Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Reisebericht: Mein Schiff 1 30.09.09 - 10.10.09 - Mediterrane Leichtigkeit

Reisebericht: Mein Schiff 1 30.09.09 - 10.10.09 - Mediterrane Leichtigkeit 21 Okt 2009 14:59 #9253

Wen‘s interessiert, hier ein kleiner Reisebericht von der MEIN SCHIFF:
Wir buchten eine Außenkabine für 4 Personen für die Reise Mediterrane Leichtigkeit zum FLEX-Preis mit An- und Abreisepaket.
Zugeteilt wurde die Kabine 5022 im vorderen Bereich des Schiffes.

30.9.09 PALMA (Mallorca)
Wir flogen mit AirBerlin von Hamburg nach Palma und wurden dort von freundlichen TUI-Mitarbeitern erwartet die uns den Weg zu Bus wiesen. Der Transfer zum Schiff verlief problemlos im Terminal wurden wir mit einem Erfrischungsgetränk empfangen und wegen der Kinder zum Check In für Suiten geleitet. Doch wegen des großen Zeitfensters zur Einschiffung waren ohnehin keine langen Schlangen an den Schaltern. Noch ein Foto vom Fotografen und ab an Bord die Kabine war schon fertig und auf dem Bett lagen Informationen und die Tickets der übers Internet reservierten Landausflüge. Die Koffer waren noch nicht da kamen erst so nach und nach vor die Kabine. Leider kam der Koffer mit dem Badezeug der Kinder als Letzer. Die Kabine erschien uns dann aber doch schon sehr klein und beengend und wir hatten Angst, dass der Urlaub wegen der kleinen Kabine ins Wasser fallen könnte. Ein Besuch bei der Reiseleitung brachte Abhilfe, das Schiff war nicht voll und wir konnten für 130 Euro pro Tag auf eine Familienkabine (10169) nach Hinten heraus umbuchen. Der Umzug verlief ohne Probleme. Die Kabine kann in zwei Bereiche geteilt werden und verfügt über eine XBox 360. Die Seenotübung wurde vor dem Auslaufen abgehalten und glücklicherweise war das alberne Anlegen der Schwimmwesten nicht erforderlich. Um 22:00 legte das Schiff ab und es wurde zum kostenlosen Sekt auf dem Pooldeck geladen. Die Hymne „Ocean of Love“ wurde live gesungen und toll in Szene gesetzt. Mein Sohn 7 Jahre war so gerührt und konnte sich eine Träne nicht verkneifen.

01.10.09 PALAMÓS
Der erste Schock, der Balkon mit Hängematte, Liege & zwei Stühlen war übersät mit schwarzen Rußflocken vom Schornstein. Das Zimmermädchen machte zwar sauber doch mal eben Barfuß auf die Veranda war eben nicht. Der für den Tag gebuchte Ausflug musste leider wegen eines technischen Defekts abgesagt werden. Die Kinder waren nach dem entspannten Frühstück im Restaurant ATLANTIK im Kinderclub. Meine Frau und ich haben das Schiff erkundet und haben den Vormittag am Pool verbracht. Palamós selbst bietet außer Strand nichts deshalb sind wir nach dem Mittagessen im Selbstbedienungsrestaurant mit dem kostenlosen Shuttle in den Ort gefahren und an den Strand gegangen. Am Abend sind die Kinder wieder bis 20:30 Uhr im Kids-Club verschwunden.

02.10.09 MARSEILLE
Hier liegt das Schiff sehr weit ab von der Innenstadt deshalb wurde auch hier für Individuallisten ein kostenloser Shuttlebus angeboten. Hier hatten wir keinen Ausflug gebucht, sondern über Google-Earth im Vorwege schon einen Strand ausfindig gemacht und diesen dann mit dem Taxi für 15,- Euro aufgesucht. Der Rücktransport vom Strand zum Shuttle verlief mit dem Linienbus völlig entspannt. Auf dem Shuttle zum Schiff mussten wir in der Sonne ziemlich lange warten da die Autobahn wegen eine Unfalls gesperrt war und drei der vier Busse in Stau fest saßen.


03.10.09 VILLEFRANCHE-SUR-MER
Das Schiff lag auf Reede und wir wurden ausgebootet. Hier haben wir den Ausflug „Mit dem Bus nach Nizza & Monte Carlo“ gebucht. Im Bus lagen Stadtpläne von Nizza & Monaco bereit und nach sehr kurzer Fahrt sind wir in Nizza angekommen und die Reiseleiterin hat uns auf der Fahrt und während des Spaziergangs durch die Stadt mit Informationen versorgt. Nach zweistündigem Aufenthalt zur freien Verfügung trafen wir uns alle am Bus und fuhren nach Monte Carlo. Hier haben wir den Linienbus zu einer kleinen Stadtrundfahrt zum berühmten Casino genutzt. Anschließend sind wir durch die Altstadt zur Kathedrale und dem Fürstenplast gebummelt. Vom Felsen hat man einen herrlichen Blick über die Stadt.

04.10.09 AJACCHIO (Korsika)
Der Kinderclub bot für diesen Tag einen Strandtag für Familien an, deshalb stornierten wir den geplanten Ausflug zum Schildkrötenpark. Der Strandtrag vom Kidsclub fand dann aber wegen der geringen Teilnahme nicht statt, es waren insgesamt nur wenige Kinder an Bord. Wir haben dann aber nach einem 10 minütigem Spaziergang den kleinen Strand selbst gefunden und dort einen schönen Tag verbracht. Der Kinderclub hätte uns sogar Sandspielzeug zur Verfügung gestellt.

05.10.09 Civitavecchia (ROM)
Wir buchten „Mit dem Roma Express in die Ewige Stadt“ (119,- Euro pro Erw.) der Buss holte uns am Schiff ab und vorbei an diversen Kreuzfahrtriesen wurden wir in den Roma Express gesetzt. Der Zug fuhr knapp 60 Minuten und auf der Fahrt wurden wir mit Funkempfängern versorgt die eine anständige Übermittlung der Informationen sicherstellten. Am Bahnhof „St. Petro“ stiegen wir wieder in einen Bus, der uns durch die Stadt führ. Die Fremdenführerin gab Informationen über die Stadt. Fotostopp am Kolosseum (für den Innenraum blieb leider keine Zeit) weiter mit dem Bus durch die Stadt und im Anschluss ein Fußmarsch zur „Spanischen Treppe“, „Trevi- Brunnen“ und „Pantheon“ an diversen Sehenswürdigkeiten vorbei. Mittagessen mit drei Gängen sowie Wein und Wasser. Mit dem Bus ging es dann weiter und nahe der Engelsburg wurden wir abgesetzt um uns per Pedes auf den Weg zum Petersdom zu machen. Sicherheitscheck wie am Flughafen und weiter in den Dom. Wer seine Schultern und Knie nicht bedeckt hatte kam gar nicht erst rein. Der Petersdom ist der absolute Wahnsinn und ein MUSS auf jeder Rom-Tour. Die Rückfahrt mit dem Zug zum Schiff war extrem Ruhig, die meisten Gäste sind vor Erschöpfung in einen tiefen Schlaf gefallen. Am Abend um 21:45 Uhr haben wir uns im Theater die Show „AQUA“ angesehen, mit Musik die extra für dieses Schiff komponiert wurde. Schön!


06.10.09 NEAPEL
Am Vormittag fuhren wir mit dem Bus zur Ausgrabungsstätte Pompeji (39,- Euro pro Erw.)Glücklicherweise am Vormittag denn trotz Oktober war es sehr sonnig und warm. Der Fußweg durch die Ausgrabungsstätte war recht beschwerlich (möglicherweise waren wir auch vom Vortag noch etwas erschöpft). Feste Schuhe sind hier wirklich angebracht und immer ein Auge darauf achten wo man hintritt, meine Tochter musste dies durch ein aufgeschlagenes Knie leider am eigenen Leib erfahren. Den Nachmittag verbrachten wir am Pooldeck. Ein Pool ist 30° war der andere etwa 23°. Am Abend hat der Kidsclub für die Kinder Pizza backen angeboten, Neapel ist ja die Wiege der Pizza. Meine Frau Und ich aßen im „Surf&Turf“ das beste Steak unseres Lebens. Die Zuzahlung hat sich wirklich gelohnt.

07.10.09 PALERMO (Sizilien)
Wie schon in Marseille haben wir uns bei Google Earth einen Strand ausgekundschaftet (Mondello) und diesen mit dem Taxi anfahren lassen. Eine Taxifahrt durch Palermo ist nicht für schwache Nerven, vorher unbedingt Herztropfen nehmen:lol: Der Strand in Mondello ist nach 40 Minuten erreicht, ein Gedicht und das Wasser kristallklar. Hierher haben sich nur wenige Gäste der „MEIN SCHIFF“ verirrt, einige Biker waren auch kurz da. TUI sollte dies als richtigen Landausflug anbieten. Auf dem Schiff haben wir am „CLIFF24“ dem Poolgrill noch eine Kleinigkeit gegessen. Hier gibt es rund um die Uhr leckeres vom Grill, z.B. Fisch, Steaks mit Pommes oder gebackener Kartoffel oder Salat. Sogar Currywurst konnte man bekommen.

08.10.09 CAGLIARI (Sardinien)
„Mit dem Jeep zum Naturpark Monte Arcosu“ (für 89,- Euro pro Erw.) stand vormittags auf dem Programm. Ein echt toller Ausflug in kleinem Kreis. Die Jeeps standen am Schiff und führen uns an Flamingos vorbei in den WWF-Park. Ein Spaziergang und ein kleiner Imbiss rundeten die gesamte Veranstaltung ab. Kurz nach dem Mittagessen waren wir wieder an Bord und wir haben uns dann im „Bistro La Vela“ unsere ganz persönliche Nudelkreationen
Zubereiten lassen. Die Getränke hier sind nicht im Preis enthalten und müssen extra bezahlt werden. Ich denke aber, dass 1,90 Euro für eine Cola wohl möglich sein sollte. Die etwas verarmten Gäste machten sich die Nähe zum SB-Anckelmannsplatz, zu Nutze und brachten Bier, Wein und sogar Nachspeise mit. Uns „Normalen Gäste“ störte dass schon sehr und das Personal wusste nicht ob es sich ärgern oder schmunzeln sollte. Ich hätte sie wieder rausgeschmissen aber TUI wollte wohl seine neuen Kunden nicht vergraulen.

09.10.09 SEETAG
Die Entfernung zwischen Sardinien und Mallorca ist zwar nicht so groß, doch trotzdem wurde ein Seetag in die Route eingebaut. Dies war deutlich an der Geschwindigkeit von nur 9 Knoten zu merken. Die Kinder wollten wiedermal in den Kidsclub, den ich hier für seine tolle Arbeit mal loben möchte. Ich habe meine Kinder auf anderen Schiffen auch schon erlebt. Der Kidsclub ist an Seetagen durchgehend geöffnet, bietet aber nicht durchgehend Programm an. Wir haben uns für zwei Stunden (16,- Euro) eine Entspannungsinsel inkl. Sekt gemietet. Nachmittags gab es am Pool noch Austern und Schampus. Am Pool war es auch zu merken, dass deutsche Gäste an Bord waren. Es wurde wieder einmal Liegen reserviert ohne Ende. Einige schafften es sogar sich Liegen in der Sonne zu reservieren um sich dann auf einen Liegestuhl im Schatten zu setzen, asozialer geht es kaum.

10.10.09 Palma (Mallorca)
Das Schiff lief bereits um 05:00 Uhr ein und Gäste ohne Abreisepaket mussten dieses bis 11:00 Uhr verlassen. Die Gäste mit Abreisepaket wurden je nach Rückflugzeit aufgerufen. Die Kabine musste bis 09:00 Uhr geräumt werden. Wir verbrachten die Zeit bis 14:00 am Pool und die Kinder waren sogar noch im Pool. Gegessen haben wir im SB-Anckelmannsplatz. Die Koffer waren vor dem nach Deck sortiert und der Transfer zu Flughafen verlief ohne Probleme.

Das waren meine Gedanken zur Kreuzfahrt mit der Mein Schiff. Nach der Vorpremiere im Mai 2009 hat sich sehr viel getan an Bord und man hat alle Makel beseitigen können. Das ganze Schiff ist jetzt in einem viel besseren Zustand als direkt nach der Renovierung im Mai. Das Essen ist der Renner und die Ruhe auf dem Schiff ist unschlagbar.
:lol: :lol:
  • flocke999
  • flocke999s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 14



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 21 Okt 2009 16:39 #9257

Hallo Sven

:danke: für deinen ausführlichen Reisebericht, schön das nach den vielen negativen Schlagzeilen "Mein Schiff" jetzt so viele positive Schlagzeilen macht.

Das Konzept dürfte wohl doch aufgehen, sag nur SUPER!!

Das mit dem Ruß am Balkon ist schade zu hören, wir hatten auf der Navigator otS auch eine Heckkabine und da gab es dieses Problem nicht, auf der Equinox in einem Monat haben wir auch eine, wollen wir hoffen das es dieses Problem dort auch nicht gibt!!
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 21 Okt 2009 21:17 #9271

Wenn man mal auf Holidaycheck liest kann man auch ganz klar die extrem positive Entwicklung erkennen.

Ja, das mit dem Ruß war leider sehr schade. Die Veranda liegt halt ganz oben und ist nur etwas über die Hälfte Überdacht. Möglicherweise war auf dieser Reise auch die Reisegeschwindigkeit des Schiffes zu langsam, so dass es den Abgasen nicht schnell genug weggefahren ist. Für unsere Karibikreise im nächsten Jahr haben wir vorsorglich auf eine Familienkabine auf Deck 8 umgebucht.



M.f.G. Sven Flocke
  • flocke999
  • flocke999s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 14



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 21 Okt 2009 21:51 #9276

Hallo Sven
Das ganze Schiff ist jetzt in einem viel besseren Zustand als direkt nach der Renovierung im Mai. Das Essen ist der Renner und die Ruhe auf dem Schiff ist unschlagbar.

sehr erfreulich das zu Lesen in dem von Dir angesprochen Forum gab zur Jungfernfahrt ja so ein unappetitlichen langen Beitrag von wegen Mein Schiff nie wieder, sehr erfreulich hier zu Lesen , dass das Schiff jetzt so gute Kritiken hat und dies überall.
Russ in den Heckkabinen oder seitlichen Balkonkabinen ist und wird immer ein Problem sein,da die Maschinen mit Schweröl betrieben werden und da schonmal glühende Russpartikel austreten ( sieht man abends schön) ob die jetzt auch morgens auf dem Balkon liegen hat auch was mit Windstärke und Richtung zu tuen oder mit der technischen Ausführung der Kamine. Beispiel Carnival wo eine extreme seitliche Ausblasung stattfindet.
Auf unserer grossen Balkonkabine auf der Costa Fortuna gab es dieses Russproblem auch, allerdings wurde morgens sofort gereinigt, gestört hat es nicht.

Bei der Solstice waren die hinter den Kaminen gelegenen Sonnensegel schonmal russgeschwärzt durch die modernen Partikelfilter sollten die Hechkkabinen hoffentlich nicht betroffen sein.
  • DieterS
  • DieterSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 636
  • Dank erhalten: 30
[/url]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 21 Okt 2009 22:02 #9278

Endlich wird ein Lied zum Auslaufen, das fehlt mir bei NCL und RCCL wirklich.
Damals die Enya den den Aida-Schiffen, das hatte schon was.

Danke für den Bericht, der ist sehr informativ.
  • anton_huegli
  • anton_hueglis Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 12
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
:aida: 2003 Aida Cara - Mittelmeer ; :aida: 2004 Aida Blu - Transmed
:ncl: 2005 NCL Dawn - Westl. Karibik ; :costa: 2006 Costa Atlantica - östl. Mittelmeer
:rccl: 2007 Brilliance otS - Mittelmeer u. Venedig ; :rccl: 2008 Jewel otS - Ostsee
:rccl: 2009 Navigator otS - Transatlantik ; :rccl: 2010 Explorer otS - östl. Karibik
:aida: 2011 Aida Bella - Kanaren ; :rccl: 2011 Mariner otS - Israel und östl. Mittelmeer
2012 ????
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 22 Okt 2009 00:18 #9283

flocke999 schrieb:
Für unsere Karibikreise im nächsten Jahr haben wir vorsorglich auf eine Familienkabine auf Deck 8 umgebucht.

Hallo Sven

Der Nachteil wenn du ein unteres Deck nimmst, ist da man auf deine Kabine einsehen kann, wir hatten auf der Navigator unsere Kabine auf Deck 10 und oberhalb war das Windjammer Café, so hatten wir keine Spanner die auf unseren Balkon einsehen konnten, auch auf der Equinox* sieht man von oben nicht auf die Kabinen am obersten Deck, auf die darunter schon!!!

*siehe traumhafte Bilder von DieterS & Kimo
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 22 Okt 2009 06:28 #9284

Meex schrieb:
Hallo Sven

Der Nachteil wenn du ein unteres Deck nimmst, ist da man auf deine Kabine einsehen kann, wir hatten auf der Navigator unsere Kabine auf Deck 10 und oberhalb war das Windjammer Café, so hatten wir keine Spanner die auf unseren Balkon einsehen konnten, auch auf der Equinox* sieht man von oben nicht auf die Kabinen am obersten Deck, auf die darunter schon!!!

*siehe traumhafte Bilder von DieterS & Kimo

Das Problem gibt es aber nur am Heck, oder?!
Bei der Princess hatten wir uns nämliche Minisuite gegönnt mit dem Nachteil, dass diese von oben komplett einsehbar waren. Das war schon etwas nervig.
  • evaschaf
  • evaschafs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 62
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 22 Okt 2009 12:15 #9291

Hallo, da wir das Glück hatten schon auf der Mein Schiff gefahren zu sein konnten wir uns im Vorwege ein gutes Bild machen. Über dem Balkon auf Deck 10 liegt nach Vorn versetzt eine Bar von dort hat man einen tollen Blick auf die Balkone von Deck 10. Noch weiter nach Hinten versetzt ist dann auf Deck 9 der Kids-Club und darunter auf Deck 8 weitere Familienkabinen mit Veranda. Von der Bar von Deck 11 sind diese gar nicht einsehbar und vom Deck 9 nur geringfügig weil sie weiter überdacht sind. Deshalb erhoffen wir uns auch weniger Belastung durch Ruß.

1000_mein_schiff_bye_1_.jpg
  • flocke999
  • flocke999s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 14



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 22 Okt 2009 13:15 #9293

Meex schrieb:
flocke999 schrieb:
Für unsere Karibikreise im nächsten Jahr haben wir vorsorglich auf eine Familienkabine auf Deck 8 umgebucht.

Hallo Sven

Der Nachteil wenn du ein unteres Deck nimmst, ist da man auf deine Kabine einsehen kann, wir hatten auf der Navigator unsere Kabine auf Deck 10 und oberhalb war das Windjammer Café, so hatten wir keine Spanner die auf unseren Balkon einsehen konnten, auch auf der Equinox* sieht man von oben nicht auf die Kabinen am obersten Deck, auf die darunter schon!!!

*siehe traumhafte Bilder von DieterS & Kimo

Hallo kann man hier glaube ich deutlich sehen, die Heckkabinen sind relativ flach am Schiffskörper konstruiert, die oberen Heckkabinen im Penthouse Deck sind durch den Dachvorsprung der Stahlkonstruktion komplett geschützt.Da gibts auch keinerlei Probleme mit einer Russbelästigung.




Meine Web Alben gibts hier bei Picasa:
picasaweb.google.com/Dieter.Stasiak
  • DieterS
  • DieterSs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Diamond Member
  • Beiträge: 636
  • Dank erhalten: 30
[/url]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Reisebericht Mediterrane Leichtigkeit 22 Okt 2009 13:27 #9297

Danke Dieter für die Bilder!

auf diesen sieht man unsere Kabine 1668 am Penthouse Deck sehr gut, ist am zweiten Kabinendeck von oben, die zweit Steuerbord (RECHTS)
  • Meex
  • Meexs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 4080
  • Dank erhalten: 33
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.399 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie