Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig

Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 28 Apr 2011 16:13 #23639

Hallo zusammen,

:ship:

wir sind zurück und die wichtigste Aussage nach unserer 1. Kreuzfahrt ist: das war nicht unsere Letzte!


FortunainSantorin.jpg



da ich Boefis Ader nicht ansatzweise geerbt habe, schreibe ich von Dingen, die mir zusätzlich zu den bereits sehr ausführlich gemachten noch erwähnenswert erscheinen und meinen (und denen meiner Frau) individuell gemachten Erfahrungen.

Die Anreise mit dem PKW war problemlos, die Orientierung bei der Einfahrt in das Hafengelände (10:35h, Uhr viele Leute) nicht einfach, aber mit Hilfe eines netten Italieners haben wir dann auch durchgeblickt. Also erst links an dem „Gepäckabgabeterminal“ vorbei und dann rechts um das Gebäude herum fahren und auf der gegenüberliegenden Seite den Wagen kurz parken und die Koffer abgeben. Hier bekommt man auch die Einschiffungskarte, die regelt, wann man an der Reihe ist an Bord gehen zu dürfen. Wir hatten die Nummer 7.
Nachdem wir die Koffer abgegeben hatten konnten wir - wieder rechts um das Gepäckabgabeterminal“ und dann gerade aus auf das Parkdeck 1 fahren. Der Parkplatz muss vorher reserviert werden! Bei Einfahrt auf das Parkdeck wird das Kennzeichen per Video überprüft (dauert ein paar Sekunden), der Parkschein wird gedruckt und die Schranke hebt sich. Kosten für 7 Tage 90,-€. Ich hatte ein gutes und sicheres Gefühl den Wagen dort zu parken.

Venedig.jpg


So, jetzt das Thema Auto erst einmal abhaken und rüber zum 1. Livekontakt der Fortuna, zumindest von Außen und das 1. Foto schießen. War schon beeindruckend!
Da wir gesagt bekamen, dass die Einschiffung gegen 12:30 mit der Nummer 1 der Einschiffungskarte beginnen soll, haben wir uns rechtzeitig in das Einschiffungsterminal von Costa mit der Nummer 107. In den 1. Stock begeben. Die Einschiffung hat pünktlich mit den Nummern 1+2 gleichzeitig begonnen und wir mit unserer Nummer 7 wurden bereits 15 Minuten nach Start der Einschiffung zur Zollkontrolle durch gewunken. Trotz Zoll und obligatorischem Einschiffungsfoto haben wir bereits um 12:50 zum ersten Mal die Fortuna betreten. Wir wurden direkt nach Betreten der Fortuna in das Restaurant Rafaelo geleitet und wenige Minuten später bekamen wir unser erstes 5-Gänge Menü angeboten.

Nach dem Essen haben wir unsere Kabine aufgesucht (Napoli - Deck 9, 9221 Balkon) Koffer, CostaCard und die Today Info waren bereits dort. Die Kabine war geräumiger als wir dachten. Ein großes – gutes – Bett, ein komfortables Sofa mit Tisch sowie ein ausreichend großes Badezimmer mit akzeptabler Dusche und ein Balkon mit 2 Stühlen und einem kleinen Tisch. Hat uns auf Anhieb gefallen.

So, jetzt nix wie rauf auf Deck 10. (Hat uns Boefi ja so gut beschrieben, hätten wir sonst sicher nicht gefunden – Danke) :danke: und die Ausfahrt aus Venedig genießen. Das Wetter war gut und die Bilder und Eindrücke waren spektakulär.

Von unseren Stationen, Bari, Katakolon, Santorin, Rhodos und Dubrovnik hatten wir nur Santorin fest bei Costa gebucht.

Am Abend vor Santorin haben wir gegen 21:20 den Today mit den Informationen für die gebuchten Ausflüge des nächsten Tages bekommen. Das hat uns wie ein Schock getroffen, es stand geschrieben, dass wir uns bereits um 7:15 in der Grand Bar auf auf Deck 5 zu treffen haben. Uuups… wann stehen wir auf, wann frühstücken wir, das soll Urlaub sein?? Die dann zu kurze Nacht war obendrein auch noch die unruhigste Nacht, zum ersten Mal haben wir die Fortuna „in Bewegung“ verspürt. Es war uns doch schon etwas mulmig zumute. Die See war rau und laut und der Wind stärker, als wir ihn auf dem Festland bei ordentlichem Sturm gewohnt sind. Durch die Balkonkabinentür – obwohl verschlossen und durch eine zusätzlich angebrachte Verriegelung gesichert - hat es so laut gepfiffen, dass an ein Einschlafen zunächst nicht zu denken war. Nach einer kleinen Analyse wurde dann mit Hilfe eines Papiers vom Notizblock und einem Kellnermesser das „Noise Stop Assembly“ installiert. Siehe Foto. Dieses „Tool“ kam dann in den nächsten Tagen des Öfteren zum Einsatz.
Am nächsten Morgen war der Handlauf an unserem Balkon sowie die Stühle und der Tisch mit einer regelrechten Salzkruste überzogen und das im 9. Stock! Auch wurden wir auf mögliche Verzögerungen beim Tendern wegen der noch unruhigen See hingewiesen, ging dann aber doch reibungslos, wenn auch weiterhin bei deutlich bewegter See.
Die Fortuna war das einzige Schiff um diese Uhrzeit und wir waren mit bei den Ersten – es war sehr schön leer auf den Straßen von Oia.
Bei strahlend blauem Himmel ging es dann per Bus nach Oia. So viel „Postkarte“ auf einmal hat dann doch das frühe Aufstehen vergessen gemacht.
Man kann zwar auch nach Thira per „Cable car“ fahren, Oia ist aber schon etwas Besonderes und somit in unseren Augen die gebuchte Costa Tour wert.

Santorin1.jpg


Santorin2.jpg


Santorin3.jpg


Rhodos: die See war wieder „brav“ und die Einfahrt in den Hafen von Rhodos bei klarstem Wetter gigantisch. Da wir vor (vielen) Jahren schon einmal auf Rhodos waren kannten wir Lindos bereits. In der Zeit, in der die gebuchten Touren sich wieder in der Früh treffen mussten, haben wir in Ruhe gefrühstückt und anschließend einige Zeit in Rhodos verbracht. Da der Aufenthalt im Hafen von 8:00 bis 18:00 geplant war, konnten wir am Nachmittag auf unserem Balkon noch etwas Zeit verbringen und die wunderschöne Kulisse von Rhodos aufsaugen. Wir empfanden dies als „Luxus pur“


Rhodos.jpg



Der Tag auf See war erholsam, wir haben uns mal den Vortrag über die Küchen „reingezogen“ und anschließend durften wir noch einen Gang durch die Küche machen. (War ok, aber nicht so spektakulär)
Am Nachmittag haben wir uns dann an der Informationsveranstaltung* der deutschen Reiseleitung im Rex Theater teilgenommen. Hier wurden wir über die Ausschiffungsorganisation informiert. Wir erfuhren, dass wir farbige Kofferanhänger auf die Kabine bekommen werden. Die Farbe ist einer bestimmten „Ausschiffzeit“ zugeordnet. Wir bekamen grüne Anhänger. Die dazu gehörige Zeit der einzelnen Farben wurde erst am Abend in der Bordinfo veröffentlicht. Unsere Zeit war 9:45 Uhr. Unsere Koffer mussten wir am Abend vor Ankunft in Venedig bis 1:00 Uhr in der Nacht mit unseren grünen Kofferanhänger vor die Kabine stellen – sie waren binnen weniger Minuten eingesammelt.

* Wem der Termin für die Infoveranstaltung nicht passt, kann im Bord TV den Mitschnitt in Endlosschleife ansehen.

Dubrovnik: wir hatten keine Tour gebucht. Haben wir auch nicht vermisst. Die Altstadt liegt direkt am Hafen und wer will kann auf die Stadtmauer gehen. Das Wetter war nicht so klar wie die Tage zuvor. Bei der Ausfahrt Richtung Venedig konnte man die Stadt vom Schiff aus aber gut sehen. Den Grund, warum die Fortuna nicht wie angekündigt Dubrovnik um 13:00 Uhr verlässt, haben wir dann erfahren, als 45 Minuten später noch zwei „Nachzügler“ per Hafentenderboot unter Applaus vieler Balkonnutzer an Bord genommen wurden. Beim Verlassen von Dubrovnik als auch beim Passieren des anschließenden Klosters ertönt je dreimal das Schiffshorn. Wer wie ich zu diesem Zeitpunkt auf Deck 12 steht und mit seiner Kamera noch in die Schönheit Dubrovniks versunken ist, kann danach exakte Angaben über die Positionierung des Schiffshorns (Lautsprechers) machen.

Nach einer weiteren ruhigen Nacht sind wir am Frühen Morgen – trotz der 45-minütigen Verzögerung in Dubrovnik - planmäßig in Venedig angekommen. Auch diesmal war die Einfahrt wieder sehr schön, auch wenn das Licht an diesem Morgen natürlich noch nicht so schön sein konnte wie bei der Ausfahrt eine Woche zuvor.

Frühstück haben wir im Michelangelo um 7:00 eingenommen und um 8:00 hätten wir unsere lieb gewonnene Kabine räumen müssen, durch die herrlichen Bilder von Venedig haben wir glatt die Zeit vergessen und haben uns dann nach erstem netten Anklopfen gegen 8:30 aus unserer Kabine verabschiedet.
Wir mit unserm grünen Kofferanhänger mussten uns dann in der Da Vinci Bar um 9:45 Uhr einfinden. Nach einer leichten Verzögerung wurden wir dann gegen 10:10 Uhr von Bord geleitet, die Koffer mit den grünen Anhängern standen schon bereit und wir waren kurze Zeit später wieder auf dem Parkplatz wo unser Auto noch wohlbehütet auf uns wartete.

Galaabend: danke für den Hinweis von @evaschaf! War hilfreich, ca. 70 % der Herren hatten einen Anzug mit Krawatte oder Sakko an, einige Wenige auch einen Smoking.

Das Essen: OK, 4- Sterne ist anders. Es war sicherlich kein kulinarisches Highlight, aber OK. Etwas mehr Abwechslung u.a. Frühstück wäre gut gewesen. Das Sorbet bzw. das Eis war vorzüglich.

@Boefi, Dein Tipp, bei der Tischreservierung auch „Fensterplatz“ mit anzugeben war super - danke. Habe das wenige Tage vor Abfahrt noch übers Reisebüro zu unserem Tischwunsch ergänzen lassen und siehe da, wir hatte freien Blick durch die Heckfenster vom Michelangelo Restaurant. Man hat aber die Maschinen gespürt, es vibrierte spürbar. Nach 3 Tagen haben wir das aber nicht mehr richtig wahrgenommen.

Begegnungen:

In den verschiedenen Häfen haben wir die Splendour of the Seas, die Seaburn Odysee und die Mariner of the Seas und ein paar kleinere/unbekanntere Schiffe gesehen.

Die neuen Kataloge sind übrigens schon "an Bord"

Beste Grüße
  • Mainecoon
  • Mainecoons Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 11
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: shipedia, Welle, Maxilinde, manzela, BoeFi

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 28 Apr 2011 20:36 #23645

Hallo Dieter,

vielen Dank für deinen tollen Reisebericht und die wunderbaren :coolpics: :applaus:. Und vor allem: GLÜCKWUNSCH ZUR INFIZIERUNG MIT DEM KREUZFAHRTVIRUS!

Nach den Berichten von Boefi und Dir werd ich langsam richtig kribbelig, was die :costa: Fortuna angeht :freu:. Für Santorin sind wir ernsthaft am überlegen, ob wir den Ausflug nach Oia buchen sollen. Mal sehen, wahrscheinlich siegt wieder der Bauch, und der Geldbeutel verliert.

PS: Ich habe deinen Bericht von BoeFi's Reisebericht abgetrennt. Schließlich steht Dir für Deine Reise ein eigener Thread zu :butler:.

  • cruisy
  • cruisys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 809
  • Dank erhalten: 153

Gruß
Thorsten

shipedia.eu auch bei Facebook und Twitter...



:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten...:costa: 11/2012: Costa Classica, östl. Mittelmeer ...wer kennt einen Spezialisten?...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 28 Apr 2011 21:22 #23646

Hi Dieter,

:thx: für deinen tollen Reisebericht mit den :coolpics: - wirklich gelungen! ;) Schön, dass es euch gefallen hat und ihr noch weitere traumhafte :ship: machen werdet... :woohoo:
  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 05:48 #23653

:danke:
Wirklich ein toller Bericht. Das mit der Tischreservierung werde ich auch erstmal probieren, guter Tip.
  • evaschaf
  • evaschafs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 62
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 06:41 #23656

Hallo Dieter,

vielen Dank für Deinen Reisebericht und die Fotos. Mein Bericht ist noch in Arbeit. Ich bin da etwas langsam, geb ich zu.
  • icke120464
  • icke120464s Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 54
Liebe Grüße,
:rccl: icke :rccl:

Vorsicht, Kreuzfahrten machen süchtig!

1991 :tt-line: Nils Holgerson (Travemünde-Trelleborg-Travemünde); 2007 :transocean: MS Arielle (Norwegen mit Spitzbergen); 2009 :msc: Fantasia (westl. Mittelmeer u. Kanaren); 2010 :msc: Splendida (östl. Mittelmeer); 2011 :costa: Costa Fortuna (östl. Mittelmeer); 2012 :rccl: Splendour ots (östl. Mittelmeer); 2014 Costa Deliziosa (westl. Mittelmeer u. Kanaren)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 07:16 #23657

Danke für den schönen reisebericht und die tollen Bilder...da bekommt man doch gleich wieder fernweh:-)
  • Maxilinde
  • Maxilindes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 260
  • Dank erhalten: 60





Costa Fortuna östliches Mittelmeer 06/2010 Costa Pacifica Kiel-Savona 09/2011
Costa Mediterranea östliches Mittelmeer -Israel 04/2012 Costa Fortuna Kopenhagen- Savona 09/2012
Costa Deliziosa östliches Mittelmeer 12/2012
Costa Favolosa westliches Mittelmeer 03/2013
Costa Deliziosa Israel 08/2013
Costa Fortuna WMM, Casablanca 10/2013
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 07:20 #23659

:danke: für den tollen Bericht und die :coolpics:
So langsam werde ich auch kribbelig und kann es kaum erwarten aufs :ship: zu kommen.
:ureif:

LG Ann
  • avh
  • avhs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 11

Read and post cruise reviews

:costa: 11/2009: Costa Europa, westl. Mittelmeer KF-Virus hat mich erfasst. Inkubationszeit unter 1 Stunde...
:msc: 05/2010: MSC Poesia, Schnuppertour Dover-Hamburg ...die Sucht geht weiter...
:costa: 05/2011: Costa Fortuna, östl. Mittelmeer ...unheilbar infiziert...
:costa: 12/2011: Costa Concordia, westl. Mittelmeer ...Rückfall erlitten ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 13:06 #23662

Hallo zusammen, es freut mich, wenn Euch mein Bericht und die Fotos gefallen haben. :stolzbin:

@thorsten: bezüglich Santorini verfolge den Wetterbericht. Wenn die Sonne scheinen soll ist der Ausflug (Oia) ein Muss. :coolpics: garantiert.

Viel Spaß und eine schöne Kreuzfahrt, allen, die sie jetzt in Kürze vor sich haben.:schiff:
  • Mainecoon
  • Mainecoons Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 11
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 15:55 #23664

Hallo Dieter,

beim Lesen von eurem Bericht fragte mich meine Frau, was mich denn schon wieder so erheitert. Da war es wieder, dieses Grinsen und ich konnte nichts dagegen tun. :) Genauso wie ihr. Ihr seid eindeutig infiziert und ihr könnt auch nichts mehr dagegen tun. Wie ich dir bereits berichtet habe, bleibt euch eigentlich nur noch die Symptome mittels einer Kreuzfahrt zu lindern. Mit oder ohne Costa, ganz egal, Hauptsache Kreuzfahrt. Eine vollständige Heilung wird sowieso nie wieder eintreten und sage nicht, es hätte euch niemand gewarnt. Freut mich, dass euch eure erste Kreuzfahrt gefallen hat und danke für die tollen Bilder, die uns gleich nochmal gedanklich nach Venedig, Santorin und Rhodos zurück gebracht haben. :coolpics:
Das mit der Salzkruste auf dem Balkon habe ich auch noch nicht erlebt und Deck 9 ist nun wirklich hoch. Da hast du mir was voraus. Hattet ihr Tabletten gebraucht oder ging es auch so? Da Costa nun den ganzen Tag auf Santorin verbringt wurde auch die Anzahl der Ausflüge erhöht. Hattet ihr den Ausflug Oia oder eine Postkarte aus Oia gebucht? Bei dem organisierten Ausflug Oia steigt man anscheinend noch zum Meer hinab um den Strand von Ammoundi und den Strand der Armenier zu sehen. Dort soll auch die kleine Kirche S. Nikolaos stehen. War bei uns leider nicht dabei. Schade. Also, Fragen über Fragen.

Mit dem Essen an Bord hatte sich Icke in seiner kurzen Schiffsbewertung auch schon nicht so begeistert angehört. Wenn das Stück Fleisch bei mir den größten Platz auf dem Teller einnimmt bin ich eigentlich zufrieden. Den Rest vom Teller dürfen sich dann gerne Kartoffeln oder Gemüse teilen, wenn vorhanden. Bei dem Abendessen haben wir uns dann mehr an Fisch gehalten. Da waren Sachen dabei, die wir nur aus einer bekannten Koch Show kannten, die wochentäglich um 19:00 Uhr gesendet wird. Heute gebe ich 8 von möglichen 10 Punkten, usw. War schön, dass ich es mal probieren konnte und da ich viele Sachen zum ersten Mal gegessen habe, kann ich auch kein Fachurteil abgeben, ob dies oder jenes auf den Punkt genau war oder nicht. Das Ambiente fand ich toll und bei angenehmer Atmosphäre ein 5 Gänge Menü genießen, haben wir wirklich nur im Urlaub. Das vibrieren während der Fahrt hatten wir auch verspürt. Hatten den Tisch 209b. Mittagessen in Buffetform fand ich richtig gut. Beim zweiten Frühstück auf dem Pooldeck hatte ich auch einmal den Eindruck, dass das Rührei in der großen Pfanne nicht echt war. Sah irgendwie komisch aus. Kurz umgeschaut was es noch so gibt und habe den Koch entdeckt, der dir frische Spiegeleier oder Omelett vor deinen Augen zubereitet hat und die Welt war wieder in Ordnung. Werde aber im November gezielter darauf achten, ob Costa beim Essen spart und werde dann ausführlich davon berichten. :phone: Sicherlich werden Ösiwilli und Evaschaf auch über ihre Reise mit der Pacifica einen Bericht erstellen. :bruzzel:

Bis bald :bye:
Hartmut
  • BoeFi
  • BoeFis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 203
:costa: Fortuna 2008, :costa: Fortuna 2010, :costa: Atlantica 2011, :costa: Mediterranea 2013, :aida: Diva 2014, :costa: Luminosa 2014, :aida: Diva 2015,

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht: Costa Fortuna 18.04.-25.04.2011 östliches Mittelmeer Abfahrt Venedig 29 Apr 2011 17:31 #23666

Hallo Hartmut,

wenns nach uns ginge, dann wären wir am Montag wieder unterwegs....., aber uns fragt ja keiner.:ureif: ...schon wieder?

Tabletten hatten wir zwar dabei, aber wir kamen ohne aus. Ich habe eben erst gemerkt, dass ich das Foto meines "Noise Stop Assys" vergessen habe anzuhängen - wird hiermit nachgeholt. Das Pfeiffen war mindestens so störend wie der Seegang.


Noisestop.jpg



In Santorin hatten wir den Ausflug 0925 "OIA" gebucht, zum Meer abgestiegen sind wir aber nicht. Laut der "Today" wurden nur noch "Santorin, Traumlandschaft in Blau-Weiß und Santorin im Geländewagen gebucht. Wir waren mit unserer Tour zufrieden. Da wir früh "im Berg waren", mussten wir auch nicht an der Cable Car warten.

Unsere Tischnummer im Michelangelo war übrigens die 55 (2 Personen).

Zum Frühstück hätte es z.B. ruhig mal Lachs geben dürfen. Abwechslung eben. Ich hätte mir auch mal ein Steak oder Garnelen gewünscht. Auf Deiner Skala käme unsere Essensbewertung nicht über 6 Punkte hinaus.

Beste Grüße
Dieter
  • Mainecoon
  • Mainecoons Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 11
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.407 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie