Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

   

THEMA: Schnäppchen mit tiefen Dollarkurs / vs. CHF

Schnäppchen mit tiefen Dollarkurs / vs. CHF 19 Jul 2011 19:05 #25156

Hallo zusammen

Zur Zeit ist der Dollar praktisch im Keller.

Ich habe ein bisschen bei RCCL gestöbert. Dies auf den Seiten .COM, .CH und .DE

Buche ich eine Reise bei .COM würde ich ca. 550 Dollar bezahlen. Bei .DE Euro 583.00 und bei .CH die gleiche Reise für ca. CHF 750.00 was einem Kurs von über 1.30 entspricht.

Frage an Euch Profis: Haben wir Europäer oder wir Schweizer :flag: die Möglichkeit direkt Online bei .COM zu buchen bzw. den tiefen Dollarpreis zu bezahlen oder müssen wir die Preise von .DE oder .CH bezahlen?

Den irgendwie möchten wir doch alle von einem tiefen Fremdwährungskurs profitieren.

Danke für Eure Hilfe
gruss
felice
  • felice
  • felices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 6
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schnäppchen mit tiefen Dollarkurs / vs. CHF 05 Aug 2011 12:26 #25422

Es gibt verschiedene amerikanische Anbieter, bei denen man als Europäer buchen kann. Du musst jedoch beachten, dass hierbei das amerikanische Reiserecht gilt und du auf den Preis noch die Steuer aufschlagen musst. Außerdem haben die Amerikaner meistens andere Buchungsbedingungen: zb. volle Vorauskasse bei Buchung, längere Stornofristen etc. Wir haben selbst schon mal mit dem Gedanken gespielt eine solche Reise zu buchen... Mein Vater hat schon mal in Miami über eine Reisebüroagentur gebucht und hatte keinerlei Probleme!

:butler:
  • shipedia
  • shipedias Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Guter Forengeist
  • Beiträge: 1958
  • Dank erhalten: 259
Liebe Grüße Conny :wink:

:festival: 2x Festival Azur (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Vision (östliches Mittelmeer) | :festival: Festival European Stars (westl. Mittelmeer) | :rccl: 2x Navigator of the Seas B2B (östl. & westl. Karibik) | :msc: MSC Orchestra (östliches Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Galaxy (östliches Mittelmeer) | :msc: MSC Armonia (östliches Mittelmeer) | :ncl: Norwegian Sky (Bahamas) | :celebrity: Celebrity Equinox (östl./südl. Karibik) | :rccl: Adventure of the Seas (westl. Mittelmeer) | :rccl: Explorer of the Seas (Bermuda ab/an New York) | :carnival: Carnival Magic (westl. Mittelmeer) | :princess: Crown Princess (östl. Mittelmeer) | :celebrity: Celebrity Millennium (Südostasien) | :azamara: Azamara Journey (Mittelmeer)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schnäppchen mit tiefen Dollarkurs / vs. CHF 07 Aug 2011 19:56 #25466

Hallo,

wir haben uns auch für eine KF mit RCCL interessiert und verschiedene US-Reisebüros angeschrieben, um am für uns günstigen Dollar-Kurs zu partizipieren. Die angeschriebenen US-Reisebüros haben uns unisono diese Antwort geschickt (auszugsweise die von Vacations To Go):
Unfortunately, if you are a citizen of a country other than the United
States or Canada and you do not meet one of these criteria, Costa, Holland
America, Princess, Royal Caribean and Star Clippers now prohibit all U.S. travel agencies
from selling cruises to you.

We truly regret that we are not allowed to offer these cruise lines to all
of our international customers. This is not a matter of international law
or a policy of Vacations To Go or the U.S. government. Rather, it is a
corporate policy instituted by each of these cruise lines. We are very
disappointed in the restrictions these cruise lines have placed on U.S. travel
agencies.

Fortunately, many cruise lines allow customers of all nations to book
deeply-discounted cruises through Vacations To Go. Here is a list of cruise
lines we can offer you: Azamara, Carnival, Celebrity, Crystal, Disney, Norwegian, Paul
Gauguin, Regent Seven Seas, Seabourn, SeaDream, Silversea, Voyages of
Discovery and Windstar.

Nachdem RCCL also nicht in Frage kommt, liebäugeln wir nun mit einer KF durch den Panamakanal im September 2012 mit der Celebrity Millennium. Die Balkonkabine würde bei einen dt. RB 1949 Euro pro Person kosten, bei dem günstigsten US RB umgerechnet 1580 Euro, was ja eine richtige Hausnummer wäre :). Eine Anzahlung i.H.v. 900 $ ist sofort fällig, die Restzahlung 70 Tage vor Antritt der Reise. Die Stornierungsbedingungen sind akzeptabel. Aber:

Nachdem Standard & Poor die USA-Bonität herabgestuft hat, an den Börsen schon extreme Kurseinbrüche zu verzeichnen sind und Mega-Schulden der Mittelmeerländer die EU immer weiter in die Tiefe ziehen, ist es nicht allzu realitätsfern anzunehmen, dass ein weiterer Dollar-Verfall die Rohstoffpreise enorm ansteigen lässt. Da die Bedingungen der Reederei es aber zulassen, dass sowohl Preise als auch Routen jederzeit angepasst werden können, stellt sich uns nun die Frage, was uns die Reise tatsächlich im September 2012 kostet. Zum einen, was die dann aktuellen Preise für die Reise angeht, zum anderen wie der dann aktuelle Stand des Dollars bzw. Euros ist.

Natürlich lockt uns der enorme Preisunterschied, aber was ist, wenn das von uns beauftragte Reisebüro die Krise in den USA nicht überlebt? Ist die Kaution von immerhin rund 630 Euro verloren? Es wird in den USA bekanntlich kein Sicherungsschein ausgestellt. Meine Frage an das RB, ob die Anzahlung der Reise unmittelbar an die Reederei weitergeleitet wird, wurde bisher noch von keinem RB beantwortet.

Ich denke, dass es zZ ein Risiko ist, über ein US-Reisebüro zu buchen und jeder sollte für sich abwägen, ob er bereit ist, dieses Risiko einzugehen. Und sosehr auch mein Zeigefinger auf „book now“ klicken möchte, werden wir wohl die nächsten Wochen abwarten und die Entwicklung des US-Geldmarktes beobachten.

LG Conni
  • boomer
  • boomers Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 126
LG Conni







:rccl: Adventure of the Seas 09/2010 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 09/2011 (westliche Karibik) * :rccl: Allure of the Seas 10/2011 (östliche Karibik) * :rccl: Splendour of the Seas 05/2012 (östliches Mittelmeer) * :rccl: Liberty of the Seas 05/2013 (westliches Mittelmeer) * :rccl: Majesty of the Seas 10/2013 (westliche Karibik) * :rccl: Explorer of the Seas 10/2013 (Bermudas)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

 

 

Aw: Schnäppchen mit tiefen Dollarkurs / vs. CHF 07 Aug 2011 20:17 #25467

Hi Conni,

danke für deine tolle Ausführung :bravo: - warten wir mal gespannt die nächsten Tage, Wochen ab...
  • Roman
  • Romans Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1681
  • Dank erhalten: 225
Greet´s Roman



:festival: 1x European Stars/Festival Cruises - westl. Mittelmeer ab/an Genua | :rccl: 2x Navigator of the Seas/RCCL - östl. & westl. Karibik ab/an Miami | :msc: 1x MSC Orchestra - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :celebrity: 1x Celebrity Galaxy - östl. Mittelmeer ab/an Rom | :msc: 1x MSC Armonia - östl. Mittelmeer ab/an Venedig | :ncl: 1x NCL Sky - Bahamas | :celebrity: 1x Celebrity Equinox - östl./südl. Karibik | :rccl: 1x Adventure of the Seas - westl. Mittelmeer ab/an Malaga | :rccl: 1x Explorer of the Seas - Bermuda Kurztrip ab/an New York | :carnival: 1x Carnival Magic - westl. Mittelmeer ab/an Barcelona | :princess: 1x Crown Princess - östl. Mittelmeer ab Venedig bis Rom | :celebrity: 1x Celebrity Millennium - Südostasien ab/an Singapore | :azamara: 1x Azamara Journey - ab Rom bis Piraeus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.359 Sekunden

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie