Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Mit der Costa Serena ins Mittelmeer oder so bitte nie wieder!

Mit der Costa Serena ins Mittelmeer oder so bitte nie wieder! 12 Apr 2014 18:04 #38986

So, heute noch die letzten Bilder zusammengefummelt und fertig ist es... :write:

1. Anreise nach Savona
Früh um 4 Uhr klingelt uns der Wecker raus, um 5 geht es los zum Flughafen. Die Bordkarten haben wir schon, also nur noch das Gepäck abgeben. Wir starten pünktlich mit Zwischenziel München und von dort geht es auch gleich weiter nach Genua. Wir haben kaum Zeit mal rasch in die Shops zu kucken und sitzen schon wieder in einem kleinen Flieger. Ein ruhiger Flug, bequeme Sitze, kleines Frühstück mit Keks und Joghurt, natürlich Getränke Service - eben die gute alte Dame Lufthansa. :fliegen:
Bei wunderschönen sonnigen Wetter überfliegen wir die Alpen und schon sind wir am Flughafen in Genua. Dieser ist sehr übersichtlich und ....ja, wie jetzt, kein Empfang? Also gemeint ist jetzt nicht das Handynetz, sondern die Costa Mitarbeiter, also wenigstens einer...wäre doch nett. Mmh, mal bei der Info nachfragen...Tja, kommen sicher erst später, wir könnten ja in die Costa Lounge. Nee, die ist zu. Zufällig treffen wir noch auf 2 andere Gäste mit Transfer, da steht im Ticket 13:30, hallo- es ist gerade mal halb 11? Ich fummele die Unterlagen raus, in unserem Ticket steht keine Transferzeit, jetzt geht es an die Netzsuche, vielleicht kann man ja wo anrufen. Dann taucht doch noch eine Mitarbeiterin auf, sie deutet auf Ihre Liste mit immerhin 6 Gästen, da fehlen noch 2 aus den USA. Aha, die nächste Maschine kommt um 11:30 aus Rom. Wieder Fragezeichen. Zufällig geht sie raus und trifft die fehlenden Gäste gerade, wie diese in ein Taxi steigen. Na gut, alle da, dann kann es ja losgehen. Eine 3/4 Stunde Fahrt und wir kommen am Kreuzfahrtterminal an. Bis wir dran sind, dauert es noch, also gehen wir in die Stadt. Die Sonne scheint und wir werden auch bald fündig und gönnen uns eine große Portion Eis. Wir bummeln noch etwas rum und gehen dann zum Schiff, eine halbe Stunde später sind wir drauf.
Wir haben diesmal eine Kabine auf Deck 2 erwischt, von der Lage her aber gut, eher vorne unterhalb des Theaters. Kurzer Kabinen Check; die Kabine hat eine gute Größe, das Mobiliar ist gut in Schuss, aber die Sauberkeit? Im Bad tragen die Glas Ablagen den Dreck mehrerer Monate auf sich, der Kosmetikspiegel sieht nicht besser aus, in der Kabine sind die Spiegel ebenso bekleckert...naja, da müssen wir wohl dem Kabinenservice ran holen, aber ist es nicht eine Frechheit die Kabine dem Gast so anzubieten, :nope: kontrolliert wohl offensichtlich niemand.
Da die Koffer noch nicht da sind, gehen wir erstmal zum Buffet und nehmen einen Imbiss. Hier herrscht das übliche Buffet Chaos, die Auswahl an Speisen ist nicht riesig, aber das Essen ist gut. Dann legen wir uns erst mal in die Sonne. Dabei fällt uns auf, dass es an Deck keine Handtücher und auch nicht die üblichen blaugelben Costa Decken gibt. Handtücher hatte ich für den Pool in der Kabine gesehen. Naja, wenn das nicht frei verfügbar ist, spart das eine Menge Wäsche und Mitarbeiter die das Zeug ständig auslegen.
Dann geht es noch vor dem Auslaufen zur Rettungsübung, dabei stellt sich mal eben der Kabinen Steward vor, nun, da ist jetzt auch keine Gelegenheit ihn zum Hausputz zu überreden. Die SNRÜ wird sehr ausführlich und diszipliniert abgehalten, jeder Gast wird mit seiner Bordkarte "eingelesen"
Anschließend rasch unter die Dusche und dann zum Essen. Nächste Überraschung, zum ersten Mal hat meine Wunschreservierung nicht geklappt. :skandal: Ich hatte das mittlere Restaurant an einem 4er Tisch gewünscht. Wir landen im hinteren Restaurant an einem 8er Tisch. Aber gut, der Tisch steht nicht mitten drin und es sind nette Leute am Tisch und man kommt recht rasch ins Gespräch über dies und das. Das Essen ist gut und schmackhaft. Der Service schnell, wenn auch etwas unpersönlich.
Noch mal auf die Kabine, aha, der Stewart hat das Bett gemacht, aber die nassen Handtücher nicht gewechselt, die Abendmenükarte ist da, aber die brauche ich jetzt auch nicht mehr. Wir gehen dann ist Theater, dort präsentiert ein sehr guter Sänger Lieder rund um alle Länder und Sprachen.
Wieder auf der Kabine, wurde das Today geliefert, die Handtücher sind immer noch nass.
Anflug.jpg


Savona.jpg

  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neapel 12 Apr 2014 18:14 #38987

2. Neapel
Zum Frühstücken gehen wir ins Buffet, es ist noch recht ruhig. Die Auswahl an Speisen ist jetzt nicht von der hochwertigsten Sorte, aber ich habe hier auch nichts Besonderes erwartet. Nach 2 Reisen auf der Neo Romantica muss man seine Ansprüche wieder etwas runterschrauben. Der Preis bestimmt das Angebot. Was mir noch auffällt, die Mitarbeiter scheinen äußert Lustlos, die Tische werden nur sehr halbherzig abgewischt, die sind einfach mal dreckig.
Das Wetter ist bewölkt, zum Aufenthalt an Deck lädt es nicht ein. Dann kommt die Idee, für den Service sollte man eigentlich keine Service Gebühr zahlen. Ich habe das noch nie abgelehnt, aber im Grunde...Auch wenn wir für unsere Tour nicht viel Geld bezahlt haben, das kann nicht zu Lasten des Service und der Sauberkeit gehen, die Außenscheiben stehen auch vor Dreck. Also ab zur Rezeption, in Ermangelung eines deutschsprechenden Mitarbeiters ruft gleich einer die Hostess an. Der erkläre ich, dass ich mit der Sauberkeit in der Kabine und dem Restaurant so gar nicht eiverstanden bin. Sie gibt das an die Rezeption weiter und wir könnten dann von Zu Hause die Servicegebühr monieren. Na gut. Im Bad hatte ich mir inzwischen 3 der 6 Glasablagen selber geputzt und auch eine Seite des Kosmetikspiegels. Wollen wir mal sehen, ob sich da was tut. Mir fällt dann auch auf, dass an der Rezeption ein Schild steht, es seien keine Kabinen mehr verfügbar. Auf meine Nachfrage wie viele Gäste an Bord sind, erhalte ich aus "Sicherheitsgründen" keine Auskunft. :titanic: Das Schiff wäre ausgebucht.
Auweia, Costa, hier reißen ganz schöne Dinger ein. Keine Decken, schlechtgelaunte Mitarbeiter, schmutzige Tische, schludrig geputzte Kabinen. Was mich dabei wundert, dass die Gäste vor uns in der Kabine sich nicht daran gestört haben.
Wir legen erst mittags an, also verziehe ich mich mit dem Laptop in eine Bar. Ach so, der Preis für Wifi wurde mal eben um 100 % erhöht, also eine Stunde kosten 20 € zzgl. 3 € für die erstmalige Inanspruchnahme. Ich buche mir dann an Land einen Pass übers Handy.
Am Buffet ist der Teufel los. Lange Schlangen, alles völlig überfüllt, das Mittagessen schwimmt im Fett, und ist ziemlich kalt, das ist heute einfach nur grauenvoll.

Ausflug nach Herculaneum
Es ist nur eine kurze Busfahrt nach Herculaneum. Die Ausgrabungsstätte erscheint erst mal von oben recht übersichtlich, aber umso interessanter als wir geruhsam durch die "Stadt" schlendern. Einzelne Häuser sind äußerst gut erhalten, wir besichtigen Wohn- und Geschäftshäuser, antike "Imbissbuden" eine Therme und ein Schwimmbad. Sehr interessant sind die zum Teil sehr gut erhaltenen Fresken in den Häusern, innerhalb der Wände ist verkohltes Holz zu sehen und vor der Stadt Überreste von Menschen, die beim Vulkanausbruch erstarrt sind. Wir haben viel Zeit für den Rundgang und die Reiseführerin erklärt sehr viel. Diesen Ausflug kann man uneingeschränkt empfehlen. Auf dem Weg zum Schiff gibt es noch eine kleine Stadtrundfahrt durch Neapel.


Neapel.jpg


An der Reinging unserer Kabine hat sich heute auch nichts getan, in der Minibar wurde das Wasser nicht nachgelegt. Mit dem Abendservice wurde im Bad wieder kein Handtuch gewechselt und der Müll nicht gelehrt. Wir gehen daher nochmal zur Rezeption und kündigen nochmal das Verweigern des Service Entgeltes an. Jupp, in 10 Minuten soll der Supervisor kommen. Wir gehen derweil ins Theater. Dort wird heute Zirkusartistik gezeigt. Eine Mischung aus Jonglage, Artistik, Schattenspielerei; durchaus sehenswert.
Inzwischen hat man denn doch Hand an den Dreck gelegt, ein Spiegel wurde gesäubert und die Ablagen im Bett gesäubert, naja relativ. Wasser ist nun auch
da
  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3. Tag Palermo 12 Apr 2014 18:20 #38988

Ausflug Mysterien von Palermo
Wir legen pünktlich in Palermo an, das Wetter sieht prima aus. Die Sonne scheint, aber der Wind ist frisch. Der Bus kommt schlecht vorwärts in der Stadt, die Straßen sind eng und zu gestaut. Schade dass wir die Sehenswürdigkeiten nur vom Bus aus sehen können. Also wer hier bei schönem Wetter auf eigene Faust loszieht, sollte sich eine Kutsche oder ein TucTuc nehmen. Wir besuchen die Gruft der Kapuziner mit einer Unmenge an Mumien, die nicht nur dort rumliegen, sondern auch grotesk an den Wänden hängen. Es geht dann weiter zur Kathedrale, dort findet sich nach der Besichtigung auch noch schnell eine Gelateria. Mit einem leckeren Eis geht es zum Bus. Dann noch zum Palast Zisa, der jetzt nicht so aufregend ist. Zurück zum Schiff und mal rasch zum Buffet, heute etwas ruhiger und ohne Ölschwemme, aber kalt, wie immer.
Die Sonne hat sich verkrümelt, es regnet sogar etwas. Wir gehen noch mal los in die Stadt bis zum Theater und die Nobel Einkaufsstraße einmal rauf und runter und natürlich finden sich hier noch jede Menge leckere Eis Läden mit Kuchen, Törtchen und anderen Leckereien. Also, ein Eis geht schon noch.



Palermo.jpg
  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

4. Tag Tunis und 5. Seetag 12 Apr 2014 18:25 #38989

Tunis
Ausflug nach Sidi Bou Said und Karthago
Unser Ausflug startet gleich früh, es sind heute viele Ausflügler unterwegs, aber der Check Out klappt diesmal ohne Stau. Wir haben nur kurze Wege mit dem Bus, als erstes geht es nach Sidi Bou Said. Unterwegs beschauen wir einen Kinderfriedhof und ein altes römisches Aquädukt. Dort sammelt der Reiseleiter für die Fotogenehmigung einen Euro ein, lt. Ausschreibung ein Dinar, aber wer kennt den Kurs? :schuld: In Sidi Bou Said gehen wir durch das wirklich hübsch anzusehende Dorf, welches natürlich auch gleich ein Markt der üblichen Souvenirs ist. Hinten angekommen finden wir ein sehr schön gelegenes Restaurant und bestellen einen (also für jeden einen) Kaffee. Vorher gefragt was es kostet - 3 Euro. Das Missverständnis folgt, das war der Preis pro Kaffee. Also statt der drei Euro sollen wir 6 bezahlen, heftiger Preis. Wir diskutieren dann noch mit einem Blick auf die Karte, er rechnet 2 Espresso mit Milch an für 9 Dinar, wir hatten einen mit und einen ohne Milch, also 8,50 Dinar. Man einigt sich dann auf 5 Euro, er wechselt auch. Frage dann an den Reiseleiter, wie steht denn der Kurs - 1 zu 2, aha, dann hat er sein Trinkgeld beim Kassieren der Fotogebühr ja schon mal raus.
Unser Ausflug geht dann weiter nach Karthago, unterwegs beschauen wir ein Amphitheater, wo Gladiatorenkämpfe stattfanden. Karthago selbst ist jetzt nicht so aufregend, aber man hat einen schönen Ausblick.
Zurück auf dem Schiff einen Happen Essen vom Buffet, kalt natürlich. Dann genießen wir endlich mal die Sonne. Abends haben wir im Club Restaurant reserviert. Wollten wir eigentlich erst einen Tag später zum Geburtstag machen, aber da ist Gala Abend.



Tunis.jpg


5. Seetag
Die Sonne zeigt sich ausgerechnet heute am Seetag nun gar nicht. Schade. Also, was nun? Wir entscheiden uns für den Spa und kaufen das Tagesticket für 38 € p. P. Beim ersten Rundgang im Spa kommt schnell Ernüchterung. Neben den Saunen und Dampfbädern gibt es zwei Ruheräume und die sind kalt, klasse, wie draußen. Also genau genommen sind diese Räume sogar kälter als die anderen öffentlichen Bereiche. Frage nach einem Bademantel - Fehlanzeige, man bekommt nur Handtücher. :hm: Das langt, wir geben das Ticket zurück und verlangen ein Storno.
Wir dümpeln dann genau wie das Schiff selbst etwas rum und verziehen uns in die Kabine. Nach dem Mittag, suche ich mir einen Platz in der Bar und mache mich über meine Fotos her. Später gehen wir dann noch zur Hostess, Zu Klärung steht unser Rückflug Transfer. Wir werden um 9:45 abgeholt und unser Flug - alles im Paket über Costa gebucht - geht um 16:45. Das heißt wir hocken mehr als 5 Stunden am Flughafen. :hm: Super, es gibt keine Möglichkeit einen Ausflug zwischenzuschieben, es gibt dort nicht mal eine Gepäckaufbewahrung und ein vorzeitiges Einchecken wird es wohl auch nicht geben. Das hat Costa doch prima organisiert. Naja, so langsam entpuppt sich diese Reise als Reinfall.
Heute ist Gala Abendessen. Den Empfang beim Kapitän schenken wir uns, die Offiziere braucht er mir jetzt auch nicht mehr vorstellen. Ich habe ja noch meinen Costa Club Sekt und "saufe" :xmas: mir den Tag eben schön. Das Abendessen ist zwar auf einer Gala Menükarte gedruckt, aber das war dann auch schon alles was da an Gala erinnert. Das Essen ist weder raffiniert noch besonders gut. Nach dem Essen wird abgeräumt und fertig. Aber mein Gatte wird noch mit einer Geburtstagstorte beglückt, da hat Costa mal ganz von selber dran gedacht. Er mag das ja gar nicht, aber der Kuchen ist lecker.
  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

6. Barcelona 12 Apr 2014 18:35 #38990

Ausflug Gaudis Meisterwerke
Unser Ausflug für Barcelona wurde storniert, wir buchten dann mal den Ersatz Ausflug. Hierbei haben wir teils dieselben Ziele, kommen aber nicht in de Sagrada hinein, sondern sehen sie nur von außen. Dafür steht der Güell Park auf dem Programm, welcher in jedem Fall einen Besuch wert ist. Wir verabschieden uns dann nach dem Besuch des La Pedera und gehen zur Fuß zurück. bummeln durch die Rambla, besuchen die Markthalle und finden auch noch einen Eis Laden der bezahlbares Eis verkauft. Zurück geht es dann mit dem Shuttelbus, der für Schiffsausflügler dann kostenfrei ist.


2Barcelona.jpg


Barcelona.jpg




Abends ist schon wieder Gala, ich hätt´s fast nicht gemerkt. Erst im Restaurant fällt mir das auf. Das ist quasi die Abschieds Gala, wird aber so nicht genannt, das geht auf einer Fährreise nicht, weil ja viele neue Gäste da sind. Es folgt die stimmungsvolle übliche Zeremonie der Kellner. Im Theater ist heute ein Komik - Artist, der ein schönes Programm macht.
  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

7. Marseille 12 Apr 2014 18:40 #38991

Marseille
Ausflug Easy Tour Marseille
Wir haben uns kurzfristig doch für einen kleinen Ausflug in Marseille entschieden, eine Fuß Tour durch Le Panier, das alte Hafenviertel. Unsere Reiseleiterin steigt mit uns vor der Stadt aus und beginnt und das vor uns liegende Museum zu erklären und die gesamte französische Geschichte. Dabei gehen wir in Etappen um das Museum herum,es ist A....kalt. :zitter: Wir sind eine große deutsche Gruppe und 4 englischsprachige. Daher dauern alle Erklärungen doppelt so lange, nach fast einer Stunde und einem nicht gerade dezenten Hinweis meines Mannes machen wir auf unseren Unmut aufmerksam. Wir haben das Museum gerade umrundet. Dann geht es in die Stadt. Nach 1,5 Stunden sind wir endlich im alten Hafenviertelangelangt, nun beginnt die eigentliche Besichtigung. Hier wird es nun interessant und auch hübsch anzusehen. Kurz nach Mittag sind wir dann fertig. Wir haben ihren Hinweis auf die Bimmel bahn zur Kathedrale wohl falsch aufgefasst, wie wir später erfahren. Sie sagte die Tour mit der Bimmel bahn dauert 1 Stunde, tatsächlich sind es ja nur 20 Minuten, macht für hin und zurück mit anschauen 1 Stunde. Daher haben wir das nicht gemacht und auch nicht weiter darüber nachgedacht. Schlecht vorbereitet. Wir sind aber ihrem Hinweis auf die beste Eisbude in Marseille gefolgt und ...die hat geschlossen...super Hinweis. Wir essen dann noch was am Hafen und machen uns auf den Rückweg.



Marseille.jpg


Wir legen uns noch etwas in die Sonne, die sich dann aber schnell verkrümelt und ohne eine Decke ist es einfach zu kalt auf dem Deck, Also verschwinden sämtliche Gäste in den Innenraum.
Heute ist dann Koffer Pack Tag. Im Restaurant italienischer Abend. Nach dem Essen verzocken wir noch unsere Costa Chips im Casino, oder vielmehr lege ich mein Spielgeld gut an und mach 20 bare Euros draus, :yess: welche eingesteckt werden, immerhin war ich vorher noch im Bord Shop einkaufen. Habe also einen besonders guten Preis bezahlt.
  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brummsel

8. Rückreise und Fazit 12 Apr 2014 18:44 #38992

8. Savona
Das Ausschiffen läuft gewohnt problemlos, die Fahrt zum Flughafen rasant, aber trotzdem wird genau vor unseren Augen der aktuelle Flug nach München geschlossen. Pech gehabt. :shit: Aber heute ist die Mitarbeiterin vor Ort und die Costa Lounge geöffnet. Sie gibt uns einen Tipp für einen Spaziergang zur Marina, wo wir in der Sonne Cappuccino schlürfen. Zurück am Flughafen, haben wir trotzdem noch reichlich Zeit. Der Rückflug ist dann genauso problemlos wie zuvor, ohne lange Wartezeiten landen wir am Abend in Berlin Tegel. Unsere Abholer stehen mit Hund und Auto vor der Tür und jeder fährt wieder in sein Zuhause.

Fazit
Auf der Reise wird an jedem Hafen außer Tunis ein und ausgeschifft, was den Charakter eine Fährschiffes statt eines Kreuzfahrtschiffes aufkommen lässt. In jedem Hafen Unruhe durch ein und auscheckende Gäste, in jedem Hafen eine Rettungsübung, die mir dann in Neapel und Marseille auch noch lautstark in allen Sprachen in die Kabine übertragen wird.
Das Publikum auf der Reise war sehr bunt gemischt, es fallen besonders viele junge Leute auf, quasi Schulklassenweise. Überhaupt herrscht auf dem wohl ausgebuchten Schiff unglaublich viel Unruhe. Es findet sich kaum ein Rückzugsort Ich habe den Eindruck, dass das Schiff für derart viele Menschen gar nicht ausgelegt ist. Es bilden sich ewig lange Schlangen am Buffet, unglaublich, in den Bars rund um die Essenszeiten ein fürchterliches Gedränge an Menschen.
Im Buffet Restaurant hab ich junge Mädchen per Zeichen zu verstehen gegeben das Badebekleidung mit umwickeltem Handtuch nicht angemessen sind. Das sollte nicht der Gast übernehmen sondern das Personal. Reinigungspersonal wird auch kaum gesichtet wohl dem Sparzwang geopfert?
Wenn das was wir auf dieser Reise erlebt haben der künftige Anspruch von Costa an Service und Leistung ist, danke dann nicht nochmal. Auch wenn die Kreuzfahrt erst mal nur 299 € gekosten hat, mit Flug und Ausflügen etc. sind wir auch bei knapp 1000 € pro Nase. Das ist eine Menge Geld für eine Woche, da hätte ich auch eine Woche in ein 5 Sterne Hotel gekonnt, hätte besseres Essen, Wellnessbereich und besseren Service gehabt.
Ich habe Costa eine Beschwerde zukommen lassen und für 2 Tage das Service Entgelt zurückverlangt, was mir heute auch angekündigt wurde. Als Wertschätzung dem Gast gegenüber bekomme ich noch ein Flasche Wein nach Hause geschickt. :newyear: Super, habe ich noch etliche rumstehen.
Costa sollte sich überlegen wo seine Zielgruppe ist. Auf diesem Niveau, bin ich nicht mehr in der Zielgruppe.
  • Blackcharly
  • Blackcharlys Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 62
:strand: l.G. Ines

Leider keine Kreuzfahrt in Sicht :skandal:





:aida: AIDA Aura Karibik 2009, :tui: Mein Schiff 1 Kanaren 2010, :costa: Pacifica ÖMM 2011, :msc: Lirica Ostsee 2012, :costa: Classica Adria 2012, :costa: NeoRomantica Indischer Ozean Oktober 2012, :msc: Armonia Rotes Meer März 2013, :costa: NeoRomantica Norwegen Juli 2013, :costa: Serena WMM März 2014, :cunard: Queen Elizabeth Oslo Mai 2014, :rccl: Jewel otS Karibik Januar 2015, :aida: Sol Kanaren Dezember 2015
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle, Lissy2311

Mit der Costa Serena ins Mittelmeer oder so bitte nie wieder! 13 Apr 2014 17:22 #38999

Danke für Deinen interessanten und ausführlichen Reisebericht. :bravo:

Leider hattet Ihr ein wenig Pech mit den vielen ärgerlichen Beanstandungen, ... von Urlaub mit Erholung, ... davon kann nun

wirklich nicht die Rede sein. :neee:

Aber die nächste Kreuzfahrt steht ja bald an, da kann nur alles besser werden. :cunard: :ship: :good:


Gruß Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mit der Costa Serena ins Mittelmeer oder so bitte nie wieder! 14 Apr 2014 12:42 #39004

:danke: für den schönen Reisebericht :applaus: .
Wir haben die gleichen Erfahrungen mit der MSC Splendida bei der fast gleichen Route gemacht. Wir werden keine Tour mehr buchen wo an jedem Hafen check in check out gemacht werden kann. Jeden Tag das Gerenne, es kehrt keine Ruhe ein und die Besatzung ist deswegen natürlich auch erheblich mehr gefordert und nicht so gut drauf :( .

VLG
  • NCLCruiser
  • NCLCruisers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 54

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mit der Costa Serena ins Mittelmeer oder so bitte nie wieder! 14 Apr 2014 15:57 #39008

Danke für den Bericht!!
Habe so Einiges von Costa wieder erkennen können, gerade, dass der Service und die Organisation sowie das Frühstück nicht stimmen! :(

Gern würde ich Costa wieder eine Chance geben - aber nicht so, gerade, weil die Preise auch nicht besser sind als bei der erheblich besseren Konkurrenz...
Kommen gerade von der Celebrity Summit zurück - sehr schönes Schiff!! :good:
  • cruiseschiffer
  • cruiseschiffers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 42
Gruß Max





Bereits gefahren: Mona Lisa - Norwegen 2005; Lili Marleen - Ostsee 2006; :msc: MSC Musica - östliches Mittelmeer 2008; :princess: Crown Princess - Britische Inseln 2009; :costa: Costa Deliziosa - Emirate 2011; :colorline: Color Magic (nur Fährpassage...) - 2011; :costa: Costa Pacifica - Island, Spitzbergen, Norwegen 2012; :costa: Costa Fortuna - Norwegen 2012; :celebrity: Celebrity Summit - Karibik 2013; :princess: Emerald Princess - Ostsee 2013; :ncl: Norwegian Getaway - Vorpremiere Nordsee 2014; :celebrity: Celebrity Summit - Karibik 2014; :rccl: Liberty of the Seas - westl. Mittelmeer 2014

Kommende Fahrten: :rccl: Vision of the Seas - westl. Karibik; :celebrity: Millennium - Alaska
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.407 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie