Werbung

Hallo

 

"Carnival Glory" "Carnival Glory" Hot

Schiffsdetails

Baujahr
2003
BRT
110.000
Passagieranzahl
2.974

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 2 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0  (2)
KABINE 
 
4.5  (2)
KULINARIK 
 
5.0  (2)
SERVICE 
 
5.0  (2)
UNTERHALTUNG 
 
5.0  (2)
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
SCHIFF ALLGEMEIN*  
Wie war für dich der allgemeine Eindruck?
KABINE*  
Wie bewertest du die Einrichtung, Größe und Komfort der Kabine?
KULINARIK*  
Wie bewertest du die Essensqualität, Geschmack der Speisen und Getränke?
SERVICE*  
Wie bewertest du das Bordpersonal (Restaurant, Kabinensteward, Rezeption etc.)?
UNTERHALTUNG*  
Wie bewertest du das Entertainment, Freizeitaktivitäten und Shows?
PREIS/LEISTUNG*  
Ist das Preis-/Leistungsverhältnis für dich angemessen?
Reisedetails
 1-3 Tage
 3-6 Tage
 1 Woche
 8-13 Tage
 2 Wochen
 3 Wochen
 mehr als 3 Wochen
 Schnupperkreuzfahrt
Schiff allgemein
 Englisch
 Deutsch
 Italienisch
 Spanisch
 Französisch
 Portugiesisch
 Norwegisch
 EUR
 USD
 AUD
 CHF
 GBP
 NOK
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 Total reibungslos
 OK
 Unkoordiniert
 Katastrophe!
 immer genug Liegen
 OK
 restlos überfüllt
Kabine
Kulinarik
Service
Unterhaltung
Route
 Auf eigene Faust
 Am Schiff gebucht
 Vorab über Reederei gebucht
 Lokaler Anbieter
 Meistens an Bord geblieben
Fazit
Über mich
 unter 18
 18-25
 25-30
 30-35
 35-40
 40-45
 45-50
 50-55
 55-60
 60-70
 über 70
 Single
 Paar
 Familie
 Freunde
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
"Carnival Glory" 2009-04-13 17:26:52 Katja
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
Von Katja    13 April 2009

Carnival Glory - sofort wieder, ein Traumurlaub!

Reisedetails

Dauer
2 Wochen
Reisebeginn
März, 2009
Route
Karibik
Starthafen
Port Canaveral
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Die Carnival Glory ist ein superschönes Schiff, in den ersten Stunden an Bord kam ich nicht aus dem Staunen heraus. Es war meine erste Kreuzfahrt und ich bin restlos begeistert. Die Glory ist ein sehr farbenfrohes und vor allem großes Schiff. Für die Gäste stehen 13 Decks zur Verfügung, für die Crew gibt es noch ein paar mehr. Das Schiff ist etwa 300 Meter lang und 35 Meter breit, es finden bis zu 3300 Gäste Platz auf dem Schiff und die werden von über 1100 Crew-Mitgliedern verwöhnt. Es ist unglaublich, was es alles an Bord gibt: Von zahlreichen Giftshops über eine Disco, viele Bars, 2 Swimmingpools, Whirlpools, Casino bis hin zu einem riesigen Theater, das über 3 Decks geht – alles ist vohanden. Die Shows an Bord sind wirklich klasse, mit Las-Vegas Shows zu vergleichen.
Das Schiff im Allgemeinen ist sehr sauber, in allen Restaurants (sowohl im Selbstbedienungsrestaurant, als auch in den A-la-Carte Restaurants) kümmern sich die Kellner pausenlos um die Gäste und halten alles sehr sauber. Fast jeden Abend gab es zusätzlich von den Kellner kleine Tanz- und Gesangseinlagen, die uns auch sehr gut gefallen haben. Es gibt 2 Essenssitzungen an Bord, die frühe ist um 18.00 Uhr, die spätere um 20.15 Uhr. Man kann davon abgesehen jedoch auch jederzeit ins Selbstbedienungsrestaurant gehen. Wir hatten die spätere Essenssitzung, was uns sehr gut gepasst hat; es hat den Vorteil, dass man so lange am Tisch sitzen bleiben kann, wie man möchte. Nachdem wir uns mit unseren Tischnachbarn sehr gut verstanden haben und viel Spaß hatten, haben wir das auch des öfteren ausgenutzt.
Das Essen ist natürlich komplett im Reisepreis inbegriffen. Neben den bereits erwähnten 2 A-la-Carte Restaurants und dem Red-Sail-Restaurant (Selbstbedienung) gibt es eine 24-Stunden-Pizzeria, eine Sushi-Bar, eine Sandwich-Bar, ein orientalisches Buffet und eine Fish- und Chips Bar. Und es war alles sehr sehr lecker. Wenn man die Kabine nicht verlassen möchte, kann man auch jederzeit den kostenlosen Kabinenservice in Anspruch nehmen. Meine Freundin und ich haben in den 2 Wochen an Bord bestimmt 3 Kilo zugenommen. Für diejenigen, die ihre Figur fit halten möchten, gibt es ein schönes Fitnessstudio, sehr gut ausgestattet und mit Blick aufs Meer, was auch sogar wir einmal ausprobiert haben. Auch ein Jogging-Track, Minigolfanlage, Tischtennis, Volleyball etc. wird angeboten.
Kleiderordnung ist sehr leger, vor allem tagsüber kann man tragen, was man gerne möchte. Es gibt in der Woche 2 elegante Abende, bei denen man sich schon etwas schöner anziehen sollte. Wenn man das aber nicht möchte, kann man jederzeit ins Selbstbedienungsrestaurant gehen und dort essen.

An Bord sind wirklich alle Nationalitäten vertreten. Wir mussten immer wieder staunen, wie gut sich alle Nationen verstehen und wie gut alle vor allem in der Crew zusammenarbeiten. Der größte Teil der Gäste sind Amerikaner, wir waren aber auch relativ viele deutsche Gäste und hatten eine deutschsprachige Reisebegleitung an Bord. Die war total nett hat für uns Deutsche sogar Ausflüge auf deutsch organisiert und begleitet. Der Service an Bord ist echt klasse und ich könnte nicht verstehen, wenn man sich da noch über irgendetwas zu beschweren hat.
Bordsprache
Englisch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Meine Freundin und ich hatten eine Innenkabine, die eigentlich vollkommen ausreicht. Sie ist geräumig (17m²), ausgestattet mit 2 Betten, Schrank, Fernseher, Klimaanlage, schönem Bad, Föhn, Bademantel, Telefon, Minibar und kostenlosem Safe. Wir hatten uns vor der Reise schon Fotos und Deckpläne angesehen bei www.carnivalcruiselines.de. Beim nächsten Mal werden wir aber wahrscheinlich eine Außen- oder Balkonkabine nehmen, da wir festgestellt haben, dass es nur ein geringer Preisunterschied zur Innenkabine ist.
Bei einem kleinen Schiffsrundgang konnten wir auch in ein paar andere Kabinen spähen, als sie gereinigt wurden und haben festgestellt, dass alle Kabinen erstaunlich groß sind und alle sehr gemütlich und schön eingerichtet sind.
Unser Cabin- Stewart Hari hat unsere Kabine täglich zweimal sauber gemacht und sich sehr gut um uns gekümmert. Wir bekamen täglich neue Handtücher und jeden Abend ein tolles Handtuchtier, von denen wir natürlich viele Fotos gemacht haben.
Die Betten waren superbequem und wir konnten darin sehr gut schlafen. Auch sind die Kabinen sehr ruhig.
Obwohl wir einen Adapter mitgenommen haben, brauchten wir den nicht, da es in jeder Kabine europäische Stecker gibt.

Kulinarik

Qualität Restaurants
Es gibt 2 A-la-carte Restaurants (Golden und Platinum Restaurant), die jeden Abend geöffnet sind. Auch morgens und teilweise mittags kann man dort essen. Es gibt immer deutsche Menükarten!
Das Essen war sehr sehr lecker, man hat die Wahl aus vielen verschiedenen Vor-, Haupt- und Nachspeisen.
Je 2 Tische haben 2 Kellner. Unsere waren die Ika und Samuel – ein echtes Dreamteam, die wir echt lieb gewonnen haben. Viele Grüße an sie, wenn sie jemand mal sieht! Die Kellner kümmern sich sehr intensiv um ihre Gäste und haben uns jeden Wunsch von den Augen gelesen. Natürlich lässt auch die Sauberkeit nicht zu wünschen übrig. Kleiderordnung ist leger.
Getränke
Die Getränke im Selbstbedieununsrestaurant sind inklusive, auch das Eiswasser in den A-la-carte Restaurants.
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Der Service war wirklich top. Neben unserer deutschen Reisebegleitung, die sich sehr gut um uns gekümmert hat und für alle Problemchen und Fragen zur Verfügung stand, waren auch die Damen und Herren an der Rezeption sehr nett und haben uns immer gut geholfen. Alle sind sehr hilfsbereit, sprechen mehrere Sprachen und sind sehr freundlich.
Seine Wäsche kann man entweder in die Wäscherei geben oder in einer der vielen „Self service laundy“ selbst waschen. Es gibt eine Arztstation auf Deck 0, von der haben wir aber glücklicherweise keinen Gebrauch machen müssen.
Was uns auch sehr fasziniert hat sind die vielen Bordfotografen. Es ist sehr lustig, sich einfach mal aufs Promenade Deck zu setzen und den Amerikanern zuzusehen, wie sie sich vor Leinwänden fotografieren lassen. Man kann unzählige Fotos machen lassen, die dann ausgestellt werden und wenn einem eins gefällt, kann man das kaufen. Ich fands ne schöne Erinnerung und hab mir am letzen Tag noch unser Foto vom Gala-Abend geholt.

Unterhaltung

Entertainment
Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Sportmöglichkeiten, alles was das Herz begehrt:
Fitnessstudio mit Blick aufs Meer, Wellnessbereich, Sauna, Friseur, Massagen, Joggingtrack, Minigolfanlage, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Pools, Rutschen.
Abends ist es vor allem in der Disco, dem Theater, den Bars und den Lounges voll. Man lernt schnell neue Leute kennen. Wir hatten viele schöne Abende an Bord.
Es gibt auch eine Bibliothek, die Black and white Library, aber nachdem so viel anderes zu tun und erleben war, sind meine Freundin und ich nicht in die Bibliothek gegangen.
Das Entertainment ist erste Klasse. Vor allem an Seetagen ist rund um die Uhr was geboten und wir hatten es nicht mal nach 2 Wochen geschafft, alles mitzumachen und alles zu sehen. Da das Schiff recht groß ist, hat man aber auch immer die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und ein ruhigeres Plätzchen zu finden, wo man sich entspannen kann und den Blick auf die Weite des Meeres schweifen lassen kann. Da ist für jede Altersgruppe und für jeden Geschmack etwas dabei.
Animation
sehr professionell

Route

Gefiel dir die Route?
Wir waren zwei Wochen unterwegs - 1 Woche Westkaribik und eine Woche Ostkaribik. Auf der Westkaribik-Route war viel Kulturelles in Form von Maya Ruinen geboten, aber auch viele schöne Strände und Häfen. Die Ostroute ist Karibik pur, wie man es sich vorstellt.
Landausflüge
Am Schiff gebucht
Wetter
Traumhaftes Wetter
Seegang
ganz ruhig

Fazit

Preis-/Leistung
Sehr gut

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
25-30
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Freunde
Nächstes Schiff?
Carnival Freedom
Das war deine...
1. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden
"Carnival Glory" 2008-05-13 19:10:12 Gast
Gesamtbewertung 
 
4.9
SCHIFF ALLGEMEIN 
 
5.0
KABINE 
 
4.5
KULINARIK 
 
5.0
SERVICE 
 
5.0
UNTERHALTUNG 
 
5.0
PREIS/LEISTUNG 
 
5.0
Von Gast    13 Mai 2008

Wir waren begeistert

Reisedetails

Dauer
3-6 Tage
Reisebeginn
April, 2008
Route
Mittelmeer/Kanaren
Starthafen
New York
Anreise per
Flugzeug

Schiff allgemein

Gesamteindruck
Super schön, sauber. Wird immer geputzt und gereinigt, Angestellte immer höflichst sehr hilfsbereit. Schiff ist riesengroß, kann man sich verlaufen. Check-In: Super schnell gelaufen, max. 1/2 wartezeit. Check-out: War auch ok.ging recht schnell.Keine Lebensmittel mitnehmen, hatte zwei Äpfel die ich noch LEIDER weg werfen mußte.
Schiffshighlight
Die tolle Aussicht von Deck 11. Die formellen Abende, einfach toll.
Bordsprache
  • Englisch
  • Deutsch
Bordwährung
USD
Zahlungsart
Kreditkarte
Ablauf Check-in
Total reibungslos
Ablauf Check-out
Total reibungslos
Poolbereich
immer genug Liegen

Kabine

Kabinenart
Innenkabine
Kabine allgemein
Sehr geräumige Kabine, Platz für Bekleidung reicht genügend. Bad ist etwas klein für eine Person aber es ist sehr schön
Kabinennummer
2342

Kulinarik

Qualität Restaurants
Sehr gute Qualität, war mal ein Tisch dreckig, kam gleich ein Kellner und wischte ihn sauber, abgeräumt wurde auch gleich. Man musste keine Minute warten. Der Service war einfach super, immer freundlich...
Qualität Buffets
Buffet war sehr wechslehaft, am Abend das Buffet hätte mehr auswahl haben können.Wie z.b. Fisch, Scims und andere Details.Das Bufett auf der AIDA war besser. Aber trotz allem war für jeden etwas dabei. Kuchen am Nachmittag war überwältigt, ausgefallene und eine Auswahl. Das war wahnsinn- und die schmeckten....einfach lecker!
Getränke
teilweise inkludiert
Gala-Abende
2

Service

Personal/Service
Sehr nett, hilfsbereit, immer höflich, und ständig am sauber wischen-falls was schmutzig ist. Diesen Mitarbeiter moechte ich besonders hervorheben: Den Käpten und seine Crew.

Unterhaltung

Entertainment
Unterhaltung war auch klasse, da machte jeder Gast mit, egal ob alt oder jung.Bei der schönen Atmosphäre wurde jeder Gast mit gezogen. Wir haben getanzt und viel gelacht, es war an manchen Abenden sehr vornehm,elegant und auch locker.
Shows
Wie im richtigem Theater. Einfach wundervoll. Mehr kann ich nichts dazu sagen.
Animation
sehr professionell
Sportangebot
Das Sportangebot war sehr ausreichend, das wir aber nicht angenommen haben. Wir haben eine Schiffsbesichtigung gemacht, da war für jeden was dabei, Sauna, Fitness Jogging und mehr. Wir ruhten uns lieber aus oder waren im Whirlpool.

Route

Gefiel dir die Route?
Landausflüge haben wir uns im Internet erkundigt, nach Preise und Details, danach haben wir mit dem Taxifahrer gehandelt, wir waren sechs Mann(u.a.Frauen) und nach einem anständigen Preis hat der Taxi-mann uns überall rum gefahren, das war gut. Zweimal am Tag wurden Zimmerbetten gemacht.Im Bad Rasiere gewechelt, da gabs bei AIDA nie. Auf jeden Fall würden wir diese route wieder wählen - Bahamas St. Thomas sind einer der schööööönsten Strände. st.Maarten auch, aber die einheimischen von St. Maarten sind sehr launisch und waren etwas unfreundlich.
Landausflüge
Auf eigene Faust
Wetter
Super warm-Sonnencreme m. Lichtschutzfaktor nicht vergessen!
Seegang
hin und wieder geschaukelt

Fazit

Preis-/Leistung
Preise war recht günstig, kaufen kaufen...billiger wie bei uns zuhause.
Tipps für andere
Die Reise würde ich jeden empfehlen, besonders die Cocktails, Bahama Mama und Miami White-Das waren die Renner, die haben wir am meisten getrunken. Auf jeden fall Lichtschutzfactor Sonnenreme mit nehmen, auch wenn man vor gebräunt ist. Und die Landausflüge auf eigene Kappe nehmen, da sieht man mehr, bei Taxifahre jedenfalls handeln. Kommt man billiger weg. Wir sechs waren begeistert, meistens vom Strand allein, der Serviece auf dem Schiff super klasse. Aida kann da nicht mit reden, Carnival Glory würde ich der Aida bevorzugen, mehr Fun, auch ältere Gäste haben getanzt und Spaß und Spiele mit gemacht. mehrere Schwimmbecken, allein schon vier Worlpools. Einfach wunderbar. Ich kanns nur empfehlen und probierts aus. Über Berge und mehr-Ist günstiger!

Über mich

Herkunftsland
Deutschland
Altersgruppe
35-40
Waren Kinder mit?
keine Kinder
Reiseart
Freunde
Das war deine...
2. Kreuzfahrt
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
 
Powered by JReviews

Neueste Hafentipps

Argentinien - Buenos Aires
 
4.6

Neueste Schiffsbewertungen

"AIDAsol"
 
1.7
"Mein Schiff 1"
 
4.4
"MS Westerdam"
 
0.8

Shipedia-Fotogalerie