Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht...

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 20 Mai 2015 17:32 #42414

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht.

Ich habe hier einen interessanten Bericht über den MSC-Yachtclub gefunden. :msc: :butler: :msc:

Die Frage ist, ob der Preis gerechtfertigt ist :hmmm:

und ob es da wirklich so schön ist wie beschrieben.

Wie denkt ihr darüber :frage:

Habt ihr schon einmal persönliche Erfahrungen mit dem MSC –Yachtclub gemacht? Ich finde es klingt interessant.

Hier der Bericht :link: www.travelbook.de/service/purer-luxus-auf-hoher-see-wie-fueh...


Gruß Welle
  • Welle
  • Welles Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 440
Ein Forum lebt nicht nur vom Lesen, sondern auch vom (MIT)schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brummsel

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 21 Mai 2015 08:23 #42417

wir haben das mal gebucht, leider hat MSC diese Reise dann abgesagt....
Basierend auf der damaligen MSC Erfahrung: never ever again....
  • markustoe
  • markustoes Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Gold Member
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 47
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 21 Mai 2015 13:35 #42419

Welle schrieb:
Wie denkt ihr darüber :frage:

Ich denke, der Bericht wird schon so ziemlich ins Schwarze treffen. Wir persönlich sind noch nie höher als Junior Suite gefahren (was im Prinzip eh nur eine etwas größere Balkonkabine mit Badewanne war).

Irgendwann werden wir uns das sicher auch mal gönnen mit dem Yacht Club, aber ich sehe da halt auch die Gefahr wie der Schreiberling: Zurück in die normale Welt bei den nächsten Kreuzfahrt wird dann nicht so einfach.
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 429
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Welle

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 21 Mai 2015 23:33 #42423

Wir sind schon 2 Mal im Yacht Club gefahren und können die Erfahrungen des Reiseberichtes nur bestätigen. Es ist wie eine andere „Welt“. Man kann in den Trubel eintauchen wenn man möchte, sich aber auch in die meist ruhige Welt des Yacht Club zurückziehen, wenn es zu viel wird. Was in Anbetracht der Vielzahl von Mitreisenden eigentlich unbezahlbar ist. :sensation:
  • ting
  • tings Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Young Member
  • Beiträge: 1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 22 Mai 2015 08:30 #42424

Man könnte natürlich nun auch den ganz verwegenen Gedanken einwerfen, dass man auch eine Reederei buchen könnte bei der man keinen aufpreispflichtigen Club/VIP-Bereich braucht, um seine Ruhe zu haben - und das auch noch auf dem ganzen Schiff.

Aber genau mit diesem Trubel und Rummel scheint, wie ich häufig und stetig Reiseberichten entnehme, gerade MSC ein Problem zu haben.
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1293
  • Dank erhalten: 448
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: FilmFan48

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 23 Mai 2015 13:16 #42428

Hallo liebe Mitreisende :-)

Eine Suite an Bord ist schon eine schöne Sache - nicht nur wegen des Butlers.
Wir haben bisher die Butlerdienste bei Royal Caribbean (halt der Concierge), bei Celebrity (Skysuite) und bei MSC (Yachtclub) in Anspruch genommen. Wobei wir sicherlich ehr unkomplizierte Gäste für den Butler sind.
Schön ist halt, dass man sich um solche Dinge wie "wir hätten gerne einen schönen Tisch im Restaurant" oder Karten für die Eislaufshow bei RCL nicht selber kümmern muss. Besonders bei Celebrity ist der Butlerservice sehr unaufdringlich, aber stets präsent und freundlich. Wir ahben es genossen.

In New York hatten wir uns z. B. Fliegen zum selbstbinden gekauft und waren mit der aufgedruckten Anleitung zum binden überfordert. Da hilft dann ein Anruf beim netten Butler Alex (Celebrity Eclipse) und schon wird man ausgehfrein gemacht. Wobei in diesem Falle sich Alex sogar der Hilfe des Headbutlers herbeiholen musste.
Nach der Formalnight hatte ich abends meinen Smoking an den Schrank gehängt, da mir ein Knopf abgerissen war.
Als wir vom Frühstück zurück kamen, hing dieser plötzlich im Schrank und der Knopf war angenäht... ohne das ich auch nur ein Wort gesagt habe.

Der Yachtclub bei MSC ist sicherlich ein schöner Bereich, aber das auch nur, weil der Rest des Schiffes ein großer Rummel ist und das übrige Publikum, bedingt durch die günstigen Preise bei MSC, ehr einfach ist.
Schön ist, dass man bei Anreise gleich durch den Butler in Empfang genommen wird und abseits des Trubels eingecheckt wird.

Generell sind Suiten auf Schiffen eigentlich die schönste Form der Unterbringung :-)
Für unsere nächste KF konnten wir bei Princess nur noch eine Innenkabine buchen - mal sehen wie wir das überleben :shit:

Hier nochmal ein Link zu meinem Reisebericht in der Royal Family Suite bei RCL:
www.shipedia.eu/forum/219-reiseberichte-royal-caribbean/3209...

Euch allen schöne Pfingsten!
  • danberlin
  • danberlins Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Silber Member
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 56
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 23 Mai 2015 15:14 #42429

Tu mir leid aber ich muss sagen ich finde deine Aussage überheblich, nur weil die Preise bei MSc günstiger sind von einem einfachen Publikum zu sprechen.

Es gibt genug Leute die für wenig Geld hart arbeiten und froh sind sich mal eine Kreuzfahrt zu leisten
  • Wiener50
  • Wiener50s Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 347
  • Dank erhalten: 71
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 23 Mai 2015 18:36 #42431

Miaminice schrieb:
Man könnte natürlich nun auch den ganz verwegenen Gedanken einwerfen, dass man auch eine Reederei buchen könnte bei der man keinen aufpreispflichtigen Club/VIP-Bereich braucht, um seine Ruhe zu haben - und das auch noch auf dem ganzen Schiff.
Gibt es nicht, das sind dann Reedereien bei denen das ganze Schiff "aufpreispflichtig" ist und eine normale Balkonkabine so viel kostet wie bei MSC der Yacht Club. Dass bei MSC das gesamte übrige Publikum "ehr einfach ist", das ist eine höchst fragwürdige Aussage. Natürlich sind viele Familien an Bord, die sich die hochpreisigen Reedereien nicht leisten können, aber mein Gott, das ist halt die US-amerikanische Überheblichkeit die wir in Europa hier alle so sehr lieben B)

Was die Deutschen und Österreicher aber wirklich lieben, das ist Italien, italienische Küche und Lebensfreude. Und dafür steht halt MSC und wahrscheinlich auch Costa. Und im übrigen sind "einfache Italiener" in der Regel besser und eleganter gekleidet als "reiche Amerikaner" :P
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 429
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 23 Mai 2015 19:29 #42432

penangHH schrieb:
Gibt es nicht, das sind dann Reedereien bei denen das ganze Schiff "aufpreispflichtig" ist und eine normale Balkonkabine so viel kostet wie bei MSC der Yacht Club.

Nun, dann scheint das Internet voll von Angeboten zu sein, die es gar nicht gibt... ;)

Wenn man z.B. einmal bei einem Anbieter als Test wahllos eine Woche im Mittelmeer im Juni 2016 herausnimmt, dann bekommt man Reisen von MSC, Costa, Norwegian, RCCL, Carnival etc. alle um den gleichen Preis herum +/- 50-100 Euro. Die anderen kann man somit nicht als hochpreisig abtun.

MSC oder andere Reedereien aus gleichem Segment mit Schiffen einer Sterne-Klasse und Preisklasse höher zu vergleichen, wie es Danberlin getan hat, ist selbstverständlich auch Äpfel mit Birnen verglichen.

Aus persönlicher Erfahrung und aus Erfahrungen von Familie kann ich Dir jedoch sagen, dass man zumindest bei NCL, Carnival und Royal Caribbean an Bord immer noch ruhige und gemütliche Ecken im Schiff und auf den Sonnendecks findet, ohne dafür etwas bezahlen zu müssen.

Auch der Vergleich von Yacht-Club-Preis mit dem Gesamtpreis höherwertiger Reedereien hinkt ein wenig. Selbst wenn der Preis gleich ist, bekomme ich bei letzteren das ganze Schiff mit entsprechendem Ambiente anstatt nur einen gesonderten Bereich.

Es geht hier auch gar nicht um eine Diskussion pro/contra US- oder Italienischer Reederei, die Du nun wieder anbringst. Das darf und soll jeder für sich selbst entscheiden. Es geht lediglich darum, dass besonders MSC oft dadurch auffällt für Dinge Aufpreise zu verlangen, die bei anderen Reedereien (gleicher Preisklasse) ganz normal und im Preis enthalten sind.

Meine Mutter hat Kreuzfahrten mit Aida, TUI, NCL und MSC gemacht. Sie ist wirklich kein Experte und kann sich nicht einmal die Namen der Schiffe merken. Die Sache mit den Aufpreisen ist jedoch sogar ihr gleich aufgefallen.
  • Miaminice
  • Miaminices Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Star Member
  • Beiträge: 1293
  • Dank erhalten: 448
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein persönlichen Butler auf Kreuzfahrt?- warum nicht... 25 Mai 2015 15:59 #42442

Miaminice schrieb:
Es geht lediglich darum, dass besonders MSC oft dadurch auffällt für Dinge Aufpreise zu verlangen, die bei anderen Reedereien (gleicher Preisklasse) ganz normal und im Preis enthalten sind.
Hmm, was wäre das denn zum Beispiel? Mir fällt da nicht wirklich was ein.
Miaminice schrieb:
Meine Mutter hat Kreuzfahrten mit Aida, TUI, NCL und MSC gemacht. Sie ist wirklich kein Experte und kann sich nicht einmal die Namen der Schiffe merken. Die Sache mit den Aufpreisen ist jedoch sogar ihr gleich aufgefallen.
Aber Aida und TUI sind doch eine ganz andere Preisklasse, die muss man mit Celebrity vergleichen und nicht mit MSC oder Costa. OK, Aida ist vermutlich eine ganz eigene Geschichte, aber geschenkt.
  • penangHH
  • penangHHs Avatar
  • OFFLINE
  • Shipedia Platinum Member
  • Beiträge: 429
  • Dank erhalten: 68
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.413 Sekunden