet.

- Neapel : Natürlich freue ich mich besonders, dass Ihr Capri besucht habt,
und es Euch gefallen hat.

Es ist ja unglaublich, wieviele Kreuzfahrschiffe von Euch unterwegs gesichtet wurden. :schiff:

Also, nochmals vielen Dank für den gelungenen, wunderschönen Reisebericht. :good:


LG Peter
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 15:33 #25208

@Lissy2311 & rainerh1: :thx: für das Feedback und Lob!
Welle schrieb:
- Barcelona : Das B-Hotel mit Dachpool und Dachterasse ist einfach super,
aber bestimmt auch teuer? Die Seilbahn sollte man das nächste Mal
auch ausprobieren - denn der Blick auf die Stadt ist ja
grandios. Ansonsten zählt Barcelona auch mit zu unseren
Lieblingsstädten.

Vielen Dank für die Blumen!! :laugh: Zu deiner Frage: Das Hotel war garnicht teuer - wir haben Last Minute über trivago um EUR 106,--/pro Zimmer/pro Nacht gebucht - dafür gab es keine Stornomöglichkeit mehr. Das muss man bei dem Preis in Kauf nehmen! No risk no fun :cheer:
Welle schrieb:
- Das Schiff : Die Carnival Magic gefällt mir vorallem wegen der freundlichen Farben.
Es wirkt alles sehr gemütlich und die Zubereitung der Speisen - absolut
liebevoll zubereitet.

Die :carnival: Magic ist besonders für den europäischen Markt eher dezent schrill - nennen wir es mal so. Sie wissen ja, dass der Europäer nicht so auf diese schrille Einrichtung steht. Also es war angenehm alles in Grüntönen!
Welle schrieb:
- Neapel : Natürlich freue ich mich besonders, dass Ihr Capri besucht habt,
und es Euch gefallen hat.

An dieser Stelle nochmals :thx: für den Tipp. Capri hat uns Neapel eindeutig versüßt! :icecream:
  • shipedia
  • shipedias Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Guter Forengeist
  • Beiträge: 1958
  • Dank erhalten: 259
Liebe Grüße Conny :wink:

:festival: 2x Festival Azur (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Vision (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Stars (westl. Mittelmeer) | :rccl: 2x Navigator of the Seas B2B (östl. & westl. Karibik) | :msc: MSC Orchestra (östliches Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Galaxy (östliches Mittelmeer) | :msc: MSC Armonia (östliches Mittelmeer) | :ncl: Norwegian Sky (Bahamas) | :celebrity: Celebrity Equinox (östl./südl. Karibik) | :rccl: Adventure of the Seas (westl. Mittelmeer) | :rccl: Explorer of the Seas (Bermuda ab/an New York) | :carnival: Carnival Magic (westl. Mittelmeer) | :princess: Crown Princess (östl. Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Millennium (Südostasien) | :azamara: Azamara Journey (Mittelmeer)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 15:47 #25209

Hi zusammen,

an dieser Stelle auch von mir ein :thx: und es freut uns das euch der RB gefällt! :cheer:

Ich habe noch ein paar Videos für und denke eines davon wird Peter ganz besonders gefallen?! :whistle:

Kurzvideo der :carnival: Magic von Außen:




Kurz mal das Deck gefilmt...




Grotta Azzurra wurde erkundet:




und die traumhafte Magic Fountain in Barcelona:

  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle, rainerh1

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 16:03 #25210

Hallo Roman,

alle Videos gefallen mir - hast Du richtig gut gemacht - bitte mehr davon. :watchtv: :good:

Ein kleines Video ist manchmal aussagekräftiger als ein Foto. :bravo:


LG Peter
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 17:11 #25211

Hallo,

1000 Dank für den wunderbaren Reisebericht mit den vielen schönen Bildern.
Wir überlegen zur Zeit, evt. 2012 mit der baugleichen (?) Carnival Dream zu reisen, somit kommt Dein Reisebericht gerade zur rechten Zeit.
Wirklich ein tolles Schiff und unser Nachwuchs ist jetzt schon heiß auf den Aquapark.

LG
Billi
  • Billi
  • Billis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 14
2001 AIDACara - 2002 AidaVita - 2003 AidaCara - 2008 AidaVita
2009 AidaDiva - 2010 Explorer of the Seas - 2011 Mein Schiff-2012 Mein Schiff1

Mein Schiff Reiseblog - Link in meinem Profil!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 21:06 #25213

Hallo Ihr Zwei,

vielen Dank für den tollen Reisebericht und die vielen wunderschönen Fotos und Videos. Das Schiff, Kabinen, Spa usw. alles sieht sehr schön aus und ich kann mir gut vorstellen, dass man sich darauf wohlfühlt. Na und erst das Essen - hmmmmm. Mir gefallen die Fotos von Neapel und Capri sehr gut - so habe ich mir die beiden Städtchen vorgestellt. Ihr habt Euch wirklich viel Mühe gegeben, nochmals herzlichen Dank dafür.

LG Conni
  • boomer
  • boomers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 126
LG Conni







:rccl: Adventure of the Seas 09/2010 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 09/2011 (westliche Karibik) * :rccl: Allure of the Seas 10/2011 (östliche Karibik) * :rccl: Splendour of the Seas 05/2012 (östliches Mittelmeer) * :rccl: Liberty of the Seas 05/2013 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 10/2013 (westliche Karibik) * :rccl: Explorer of the Seas 10/2013 (Bermudas)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Carnival Magic 03.07. - 10.07.2011 - westliches Mittelmeer 22 Jul 2011 21:18 #25214

Servus miteinander,

Dieser wunderschöne Reisebericht von einer wunderbaren Reise bringt ein bischen Sonne in die derzeit herrschende Trübnis!

Danke dafür und liebe Grüsse - Willi
  • Ösiwilli
  • Ösiwillis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.534 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie