Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde

REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 03 Jul 2011 15:15 #25007

Am 19.6. ging es, glücklicherweise erst um 13h, los, da wir die Nacht vorher bei einem Sommerball im Schloss Hof durchgemacht hatten und dementsprechend verschlafen waren.

Der Transfer vom Flughafen in Kopenhagen zum Schiff erwies sich glücklicherweise einfacher als wir gedacht hatten. Wir haben ganz einfach einen der unzähligen herumwuselnden Costa-MitarbeiterInnen gefragt, ob noch ein Platz im Transferbus für die Gäste welche das Anreisepaket gebucht hatten, frei wäre was dann dann auch problemlos der Fall war.
Wir konnten unser Gepäck gleich am Flughafen abgeben und fuhren nach kurzer Zeit gemütlich, in etwa zum Taxipreis, mit dem Bus zum Hafen, wo uns schon unser Costa-Lieblingsschiff, die Atlantica, erwartete.

Da sehr viele deutschsprachige Gäste an Bord waren, war die erste Essenszeit natürlich überbucht und wir bekamen einen Tisch in der zweiten Sitzung zugeteilt. Nach Rücksprache mit dem Restaurantchef Massimo, welchen wir bereits von unserer ersten Kreuzfahrt auf der Marina kannten, wurde uns ein sehr schöner 2erTisch zugeteilt, der uns so gut gefiel, dass wir auf die Änderung der Sitzung verzichteten.

Das Essen im Restaurant war diesmal wieder ausgezeichnet wie unsere beiden Kellner. Nachdem der erste Abend erfolgreich verlaufen war, gab es am nächsten dann das obligate persönliche Trinkgeld für die beiden, woraus sie sich, auf gut wienerisch „die Haxn ausgerissen haben“ um uns zu verwöhnen.

Das Buffetessen haben wir nur am An- und Abreisetag besucht, wobei sowohl die Auswahl als auch die Qualität durchaus ansprechend war und vom Zielpublikum mit übervollen Tellern sichtlich anerkannt wurde.

Die Galabende und der ital. Abend (die Idee von efaschaaf mit den ital. Leibchen finde ich übrigens reizend und nachahmenswert! Bin schon am Überlegen wie ich mir ein grün-weis-rotes Mascherl basteln kann) waren wie gewohnt unterhaltsam. Leider gab‘s diesmal keine hübsche Kellnerin als Tanzpartnerin für mich, die Reklamationen über den immer schlechter werdenden Service sind also durchaus berechtigt :laugh: .

Besonders nett war diesmal auch der Gold-Pearl-Cocktail, da sich der Kapitän nicht bloß vor einer Leinwand ablichten ließ, sondern von Tisch zu Tisch marschierte, mit den Gästen nett plauderte und dabei die Erinnerungsfotos entstanden.

SEETAG

Nachdem wir uns mal richtig ausgeschlafen und gut gefrühstückt hatten, verbrachten wir den Vormittag damit, das Schiff wieder zu entdecken und besuchten nach dem Mittagessen den Wellnessbereich, der auf diesem Schiff nicht als Samsara-Bereich geführt wird und für alle zugänglich ist. Nach einem Blick auf die darin enthaltenen Folterinstrumente, machten wir es uns im Garden-Bereich mit unseren Büchern gemütlich und genossen mit etlichen Kurznickerchen zwischendurch den restlichen Nachmittag. Da die 2te Essenssitzung erst um 20:30 stattfand, besuchten wir vorher noch die Bar auf einen Aperitif und nutzen die Gelegenheit, wie übrigens auch alle restlichen Abende, uns auf der halbleeren Tanzfläche so richtig Appetit anzutanzen, der dann auch erwartungsgemäß gestillt wurde.

FLAM

So, da waren wir also in unserem ersten Fjord und der Eindruck war überwältigend. Rundum hohe Felswände, Wasserfälle und ein Traumwetter, welches wir uns nicht zu erwarten getraut hatten.

Leider hatten wir voreilig bereits von zu Hause den Costa-Ausflug gebucht und konnten daher nicht dem Vorschlag von Klaus – rauf mit der Flam-Bahn und runter mit dem Rad – nachgehen, was uns dann, als wir den Weg vom Berg runter sahen echt leid tat.
Wir fuhren stattdessen vorerst mal mit dem Bus über atemberaubend steile Straßen nach Stalheim und dann weiter, nach einem Fotostopp bei einem beeindruckendem Wasserfall


Norwegen027.JPG


nach Voss. Hier erwartet uns überraschenderweise ein ausgezeichnetes Buffet – der Ausflug war nur mit einem Kaffeehalt ausgeschrieben – und frisch gesättigt besuchten wir das nette Dörfchen am Vangsvatnetsee . Mit der Bahn ging es weiter nach Myrdal, wo wir in die Flam-Bahn umstiegen.


Norwegen036.JPG



Diese Fahrt erwies sich dann als der Höhepunkt des Tages. In kurzer Zeit werden ca. 900 Höhenmeter überwunden und die Landschaft bietet nach jeder Kurve sensationelle Ausblicke. Ein kurzer Stopp beim Kjosfossenwasserfall


Norwegen038.JPG



mit Musikuntermalung und Sirenengesang war, trotz schnatternden und knipsenden Touristen (darunter natürlich auch wir) überirdisch kitschig schön.
Ein Besuch im kleinen Museum an der Talstation zeigt übrigens, welche gewaltige Leistung seinerzeit der Bau diese Bahn war.

GEIRANGER

Am nächsten Morgen begrüßte uns Geiranger mit ebenso schönem Wetter und traumhafter Lage.


Norwegen052.JPG




Hier haben wir eine kleine Wanderung über eine schöne Alm, wo wir erstmal direkten Kontakt mit dem viebeinigen teil der einheimischen Bevölkerung hatten,


norwegen2145.JPG





zu dem von penanngHH gennnten Aussichtspunkt (Danke dafür)gemacht und wurden mit einem tollen Ausblick belohnt.

Bei der Touristeninfo liegt übrigens ein Plan auf, wo man den Einstieg zu dem Wanderweg sehen kann.
Gutes Schuhwerk ist jedoch für diese Wanderung absolut empfehlenswert, da der Weg sehr feucht ist und vor allem der Abstieg über glitschige Steine und durch Wasserrinnsale sehr mühsam werden kann
.
Zurück am Schiff ging die Fahrt um 14h durch den für uns schönsten Teil des Fjordes nach Hellesylt weiter. Nachdem wir uns von den inzwischen auch eingetroffen Schiffen von MSC und Aida


Norwegen054.JPG



sowie der kleinen MS-Daphne, die mit ihrem asthmatischem Röcheln beim großen Abschiedsgetute lautes Gelächter an Bord auslöste (was mich auf die Fahrt mit der MS-Albatros im nächsten Jahr besonders neugierig macht), vergingen die nächsten Stunden wie im Traum. Ein landschaftlicher Höhepunkt (schön langsam gehen mir die euphorischen Adjektive aus) bei tollem Licht löste den anderen ab und man kam aus dem Staunen kaum heraus.


Norwegen064.JPG




Norwegen066.JPG





Hungrig vom Wandern und müde vom Schauen und fielen wir zuerst über das Abendessen her und danach ins Bett.

STAVANGER



Norwegen069.JPG





Da wir hier nur den Vormittag verbrachten, nahmen wir uns die Zeit um gemütlich die Altstadt zu durchstreifen und die entzückenden kleinen Holzhäuschen zu bewundern.


Norwegen095.JPG



Mittags wurden die Leinen wieder los gemacht und die Atlantica machte sich, mit einem weiteren Seetag auf die Reise nach

OSLO

Leider hat uns hier dann das Schlechtwetter erreicht und es schüttete wie aus Kübeln. Da wir sowieso nur den Vormittag hier verbrachten, beschlossen wir, den Besuch von Oslo auf eine weitere Kreuzfahrt zu verschieben und machten es uns im Wellnessbereich gemütlich.

Entgegen dem Samsara-Bereich auf den anderen Schiffen, sind hier zwar nur wenige Ruhebetten vorhanden, da aber die meisten anderen Passagiere diesen Bereich noch nicht entdeckt hatten, gab es kein Problem und wir konnten den ganzen Tag, nur unterbrochen vom Mittagessen, hier verbringen.

Nachdem wir den hoffnungslosen Versuch gemacht hatten einige Dekagramm der mittlerweile raufgefutterten Kilos abzustrampeln und wegzuschwitzen, ließen wir uns nach einem kleinen Mittagsschläfchen den Rest des Tages im Whirlpool beblubbern und begannen uns auf die wichtigen Dinge des Abends – tanzen und essen - vorzubereiten.

WARNEMÜNDE

hat uns wirklich überrascht.


Norwegen114.JPG



Ein entzückendes Ostseebad mit viel nostalgischen Flair. Mit dem Ausdruck von Peters (Welle) Ausflugstips machten wir uns auf einen Spaziergang durch den Ort und klapperten brav alle Punkte, incl. Besteigung des Leuchtturms, ab.

Bloß einmal bekamen wir Gänsehaut als wir einer Gruppe jungen Mädchen zusahen, die laut kreischend im eiskalten Wasser herumsprangen, während wir mit unseren Jacken nicht gerade schwitzten. Ganz schön hart unsere nördlichen Nachbarn!

Zurück am Schiff genossen wir den Abschiedsabend bei einem super Gourmetmenü im Spezialitätenrestaurant und stießen nochmals auf eine gelungene Kreuzfahrt an.

KOPENHAGEN und Abreise

Da der Costatransfer bei der Ankunft so gut geklappt hatte, buchten wir diesen auch für die Rückfahrt. Angenehm war dabei, dass unsere Koffer direkt von der Kabine zum Flughafen geschaftt wurden und wir uns nicht damit abschleppen mussten. Da unser Heimflug erst um 15h20 abging, bekamen wir einen Bus um 13h und durften den Vormittag inkl. Mittagessen noch auf dem Schiff verbringen.

Wir nützten die überraschend frei gewordene Zeit für einen Kurzbesuch von Kopenhagen mit dem Hopp on – Hopp off Bus und machten eine nette Runde durch Kopenhagen. Falls jemand von Euch diesen auch mal nützen möchte, bitte um Vorsicht! Nicht alle Busse fahren wieder zurück zur Anlegestelle und wir hätten bei der kleinen Seejungfrau eineinhalb Stunden auf den Rücktransport warten müssen. Wir zogen es dann vor, zu Fuß zu gehen und waren in einer halben Stunde wieder am Schiff. Also das Prospekt bitte genau ansehen, da die Busfahrer nur darauf aus sind, Karten zu verkaufen und sich nicht darum kümmern, wie die Fahrgäste wieder zurück kommen.

FAZIT

Eine wunderschöne, erholsame Reise mit vielen neuen Eindrücken auf einem schönen Schiff mit gutem Service und ausgezeichnetem Essen.
Anhang:
  • Ösiwilli
  • Ösiwillis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: icke120464, Jürgen, Welle, Maxilinde, penangHH, rainerh1, BoeFi, Achim, shrekbalu

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 03 Jul 2011 16:52 #25011

Schön, dass Euch die Wanderung zum Flydalsjuvet Aussichtspunkt zugesagt hat. Wir werden in ein paar Wochen mal die andere Seite antesten mit der Adlerstraße.

Das Foto mit dem Schiff in Stavanger ist natürlich große Klasse.

Individuelle Insidertipps für Flam hast jetzt zwar nicht mitgebracht ;), aber ich hab mittlerweile Post vom Fremdenverkehrsamt Aurland bekommen mit toll gemachten Karten und schönen Wanderungen. Besonders schön wäre wohl die zur Flam Kirche und dann den Berg hoch nach Indrelid, Ryo und Gudmedalen. Aber das wird sich zeitlich eher nicht ausgehen. Eventuell nehmen wir doch einfach den sauteuren ;) Panoramazug rauf und schauen ob das mit den Fahrrädern geht.
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 430
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 03 Jul 2011 17:39 #25012

Welcome Back!

:danke: für den tollen Reisebericht -

SUPER, daß es Euch so gefallen hat ...

Keep on Cruisin

Klaus
  • CC o t Seas
  • CC o t Seass Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1626
  • Dank erhalten: 240
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 03 Jul 2011 19:54 #25016

Hallo

Ein schöner Bericht und :coolpics: tolle Fotos. :danke:

Ich bin die Punkte eurer Route schon mal mit dem Bus gefahren, als Fahrer, das ist aber schon eine Weile her und freue mich nach den Bildern schon richtig auf unsere MeinSchiff reise nächstes Jahr.
Ich hoffe nur das wir auch so ein Glück mit dem Wetter haben werden, besonders im Geiranger, den dort möchte ich unbedingt wieder auf den Dalsnibba damit meine Frau auch mal diese Aussicht geniessen kann.

Gruß Jürgen
  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 782
  • Dank erhalten: 163
| :msc: Orchestra Westliches Mittelmeer 2008 | :msc: Orchestra Transatlantik 2009 | :msc: Orchestra Transatlantik 2010| :cunard: Queen Mary 2 Nordsee 2010 | :tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Agadir 2010 | :ncl: EPIC West Karibik 2011 | :ncl: EPIC Transatlantik 2011 | :celebrity: Equinox Westliches Mittelmeer & Transatlantik 2011 | :ncl: Jade Kanaren 2012 | :tui: Mein Schiff 2 Nordland mit Spitzbergen 2012 | :rccl: Splendour otS Östliches Mittelmeer 2012 | :rccl: Serenade otS Dubai und Emirate 2013 | :rccl: Serenade otS Trans Suez 2013 | :rccl: Liberty otS Transatlantik 2013 | :ncl: Getaway Einführungsfahrt 2014 | :celebrity: Infinity Panama Kanal 2014 | :rccl: oasis otS Transatlantik 2014 | :rccl: Quantum otS Trans Suez 2015 | :ncl: Escape Einführungsfahrt 2015 | :phoenix: MS Artania Kap Verden |
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 03 Jul 2011 22:12 #25018

Hallo Elisabeth und Willi,
jetzt geht es aber Schlag auf Schlag. Ein klasse Reisebericht nach dem anderen. Vielen Dank dafür. :danke:
Langsam bekomme ich wirklich Lust auf das Nordland. :coolpics: Die Bilder sind absolute Spitzenklasse.
Freue mich schon auf die Atlantica im November. :schiff: Schön, dass es euch wieder mit Costa gefallen hat.

Viele liebe Grüße :bye:
Hartmut
  • BoeFi
  • BoeFis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 203
:costa: Fortuna 2008, :costa: Fortuna 2010, :costa: Atlantica 2011, :costa: Mediterranea 2013, :aida: Diva 2014, :costa: Luminosa 2014, :aida: Diva 2015,

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 04 Jul 2011 07:14 #25020

Ich schließe mich gern meinen Vorrednern an und bedanke mich auch für den tollen Reisebericht :write: und die super Fotos.:coolpics: :applaus: :bravo: :sensation: :thankyou:
  • icke120464
  • icke120464s Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 54
Liebe Grüße,
:rccl: icke :rccl:

Vorsicht, Kreuzfahrten machen süchtig!

1991 :tt-line: Nils Holgerson (Travemünde-Trelleborg-Travemünde); 2007 :transocean: MS Arielle (Norwegen mit Spitzbergen); 2009 :msc: Fantasia (westl. Mittelmeer u. Kanaren); 2010 :msc: Splendida (östl. Mittelmeer); 2011 :costa: Costa Fortuna (östl. Mittelmeer); 2012 :rccl: Splendour ots (östl. Mittelmeer); 2014 Costa Deliziosa (westl. Mittelmeer u. Kanaren)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 04 Jul 2011 07:35 #25021

Hallo Elisabeth und Willi,
das ist wirklich ein ausführlicher Reisebericht mit schönen Fotos der Sehnsüchte in mir erweckt. :applaus: Leider werde ich wohl auch weiterhin nur von der Nordlandroute träumen können, da meine Regierung wärmere Gefilde bevorzugt :bibber: . Die dortigen Temperaturen sind für sie unakzeptabel. Daher freue ich mich über jeden Reisebericht aus dieser Region. :thankyou: .

LG Rainer
  • rainerh1
  • rainerh1s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 48
:tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Casablanca 2010
:tui: Mein Schiff 1 Kanaren mit Agadir 2010
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 04 Jul 2011 09:17 #25023

Servus miteinander,

Danke für die positiven Reaktionen auf unseren Reisebericht!

@rainer
Manchmal schafft ja auch die Oposition eine Gesetzänderung! Meine Elisabeth braucht auch eine ziemlich hohe Betriebstemperatur, war aber trotzdem fasziniert von dieser ersten Reise in den Norden. Wir hatten in den Fjorden übrigens T-Shirt-Temperatur, was aber wahrscheinlich ein Glücksfall war.

LG-Willi
  • Ösiwilli
  • Ösiwillis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 04 Jul 2011 13:34 #25024

Hallo Willi,

es ist ja erfreulich, dass Euch die Reise so gut gefallen hat. :bravo:

Da gibt es ja gigantische Wasserfälle und die Natur ist bestimmt auch sehr beeindruckend.

Schöne Fotos hast Du uns auch mitgebracht - prima. Bestimmt hast Du für Deine Videokamera

auch ein paar tolle Kulissen gefunden.

Warnemünde ist ein kleiner Ort, aber dafür sehr gemütlich.

Nochmals vielen Dank für Deinen wunderbaren Reisebericht. :bye:


LG Peter
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 441
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: REISEBERICHT von der Costa-Atlantica vom 19. - 26.6.11 - nordische Fjorde 04 Jul 2011 20:42 #25029

Hallo Willi,

:danke: für den schönen RB und die tollen Fotos, die viel von dem Charme der nordischen Städte wiedergeben. Wir haben gerade eine 3teilige Doku über KF'ten durch die Fjorde gesehen (ältere Aufnahme) und sind begeistert. Deine Beschreibungen und Fotos lassen uns nun auch überlegen, ob wir nicht einmal diese Region auf unsere Wunschliste setzen.

LG Conni
  • boomer
  • boomers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 126
LG Conni







:rccl: Adventure of the Seas 09/2010 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 09/2011 (westliche Karibik) * :rccl: Allure of the Seas 10/2011 (östliche Karibik) * :rccl: Splendour of the Seas 05/2012 (östliches Mittelmeer) * :rccl: Liberty of the Seas 05/2013 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 10/2013 (westliche Karibik) * :rccl: Explorer of the Seas 10/2013 (Bermudas)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.430 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie